Schlagwort-Archive: HAGENagentur

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

Enge Kooperation zwischen HAGENagentur und der FernUniversität in Hagen

Hagen. Für den digitalen Wandel sind Normen und Standards unverzichtbar
– nicht nur in Großkonzernen, sondern auch im Mittelstand. Er ist das Herz
der deutschen Wirtschaft und muss mit der Digitalisierung und der
Nutzung neuer Technologien die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands
vorantreiben. Das neue „Mittelstand-4.0 Kompetenzzentrum eStandards“
an den drei Standorten Hagen, Köln und Leipzig wird insbesondere kleine
und mittlere Unternehmen bei der digitalen Transformation praxisnah
unterstützen.
„Mit dem neuen Kompetenzzentrum können wir unser Unterstützungsangebot für
kleine und mittlere Betriebe aus der Industrieregion rund um Hagen nochmal
deutlich erweitern und Kompetenzen bundesweit zugänglich machen“ freuen
sich Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Michael Ellinghaus,
Geschäftsführer der Hagener Wirtschaftsförderung (HAGENagentur) über die
Entscheidung für den Standort Hagen. „Der Zuschlag ist auch eine Bestätigung
für die bisherigen Aktivitäten im Innovationtransfer und die gute Zusammenarbeit
der beteiligten Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, denen ich an
dieser Stelle für die große Unterstützung danken möchte.“
In offenen regionalen Werkstätten wird das Kompetenzzentrum eStandards für
die vielfältigen Themen des digitalen Wandels sensibilisieren und Unternehmen
bei der konkreten Umsetzung und der Mitwirkung bei Normierungsprozessen
begleiten. Dazu werden unter Leitung der HAGENagentur kostenlose
Informations-, Schulungs- und Vernetzungsangebote sowie Erprobungs- und
Anschauungsmöglichkeiten angeboten. Die Leistungen der bestehenden
Kompetenzzentren und Initiativen in den Regionen, die ihren Schwerpunkt auf
die Gestaltung der Produktions- und Arbeitsprozesse gelegt haben, werden so
sinnvoll ergänzt.
Die drei Standorte des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards setzen
unterschiedliche Schwerpunkte: In Hagen werden Unternehmen beim Einsatz
von Standards für die digitale Transformation im verarbeitenden Gewerbe
unterstützt. Dazu wird an der Fernuniversität eine „Offene Werkstatt“ installiert,
in der gemeinsam mit Unternehmen, Wissenschaftlern und Fachexperten

Standards erprobt und umgesetzt werden. Dies ist auch ein Beleg dafür, dass
sich die FernUni einer engeren Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft
öffnet. In Köln liegt der Fokus auf dem Einsatz in Handel und Logistik, und in der
offenen Werkstatt Leipzig wird die Einführung von Standards für die digitale
Transformation von Geschäftsmodellen begleitet werden.

Grundsätzlich sollen herstellerunabhängige und offene
Standardisierungslösungen für die Digitalisierung demonstriert und erprobt
werden. Kompetente Ansprechpartner aus Forschung, Normung und
Standardisierung sowie aus gemeinnützigen Instituten vermitteln Grundlagen,
Praxiserfahrungen und aktuelles Wissen.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat seit Ende 2015
bundesweit bereits zwölf Kompetenzzentren eingerichtet, die kleine und
mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe dabei unterstützen, die
Digitalisierung im eigenen Betrieb umzusetzen. In Hagen bestehen
Kooperationen u. a. mit dem wisnet e.V. in Verbindung mit der FernUniversität
Hagen, der Fachhochschule Südwestfalen, der BiTS Hochschule, der SIHK zu
Hagen und weiteren Partnern aus Kammern, Verbänden und
Wirtschaftsförderungen.
Partner der HAGENagentur im neuen Kompetenzzentrum sind die GS1 Germany
GmbH, die Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production
gGmbH und die Fraunhofer – Gesellschaft zur Förderung der angewandten
Forschung e. V. Die Hauptgeschäftsstelle ist im GS1 Knowledge Center in Köln.
Mittelstand 4.0. Kompetenzzentrum eStandards gehört zu Mittelstand-Digital.
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und
Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzentren helfen vor Ort
dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit
Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und
praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht
die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen
finden Sie unter http://www.mittelstand-digital.de

HAGENinfo bleibt geschlossen

© TV58.de
© TV58.de

Hagen. Die HAGENagentur weist daraufhin, dass die HAGENinfo in der Körnerstraße 27 am Freitag, 25. September 2015, geschlossen bleibt. Grund sind dringend erforderliche technische Wartungsarbeiten. Am Samstag sind die Mitarbeiterinnen der HAGENinfo dann wie gewohnt ab 09:30 Uhr wieder für ihre Kunden und Besucher da und bitten bis dahin um Verständnis.

