Sexualdelikt in der S-Bahn bei Wehringhausen

Hagen. Bereits am 06.06.2017 gegen 16.25 Uhr zeigte sich ein bislang unbekannter junger Mann in einer S-Bahn einem 16-jährigen Mädchen. Die Geschädigte fuhr zur Tatzeit von Hagener Hauptbahnhof in Richtung Mönchengladbach. In Höhe Wehringhausen entblößte sich der Verdächtige und zeigte sein erigiertes Glied. Die 16-Jährige begab sich daraufhin in ein anderes Abteil und der junge…

Dortmund: Amtsanmaßung – 37-Jähriger gibt sich als Zivilpolizist aus und gerät an echte Zivilstreife

Bundespolizei nimmt „Schauspieler“ am Dortmunder Hauptbahnhof fest  Hagen –   Seinen „Einsatz“ hatte sich ein 37-jähriger Mann gestern Abend (20. September) wohl anders vorgestellt. Der Mann gab sich am Dortmunder Hauptbahnhof, gegenüber einer Zivilstreife der Bundespolizei, selber als Zivilpolizist aus. Der von gleich drei Staatsanwaltschaften Gesuchte wurde kurzerhand …

   Dortmund: 2,42 Promille – 24-Jähriger bei „Kampfübungen“ angetroffen

Offensichtlich für den „Ernstfall“ übte gestern Abend (14. Mai)ein stark alkoholisierter Mann auf dem Vorplatz des DortmunderHauptbahnhofs, als er mit einem Schlagstock gegen einen imaginären Gegner kämpfte.  Bundespolizisten beobachteten den Dortmunder auf dem Vorplatz, alser einen Teleskopschlagstock auf seine volle Länge auszog und begann,gegen einen fiktiven Gegner zu kämpfen. Einsatzkräfte überprüften daraufhin den „Kämpfer“ und stelltenfest, dass…

Dortmund – Paderborn: Mit 150 Gramm Marihuana durch denHauptbahnhof

Dortmund-Paderborn – Einsatzkäfte der Bundespolizei stellten Samstagabend (10. Mai), im Dortmunder Hauptbahnhof, bei einem 32-jährigen Mann, circa 150Gramm Marihuana sicher. Der Drogenbesitzer wurde vorläufigfestgenommen. Gegen 19:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei den 32-Jährigen im Dortmunder Hauptbahnhof. Weil er augenscheinlich gegenüber den Beamten einen sehr „aufgewühlten“ Eindruck machte und zudem stark zu schwitzen begann, wurde er für eine eingehende Kontrolle zur…

Bundespolizei stellt größere Menge Betäubungsmittel im Hagener Hauptbahnhof sicher

(07:32 Uhr) Hagen / Herne  – Gestern Abend kontrollierten Bundespolizisten zwei Männer aus Herne, weil diese ein Marihuanageruch umgab. Bei der Kontrolle konnten die Beamten bei einem 20-Jährigen insgesamt 41 Konsumeinheiten Marihuana und eine geringe Menge Amphetamine sicherstellen. Auch sein 34-jähriger Begleiter war im Besitz von Betäubungsmitteln.

Der Polizeibericht am Donnerstag

+++ Witten / Mit geklauten Jeanshosen im Arm – Wer kennt diesen Ladendieb? +++ HA: Einbruch in Spielhalle +++ HA: Einbruch in Schule +++ HA: Zeitungsbote findet gestohlenes Portemonnaie +++ HA: Teure Maschinen entwendet +++ Gefälschte Dokumente – 18-jähriger Libanese wies sich als Rumäne aus +++ Schwerte- PKW Diebstahl +++ HA: Hochwertiger BMW entwendet +++ HA: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen +++  DO: Zwei…

Der Polizeibericht am Donnerstag

(13:10 Uhr) +++ Mit Hanfpflanze spazieren gegangen – Zufallfsfund für die Dortmunder Bundespolizei +++ Bundespolizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Iserlohner fest +++ Schwerte – Unfallbeteiligte gesucht – hinterlassene Rufnummer nicht vergeben +++ HA: Raser auf der Eckeseyer +++ HA: Tageswohnungseinbruch +++ HA: Nach gefährlicher Körperverletzung ins Polizeigewahrsam +++ HA: Einbrecher im Gymnasium +++ HA: Rollerfahrer unter Alkoholeinfluss und mit Drogen +++ HA: Unfall mit…

Zivile Bundespolizisten beobachteten Drogenhandel

(17:30 Uhr) Gestern Abend (12. Juni) beobachteten zivile Bundespolizisten einen Drogenhandel am Hagener Hauptbahnhof. Während der Festnahme versuchte der 18-jährige Dealer zu flüchten und wehrte sich gegen seine Festnahme. Dabei verletzte er die  beiden Bundespolizisten. Die Ausländerbehörde in Mettmann hatte den Mann zur Festnahme ausgeschrieben. 

Der Polizeibericht am Donnerstag

(20:30 Uhr) +++ HA: Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Fley +++ HA: Taschendiebe in der Stadt +++ HA: Einbrecherinnen auf frischer Tat erwischt +++ Breckerfeld: Brennender Abfallbehälter war schnell gelöscht +++ DO: Dreiste Räuber erstatten auf Polizeiwache Anzeige +++ DO: Aufmerksamer Zeuge beobachtet zwei Einbrecher beim Ausbaldowern +++ HA: Einbruch in Einfamilienhaus am Schälk +++ Witten/Ölspur am Ruhrdeich führt zum Sturz eines Motorradfahrers +++ Dortmund: 86…

Videoauswertung führte zur Festnahme eines dreisten Fahrraddiebes

(11:25 Uhr) Gestern Nachmittag (05. Juni) nahmen Bundespolizisten einen 36-jährigen Hagener im Hauptbahnhof fest. Der Mann hatte Ende Mai ein Fahrrad gestohlen. Durch die Auswertung von Videoaufzeichnungen aus der betroffenen Regionalbahn, auf denen der Fahrraddieb klar zu erkennen war, erkannten Bundespolizisten den Mann wieder und nahmen in fest. 

