Schlagwort-Archive: Ermittlungsverfahren

Tödliche Ferienspiele

Foto Quelle: Bundespolizei
Foto Quelle: Bundespolizei

Dortmund –  Nach zwei gefährlichen Eingriffen in den Bahnverkehr konnten Einsatzkräfte der i gestern (07. Juli) drei Jugendliche ermitteln. Diese könnten für die beiden Eingriffe am Vortag
verantwortlich sein.     Bereits am Montag (06. Juli)  stellte die Bundespolizei zwei gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr fest. Diese ereigneten sich im Bereich der Bahnanlagen am Bahnhof Scharnhorst. Dort hatten Unbekannte gegen 14:40 Uhr Schottersteine auf die Schienenköpfe gelegt, die von einem Zug überfahren wurden. Gegen 19:30 Uhr wurden erneut Schottersteine, Ziegelsteine und Äste durch einen Zug überrollt. Personen wurden in beiden Fällen nicht angetroffen. Die Bundespolizei leitete zwei Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen
Eingriffs in den Bahnverkehr ein. Gestern stellten die Bundespolizisten dann drei Jugendliche fest,
die unterhalb des Brückenbauwerks der B236 spielten. Auf Vorhalt erklärte einer der Jungen, zusammen mit einem weiteren 11-Jährigen, für die beiden Eingriffe verantwortlich zu sein. Die aus Dortmund stammenden Jungen wurden in Gewahrsam genommen und aus den
Gleisanlagen geführt. Anschließend wurden sie über die tödlichen
Gefahren des Bahnverkehrs aufgeklärt. Auch die Erziehungsberechtigten
wurden über das lebensgefährliche Treiben ihrer Schützlinge
informiert.
In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei auf das
lebensgefährliche „Ferienspiel“ in den Gleisen hin. Bahnanlagen sind
keine Spielplätze!
Immer wieder stellt die Bundespolizei fest, dass Bahnanlagen
beliebte Aufenthaltsorte für Kinder darstellen. Besonders beliebt
sind:
– „Mutproben“ im Gleisbereich vor heranfahrenden Zügen
– Auflegen von Steinen und anderen Gegenständen
– Steinwürfe auf Züge und Signaleinrichtungen
– Klettern auf Masten und abgestellte Wagons
Erläutern Sie daher Ihrem Kind die Gefahren auf dem Gebiet der
Bahnanlagen und….
– Achten Sie darauf, wie und wo ihr Kind seine Freizeit verbringt!
– Erklären Sie ihm, welche Folgen das Spielen auf dem Bahngebiet
haben kann
– Erziehen Sie es zu mehr Gefahren- und Unrechtsbewusstsein!
– Halten sie es dazu an, Hilfe zu holen, wenn Andere in Gefahr
sind!
Nachfolgende Hinweise sollen Ihnen als Eltern und
Erziehungsberechtigte helfen, Ihren Kindern die Gefahren, die vom
Eisenbahnbetrieb ausgehen, bewusst zu machen.

– Züge nähern sich fast lautlos und können je nach Windrichtung
erst sehr spät wahrgenommen werden!
– Beim Klettern auf Masten, Schutzeinrichtungen, Brücken und
abgestellten Schienenfahrzeuge entsteht eine lebensgefährliche
Nähe zum Oberleitungsnetz der Eisenbahn; dieses steht unter
einer Spannung von 15.000 Volt! -Nicht nur das Berühren der
Oberleitung mit dem Körper oder mit Gegenständen aller Art,
sondern schon die bloße Annäherung ist lebensgefährlich.

