Schlagwort-Archive: Iserlohn

Von allem etwas – Erste Iserlohner Schützenfestbilanz

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Kreispolizei MK  | In der Nacht zum Samstag kam es auf der Alexanderhöhe zu drei angezeigten Körperverletzungsdelikten. Sowohl die Geschädigten als auch die Tatverdächtigen konnten ermittelt und die Anzeigen wegen Körperverletzungen aufgenommen werden. Von allem etwas – Erste Iserlohner Schützenfestbilanz weiterlesen

Werbeanzeigen

Jugendliche „ballern“ nachts auf leer stehendes Haus

Menden. Am Mittwoch, gegen 01:45 Uhr, ging bei der
Polizei in Menden ein Anruf ein, dass sich im Bereich der
Gartenstrasse / ehemaliges Parkhaus „Dieler“ drei Jugendliche
„herumtreiben“ würden.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten vor Ort zwei 18-Jährige
und einen 19-Jährigen antreffen. Diese versuchten beim Anblick des
Streifenwagens zunächst zu flüchten, konnten aber wenig später
gestellt werden. Befragt nach dem Grund ihres Aufenthaltes zur
nächtlichen Stunde gaben die drei Jugendlichen an, dass man „nur so“
unterwegs sei.

Erst durch die beharrliche Nachfrage der eingesetzten
Polizeibeamten gaben sie zu, mit einem Luftgewehr auf ein
leerstehendes Haus geschossen zu haben. Das Luftgewehr, welches die
Jugendlichen auf ihrer kurzen Flucht verstecken konnten, wurde im
Nachhinein mit deren Hilfe aufgefunden und sichergestellt. Das
Luftgewehr gehört einem Vater der drei Jugendlichen.

Bei der Durchsuchung des mitgeführten PKW konnte noch ein Dolch
aufgefunden werden, der ebenfalls sichergestellt wurde.

Die beiden 18- und 19-jährigen Iserlohner sowie der 18-jährige
Mendener müssen sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz
verantworten.

Bei der nächtlichen „Schießerei“ wurde keine Person verletzt. Ein
Gebäudeschaden am leerstehenden Haus entstand nicht.

Haltestellenschild und Geldbörse gestohlen

Foto Quelle: Polizei MK
Foto Quelle: Polizei MK

Iserlohn – Am Sonntagabend hielt sich ein 80-jähriger Iserlohner am Iserlohner Bahnhof auf. Gegen 18.40 Uhr, verwickelte ihn ein bislang unbekannter Mann in ein Gespräch über die Anzeigetafeln. Nach dem Gespräch verabschiedete er sich freundlich. Kurz danach merkte der 80-Jährige, dass seine Geldbörse verschwunden war. Der Tatverdächtige
war circa 180 Zentimeter groß, hatte ein sehr gepflegtes Äußeres, schwarze Haare und trug einen grauen Anzug. Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zur Identität des Täters machen?
In der Nacht auf Samstag entwendeten unbekannte Diebe das
Ersatzhaltestellenschild „Berliner Platz“ samt Halterung im Bereich
der Ortlohnstraße. Wer weiß wo das Schild abgeblieben ist?
Hinweise zu beiden Taten bitte an die Polizei Iserlohn unter
02371/9199-0.

Tödlicher Verkehrsunfall in Drüpplingsen

Foto Quelle: Polizei MK
Foto Quelle: Polizei MK

Iserlohn – Am Montag Mittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Drüpplingser Straße. Gegen 13.15 Uhr, geriet eine 75-jährige Mendenerin mit ihrem PKW in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden 43-jährigen LKW-Fahrer aus dem Saarland. Eine Rettungswagenbesatzung brachte die schwer verletzte Dame in ein Dortmunder Krankenhaus. Dort erlag sie im Verlauf des Abends ihren Verletzungen. Der LKW musste abgeschleppt werden. Das Fahrzeug der 75-Jährigen wurde sichergestellt. Insgesamt entstanden nach ersten
Schätzungen rund 25.000 Euro Sachschaden. Die Fahrbahn war für die
Dauer der Unfallaufnahme rund fünf Stunden voll gesperrt. Die
Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Umarmungen und Küsschen sind nicht immer nur nett gemeint

