Schlagwort-Archive: Unfall

Mann bei Baumfällarbeiten eingeklemmt

Sambolbild Feuerwehr © Hans Leicher.Sprockhövel | Ám Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 10:45 Uhr in die Straße „Im Sirrenberg“ alarmiert. Ein 40 jähriger Mann wurde dort während Fällarbeiten unter einem Baum eingeklemmt. Mann bei Baumfällarbeiten eingeklemmt weiterlesen

Freitag Morgen: 60-jähriger Rollerfahrer tödlich verletzt

Symbolbild Rettungswagen © Hans LeicherMenden | Am Freitag gegen 05.51 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mendener mit seinem Roller Piaggio den Bräuckerweg in Fahrtrichtung Menden und beabsichtigte nach links in die Holzener Straße abzubiegen. Hierbei wurde er von einem ihm entgegen kommenden PKW, der von einem 21-jährigen Mendener geführt wurde, erfasst. Freitag Morgen: 60-jähriger Rollerfahrer tödlich verletzt weiterlesen

Wilde Verfolgungsfahrt durch die Hagener Stadt und Autobahnen

Hagen. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit versuchte in der Nacht zu
Mittwoch ein Audi-Fahrer einer Kontrolle zu entkommen. Gegen 02.10
Uhr fiel der 33 Jahre alte Fahrer auf, als er aus der Düppenbecker
Straße kam. Als ihn Beamte kontrollieren wollten, gab er Gas und
versuchte, über die Heinitzstraße auf der Autobahn zu entkommen. Der
Mann wechselte im Hagener Kreuz über die A45 zurück auf die 46 und
raste zurück in Richtung Innenstadt. An der Feithstraße verließ er
die Bahn und über Feith- und Eppenhauser Straße ging es wieder in die
Innenstadt. Mehrfach überfuhr er dabei rote Ampeln und überschritt
erheblich die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten. In der Körnerstraße
kam der Audi endgültig nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte in
ein Absperrgitter und blieb dort hängen. Polizeibeamte konnten den
allein im Fahrzeug befindlichen Fahrer noch an der Unfallstelle
festnehmen. Der Mann ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und
stand unter dem Einfluss von Drogen. Bei dem Unfall zog er sich
leichte Verletzungen zu, sodass er vorsorglich ins Krankenhaus kam.
Seinen Wagen stellten die Beamten sicher, weitere Ermittlungen dauern
an.

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Dortmund. Ein 55-jähriger Soester befuhr mit seinem Lotus Oldtimer die
Richtungsfahrbahn Köln auf der BAB 1. Aus bislang unbekannter Ursache
kam er beim Fahrstreifenwechsel von rechts zur Mitte ins Schleudern.
Im Anschluss schlug das Fahrzeug links neben den drei Fahrstreifen in
die Betongleitschutzwand ein, die ihn aushebelte und auf diese Wand
beförderte. Der Oldtimer driftete anschließend in den Grünstreifen,
prallte dort gegen eine Schilderbrücke, wurde abgewiesen und blieb
auf der Fahrbahn liegen. Eine dort fahrende 48-jährige Frau aus
Norderstedt, versuchte, mit ihrem PKW Citroen dem Geschehen
auszuweichen, kam ins Schleudern und prallte in einen dort fahrenden
Opel Vivaro. Ein nachfolgender  PKW BMW aus Hamburg konnte nicht mehr
ausweichen und prallte ebenfalls in die Unfallstelle. Die 48-Jährige
wurde mit einem Rettungshubschrauber und der schwer verletzte
Lotusfahrer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. In
dem Opel Vivaro befanden sich 4 Erwachsene und 5 Kinder aus Gronau,
die vorsorglich zur Untersuchung ebenfalls einem Krankenhaus
zugeführt wurden. Insgesamt wurde 1 Person schwer- und 7 leicht
verletzt. Die Richtungsfahrbahn Köln war in der Zeit von 08:10 h –
08:55 h komplett gesperrt. Der geschätzte Gesamtsachschaden beträgt
circa 54000 Euro.