S-Bahn 1 – Frau Waffe an den Kopf gehalten

Zu einer Bedrohung kam es am frühen Sonntagmorgen in der S-Bahn 1 auf dem Weg von Mülheim nach Essen. Ein 31-jähriger Mann aus Bocholt hielt einer 21-Jährigen eine Waffe an den Kopf. S-Bahn 1 – Frau Waffe an den Kopf gehalten weiterlesen

Bundespolizei stellt größere Menge Betäubungsmittel im Hagener Hauptbahnhof sicher

(07:32 Uhr) Hagen / Herne  – Gestern Abend kontrollierten Bundespolizisten zwei Männer aus Herne, weil diese ein Marihuanageruch umgab. Bei der Kontrolle konnten die Beamten bei einem 20-Jährigen insgesamt 41 Konsumeinheiten Marihuana und eine geringe Menge Amphetamine sicherstellen. Auch sein 34-jähriger Begleiter war im Besitz von Betäubungsmitteln. Bundespolizei stellt größere Menge Betäubungsmittel im Hagener Hauptbahnhof sicher weiterlesen

Marihuana + Speed – 29-Jähriger gab Fersengeld

Dortmund150(13:00 Uhr) Gestern Nachmittag (18. Juli) kontrollierten Bundespolizisten einen 29-jährigen im Hauptbahnhof Dortmund. Während der Kontrolle flüchtete der Mann. Er hatte allen Grund. In seiner Bauchtasche beförderte er Drogen.  Marihuana + Speed – 29-Jähriger gab Fersengeld weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

(Foto: TV58.de)Zwei Feuerwehreinsätze am Donnerstag in Herdecke +++ Zwei Brandstiftungen in Ennepetal +++ Schwerte – Wohnungseinbruch  – Schmuck entwendet +++ Holzklotz in den Gleisen – Regionalbahn musste evakuiert werden  +++ HA: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall verletzt +++ HA: Polizei schnappt flüchtigen Rotlichtfahrer +++ HA: Ladendieb hatte präparierte Tasche +++ HA: Einbruch in Kiosk +++ HA: Diesel abgezapft +++ Witten / Ein Mountainbike-Fahrer und drei Autofahrer in Unfall verwickelt +++ DO: Verkehrsunfall – Seniorin an Unfallfolgen gestorben +++ DO: Auf frischer Tat ertappt – Räuber in Nordstadt festgenommen +++ Breckerfeld – Schülerin prallt gegen Linienbus +++ Gevelsberg – Orangefarbener Toyota beschädigt +++ Ennepetal – Einbruch in Reithalle +++ Wetter – In Reihenhaus eingedrungen +++ Herdecke – Diebstahl an und aus Fahrzeugen +++ Herdecke – Vorfahrt missachtet +++ Schwerte – Einbruch in Werkstatt +++ Gevelsberg – Unfall bei Überholmanöver +++ 

Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Der Polizeibericht am Freitag

(Foto: TV58.de)+++ HA: Verkehrsunfall auf der Eilper Straße +++ HA: Einbruch in Künstlerwerkstatt +++ HA: Kindergartengelände verwüstet +++ DO: 17-Jähriger mit „Raketenroller“ unterwegs +++ HA: Rollerdieb wurde bereits gesucht +++ HA: Unter Drogen- und Alkoholeinfluss unterwegs +++ HA: Tageswohnungseinbrüche im Stadtgebiet +++ DO: Verkehrsunfall – Fahrradfahrer schwer verletzt +++ Gevelsberg – Versuchter Einbruch in Tankstelle scheitert +++ Herdecke – Verkehrsunfall beim Abbiegen +++ DO: Falsche Schwiegertochter betrügt Seniorin um Erspartes +++ DO: „Auto-Marder“ auf frischer Tat festgenommen +++ NRW: Duisburger tötet Freundin +++ Taschendieb leistet Widerstand gegen Bundespolizisten +++ Der Polizeibericht am Freitag weiterlesen

Betäubungsmittelkonsumenten am Hagener Hauptbahnhof

(Foto: TV58.de)(19:35 Uhr) Beamte der Bundespolizei überprüften in den späten Abendstunden (26. Juni) am Hagener Hauptbahnhof fünf Personen, im Alter von 15/17/20/21/23 Jahren. Alle Personen waren im Besitz von Betäubungsmitteln. Die Kontrollierten erweckten zunächst den Anschein bereits unter dem Einfluss von Betäubungsmittel zu stehen. Bei der Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte bei allen Personen verbotene Substanzen.  Betäubungsmittelkonsumenten am Hagener Hauptbahnhof weiterlesen

Anhaltende antisemitistische Äußerungen – Hagener durch Bundespolizei in Gewahrsam genommen