Iserlohn. Goldrichtig verhalten hat sich am gestrigen Dienstag ein 23-jähriger Iserlohner. Gegen kurz nach 11.00 Uhr war er auf dem Schillerplatz Opfer eines Taschendiebstahls geworden. Dort waren ihm zwei Männer begegnet, von denen einer ihn umarmte und einen Kuss auf die Wange gab. Den kurzen Moment der Ablenkung nutzten die Diebe, um dem 23-Jährigen die Geldbörse aus der Bauchtasche zu ziehen. Der Bestohlene erkannte die Situation und riss das Diebesgut wieder an sich. Sofort verständigte er die Polizei und behielt die Tatverdächtigen im Auge. Polizeibeamte nahmen die beiden 17 und 20 Jahre alten Männer kurz darauf an der Vinckestraße fest und brachten sie zur Wache. Nach Feststellung ihrer Personalien wurden beide wieder entlassen. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Die Polizei berät kostenlos u.a. zu den Themen Trickbetrug- und Trickdiebstahl. Unsere Fachleute der Kriminalprävention sind telefonisch erreichbar unter 02373/9099-5513 oder -5510. Mehr Informationen auf www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis.

Verletzter Enterich gerettet

kreispolizeibehoerde-maerkischer-kreis-pol-mk-verletzter-enterich-gerettetIserlohn –  Eine Streife der Iserlohner Wache war heute bei Einsetzen der Morgendämmerung auf der Baarstraße unterwegs. In Höhe der Einmündung zum Tannenweg, machten die Beamten am Kreisverkehr eine ungewöhnliche
Entdeckung. Eine Ente saß auf der Mittelinsel und hatte sichtlich mit sich zu kämpfen.  Die Beamten näherten sich vorsichtig dem Tier und bemerkten, dass sich der Erpel scheinbar am Flügel verletzt hatte. Flugunfähig saß er nun im Gras und war sichtlich erschöpft von den Strapazen seiner vergeblichen Startversuche.
Die herbeigerufene Verstärkung brachte einen Karton vorbei.
Selbigen statteten die Polizisten mit Grün aus und setzten das Tier hinein. In der Zwischenzeit verständigten die Kollegen der Wache die Tierhilfe in Lüdenscheid. Die Ersthelfer brachten den Enterich schließlich nach Feierabend dorthin. Er wird nun medizinisch betreut und ist hoffentlich bald wieder auf den Beinen –  ähm – wir meinen natürlich Flügeln!

Neue Hinweise nach Einbruch in Parfumgeschäft

kreispolizeibehoerde-maerkischer-kreis-pol-mk-neue-hinweise-nach-einbruch-in-parfumgeschaeftIserlohn –  Kürzlich kam es in der Laarstraße zu einem Einbruch in ein
Geschäft für Parfum und Kosmetika.
Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass der oder die Täter
ihre Beute in einer oder mehreren Sporttaschen abtransportierten.
Diese stammte ebenfalls aus dem Geschäft. Eine dieser Taschen der
Marke „Hugo Boss“, ist auf dem Foto exemplarisch abgebildet.
Wer kann mit Blick auf die neuen Ermittlungsergebnisse Angaben zum
Tathergang oder den möglichen Tätern des Einbruchs machen?
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter
02371/9199-6114 oder 9199-0 entgegen.

Das eigene Auge ist manchmal dem Navi vorzuziehen

kreispolizeibehoerde-maerkischer-kreis-pol-mk-das-eigene-auge-ist-manchmal-dem-navi-vorzuziehenIserlohn – Der Fahrer eines Sattelzuges wird künftig wohl nicht mehr ganz so viel Vertrauen in sein Navigationssystem haben. Er befuhr heute Morgen gegen 3.30 Uhr die Grürmannsheider Straße und wollte nach links in den Papenholzweg abbiegen. So hatte es ihm zumindest sein kleiner elektronischer Helfer vorgeschlagen. Leider stellte sich sehr schnell heraus, dass die Straße für die Größe seines Gefährts eindeutig zu eng ist. Polizei, Abschleppwagen und Kran mussten anrücken und den Fahrer aus seiner misslichen Lage befreien.