Neue Wandertafel am Parkplatz des LWL-Freilichtmuseums

Foto Quelle: HAGENagentur
Foto Quelle: HAGENagentur

Hagen. Die HAGENagentur hat in Zusammenarbeit mit der Bezirksvertretung Eilpe/Dahl, dem SGV, dem LWL-Freilichtmuseum Hagen und Schilder Schulz eine Wanderroutentafel am Parkplatz des LWL-Freilichtmuseums Hagen aufstellen lassen. Wanderinteressierte werden mit dem Hinweisschild auf den „Alten Post- und Handelsweg“, den „Weg zur Glörtalsperre“ sowie den „Rundweg A9 – Mäckinger Bach“ aufmerksam gemacht. Neben einer Karte mit ausführlicher Beschreibung des Weges finden sich u.a. Angaben zur Streckenlänge, Schwierigkeit, Dauer und Einkehrmöglichkeiten. „Der Parkplatz des LWL-Freilichtmuseums kann jetzt auch als Wanderparkplatz genutzt werden. Auch die Besucher des Freilichtmuseums können sich über die Wandermöglichkeiten informieren. Wir freuen uns, dass wir die Tafel realisieren konnten und zudem ein weiteres Hinweisschild am Einstieg zum „Alten Postweg“ angebracht wurde“, so Bezirksbürgermeister Michael Dahme.

Auf Schusters Rappen über den Drei-Türme-Weg

Hagen – Stadtgeschichte auf dem ersten Premiumwanderweg im Ruhrgebiet lässt sich am Sonntag, 12. April, um 10:30 Uhr bei einer Wanderung der HAGENagentur über den Drei-Türme-Weg erleben. Die Teilnehmer erfahren dabei interessante Aspekte über die Geschichte von Hagen, ihre Entwicklung, Industrie und Kultur. Auch die eine oder andere Sage wird zum Besten gegeben. Vom Bismarck- und Kaiser-Friedrich-Turm genießen die Wanderer den Blick auf die verschiedenen Stadtteile sowie auf die Umgebung der Stadt. Die geführte Tour dauert ca. zwei Stunden. Zudem wird der Bismarckturm besichtigt. Der Preis pro Person beträgt 8,50 € bei einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen. Anmeldungen nimmt die HAGENinfo, Körnerstr. 27, bis Freitag unter der Telefonnummer 02331/80999-80 entgegen.

Geführte Wanderung über den Drei-Türme-Weg

Hagen – Die HAGENagentur bietet am kommenden Samstag, 4. April, um 13 Uhr eine geführte Wanderung über den Drei-Türme-Weg an. Die Tour ist auch für weniger geübte Wanderer geeignet, da es sich um überwiegend über gut begehbare Waldwege handelt. Der Wanderweg führt vorbei am Bismarck-, Kaiser-Friedrich- und Eugen-Richter-Turm und bietet einen herrlichen Ausblick über die Stadt Hagen und die umliegenden Waldflächen. Während der Wanderung werden Naturphänomene erläutert und interessante Einblicke in die Flora und Fauna gegeben. Am Kaiser-Friedrich-Turm kehrt die Gruppe zu Kaffee und Kuchen in die Waldgaststätte ein. Im Anschluss geht es weiter zum Eugen-Richter-Turm, wo bei einem einstündigen Rundgang die Volkssternwarte erkundet werden kann. Insgesamt dauert die Wanderung ca. 5 – 6 Stunden bei eine Weglänge von 8 km. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Der Preis beträgt 18 € pro Person inklusive Eintritt in die Sternwarte, ohne Verpflegung. Anmeldungen nimmt die HAGENinfo, Körnerstr. 27, unter der Telefonnummer 02331/80999-80 entgegen. Bei der Anmeldung wird der Treffpunkt bekannt gegeben.