Ferrari auf der A 1 zerlegt

Foto: Polizei Münster
Foto: Polizei Münster

Nur noch Schrottwert hat ein Ferrari nach einem Unfall am
Montagmorgen, um 05:35 Uhr, auf der Autobahn 1. Der 72-jährige
Fahrer verletzte sich leicht. Der Mann aus Bochum war in Richtung
Münster unterwegs. Kurz vor dem Autobahnkreuz Münster-Nord geriet der
Wagen bei einem Überholmanöver aus bislang ungeklärter Ursache ins
Schleudern. Der Sportwagen fuhr über den Grünstreifen, krachte in die
Mittelschutzplanke, driftete über die Fahrbahn und kam entgegen der
Fahrtrichtung zum Stehen. Ein nachfolgender Mercedes wurde durch
umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Rettungskräfte brachten den
72-jährigen Bochumer in ein Krankenhaus. Der Sachschaden liegt im
sechsstelligen Euro-Bereich. Die Autobahn war teilweise komplett
gesperrt und es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen mit einer
Staulänge von bis zu 10 Kilometern.

Unfall auf der A 46 – wenig Sturmeinsätze in MK

Iserlohn. Unspektakulär verlief die Unwetterlage in Bezug auf die Einsätze am gestrigen Samstag. Sieben wetterbedingte Einsätze hatte die Iserlohner Feuerwehr zu verzeichnen. An der Schlacht musste, in Amtshilfe für die Polizei, eine vom Wind umgeworfene Baustellenabsperrung wieder aufgestellt werden. Abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume beschäftigten die Einsatzkräfte am Haus Letmathe, auf der Alten Poststraße (2X), an der Refflingser Straße, auf der Altenaer Straße und am Mooskampweg. Zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr wurden die freiwilligen Einheiten Oestrich, Hennen und Lössel alarmiert.

Foto: Feuerwehr MK
Foto: Feuerwehr MK

Gegen 21 Uhr ereignete sich auf der Autobahn BAB 46 ein Verkehrsunfall. In Höhe der Ausfahrt Oestrich, in Fahrtrichtung Hagen, kam ein PKW von der Fahrbahn ab, prallte in die Leitplanke und blieb quer auf dem Seitenstreifen liegen. Die Unfallstelle wurde bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei abgesichert. Die beiden Insassen des PKWs blieben unverletzt.

Zusätzlich zu den bereits aufgezählten Einsätzen rückte der Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb an der Karl-Arnold-Straße aus. Der Alarm stellte sich als einen Fehlalarm heraus.

Der Rettungsdienst, der insgesamt 32 Einsätze bzw. Fahrten zu verzeichnen hatte, wurde bei einer Tragehilfe und bei einer Person hinter verschlossener Tür von den Kräften des Brandschutzes unterstützt.