Der Polizeibericht am Mittwoch

+++ (13:30 Uhr) DO: Blitzmarathon IV „Brems Dich – rette Leben!“ +++ HA: Wohnungseinbruch in Altenhagen +++ HA: Trickbetrüger in Eilpe +++ HA: Pkw-Aufbruch +++ HA: Radfahrer schwer verletzt +++ Bundespolizei nimmt in fünf Fällen gesuchte Straftäter fest ++ DO: Wachsam auch in der Freizeit: Polizist stellt zwei Tatverdächtige nach Raub +++ Witten / Radfahrerin mit Hund zusammengestoßen +++ DO: Vorfahrt missachtet –…

Der Polizeibericht am Montag

(12:43 Uhr) +++ DO: Einbrecher kassiert Hinterntritt – dann klickten die Handschellen +++ DO: Unbekannter schubst Lüner ins eiskalte Hafenbecken +++ Ehemaliger Schulfreund schlägt zu – Bundespolizei ermittelt nach Körperverletzung +++ DO: Straßenraub in östlicher Innenstadt, Polizei sucht Zeugen +++ DO: Ruhrallee war nach Unfall gesperrt +++ HA: Trunkenheitsunfall +++ HA: Betrunkener Autofahrer zeigte sich uneinsichtig +++ HA: Dreiste PKW-Aufbrecher +++ HA: Rollerfahrer leicht…

Champions League Finale 2013 – Public Viewing im Dortmunder Stadtgebiet

(19:55 Uhr) Die Bundespolizei ist seit heute Morgen im Bereich der Personenbahnhöfe des Ruhrgebiets, sowie an Haltepunkten im Stadtgebiet Dortmund mit einer Vielzahl von Bundesbereitschaftspolizeikräften im Einsatz, um eine reibungslose und sicherere Anreise der zahlreichen Fußballfans nach Dortmund zu gewährleisten.

Der Polizeibericht am Mittwoch

(11:42 Uhr) +++  Verkehrsunfall – Dortmunderin schwer verletzt +++ DO: Kind angefahren und verletzt – Verursacher flüchtete +++ Ennepetal: Ölspur, Tierrettung und Unterstützung Rettungsdienst +++ Schwerte- Wohnungseinbrüche und PKW-Diebstahl – Täter suchten gezielt nach Fahrzeugschlüsseln +++ Breckerfeld: Umgestürzter Baum behindert Zufahrt zur Glör +++ Wetter – Einbruch in Firma +++ Gevelsberg – Einbruch in Kiosk +++ Wetter – Einbruch in freistehendes Einfamilienhaus +++ HA: Pkw-Aufbruch…

Der Polizeibericht am Freitag

(11:28 Uhr) +++  DO: Pkw-Fahrer fährt Kind an und flüchtet +++ HA: Trickdiebstahl in Eppenhausen +++ HA: Einbruch in Rohbau +++ HA: Sicherheitsdienst verhindert Einbruch +++ HA: Unfallflucht an Ampelanlage +++ Breckerfeld – Sachbeschädigung in Grünanlage +++ Ich glaub sie suchen mich – Straftäter stellt sich Bundespolizei im Hbf Dortmund +++ Dortmund-Lanstrop, A 2 Frau auf der Autobahn bedroht Polizisten mit…

HA: Körperverletzung am Hauptbahnhof

(15:17 Uhr) Am Mittwochabend, 15.05.2013, gegen 21.30 Uhr wurde die Polizei zum Berliner Platz gerufen. Im Bereich des Taxistandes am Hauptbahnhof war es zu Streitigkeiten zwischen einem Pärchen gekommen.

Der Polizeibericht am Montag

+++ Straßenraub – Unbekannter raubt iPhone +++ Sprayer bei der Tat beobachtet  +++ Wetter (Ruhr) – Von der Fahrbahn abgekommen +++ Räuberischer Diebstahl im Regionalexpress +++ Taschendiebstahl am Hauptbahnhof Dortmund +++ Bundespolizei nimmt Schleuser im Hauptbahnhof Dortmund fest +++ Nach Gleisüberschreitung 3 m in die Tiefe gestürzt +++

Polizist mit Schlagstock attackiert

Gestern Nachmittag kontrollierten Bundespolizisten einen 21-jährigen Mann im Hauptbahnhof Dortmund. Dieser flüchtete aus dem Hauptbahnhof und konnte nach kurzer Flucht gestellt werden.

17-Jähriger am Bahnhof überfallen

Hagen  – Am Samstag, gegen 01.30 Uhr, wurde ein 17-jähriger Jugendlicher von zwei unbekannten Männern auf dem Graf-von-Galen-Ring aufgehalten und zunächst verbal bedroht. 

Nach Auseinandersetzung schwer verletzt

Am Sonntagmorgen kam es im Personentunnel des Hauptbahnhofs Dortmund zu einer körperlichen Auseinandersetzung in dessen Verlauf einem 20-Jährigen eine Flasche an den Kopf geworfen wurde. Der Täter flüchtete und versteckte sich auf der Toilette eines Schellrestaurants.

Mit „Panzerkette“ zugeschlagen

Am Sonntagmorgen soll es auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs Dortmund zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen sein. Hierbei soll eine männlichen Person sein Opfer mit einer „Panzerhalskette“ geschlagen haben.