(Foto: TV58.de)(15:45 Uhr) Ein 29-jähriger Mann aus Hagen machte in den frühen Morgenstunden (20. Juni) durch lautstarke anhaltende antisemitistische Äußerungen, in beschämender Art, auf sich selbst aufmerksam. Beamte der Bundespolizei beendeten auf dem Vorplatz des Hagener Hauptbahnhofes die Schreierei des betrunkenen Mannes und nahmen ihn in Gewahrsam.  Anhaltende antisemitistische Äußerungen – Hagener durch Bundespolizei in Gewahrsam genommen weiterlesen

Zivile Bundespolizisten beobachteten Drogenhandel

(Foto: TV58.de)(17:30 Uhr) Gestern Abend (12. Juni) beobachteten zivile Bundespolizisten einen Drogenhandel am Hagener Hauptbahnhof. Während der Festnahme versuchte der 18-jährige Dealer zu flüchten und wehrte sich gegen seine Festnahme. Dabei verletzte er die  beiden Bundespolizisten. Die Ausländerbehörde in Mettmann hatte den Mann zur Festnahme ausgeschrieben.  Zivile Bundespolizisten beobachteten Drogenhandel weiterlesen

Polizeibericht am Mittwoch

(Foto: TV58.de)(14:20 Uhr) +++ HA: Betrunkener Ladendieb +++ Witten / Nach Alarmauslösung – Einbruch in Einfamilienhaus abgebrochen +++ HA: Fußgänger angefahren +++ HA: Ladendieb flüchtete +++ Schluckprobleme durch zu großen Heroinbeutel +++ HA: Ladendieb mit Haftbefehl gesucht +++ HA: Zwei Tageswohnungseinbrüche in Hagen-Haspe +++ DO: Auto ausgewichen – Kind prallt gegen Baum – Polizei sucht Zeugen +++ DO: 10-Jährigen Handy geraubt – Polizei sucht Zeugen +++ DO: 16-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt – Taxifahrer flüchtete +++ Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

Videoauswertung führte zur Festnahme eines dreisten Fahrraddiebes

(Foto: TV58.de)(11:25 Uhr) Gestern Nachmittag (05. Juni) nahmen Bundespolizisten einen 36-jährigen Hagener im Hauptbahnhof fest. Der Mann hatte Ende Mai ein Fahrrad gestohlen. Durch die Auswertung von Videoaufzeichnungen aus der betroffenen Regionalbahn, auf denen der Fahrraddieb klar zu erkennen war, erkannten Bundespolizisten den Mann wieder und nahmen in fest.  Videoauswertung führte zur Festnahme eines dreisten Fahrraddiebes weiterlesen

Der Polizeibericht am Dienstag

(Foto: TV58.de)+++ (18:47 Uhr) Nervosität eines 24-Jährigen führte zur Waffe und Drogen +++ DO: Beamte der Polizeiwache Nord bekämpfen weiter den illegalen Handel mit Betäubungsmitteln +++ Witten / Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern +++ Ennepetal – Pkw angefahren +++ 17-Jährigen gefiel Bundespolizeiwache besonders gut +++ DO: Autofahrer missachtet Vorfahrt und verwickelt Alkoholisierte in Unfall +++ Schwerte – zwei Einbrüche in Kindergärten – nichts entwendet +++ HA: Einbrecher entwendeten hochwertige Gartengeräte +++ HA: Einbruch in Grundschule +++ HA: Mehrere Autos zerkratzt +++ HA: Zwei Leichtverletzte auf der Wandhofener Straße +++  Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

„Schergen Satans“ – 54-Jähriger beleidigt Bundespolizisten

icon20136006002.png(8:46 Uhr) Recklinghausen: Beamte beschlagnahmen Führerschein beim renitenten Recklinghäuser –  Gestern Nachmittag (03. Juni) wurden Beamte der Bundespolizei durch einen 54-jährigen Mann massiv beleidigt. Während einer Überprüfung stellte sich heraus, dass der Führerschein des Mannes, im Fahndungsbestand, zur Einziehung ausgeschrieben war. Gegen 15:50 Uhr bestreiften Bundespolizisten den Bahnhof  Recklinghausen. Aus einer Gruppe von mehreren Personen begann eine männliche Person damit die Beamten zu beleidigen, um so offensichtlich die Aufmerksamkeit der Anderen auf sich zu lenken. Unter anderem titulierte der Mann die Bundespolizisten als Dummköpfe und Schergen Satans. „Schergen Satans“ – 54-Jähriger beleidigt Bundespolizisten weiterlesen