Hemmschuh auf die Schiene gelegt

Foto Quelle: Bundespolizei
Foto Quelle: Bundespolizei

Dortmund/Düsseldorf  – Zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr kam es Freitagabend (03. Juli) auf der Bahnstecke Dortmund – Düsseldorf. Die
Eurobahn RE 3 (Zugnummer 89892) überfuhr ein auf die Schiene abgelegten Metallgegenstand. Weil der Zug nicht mehr fahrtüchtig war, mussten circa 90 Reisende aus dem Zug evakuiert werden. Die Bundespolizei bittet nun Zeugen um Hinweise.
Gegen 18:05 Uhr befuhr die Eurobahn RE 3 die Strecke vom
Dortmunder Hauptbahnhof in Richtung Düsseldorf. Im Bereich der
Heinrich-August-Schulte-Straße erkannte der Triebfahrzeugführer einen
Gegenstand auf den Schienen. Sofort leitete er eine Schnellbremsung,
aus einer Geschwindigkeit von circa 120 km/h ein. Trotz Bremsung
konnte ein Überrollen des Gegenstandes nicht verhindert werden. Das
Metallteil verkeilte sich daraufhin unter dem Triebfahrzeug und
beschädigte dies.
Ermittlungen der Bundespolizei ergaben, dass Unbekannte einen
Hemmschuh (55 cm, 9 Kg) auf einen der beiden Schienenköpfe gelegt
hatten. Dieser keilähnliche Hemmschuh hat die Aufgabe, vornehmlich
bei Rangierarbeiten, Güterwagons abzubremsen. Bei einer entsprechend
hohen Geschwindigkeit hätte der Hemmschuh, unter Umständen, den Zug
entgleisen lassen können.
Auf Grund der Beschädigung am Zug, mussten circa 90 Reisenden aus
dem Zug evakuiert werden. Anschließend  wurden sie mit Bussen zum
Dortmunder Hauptbahnhof gefahren. Durch den Vorfall erlitt der
Triebfahrzeugführer einen Schock und musste zur Behandlung in ein
Krankenhaus eingeliefert werden.
Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen
gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein. Die Ermittlungen
dauern an.
In diesem Zusammenhang bittet die Bundespolizei um Zeugenhinweise.
Wer hat am Freitag den 03. Juli, im Zeitraum von 17:05 Uhr bis 18:05
Uhr,  im Bereich der Bahnstrecke an der
Heinrich-August-Schulte-Straße, an der dortigen Bushaltestelle, an
der Westfalia- und Königsbergstraße Personen beobachten können, die
sich dort aufhielten oder sich von den Bahnanlagen entfernten.
Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien
Servicenummer 0800 6 888 000  oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Hintergrund:

Bei einer Hindernisbereitung handelte es sich regelmäßig um einen
gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr (§ 315 StGB). Dieser wird
mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren bestraft.

Neben der Gefährdung von unbeteiligten Reisenden, die durch eine
Schnellbremsung oder sogar durch ein mögliches Entgleisen verletzt
werden können, begeben sich die Tatverdächtigen selber in Gefahr.
Überfahrene Gegenstände werden zu lebensgefährlichen Geschossen,
welche die Verursacher und andere Personen im unmittelbaren Bereich
verletzten oder töten können!

Die teuerste Zigarette seines Lebens

Hagen – Ein 22-Jähriger verursachte am Samstagnachmittag
einen Unfall am Spielbrink mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der
Hagener befuhr mit seinem Opel Corsa die Oedenburgstraße. Als er auf
die rote Ampel zufuhr, an der bereits ein 51-Jähriger in seinem
Porsche Boxter und eine 35-Jährige in ihrem Renault Clio warteten,
fiel ihm seine Zigarette in den Fußraum. Um diese aufzuheben,
verschob er den Fahrersitz nach hinten. Der Sitz verschob sich
allerdings nicht nur ein Stück, sondern komplett nach hinten.
Daraufhin erschrak der 22-Jährige so sehr, dass er das Brems- mit dem
Gaspedal verwechselte und auf den Porsche auffuhr. Dieser wurde
dadurch auf den Renault geschoben. Der Porschefahrer klagte über
Schmerzen im Nacken. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus
gebracht und dort ambulant behandelt. Der Opel Corsa des
Unfallfahrers ist im Bereich der Frontstoßstange erheblich
eingedrückt. Der Porsche ist im Bereich der Frontstoßstange zerkratzt
und im Bereich der Heckstoßstange ebenfalls erheblich eingedrückt.
Der Renault Clio ist lediglich im Bereich der Heckstoßstange
zerkratzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 11.000EUR.

Verkehrsunfall auf der Esborner Strasse

feuerwehr-wetter-ruhr-fw-en-wetter-verkehrsunfall-auf-der-esborner-strasse
Foto Quelle: Polizei Wetter

Wetter (Ruhr) – Die Löschgruppe Esborn wurde am Freitag, 26.06.2015 um 11:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Esborner Strasse alarmiert. Aus ungeklärter Ursache war ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und in
einer Baumreihe zum stehen gekommen, dabei brachte der Pkw auch noch einen Baum zu Fall. Der verletzte Fahrer wurde durch den Rettungsdienst versorgt uns ins Krankenhaus transportiert. Durch die ehrenamtlichen Kräfte wurde der Brandschutz an der Unfallstelle
sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Nachdem der Pkw durch ein Abschleppunternehmen aufgenommen worden ist, wurde die Fahrbahn noch gereinigt. Um 13:00 Uhr konnten alle Einsatzkräfte diesen Einsatz beenden.  Für die Dauer der Arbeiten blieb die Esborner Strasse in dem Bereich komplett gesperrt.