„Durch die Erdgeschichte auf einem Teilabschnitt des 3 Türme Weges“

Hagen –  Pünktlich zum Beginn des Frühjahres starten die Gästeführungen der HAGENagentur. Am Samstag, 21. März 2015 findet zum Auftakt der Saison die Führung „Wanderung durch die Erdgeschichte auf einem Teilabschnitt des 3 Türme Premiumweges“ statt. Die Tour führt durch geologische Zeitalter und man erfährt jede Menge darüber, wie die Gesteinsschichten in Hagen entstanden sind.
Fragen nach der Entstehung von Bergen und den Zusammenhängen zur Plattentektonik, warum Pflanzen nur auf bestimmten Böden wachsen und viele weitere werden beantwortet. Erläuterungen zu den Kulturdenkmälern, sowie zur Flora und Fauna sind selbstverständlich mit inbegriffen.
Die Wanderung führt vorbei am Bismarckturm bis hin zum Kaiser-Friedrich-Turm. Die Wegstrecke beträgt etwa 5 bis 6 Kilometer und dauert rund drei Stunden. Los geht es um 13.00 Uhr.
Die Führung kostet 13 Euro und eine Anmeldung ist erforderlich.
Buchungen nimmt die HAGENinfo während der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 09:00 – 17:00 Uhr, Samstag von 09:30 – 12:30 Uhr) in der Körnerstraße 27, 58095 Hagen, entgegen.

Die gleiche Wanderung findet am Freitag, 1. Mai 2015 um 13.00 Uhr erneut statt.

Unternehmer aus der Region reisen zur Hannover Messe Industrie

(Hagen/Region) – Die weltweit größte Industriemesse in Hannover lockt jährlich rund 200.000 Besucher an, auch zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer aus der RegionRuhr. Zum siebten Mal lädt die HAGENagentur gemeinsam mit Partnern der Initative In|Die RegionRuhr nun wieder die Unternehmen aus Hagen und Umgebung zum bequemen kostenfreien Besuch der Hannover Messe Industrie ein. Die Unternehmerreise findet am Montag, 13. April 2015 statt. Geboten werden der Bustransfer, Eintrittskarten sowie die Teilnahme am NRW-Abend. „Netzwerke zu pflegen und neue zu knüpfen ist nach wie vor entscheidend. Daher freuen wir uns, wenn Unternehmer das Angebot nutzen und während der gemeinsamen Busfahrt Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft der Region kennen lernen und sich von den digitalen Neuerungen und neusten Markttrends auf der Hannover Messe inspirieren lassen“, unterstreicht Jörg Siegmann von der HAGENagentur. In den vergangenen Jahren haben bereits durchschnittlich 120 Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft und Hochschulen an der kostenfreien Unternehmerreise nach Hannover teilgenommen. Treffpunkt der Teilnehmenden ist der Gemeinschaftsstand des Landes, auf dem sich das Innovationsnetzwerk „In|Die RegionRuhr“ präsentiert. Neben Hagen zählen die Wirtschaftsförderungen aus Bochum, Dortmund, Ennepe-Ruhr Kreis und Herne sowie die zuständige Handwerkskammer und die drei Industrie- und Handelskammern zu der Initiative. Als Partner ist in diesem Jahr auch der „eBusiness-Lotse Südwestfalen-Hagen“ wieder mit an Bord. Interessierte Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Presse sind herzlich zur Teilnahme an der Unternehmerreise eingeladen. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine Anmeldung erforderlich. Diese ist bis zum 25.03.2015 unter regionruhr@hagenagentur.de möglich.

Nähere Informationen, insbesondere zu den An- und Abfahrtszeiten sowie zum Tagesprogramm erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung wenige Tage vor der Hannover Messe.

Experten beraten in kostenloser Sprechstunde zum Thema Online-Marketing und Medienrecht

Rechtliche Fallstricke und Lösungen

Hagen – Welche Bilder darf ich auf meiner Webseite einbetten? Wie gestalte ich ein Impressum? Wie sieht es mit den Persönlichkeitsrechten meiner Mitarbeiter aus, wenn ich Fotos veröffentlichen möchte? Rechtliche Fallstricke, Fragen zum Datenschutz, Urheberrecht oder den Kennzeichnungspflichten werden bei der kostenlosen Sprechstunde des eBusiness-Lotsen Südwestfalen-Hagen am 4. Dezember beantwortet. Die beiden Experten Eva Ihnenfeldt, Herausgeberin der „SteadyNews“, und  Rechtsanwalt … Experten beraten in kostenloser Sprechstunde zum Thema Online-Marketing und Medienrecht weiterlesen