„Ich stech Dich ab“ – 35-Jähriger zieht Messer

(13:26 Uhr) Hagen/Westf. – Bundespolizei nimmt Hagener nach gefährlicher Körperverletzung fest – Gestern Abend (28. Mai) kam es auf dem Vorplatz des  Hagener Hauptbahnhofs zu einer körperlichen Auseinandersetzung  zwischen zwei Männern, in deren Verlauf ein 35-jähriger Hagener ein Messer zog. „Ich stech Dich ab“ – 35-Jähriger zieht Messer weiterlesen

Der Polizeibericht am Mittwoch

(Foto: TV58.de)(9:30 Uhr) +++ EN: Einsätze vom 29.5.13 +++ Ennepe-Ruhr-Kreis – Polizei warnt vor Paketbetrügern +++ DO: Schüler auf dem Heimweg ausgeraubt – Festnahme gelang durch aufmerksame Zeugen +++ HA: Dreiste Bundmetalldiebe +++ HA: Wechseltrick +++ HA: Navi entwendet +++ HA: Wohnungseinbruch +++ Gevelsberg – Auf frischer Tat ertappt +++ Gevelsberg – Silberner Mazda beschädigt +++ Herdecke – Geschäftseinbruch scheitert +++ 70 Jahre und kein bisschen weise – Gladbecker begibt sich in tödliche Gefahr +++ Schwerte- PKW Diebstahl – schwarzer BMW entwendet +++ DO: Zeuge beobachtet Buntmetalldiebe – zwei Tatverdächtige festgenommen +++ DO: Gemeinsamer Einsatz von Polizei und Stadt +++  Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

Der Polizeibericht am Dienstag

(Foto: TV58.de)+++ Schwerte – Verkehrsunfall – im Kreisverkehr zusammengestoßen +++ Herdecke – Brandmeldealarm in der Parkanlage Nacken +++  Kuriose Auseinandersetzung vor der Bundespolizeiwache +++ HA: Kind schließt sich in Pkw ein +++ HA: Einbrüche in Gartenlauben +++ HA: Ladendieb stopfte sich die Taschen voll +++ HA: Unfallflucht +++ HA: Dieseldiebstahl +++ HA: Pkw-Aufbruch +++ DO: Motorrollerdiebe bei Wohnungseinbruch gefasst +++ Dortmund: Dumm gelaufen – Joint hinterm gläsernen Aufzug gedreht  +++ Witten / Einfach auf die Straße gefahren – Sechsjähriger Fahrradfahrer leicht verletzt – Witten / Bargeld und Schmuck entwendet +++ Ennepetal –  In Kiosk eingebrochen +++ Ennepetal – Auffahrunfall auf der Königsfelder Straße +++ Gevelsberg – Einbruch in Gartenanlage +++ Gevelsberg – Diebstahl aus Transporter +++ Wetter – Auffahrunfall auf der Osterfeldstraße +++ Herdecke – Zwei Verkehrsunfallfluchten +++ Witten / Trickdiebe bestehlen Seniorin +++  Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

Champions League Finale 2013 – Public Viewing im Dortmunder Stadtgebiet

Dortmund150(19:55 Uhr) Die Bundespolizei ist seit heute Morgen im Bereich der Personenbahnhöfe des Ruhrgebiets, sowie an Haltepunkten im Stadtgebiet Dortmund mit einer Vielzahl von Bundesbereitschaftspolizeikräften im Einsatz, um eine reibungslose und sicherere Anreise der zahlreichen Fußballfans nach Dortmund zu gewährleisten. Champions League Finale 2013 – Public Viewing im Dortmunder Stadtgebiet weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