Überschlag auf Verbandsstraße

polizei-hagen-pol-ha-ueberschlag-auf-verbandsstrasse
Foto Quelle: Polizei Hagen

  Hagen –  Ein 33-jähriger PKW-Fahrer hat sich am Sonntag gegen 11:00 Uhr mit seinem Audi A4 auf der Verbandsstraße überschlagen. Der Fahrer befuhr
die Verbandsstraße aus Richtung Schwerter Straße kommend in Fahrtrichtung Gosmann. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit seinem Wagen gegen die rechte Leitplanke. Dort prallte das Auto ab, schleuderte über die Fahrbahn und stieß gegen die linke Leitplanke. Der Audi prallte erneut zurück,
überschlug sich und blieb in der Mitte der beiden Fahrstreifen auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Als die Polizei eintraf, hatten sich Zeugen des Unfalls bereits um den Unfallfahrer und die Absperrung der Unfallstelle
gekümmert. Der 33-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, welches er nach ärztlicher Behandlung wieder verlassen hat. Der Audi musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 6000EUR. Im Bereich der Unfallstelle wurde die Verbandsstraße ab 11:00 Uhr für gut zwei Stunden komplett gesperrt.

Tödlicher Unfall auf der Dortmunder Straße

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Hagen – Am Samstag, den 04.04.2015, gegen 19.30 Uhr, befuhr
ein 69-jähriger Opel-Fahrer die Dortmunder Straße aus Richtung
Hagen-Bathey kommend in Richtung Hagen-Boele. Aus bislang ungeklärten
Umständen kam er kurz nach der Einmündung Posener Straße nach links
von der Fahrbahn ab, fuhr die dortige Böschung hinunter und kam vor
einem Zaun zum Stillstand. Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten,
rannten zum  Fahrzeug, schnallten den Fahrer, der zu diesem Zeitpunkt
bereits bewusstlos war, ab und leisteten Erste Hilfe. Die zeitnah am
Einsatzort eingetroffenen Rettungskräfte der Feuerwehr führten
Wiederbelebungsmaßnahmen durch, die leider erfolglos blieben. Der
Fahrer verstarb am Unfallort. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die
Dortmunder Straße komplett gesperrt.

Hagen: Private Fahrstunde endete auf dem Dach – Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Hagen – Dass hatten sich drei junge Frauen so bestimmt nicht gedacht, als
sie mit Papas Auto eine private Fahrstunde organisierten. Die Übung
endete für eine 18-Jährige mit einem stationären Krankenhausaufenthalt, zwei Freundinnen, 18 und 19 Jahre alt wurden leichtverletzt.  Eine 19-Jährige hatte sich den Wagen ihres Vaters ausgeliehen und … Hagen: Private Fahrstunde endete auf dem Dach – Verkehrsunfall mit drei Verletzten weiterlesen

Inline-Skater bei Unfall leicht verletzt

Polizei Hagen

Polizei bittet Fahrer des Kleintransporters sich zu melden

Hagen – Erst nachträglich wurde bekannt, dass sich ein Inline-Skater bei einem Unfall in Hagen-Vorhalle gestern leicht verletzt hat. Deshalb bittet die Polizei den beteiligten Fahrer eines Kleintransporters sich noch einmal zu melden, Hagenobwohl er sich sofort
um den 15-Jährigen gekümmert hatte. Der war gestern Morgen, 17.02.2014, gegen 09.45 Uhr mit seinen Inlinern unterwegs und überquerte die Ampelanlage an der Weststraße/Ophauser Straße in Richtung Totaltankstelle. Inline-Skater bei Unfall leicht verletzt weiterlesen

Dortmund

Dortmund150

22-jährige Autofahrerin wird bewusstlos und prallt in Laderampe

Eine offensichtlich bewusstlose Autofahrerin ist heute Morgen, den 08. August 2013, gegen 09:15 Uhr, in die Laderampe eines Gebäudes an der Stadttorstraße in Lünen geprallt und verletzte sich schwer. Dortmund weiterlesen

