Champions League Finale 2013 – Public Viewing im Dortmunder Stadtgebiet

Dortmund150(19:55 Uhr) Die Bundespolizei ist seit heute Morgen im Bereich der Personenbahnhöfe des Ruhrgebiets, sowie an Haltepunkten im Stadtgebiet Dortmund mit einer Vielzahl von Bundesbereitschaftspolizeikräften im Einsatz, um eine reibungslose und sicherere Anreise der zahlreichen Fußballfans nach Dortmund zu gewährleisten. Seit heute Mittag waren starke Reisebewegungen der fußballbegeisterten Fans über den Hauptbahnhof und den Haltepunkten Dortmund-Stadthaus und Möllerbrücke zu verzeichnen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt nutzten circa 26.000 Fans den Schienenweg, um nach Dortmund zu gelangen.
Es kam im Bereich der Bahnanlagen zu keinen nennenswerten Vorkommnissen. Lediglich im Hauptbahnhof Gütersloh und im Hauptbahnhof Hagen zündeten Unbelehrbare Pyrotechnik. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Die Bundespolizei weist bahnreisende Fans daraufhin, dass es heute Abend nach Spielende/ den Veranstaltungen im Bereich des Hauptbahnhofs Dortmund zu Wartezeiten auf Grund kurzfristiger Sperrungen kommen kann. Bitte folgen sie den Lautsprecherdurchsagen der Bundespolizei, um sicher nach Hause zu gelangen. Die Bundespolizei wünscht allen Fußballfans ein unvergessliches Fußballfest in Dortmund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s