Die moderne Hüft-Endoprothese

„Die moderne Hüftendoprothese“, so lautet der Titel des Patientenforums im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe. Dr. Helmut Queckenstedt, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie berichtet über moderne Operationsmethoden beim Einsatz eines neuen Hüftgelenks.

Vortrag über neue Forschungsergebnisse aus der Blätterhöhle

Hagen. Ein Vortrag über neue Forschungsergebnisse zu der international bedeutenden Höhlenfundstelle Blätterhöhle von Privatdozent Dr. Jörg Orschiedt (Freie Universität zu Berlin) findet am Samstag, 19. September, um 15 Uhr im Vortragssaal des Historischen Centrums, Eilper Straße 71–75, statt. Der Eintritt beträgt 5 €. Menschliche Überreste aus der Zeit des 9. und 4. vorchristlichen Jahrtausends konnten…

Infoveranstaltung „Ins Ausland – wozu?“

Hagen/Ennepetal. Über Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler, nach der Schule ins Ausland zu gehen, informieren das Reichenbach-Gymnasium Ennepetal und das Europe Direct Büro Hagen am Mittwoch, 19. August, von 10.35 bis 12.35 Uhr in der Aula des Gymnasiums, Peddinghausstraße 17. Insbesondere Eltern und junge Erwachsene sind herzlich dazu eingeladen, sich einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten…

Vortrag „Elitekämpfer“ oder Kriegsverbrecher?

Hagen – Die Waffen-SS war ein militärischer Verband, der zu Beginn des Zweiten Weltkriegs aus der SS-Verfügungstruppe gebildet wurde. Bis heute ist die Waffen-SS von unterschiedlichen Legenden und Deutungen umgeben. Dr. Jan Erik Schulte von der Gedenkstätte Hadamar gibt bei seinem Vortrag am Mittwoch, 24. Juni, um 19 Uhr im Kunstquartier Hagen, Museumsplatz 1, einen…

Vortrag und Talkrunde im Kunstquartier Hagen: Bismarck

Hagen – Auch 200 Jahre nach seiner Geburt ist Otto von Bismarck eine hochgradig umstrittene, von Mythen umwobene Gestalt. Prof. Dr. Christoph Nonn von der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf schaut bei seinem Vortrag am Sonntag, 7. Juni, um 15 Uhr im Kunstquartier Hagen, Museumsplatz 1, hinter die Legenden und entdeckt einen Mann, dessen Zeit unserer heutigen…

70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Hagen – „Nie wieder Krieg – nie wieder Faschismus“ war der Schwur von Buchenwald vor 70 Jahren. VHS, DGB und Arbeit und Leben laden zu einer Diskussionsveranstaltung mit Professor Dr. Hajo Schmidt am Dienstag, 5. Mai, um 19 Uhr in die Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein. Der Frieden sollte zum Normalfall der europäischen, ja,…

Vortrag über Entgeltgleichheit und eg-check.de

Hagen– Im Rahmen der Europawochen findet ein Vortrag von Dr. Andrea Jochmann-Döll zum Thema „Entgeltgleichheit und eg-check.de“ mit anschließender Diskussion am Montag, 4. Mai, von 18 bis 20 Uhr in der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität Hagen, Seminarraum 1–2, statt. Die Europäische Kommission hat im März 2014 Empfehlungen herausgegeben, welche durch mehr Transparenz…

Von Met und Magd – eine kulinarische Zeitreise

Hagen – Exotische Früchte aus aller Welt – kein Problem, gibt es beim Supermarkt um die Ecke. Die tägliche Verfügbarkeit von noch so ausgefallenen Obst- oder Gemüsesorten ist für uns heute selbstverständlich. Im Mittelalter sah es da ganz anders aus. Es konnte nur das gegessen werden, was in der Natur gerade reif war und für…

Wieviel Mutter braucht ein Kind?

Hagen – Die Gleichstellungsstelle und die VHS der Stadt Hagen laden in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Rahmen des Programms zum Internationalen Frauentag 2015 am Mittwoch, 25. März, um 19.30 Uhr zu einer spannenden Mischung aus Lesung, Vortrag und Diskussion in die Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein. Bei freiem Eintritt steht…

„Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben“ & „Krankheit als Symbol“

Hagen – Krankheit ist Ausdruck der menschlichen Seele – Eine Überzeugung, die auch Dr. Ruediger Dahlke teilt. Psychosomatische Zusammenhänge und ganzheitliche Medizin sind nicht nur längst Teil der Forschung, sondern rücken auch immer mehr in das Bewusstsein der Menschen. Mit seinen Vorträgen „Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben“ und „Krankheit als Symbol“ möchte Dahlke sein…

Infoabende, Kabarett und Strategien zur Altersvorsorge

Wetter(Ruhr) – Ulla Noll und Evelyn Koch, die Gleichstellungsbeauftragten aus Wetter und Herdecke, bieten wieder Veranstaltungen zu aktuellen Themen an, die Frauen in den Ruhrstädten bewegen. „Eltern, Schule … Lasst mich doch alle in Ruhe!“ Pubertät und wie Eltern damit umgehen können: Das steht im Zentrum eines Vortrages, der am Mittwoch, 25. Februar, um 19.30…