A 45: Verkehrsunfall – Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden

Polizei Front
(Foto: TV58.de)

(18:04 Uhr) A 45 – Zwei beschädigte Autos und ein beschädigter Sattelzug sind die Bilanz eines Unfalls von heute Morgen um 6.56 Uhr bei Wenden auf der A 45 in Richtung Frankfurt in der Nähe des Rastplatzes Löffelberg.  Den ersten Zeugenaussagen zur Folge, fuhr der Fahrer eines Passats, ein 59-jähriger aus Münster, auf dem linken Fahrstreifen. Plötzlich schleuderte der Passat von links auf den rechten Fahrstreifen und prallte anschließend  noch gegen die linke Betongleitwand. Der nachfolgende Fahrer eines VW Scirocco, ein 42-Jähriger aus den Niederlanden, musste ausweichen und prallte dabei mit dem gleichzeitig fahrenden Sattelzug eines 39-Jährigen aus Beckum
zusammen. Danach schleuderte der Scirocco ebenfalls gegen die linke Mittelschutzwand. A 45: Verkehrsunfall – Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden weiterlesen

Der Polizeibericht am Freitag

(Foto: TV58.de)(10:35 Uhr)  DO: Mit Messer am Königswall bedroht und ausgeraubt  +++ DO: Verkehrsunfall auf dem Körner Hellweg  +++ DO: Eine Schwerverletzte nach Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW +++ HA: Buntmetalldieb fuhr mit Kleinlaster vor +++ HA: Ausweichmanöver mit Folgen +++ HA: Kind lief gegen Pkw +++ HA: Pkw-Fahrer verliert Kontrolle +++ Herdecke – Polizei sucht Radfahrer mit Bild nach Unfallflucht +++ DO: Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt +++ Schwerte – Wohnungseinbruch  – Bargeld entwendet  +++ Ennepetal – Silberner Audi beschädigt +++ Ennepetal – Betrunkener setzt Buschwerk in Brand +++  Der Polizeibericht am Freitag weiterlesen

Der Polizeibericht am Dienstag

Wer kennt diesen Autoknacker?
Wer kennt diesen Autoknacker?

Witten / Wer kennt diesen Autoknacker? +++  Witten / Gesucht: Zwei auffallend hübsche Einbrecherinnen +++ HA: Ladendieb mit präparierter Einkaufstasche +++ Gevelsberg – Sachbeschädigungen an Alltagsmenschen aufgeklärt +++ DO: Fahrzeugdiebstahl bei Hallenbadbesuch +++ HA: Polizei stoppt „rasende Roller“ +++ HA: Zwei Einbrüche in der Nacht +++ HA: Parkenden Klein-PKW umgeworfen +++ Gevelsberg – Einbruch in Golfclub +++ Gevelsberg – Zusammenstoß beim Überholen +++ Sprockhövel – Bei Unfall zwei PKW beschädigt und geflohen +++ Sprockhövel – Unfall beim Abbiegen mit abgeschlepptem Fahrzeug +++ Witten / Raubüberfall in der Linie 320 +++ Ennepetal – Diebstahl in Fitnessstudio +++ Schwelm – Zwei Einbrüche in Gaststätten +++  Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

253174-thumb.s110-pressemitteilung-polizei-bochum-pol-bo-witten-mit-geklauten-jeanshosen-im-arm-wer-kennt-diesen-ladendieb+++ Witten / Mit geklauten Jeanshosen im Arm – Wer kennt diesen Ladendieb? +++ HA: Einbruch in Spielhalle +++ HA: Einbruch in Schule +++ HA: Zeitungsbote findet gestohlenes Portemonnaie +++ HA: Teure Maschinen entwendet +++ Gefälschte Dokumente – 18-jähriger Libanese wies sich als Rumäne aus +++ Schwerte- PKW Diebstahl +++ HA: Hochwertiger BMW entwendet +++ HA: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen +++  DO: Zwei Taschendiebinnen bei Schwerpunkteinsatz festgenommen +++ DO: Verkehrsunfallflucht – Rollerfahrer fährt Fahrradfahrer um und flüchtet vom Unfallort +++ Herdecke – Einbruch in Einfamilienhaus +++ Herdecke – Sachbeschädigung an Schulgebäude +++ Gevelsberg –  Dunkler Kleinwagen flüchtet +++ Hattingen – Pkw prallt gegen Einkaufsmarkt +++ Gevelsberg – Drei Pkw aufgebrochen +++ Breckerfeld – Brandmelderalarm im Wasserwerk Rohland +++ Schwerte- Verkehrsunfall – vier beschädigte Fahrzeuge +++  Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