„Hagen stellt sich vor“

Unternehmen können sich am Gemeinschaftsstand der HAGENagentur und Freiwilligenzentrale präsentieren

Hagen – Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr möchte die HAGENagentur zusammen mit der Freiwilligenzentrale Hagen erneut Partnern, Vereinen und Institutionen die Gelegenheit geben, sich den Besuchern und … „Hagen stellt sich vor“ weiterlesen

HAGENagentur macht Ergebnisse der Umfrage zum Bahnhofsquartier öffentlich

Mitdiskutieren erwünscht

Hagen – Rund 100 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung des Oberbürgermeisters und der HAGENagentur ins Hagener Rathaus, um über die Zukunft des Bahnhofviertels zu diskutieren. Die Ergebnisse der Umfrage sind jetzt auf der … HAGENagentur macht Ergebnisse der Umfrage zum Bahnhofsquartier öffentlich weiterlesen

Auf Entdeckungsreise gehen: Leporello mit ausgewählten Touren und Führungen erschienen

Leporello Touren & Führungen

Hagen – Einen historischen Bunker im Dunkeln erleben, den herrlichen Ausblick vom Drei-Türme-Weg genießen oder Fossilien im Steinbruch Ambrock suchen – in Hagen ist vieles möglich. Außergewöhnliche Führungen und Touren für Kinder und Erwachsene hat die HAGENagentur in einem Leporello zusammengestellt. Ob Kultur oder Natur-Touren: Hagen hat’s. Gehen Sie auf Entdeckungsreise! Interessante Angebote vom Kunstquartier, Geotouring, LWL-Freilichtmuseum Hagen, der Märkischen Spezialitätenbrennerei KG, dem Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen, dem Stadtmuseum Hagen, der Volkshochschule Hagen und … Auf Entdeckungsreise gehen: Leporello mit ausgewählten Touren und Führungen erschienen weiterlesen

Tourismusverband feiert Qualitäts-Tag in Warstein

HAGENinfo als Qualitätsbetrieb ausgezeichnet

Hageninfo

Hagen, 02.10.2014. Der touristische Landesverband von Nordrhein-Westfalen hat am 1. Oktober 2014 den Qualitäts-Tag in der Warsteiner Welt gefeiert. Tourismus NRW hat dabei 14 Betriebe ausgezeichnet, die die Zertifizierung der Initiative „ServiceQualität Deutschland in NRW“ erfolgreich abgeschlossen haben. Zu den neuen Qualitätsbetrieben gehört nun auch die HAGENinfo der HAGENagentur. Bereits zum vierten Mal hat der Tourismusverband einen landesweiten Qualitäts-Tag abgehalten. Der Staatssekretär des NRW-Wirtschaftsministerium, Dr. Günther Horzetzky, hat vierzehn Betriebe mit …  Tourismusverband feiert Qualitäts-Tag in Warstein weiterlesen

Europa erwandern

Hagen – Im Rahmen der Hagener Europawochen findet am Samstag, 10. Mai, von 11 bis 16.30 Uhr eine Wanderung der ganz besonderen Art statt. Gemeinsam mit der Hagener Abteilung des Sauerländischen Gebirgsvereins in Kooperation mit dem Europe Direct Büro Hagen, der HAGENagentur und dem Regionalbüro Arbeit und Leben Berg-Mark besteht die Möglichkeit, Hagens grüne Umgebung auf dem „Drei-Türme-Weg“ zu erkunden und alle drei Türme zu besichtigen…  Europa erwandern weiterlesen

Hagens Highlights am 10. April joggend oder walkend erleben

 