Jahreshauptversammlung des Polizeisportverein Iserlohn

kreispolizeibehoerde-maerkischer-kreis-pol-mk-jahreshauptversammlung-des-polizeisportverein-iserlohnIserlohn –  Am 26.03.2015 fand die Jahreshauptversammlung (JHV) des Polizei-SV Iserlohn statt. Der Vorsitzende Freddy Klahold konnte auf ein
erfolgreiches Jahr in allen Abteilungen zurückblicken. Besonders
erfreulich: im vergangenen Jahr konnte eine neue Fußballabteilung
gegründet werden. Die neue Homepage des Polizei-SV wurde sehr gut
angenommen und bietet Interessierten nun wieder alle wichtigen
Informationen.    Alle Stellen des Vorstandes konnten im Rahmen der JHV neu besetzt werden. Freddy Klahold wurde wiederholt einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Bernd Quasnewski  wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt. Markus Müller von der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis wurde als Geschäftsführer sowie Alexander Hesse aus der Fußballabteilung als Schriftführer gewählt.    Freddy Klahold stellte zum Abschluss die für das kommende Jahr
bevorstehenden Planungen vor. Wichtig war ihm herauszustellen, dass der Polizei-SV sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bevölkerung versteht. Der Polizei-SV ist ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten mehr Informationen auf www.psv-iserlohn.de.
Anlage: Foto (v.l.n.r.: PSV Vorsitzender Freddy Klahold, Geschäftsführer Markus Müller,  Leitender Polizeidirektor Johannes Stappert)

Iserlohn:  Pferde halten Feuerwehr und Polizei auf Trab

Iserlohn –  Es war Mittwochmorgen. 8 Uhr und 30 Minuten. Die Sonne ist soeben aufgegangen. Zehn Pferde stehen friedlich auf ihrer Koppel, als sie
einen kleinen Ausflug beschließen. Der Ausflug führt sie auf die … Iserlohn:  Pferde halten Feuerwehr und Polizei auf Trab weiterlesen

MK: Fahndung nach unbekanntem Dieb und Betrüger

Iserlohn –   Am Dienstag, den 19.03.2014 versuchte eine unbekannte männliche Person mit Hilfe der zuvor entwendeten Scheckkarte am Automaten der Sparkasse Iserlohn in den Besitz von Bargeld zu gelangen. Die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199-6114) bittet um Hinweise, die zu  Identifizierung der Person führen können und fragt, wer kennt diese
Person ?

MK: Wer kennt diesen Mann ?

Iserlohn –  Am 23.04.2014, gegen 10:30 Uhr, wurde einer 75-jährigen
Iserlohnerin bei C & A an Alten Rathausplatz die Geldbörse aus der
Handtasche entwendet. Um 11:19 Uhr, wurde bei der Sparkasse in
Sümmern mit der Geldkarte der Iserlohnerin Geld abgehoben. Dabei
wurde der Täter fotografiert. Die Polizei in Iserlohn ( Tel.: 9199-0
oder 9199-6116) fragt nun: Wer kennt diesen Mann auf dem Foto ?

MK: Wer kennt den unbekannten Geldabheber ?

Iserlohn –  Am Dienstag, 19.03.2014, versuchte eine unbekannte männliche
Person mit Hilfe der zuvor entwendeten Scheckkarte am Automaten der
Sparkasse Iserlohn in den Besitz von Bargeld zu gelangen. Die Polizei
in Iserlohn fragt nun: Wer kennt den Täter ? Hinweise nimmt die
Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199-6114) entgegen.

 Iserlohn: Wer kann Angaben zum Tankdiebstahl machen ?