17-Jährige Fußgängerin von LKW erfasst

(Foto: TV58.de)(15:00 Uhr) Eine 17-jährige Fußgängerin aus Hagen ist am Dienstagmorgen (25.06.2013) bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Elberfelder Str/Bergstraße schwer verletzt worden. Sie hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei Grünlicht die Fahrbahn überquert und war dabei von einem abbiegenden LKW erfasst und zu Boden geschleudert worden. 17-Jährige Fußgängerin von LKW erfasst weiterlesen

Der Polizeibericht am Dienstag

(Foto: TV58.de)(11:50 Uhr) +++ Schwerte – Verkehrsunfall mit Radfahrer – Zeugen gesucht +++ DO: Motorradfahrer in Ausfahrt gestürzt – leicht verletzt +++ HA: Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen +++ HA: Kassenautomat im Parkhaus geknackt +++ HA: Einbruch in Einfamilienhaus +++ HA: Einbrecher entwenden Audi A5 +++ HA: Betrunkener Autofahrer fiel durch Wendemanöver auf +++ HA: Zeugen gesucht +++ DO: Angriff auf Busfahrer +++ DO: Verkehrsunfall mit Krankenwagen – Eine Schwer- und drei Leichtverletzte +++ Ennepetal – Zwei Verkehrsunfälle +++ Breckerfeld – Pkw beschädigt +++ Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

A 45 – PKW-Fahrer verletzt

Dortmund150(20:25 Uhr) Beim Einfädeln auf den rechten Fahrstreifen verletzte sich heute Morgen, 24.06.2013, um kurz vor 08:00 Uhr, auf der A 45 in Fahrtrichtung Dortmund, im Autobahnkreuz Hagen, ein Pkw Fahrer, als er mit einem Sattelzug zusammenstieß. Nach Angaben des 29-jährigen VW Fahrers aus Hagen wechselte er zur Unfallzeit vom Beschleunigungsstreifen auf den rechten Fahrstreifen der A 45 in Richtung Dortmund. A 45 – PKW-Fahrer verletzt weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

(Foto: TV58.de)+++ DO: Mit Messer zugestochen – Tatverdächtiger mit blutigem Messer in der Hand festgenommen +++ Gevelsberg – Trickdiebstahl scheitert +++ Gevelsberg – In Gaststätte eingebrochen +++ HA: Antennen an parkenden Autos abgeschraubt +++ Herdecke – Polizei überprüft Wohnmobil +++ HA: Leichtkraftradfahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt +++ HA: Roller zum zweiten Mal entwendet +++ POL-HA: Diebstahl aus Kfz +++ DO: Abschlussmeldung: Lkw durchbricht Mittelschutzplanke +++  Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Der Polizeibericht am Samstag

(Foto: TV58.de)(10:20 Uhr) +++ DO: Seat-Fahrer fuhr in Vorgarten +++ Ennepetal – Unfall mit Schwerverletzter +++ Wetter – Diebstahl aus Garage +++ Gevelsberg – Diebstahl eines Motorrades +++ Dortmund – 34-jähriger Pkw-Fahrer flüchtet mit hoher Geschwindigkeit vor der Polizei +++ Der Polizeibericht am Samstag weiterlesen

ADAC: In vielen Ländern Licht und Warnweste Pflicht

Autourlauber sollten sich vor Fahrtantritt über die im Reiseland geltenden Verkehrsbestimmungen informieren. Denn, anders als in Deutschland, gilt in vielen europäischen Ländern beispielsweise eine ganzjährige Lichtpflicht am Tag. Auch an eine Warnweste im Auto müssen Reisende in vielen Ländern denken. ADAC: In vielen Ländern Licht und Warnweste Pflicht weiterlesen

Motorradfahrer gestürzt

(Foto: TV58.de)(16:00) Hagen/Westf. – Beim plötzlichen Bremsen verlor ein Motorradfahrer am Dienstagnachmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam zu Fall und verletzte sich leicht. Gegen 16.00 Uhr befuhr der 45-Jährige mit seiner schweren Honda die Eilper Straße in Richtung Innenstadt.