Vortrag „Der Schwarze Tod – Die Pest im Mittelalter“

Hagen – Aktuell ist Ebola in aller Munde. Im ausgehenden Mittelalter gab es schon einmal eine Pandemie, die die Menschheit bedrohte. „Ein Drittel aller Menschen starben“, so schreiben die Chronisten über die Pestepidemie, die in Eurasien um 1348 wütete. In seinem Vortrag am Freitag, 21. November, um 15 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen berichtet der…

„Kein Tabu! Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden der Frau“

Gesundheits-Forum im Feierabendhaus Schwelm „Kein Tabu! Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden der Frau“ ist der Titel des Vortrags von Dr. med. Andrzej Kuszka, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in der Frauenklinik. Beginn der Veranstaltung ist am Mittwoch, 24. August, um 18.00 Uhr im Saal im Erdgeschoss des Ev. Feierabendhauses Schwelm, Döinghauser Str. 23. Dr. med. Andrzej Kuszka informiert…

Frühzeitige Untersuchung empfohlen

Hagen – Chefarzt Dr. Helmut Queckenstedt und Dr. Dominik Weller, Oberarzt der Klinik für Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie des Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe, gaben in einem gut verständlichen Vortrag im Ev. Feierabendhaus in Schwelm aufschlussreiche Einblicke in die Schulter. Mit 70 Besuchern war der Saal des Feierabendhauses bis auf …

„Moderne Dickdarmchirurgie“ Dr. Claas Brockschmidt informiert im Ev. Feierabendhaus Schwelm

Schwelm – Das Evangelische Feierabendhaus  Schwelm lädt zum nächsten Gesundheits-Forum ein: „Colon – moderne Dickdarmchirurgie“ ist der Titel des Vortrag von Dr. Claas Brockschmidt, Chefarzt der Chirurgischen Klinik des Evangelischen Krankenhauses Hagen-Haspe. Beginn der Veranstaltung ist am Mittwoch, 28. Mai um 18.00 Uhr im Saal im Erdgeschoss des Ev. Feierabendhauses Schwelm, Döinghauser Str. 23. Für…

VHS-Abend: Holzverarbeitung in Finnland – Spielgeräte für die Welt

  Hagen – Im Rahmen der Kooperation mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft lädt die Volkshochschule Hagen am Mittwoch, 21. Mai, von 19.30 bis 21.30 Uhr zu einem Vortrag mit Ulrich Scheffler in die Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein. Ulrich Scheffler wird über die „Holzverarbeitung in Finnland – Spielgeräte für die Welt“ berichten: Der Finne Antero…

Live-Vortrag: „Kosmische Weiten – Wie messen die Astronomen diese Entfernungen?“

Hagen – In diesem Vortrag werden die interessanten Versuche in der Antike, wie man den Erdumfang und die Entfernung der Sonne bestimmen wollte, die Parallaxenmessung, die Helligkeitsmessung, die Cepheidenmethode, die Standardkerzen der Supernovae und die Hubblemethode bis hin zu den modernen Methoden der Entfernungsmessung von heute erklärt. Gastreferent: Ansgar Korte, Sternwarte Essen Nach dem Vortrag…

Kompetenz im Karree

Hagen – Am Donnerstag, 06.03.2014, ist das Gesundheitszentrum Badstraße wieder zu Gast im Sparkassen-Karree. Vor etwa 140 Jahren entdeckte der Arzt und Forscher Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, dass die Ursache für viele Erkrankungen in einer Verteilungsstörung von Mineralsalzen in den Zellen liegt. Schüßlers Prinzip mit nur 12 verschiedenen homöopathisch aufbereiteten Salzen zu helfen, ist natürlich auch…

Vortrag zur französischen Herrschaft in Westfalen

Hagen – Im vergangenen Jahr wurde an das Ende der napoleonischen Herrschaft und an die Befreiungskriege 1813 erinnert. 200 Jahre nach diesem Ereignis werden die Entwicklung und die Struktur der französischen Herrschaft in Westfalen und in der Region neu bewertet. War es wirklich eine reine „Fremdherrschaft“? Welche Veränderungen und Rückwirkungen ergaben sich? Wie war die…

Nierentisch und Tütenlampen: die 1950er Jahre in Hagen

Hagen – Im Rahmen der Reihe Hagen <wörtlich> laden die Stadtbücherei und die Volkshochschule Hagen für Dienstag, 28. Januar, ab 19 Uhr zu einem Vortrag über die 1950er Jahre in Hagen in die Bücherei auf der Springe ein.