Iserlohn – Am 01.02.2014, gegen 16:40 Uhr, tankte ein bislang unbekannter
Mann seinen mitgeführten VW Golf V, silber, an der Aral Tankstelle an
der Dortmunder Straße. Nach Beendigung des Tankvorgangs, bei dem er
sowohl Benzin als auch Autogas tankte, entfernte er sich in
unbekannte Richtung. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen wurden
zuvor gestohlen. Täterbeschreibung: Männlich, hellhäutig, dunkle Mütze, schwarze Jacke, blaue Jeans, dunkle Schuhe mit weißer Sohle, ca. 185- 190 cm groß, auffallend schlank. Tatfahrzeug: Golf V, silber Die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199-6124) fragt nun: Wer kann Angaben zum Benzindiebstahl, zum Fahrzeug oder Täter machen. Anlage: Foto der Überwachungskamera

MK: Wer kennt diesen Benzindieb ?

Iserlohn –   Am 01.02.2014, gegen 16:40 Uhr, tankte ein bislang unbekannter
Mann seinen mitgeführten VW Golf an der Aral-Tankstelle Dortmunder
Straße. Nach Beendigung des Tankvorgangs, bei dem er sowohl Benzin
als auch Autogas tankte, entfernte sich der Unbekannte, ohne zu
bezahlen. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen waren zuvor
entwendet worden. Beschreibung: Person: Männlich, hellhäutig, dunkle
Mütze, schwarze Jacke, blaue Jeans, dunkle Schuhe mit weißer Sohle,
ca. 185-190 cm groß, auffallend schlank Fahrzeug: Golf V silber Die
Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199-6124) fragt nun: Wer
kennt diesen Mann ? Anlage. Foto des Täters

Erste lokale Energiewende-Konferenz „Enerloka“ in Hagen

icon20136006002.png(15:20 Uhr) Hagen/Westf. – An der ersten lokalen Energiewende-Konferenz im Rathaus an der Volme nahmen über 80 Teilnehmer aus Wirtschaft, Verwaltung, Banken, Wissenschaft, Weiterbildung und der interessierten Bürgerschaft hauptsächlich aus Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid und dem Ennepe-Ruhr-Kreis teil. Der Kongress diente dazu, die regionale Zusammenarbeit bei der Energiewende zu fördern. Als ersten Versuchsballon, verschiedene Akteure an einem Ort zur Diskussion zu versammeln, hat sich diese Form der Energiewendegespräche als äußerst positiv herausgestellt.  Erste lokale Energiewende-Konferenz „Enerloka“ in Hagen weiterlesen

Bewegendes Fest im AllerWeltHaus

Foto: Ruth Sauerwein
Foto: Ruth Sauerwein

(10:35 Uhr) (Ruth Sauerwein) Hagen/Westf.HAGENER FRIEDENSZEICHEN verleiht den Fritz-und-Ingeborg-Küster-Friedenspreis an Netty Müller-Grosse – Viele Freunde und Weggefährten waren am Freitag, 14. Juni, ins AllerWeltHaus gekommen, um dabei zu sein, als Netty Müller-Grosse den Fritz-und-Ingeborg-Küster-Friedenspreis der südwestfälischen Friedensgruppen erhielt. Zu den Gratulanten gehörte auch der Bundestagsabgeordnete René Röspel, wie die Preisträgerin Mitglied des HAGENER FRIEDENSZEICHEN. Bewegendes Fest im AllerWeltHaus weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

(Foto: TV58.de)(13:10 Uhr) +++ Mit Hanfpflanze spazieren gegangen – Zufallfsfund für die Dortmunder Bundespolizei +++ Bundespolizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Iserlohner fest +++ Schwerte – Unfallbeteiligte gesucht – hinterlassene Rufnummer nicht vergeben +++ HA: Raser auf der Eckeseyer +++ HA: Tageswohnungseinbruch +++ HA: Nach gefährlicher Körperverletzung ins Polizeigewahrsam +++ HA: Einbrecher im Gymnasium +++ HA: Rollerfahrer unter Alkoholeinfluss und mit Drogen +++ HA: Unfall mit leichtverletzter Beifahrerin +++ HA: Kinderunfall in Wehringhausen +++ Gevelsberg – Bei Vorfahrtsunfall leicht verletzt +++ Feuerwehr Herdecke drei Mal im Einsatz +++ Witten / Raubüberfall auf Fußgängerin – Radfahrer flüchtet ohne Beute +++ Gevelsberg – Mehrere Taschendiebstähle in Gevelsberg +++ DO: Laubenaufbrüche – Drei Tatverdächtige festgenommen +++ DO: Über Autos gelaufen – Randalierer festgenommen +++  Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Gymnasium Garenfeld stellt Weichen für die Zukunft