Motorradfahrer gestürzt weiterlesen

Der Polizeibericht am Mittwoch

(Foto: TV58.de)+++ (13:30 Uhr) DO: Blitzmarathon IV „Brems Dich – rette Leben!“ +++ HA: Wohnungseinbruch in Altenhagen +++ HA: Trickbetrüger in Eilpe +++ HA: Pkw-Aufbruch +++ HA: Radfahrer schwer verletzt +++ Bundespolizei nimmt in fünf Fällen gesuchte Straftäter fest ++ DO: Wachsam auch in der Freizeit: Polizist stellt zwei Tatverdächtige nach Raub +++ Witten / Radfahrerin mit Hund zusammengestoßen +++ DO: Vorfahrt missachtet – die Bilanz sind zwei Verletzte +++ 1,34 Promille – Haftbefehl – drei verletzte Bundespolizisten nach Widerstand +++ Fahrausweisautomat massiv beschädigt – 5.000,- Euro Schaden – Bundespolizei bitte Zeugen um Hinweise +++ Wetter – Polizei stoppt Kleinkraftrad +++ DO: Polizeihund Knuth fängt Kioskeinbrecher +++ EC – Karte gestohlen – Wer kennt diese Tatverdächtigen? +++ Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

ADAC: Überschwemmung – Teilkasko deckt Schäden am Pkw

(3:00 Uhr) Aber grobe Fahrlässigkeit gefährdet Versicherungsschutz –  Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben vielerorts zu schweren Überschwemmungen mit großen Schäden geführt. Bezogen auf das Auto: Welcher Schutz besteht bei Teil- und Vollkaskoversicherungen? ADAC: Überschwemmung – Teilkasko deckt Schäden am Pkw weiterlesen

DO: Hagener Motorradfahrer schwer verletzt

Dortmund150(11:26 Uhr) Am 02.06.2013, gegen 20:25 Uhr, kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Taxifahrer aus Dortmund und einem Motorradfahrer aus Hagen.  DO: Hagener Motorradfahrer schwer verletzt weiterlesen

4 Verletzte – B 1 nach Unfall wieder frei

Wie bereits berichtet, ereignete sich heute am späten Nachmittag um 17:14 Uhr, ein Unfall auf der B 1 / A 44, in dessen Folge  die B 1 in Fahrtrichtung Soest, zwischen der Anschlussstelle Holzwickede und dem Übergang A 44 / B 1 gesperrt wurde. 4 Verletzte – B 1 nach Unfall wieder frei weiterlesen

Der Polizeibericht am Mittwoch

+++ HA: Scheibe eingeschlagen – Täter erwischt +++ HA: Langfinger erwischt +++ HA: Einbrüche im Stadtgebiet +++ HA: Streit um Parkplatz ruft Polizei auf den Plan +++ Herdecke: Unfall beim Abbiegen +++ Wetter: Verkehrsunfall mit Verletzten +++ Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

DO: Schwerer Verkehrsunfall mit Streifenwagen

Dortmund150(07:31 Uhr) Dortmund – Wie bereits berichet, ereignete sich gestern Abend gegen 19:27 Uhr in Dortmund Dorstfeld, im Kreuzungsbereich Wittener Str. / Oberbank / Hügelstr., ein Verkehrsunfall an dem ein Streifenwagens der Dortmunder Polizei beteiligt war. DO: Schwerer Verkehrsunfall mit Streifenwagen weiterlesen

