Kein Ausweisdokument dafür ein gestohlenes Mobiltelefon

(14:30 Uhr) Bundespolizei nimmt 28-jährigen aus Sri Lanka fest –  Gestern Morgen (11. Juni) nahmen Bundespolizisten im Hagener Hauptbahnhof einen 28-jährigen Staatsangehörigen aus Sri  Lanka fest. Bei der Kontrolle des Mannes stellten die Beamten fest, dass der 28-Jährige weder im Besitz eines Ausweisdokumentes noch eines gültigen Aufenthaltstitels war. Für weitere Ermittlungen wurde der Mann zur Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof gebracht. Bei der Durchsuchung wurde ein hochwertiges Mobiltelefon aufgefunden welches als gestohlen gemeldet war. Das Telefon wurde beschlagnahmt. Zur Herkunft des Mobiltelefons befragt, wollt der 28-Jährige sich nicht äußern. Er wurde anschließend in das Polizeigewahrsam Hagen eingeliefert. Gegen den 28-Jährigen, der über keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland verfügt, leitet die Bundespolizei Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz, sowie Diebstahls ein. Die weiteren Ermittlungen werden durch das zuständige Fachkommissariat der Polizei Hagen geführt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s