Hagen –  „´Was gibt es schon in Hagen zu sehen?` werden wir leider oft gefragt,“ bedauert Christiane Göttert, Bereichsleiterin Stadt- und Tourismusmarketing bei der HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH und möchte gerne vom Gegenteil überzeugen. Am Donnerstag, 10. April 2014, ab 18.00 Uhr lädt sie deshalb zum Beispiel alle sportiven Zweifler ein, ihre Lauf- oder Walkingschuhe zu schnüren und unter professioneller Leitung zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten zu joggen oder zu walken.  Es sind noch Plätze frei für zwei sportliche Varianten der Stadtentdeckung: Der speziell für diese sportlichen Touren ausgebildete Gästeführer Martin Kriwett und seine Frau begleiten die Teilnehmer durch ihre Heimatstadt und schildern während der Tour die spannende Geschichte der Stadt auf der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Sauerland, flankiert von vier Flüssen, viel Grün und vielen Villen. „Karl Ernst Osthaus, Nena – kommen aus Hagen, die Fernuni ist bekannt, und auch das Freilichtmuseum, aber die Teilnehmer werden überrascht sein, was Hagen noch zu bieten hat“, verspricht Christiane Göttert. Treffpunkt für die beiden sportlichen Varianten der Stadtentdeckung ist die HAGENinfo in der Körner Straße 27. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich und die Führungen finden garantiert statt – auch mit jeweils nur einer Person. Der Kostenbeitrag pro Person beträgt 10,00 Euro und ist vor dem Start in der HAGENinfo zu entrichten. Laufausrüstung und eine entsprechende Fitness sind natürlich Voraussetzung, Walking-Stöcke ggf. mitzubringen. Das komplette Gästeführungs-Angebot haben Christiane Göttert und ihr Team übrigens in einem handlichen Flyer zusammengestellt, den es kostenlos in der HAGENinfo gibt. Weitere Infos finden Interessierte auch unter http://www.hagen-online.de.

 

 

 

Noch Plätze frei für die drei Gästeführungen im September!

Noch Plätze frei für die drei Gästeführungen im September!

Hagen : Highlights joggend erleben oder geführte Spaziergänge über das Elbersgelände und durch die Innenstadt machen.Im September bietet die HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH wieder Gästeführungen an. Noch Plätze frei für die drei Gästeführungen im September! weiterlesen

Unterstützung für neue berufliche Perspektiven

(17:40 Uhr) Mit einem neuen Förderprogramm unterstützt das Land NRW berufliche Veränderungs- und Entwicklungsprozesse. Wer mit seiner aktuellen beruflichen Situation unzufrieden ist, kann das kostenlose Beratungsangebot nutzen. Auch Personen, die nach längerer Erziehungs- oder Pflegepause in den Beruf zurückkehren oder die ihre beruflichen Qualifikationen im Ausland erworben haben, können beraten werden. Unterstützung für neue berufliche Perspektiven weiterlesen

„Der Blaue Tisch“ – Freitag im Bahnhofsvietel

vorort150(21:25 Uhr) Hagen/Westf. – „Der Blaue Tisch“ ist eine Initiative des Architekten- und Ingenieurverein Mark-Sauerland e.V. (AIV), die anlässlich des 100-jährigen Jubiläums 2012 gestartet wurde. Die Veranstaltungen mit dem „Blauen Tisch“ waren ein voller Erfolg, deshalb wird der AIV Mark-Sauerland diese Reihe fortsetzen.

Es soll auch weiterhin an besonderen Orten Hagens mit den Bürgern der jeweiligen Viertel über die Stadtgeschichte und die Stadtentwicklung gesprochen werden. „Der Blaue Tisch“ – Freitag im Bahnhofsvietel weiterlesen

Chinesische Delegation aus Beichen (Tianjin) besuchte Hagen

Foto: Thomas Bleicher
Foto: Thomas Bleicher

(17:50 Uhr) Auf Initiative des Chinesischen Wirtschaftsverbandes und in Kooperation mit der HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH besuchte am Mittwoch (03.07.2013) eine Chinesische Delegation aus Beichen (Tianjin) die Stadt Hagen. Im Anschluss an den offiziellen Empfang im Rathaus fand im China-Restaurant Kota Radja am Stadtgarten ein Wirtschaftstreffen unter Beteiligung der Delegationsmitglieder und heimischer Firmenvertreter statt, bei dem eine Vorstellung des Stadtbezirks Beichen (Tianjin) und der dort geplanten Projekte erfolgte. Chinesische Delegation aus Beichen (Tianjin) besuchte Hagen weiterlesen

Sehenswürdigkeiten erjoggen

Foto: HAGENagentur
Foto: HAGENagentur

Am Donnerstag, 11. Juli 2013, heißt es ab 18.00 Uhr wieder: Laufschuhe schnüren und unter professioneller Leitung zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Hagen joggen. ´Hagens Highlights joggend erleben` heißt das neue Angebot der HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH in Kooperation mit dem Essener Spezialisten für Aktivtouren im Ruhrgebiet „simply out tours“.  Sehenswürdigkeiten erjoggen weiterlesen