Herdecke: Erneuter PKW-Unfall an Kreuzung

Foto: Feuerwehr Herdecke
Foto: Feuerwehr Herdecke

(19:26 Uhr) Herdecke – Wieder ereignete sich ein Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag gegen 16:10 Uhr an der Kreuzung Gederner Straße, Ecke Ender Talstraße. Herdecke: Erneuter PKW-Unfall an Kreuzung weiterlesen

Der Polizeibericht am Dienstag

(Foto: TV58.de)+++ DO: Ungewöhnliche Anzeigenaufnahme +++ HA: Enkeltrick +++ HA: Taschendiebstähle in der Innenstadt +++ HA: Wohnungseinbruch in Hohenlimburg +++ HA: Autofahrer leicht verletzt +++ Wetter: Piepsender Rauchmelder sorgt für Feuerwehreinsatz +++ DO: Zwei Räuber überfallen Tankstelle und fliehen ohne Beute +++ DO: Festgenommener Einbrecher erhielt Untersuchungshaft +++ DO: Festnahme eines Einbrechers mit Hilfe aufmerksamer Zeugen +++ Herdecke – Unfall beim Abbiegen +++ Herdecke – Fahrzeugdiebstahl auf dem Kirchender Dorfweg +++ Wetter – Zwei Einbrüche +++ Gevelsberg – Pkw prallt gegen Baum +++ Boeing 757 mit Laserpointer geblendet +++  Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

Der Polizeibericht am Samstag

+++ Herne: PKW und Discountmarkt brennen +++ Do: Verfolgungsfahrt endete für 32-jährigen Dortmunder nach wenigen Minuten +++ Schwerte: Trickdiebstahl +++ Breckerfeld: LKW verliert Öl in der Langscheider Straße +++ Der Polizeibericht am Samstag weiterlesen

Der Polizeibericht am Freitag

Polizei Front+++ HA: Discoabend endete mit dicken Augen und blutiger Nase +++ POL-HA: Fußgängerunfall am ZOB +++ HA: Pkw-Aufbrecher in der Stadt +++ POL-HA: Einbruch in Kantine +++ HA: Eine Leichtverletzte bei Unfall in Hohenlimburg +++ DO: Frisch geduscht und dann erwischt – Einbrecher festgenommen +++ DO: Fahrradstreife stellt Ladendiebin +++ DO: Wohnungseinbrecher festgenommen +++ Herdecke – Fahrräder stoßen zusammen +++ Schwerte – Verkehrsunfall mit drei Verletzten +++  Der Polizeibericht am Freitag weiterlesen

Der Polizeibericht am Dienstag

Polizei Front+++ EN: Verkehrsunfall mit Krad +++ DO: Junge Einbrecher machen auch vor evangelischem Gemeindehaus nicht halt – Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest +++ Bundespolizei beschlagnahmt 32 Verkaufsportionen mit Amphetaminen – 25-jähriger festgenommen +++ HA: Lebensmittellager aufgebrochen +++ Herdecke – Frontal zusammengestoßen +++ HA: Pkw-Aufbruch +++ HA: Terrassentür aufgehebelt +++ HA: Unfallflucht mit geklautem Pkw +++ HA: Einbruch in Imbiss +++ HA: Unfallflucht in Wehringhausen +++ Gevelsberg – Graues Fahrzeug flüchtet +++ DO: Straßenraub: Räubertrio überfällt Dortmunder mit Schusswaffe +++ Witten: Fußgänger (62) von Pkw erfasst – Krankenhaus! +++ Do: Mit Laserpointer geblendet – Triebfahrzeugführer musste seinen Dienst abbrechen – Bundespolizei sucht Zeugen +++ Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

DO: A2 nach Verkehrsunfall durch umgestürzten Sattelzug über mehrere Stunden gesperrt

Dortmund150

Heute, um 01:54 Uhr, ereignete sich auf der A2, in Richtung Hannover, zwischen der Anschlussstelle Dortmund Mengede und dem Autobahnkreuz Kamen, ein Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem PKW. Die A 2 musste für mehrere Stunden in Richtung Hannover gesperrt werden. DO: A2 nach Verkehrsunfall durch umgestürzten Sattelzug über mehrere Stunden gesperrt weiterlesen