Schulleitung Garenfeld (Foto: Lutz Kampert)
Schulleitung Garenfeld (Foto: Lutz Kampert)

(22:35 Uhr) Neuer Schulleiter nimmt Tätigkeit auf / „Neues Lernen“ steht im Fokus – Mit zusätzlichen Lehrkräften, einem erweiterten Bildungsangebot und einer neuen Schulleitung startet das Gymnasium Garenfeld in das neue Schuljahr. Zum 1. Juni, rund zwölf Wochen vor dem Ende der Sommerferien, hat Oberstudiendirektor Gregor Späte die Leitung der Privatschule in Hagen-Garenfeld übernommen. Gymnasium Garenfeld stellt Weichen für die Zukunft weiterlesen

Der Polizeibericht am Montag

(Foto: TV58.de)+++ (21:27 Uhr) DO: Mit Springerstiefeln in den Bauch getreten +++ HA: Einbruch in Vereinsheim +++ HA: Rollerdiebstahl +++ Schwerte – Verkehrsunfall mit einer verletzten Person +++ HA: Einbruch in Lagerraum +++ HA: Mehrere LKW aufgebrochen +++ Essen: Fahrtauschluss führte 49-jährigen Essener in die Gewahrsam +++ Hagen: 1,7 Promille – Bundespolizei nimmt 16-jährige Hagenerin in Gewahrsam +++ DO: Raub – minderjährige Täter ermittelt – Polizei sucht weitere Opfer +++ DO: Fußgänger vor Straßenbahn gestolpert – zwei Leichtverletzte +++ Gevelsberg: Person unter Wohnmobil eingeklemmt +++ DO: Auf dem Bahnsteig eingeschlafen – Unbekannte bestehlen 27-Jährigen +++ Ennepetal – Sachbeschädigung an Pkw +++ Ennepetal – Fahrzeugdiebstahl – Mofa entwendet +++ Herdecke – Mit Farbe beschmiert +++ DO: Verkehrunfall – drei Leichtverletzte und hoher Sachschaden +++ DO: Kind reißt sich von der Hand los und verursacht schweren Verkehrsunfall +++ Der Polizeibericht am Montag weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

(Foto: TV58.de)+++ Gevelsberg: 250 Meter lange Ölspur auf BAB 1 +++ DO: Fahrzeugführerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – 10.000 Euro Sachschaden +++
Herdecke – 19-jähriger versucht 13-jährigem das Handy zu rauben +++ HA: Betrunken in die Geschwindigkeitskontrolle +++ HA: Taschendiebstahl +++ HA: Versuchter Pkw-Diebstahl +++ HA: Tageswohnungseinbruch +++ Einbruch in Gebäude der Deutschen Bahn AG – Bundespolizei sucht Zeugen +++ Bundespolizei wegen Person im Gleisbereich im Einsatz +++ DO: Brutaler Straßenraub – Polizei bittet um Zeugenhinweise +++ DO: Drei Farbschmierer erwischt +++ DO: Unverantwortlich – mit der Familie mit 110 km/h in der Innenstadt unterwegs +++ Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Bündnis90/Die Grünen: Steinbruch abhaken

schneller150.gif(DiLa) Im Rechtsstreit mit dem Nachbarn Iserlohn um die Erweiterung des Steinbruchs hat Hagen in erster Instanz eine Niederlage erlitten. Bündnis90/Die Grünen haben hierzu einen Antrag an OB Jörg Dehm für die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 7. März 2013 gerichtet. Bündnis90/Die Grünen: Steinbruch abhaken weiterlesen