100 Prozent Erneuerbare bis 2050 möglich

(15:50 Uhr) Der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland ist nicht mehr rückgängig zu machen. Davon zeigte sich der Präsident des Umweltbundesamtes (UBA) Jochen Flasbarth bei seinem Vortrag in der „Villa Post“ überzeugt: „Atomkraft hat die Gesellschaft tief gespalten. Das war mit dem Ausstiegsbeschluss 2011 beendet.“ Flasbarth sprach auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten René Röspel in dessen Reihe „Energie –…

Weltweite Aktionswoche Inkontinenz auch in Haspe

(5:00 Uhr) Hagen/Westf. – Im Rahmen der „World Continence Week“ lädt die Frauenklinik des Evangelischen Krankenhauses Haspe zu einer Informationsveranstaltung über Urinverlust und Senkungsbeschwerden ein. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 26. Juni, um 17.00 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses.  Die weltweite Aktionswoche findet bereits zum fünften Mal statt und will die Aufklärung zum Thema Inkontinenz auf…

„Aktionstag gegen den Schmerz“ in der Orthopädischen Klinik Volmarstein

(11:40 Uhr) Ärzte der Wirbelsäulenchirurgie und der Psychosomatik referieren – Auch beim zweiten bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“ ist die Evangelische Stiftung Volmarstein dabei. Am Dienstag, 4. Juni, von 17.00 bis etwa 19.00 Uhr gibt es Vorträge und Informationen im Konferenzraum der Orthopädischen Klinik Volmarstein, Lothar-Gau-Straße 11. „Rückenschmerzen – was tut mir da eigentlich weh?“ ist der…

„Wir werden von der Energiewende profitieren“

(20:35 Uhr) Hagen/Westf. – „Der Atomausstieg war in Deutschland immer nur eine Frage der Zeit“, zeigte sich Prof. Matthias Kleiner bei seinem Vortrag in der Villa Post überzeugt. Denn trotz aller Meinungsunterschiede gebe es die gemeinsame Überzeugung, dass alles Handeln nachhaltig sein müsse. Bei der technischen Innovation gehöre Deutschland daher zu den führenden Nationen, sagte Kleiner: „Beim Forschen über notwendige…

Patientenforum im Ev. Krankenhaus Haspe

(11:12 Uhr) Hagen/Westf. – „Kollagenosen – Folge eines überaktiven Immunsystems“ heißt der nächste Vortrag, zu dem das Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe alle Interessierten einlädt.

„Hofzwerge“ in der frühen Neuzeit

In der Frühen Neuzeit dienten Kleinwüchsige aus Prestigegründen oftmals Königen und Fürsten als Hofnarren, Kammerdiener, Pagen oder Sekretäre. Einige dieser Hofzwerge wurden richtige Berühmtheiten.

Professor fordert „Pioniere in Wissenschaft und Politik“

(Hagen/Westf.) „Wissenschaft ist schon sehr lange sehr weit entfernt von der Zivilgesellschaft.“ Mit diesem Satz überraschte Prof. Uwe Schneidewind die Besucher seines Vortrages „Forschung in Zeiten des Klimawandels“ nicht wirklich. Am stärksten gespürt habe man das bei den Wirtschaftswissenschaften. „Das war das große Versagen“, sagte der Leiter des „Wuppertal Instituts“, „niemand hat die Krise vorausgesehen,…

Photovoltaikanlagen für Ein- bis Zweifamilienhäuser

Am Donnerstag, 16. Mai, beantwortet Energieberater Reinhard H. Gabriel-Mika von 19 bis 21.15 Uhr interessierten Hausbesitzern bzw. -vermietern, Mietern und zukünftigen Bauherrn unter anderem folgende  Fragen: Wie kann man die Sonne als unerschöpflichen Energielieferanten für das Haus  nutzen?

Odense in Dänemark macht Hagener neidisch

(Hagen/Westf.) Dr. Cornelia Heintze, ehemalige Kämmerin von Delmenhorst und Expertin für skandinavische Länder war Gast in der FernUni. Einlader waren der DGB, die VHS und die Arbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben in Hagen. Dr. Heintze erläuterte vor der interessierten Zuhörerschaft Ausrichtungen der Sozial- und Arbeitspolitik skandinavischer Länder und stellte sie in den deutschen Vergleich. Unabhängig davon, dass…

Vortrag und Diskussion zu Europa

„Europa und Eurorettung: Rückt unser Ziel eines demokratischen und sozialen Europas in immer weitere Ferne?“ Dieser Frage geht Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin in ihrem Vortrag am Montag, 6. Mai, von 17 bis 19 Uhr in der FernUniversität (KSW, Seminargebäude, EG, Seminarraum 4-5) nach. Der Vortrag mit anschließender Diskussion findet im Rahmen der Hagener Europawochen statt. Die…

„FLUGREISE“ ÜBER WESTFALEN mit der AWO

(Luftbild vom Schloss Hohenlimburg – Dr. B. Song) – Statt am Boden mit dem Spaten zu graben, ist es für Archäologen heute oft zum Vorteil in die Luft zu gehen, um neue Fundstellen von oben aufzuspüren und zu erforschen. Die Vogelperspektive bietet hierbei eine einzigartige Möglichkeit, bekannte und unbekannte Fundstätten schnell und effektiv zu erkunden.