(Foto: TV58.de)+++ Gevelsberg: 250 Meter lange Ölspur auf BAB 1 +++ DO: Fahrzeugführerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – 10.000 Euro Sachschaden +++
Herdecke – 19-jähriger versucht 13-jährigem das Handy zu rauben +++ HA: Betrunken in die Geschwindigkeitskontrolle +++ HA: Taschendiebstahl +++ HA: Versuchter Pkw-Diebstahl +++ HA: Tageswohnungseinbruch +++ Einbruch in Gebäude der Deutschen Bahn AG – Bundespolizei sucht Zeugen +++ Bundespolizei wegen Person im Gleisbereich im Einsatz +++ DO: Brutaler Straßenraub – Polizei bittet um Zeugenhinweise +++ DO: Drei Farbschmierer erwischt +++ DO: Unverantwortlich – mit der Familie mit 110 km/h in der Innenstadt unterwegs +++ Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Der Polizeibericht am Mittwoch

(Foto: TV58.de)(11:42 Uhr) +++  Verkehrsunfall – Dortmunderin schwer verletzt +++ DO: Kind angefahren und verletzt – Verursacher flüchtete +++ Ennepetal: Ölspur, Tierrettung und Unterstützung Rettungsdienst +++ Schwerte- Wohnungseinbrüche und PKW-Diebstahl – Täter suchten gezielt nach Fahrzeugschlüsseln +++
Breckerfeld: Umgestürzter Baum behindert Zufahrt zur Glör +++ Wetter – Einbruch in Firma +++ Gevelsberg – Einbruch in Kiosk +++ Wetter – Einbruch in freistehendes Einfamilienhaus +++ HA: Pkw-Aufbruch in der Wehrstraße +++ HA: Kabeldiebe in Hohenlimburg +++ Auf dem Weg zum Champions League Finale? – Bundespolizei nimmt Albaner mit gefälschten Pässen am Flughafen Dortmund fest +++ HA: Kinder finden aufgebrochenen Pkw +++ 31-Jähriger löst Schnellbremsung aus und versucht auf anfahrenden Zug aufzuspringen +++ Witten / Alkoholisierter Mofa-Fahrer gestürzt – Über 1,8 Promille +++ Ennepetal – Unter Alkohol und Drogen Kontrolle über PKW verloren +++ Schwerte: Einbruch in Schule – Süßigkeiten entwendet +++ Unna: Lebensgefährlicher Spielplatz – Bahnanlagen sind keine Abenteuerspielplätze +++ Schwerte – Schläger griffen Helfer an – Täter meldet sich bei der Polizei +++ Schwerte- Diebstahl an PKW –  vier Räder abmontiert +++ Dreister Buntmetalldieb wollte Taxi zum Abtransport seiner Beute nutzen +++ Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

Der Polizeibericht am Dienstag

+++ Ennepetal: Verkehrsunfall +++ Dortmund: Verkehrsunfall – Motorradfahrer leicht verletzt +++ Dortmund: „Ich hab nur nen Joint geraucht“ +++ HA: Unfall unter Alkoholeinwirkung +++ POL-HA: Einbruch in Diskothek +++ HA: Mitarbeiter verhindert Einbruch +++ Mobiltelefon entwendet +++ HA: Gaststätteneinbruch in der Innenstadt +++ HA: Einbruch in der Heinitzstraße +++ Handyraub in Dortmund-Gartenstadt, Polizei sucht Zeugen +++ Gevelsberg – Bei Bettelbetrug angetroffen +++ Gevelsberg – Mountainbike von Terrasse gestohlen +++ EN: Ennepetal – Trickdiebe festgenommen +++ Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

Der Polizeibericht am Montag

(Foto: TV58.de)(7:33 Uhr) +++ Herdecke – Verkehrsunfall mit Personenschaden +++ Wie „Bonny und Clyde“ – Bundespolizei nimmt Diebespärchen nach räuberischem Diebstahl fest +++ Wetter: Größerer Ast versperrt Fahrspur! +++ Ennepetal: Ast auf Fahrbahn +++ Hattingen: Alleinunfall, Radfahrer stürzt auf Leinpfad +++ Ennepetal: Brand eines Altpapiercontainers +++ Der Polizeibericht am Montag weiterlesen