ExtraSchicht 2013 auf Elbers

icon20136006002.png(16:10 Uhr) Hagen/Westf. – Lange Nacht an der Volme mit dem Programm Piazza del Popolo  – Im Zentrum Hagens liegt das Firmengelände der ehemaligen Textilfabrik Elbers, die für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt von großer Bedeutung war. Die tragische Geschichte dieses Areals und der Familie Elbers bietet reichlich Stoff für Historiker. Die erhaltenen Betriebsgebäude dokumentieren auf engstem Raum ein breites Spektrum von zeittypischen Architekturen und Lebensumständen aus der Zeit seit 1850. Heute ist dieses Areal eine spannende Kulisse für Gastronomie, Freizeit und Unterhaltung. Im Rahmen der ExtraSchicht am Samstag, 6. Juli 2013, gibt es wieder Gelegenheit, das Industriegelände der ehemaligen Stoffdruckerei Elbers in besonderem Rahmen zu erleben. Das Kunst- und Kulturprogramm an diesem Abend ist so vielfältig wie das Gelände und zieht sich die ganze Nacht hindurch bis 0 Uhr. ExtraSchicht 2013 auf Elbers weiterlesen

Straßennamen erzählen ihre eigene Geschichte

icon20136006002.png(11:15 Uhr) Hagen/Westf. – Geführter Innenstadtspaziergang mit Michael Eckhoff – Neben modernen Einkaufspassagen bietet die Hagener Innenstadt auch ein Stück Geschichte: In der gesamten Hagener Mitte sind Straßen nach besonderen Persönlichkeiten, Ereignissen oder Ortschaften benannt und erzählen somit ihre eigene Geschichte. Am Samstag, 15. Juni 2013, ab 12.00 Uhr lädt Sie die HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH zu einem Innenstadtspaziergang mit dem Gästeführer Michael Eckhoff ein, diese Geschichten kennenzulernen. Straßennamen erzählen ihre eigene Geschichte weiterlesen

Hagens Highlights joggend erleben

icon20136006002.png(11:20 Uhr) Hagen/Westf. – „Was gibt es schon in Hagen zu sehen? werden wir leider oft gefragt,“ bedauert Christiane Göttert, Bereichsleiterin Stadt- und Tourismusmarketing bei der HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH und möchte gerne vom Gegenteil überzeugen. Am Donnerstag, 13. Juni 2013, ab 18.00 Uhr lädt sie deshalb zum Beispiel alle sportiven Zweifler ein, ihre Laufschuhe zu schnüren und unter professioneller Leitung zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten zu joggen. Hagens Highlights joggend erleben weiterlesen

„Entdecken Sie Hagen auf neuen Wegen!“

hagenagenturHAGENagentur gibt neuen Gästeführer heraus –  „Was gut ist, kann immer noch besser werden,“ weiß auch Gerhard Schießer, Geschäftsführer der HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH, und meint damit das Portal „HAGENonline – Wirtschaftsforum für die Region“ der HAGENagentur. „Entdecken Sie Hagen auf neuen Wegen!“ weiterlesen

HAGENonline in neuem frischem Gewand

Download (12)Portal der HAGENagentur zeigt die ganze Vielfalt Hagens – Unter http://www.hagen-online.de zeigt das Portal nun die ganze Vielfalt Hagens auf. Dabei werden die grünen Seiten des Freizeitstandortes ebenso vorgestellt wie die aufregende Lebendigkeit des Kulturstandortes, die wirtschaftlichen Vorteile des Zukunftsstandortes wie die vielfältigen Möglichkeiten des Wissensstandortes. Ein Hagener Veranstaltungskalender sowie Übernachtungsangebote mit Such- und Buchungsfunktion, Übersichten für Park-, Einkehr- und Shoppingmöglichkeiten, ein interaktiver Stadtplan sowie ein interessanter Downloadbereich und viele weitere Serviceangebote, wie die Möglichkeit Werbung zu platzieren, runden das „neue“ Hagen online ab. HAGENonline in neuem frischem Gewand weiterlesen

Neu: Beratung zur beruflichen Entwicklung

schneller150.gifMit dem neuen Programm „Beratung zur beruflichen Entwicklung“ unterstützt das nordrhein-westfälische Arbeitsministerium Menschen bei Veränderungen im Berufsleben, die in NRW wohnen oder arbeiten. Das kostenlose Beratungsangebot richtet sich an Frauen und Männer, die sich beruflich weiterentwickeln oder neu orientieren wollen. Neu: Beratung zur beruflichen Entwicklung weiterlesen