Dechant Osthus verlässt Hagen (Video-Interview)

Hagen – Vielen denen es bisher noch nicht bekannt war, wurde es an diesem Montag während der Eröffnung des neuen Treffpunkts „Dödt.kom“ in den Elbershallen bekannt: Dechant Dieter Osthus verlässt Hagen und übernimmt die Deutsche Gemeinde in Kapstadt. Mehr dazu in einem Video-Interview mit Dechant Dieter Osthus.

(Hagen) Kantatengottesdienst in der Johanniskirche

Hagen – Am Sonntag, den 6. Oktober findet um 10.30 Uhr ein Kantatengottesdienst zum Erntedankfest in der Johanniskirche Hagen am Markt statt.  (Hagen) Kantatengottesdienst in der Johanniskirche weiterlesen

(Hagen) „Party in Pink“ Zumbathon – Benefizveranstaltung

Hagen – Am Samstag, den 12. Oktober 2013 findet wieder in Hagen das „Party in Pink“ statt:
Im Hagener PILATES TIME Studio startet der Zumbathon im Rahmen von „Bewegen im Kampf gegen Brustkrebs“, organisiert und geplant in Zusammenarbeit mit Susan G.Komen Deutschland e.V. Zumbathon ist eine Benefizveranstaltung der besonderen Art: ein Tanzmarathon zu lateinamerikanischen Rhythmen für alle Tanzbegeisterten mit und ohne Zumba-Erfahrung, die mit ihrem sportlichen Einsatz Gutes tun wollen.   (Hagen) „Party in Pink“ Zumbathon – Benefizveranstaltung weiterlesen

(Hagen) Geistlicher Donnerstag in der Hagener Marienkirche

Zum Geistlichen Donnerstag kommt am 3. Oktober Pfarrer Norbert Abeler aus Olpe in die Marienkirche in der Hagener City. Das Thema am Tag der deutschen Einheit lautet: „Glaube in säkularer Gesellschaft.“ Die Messfeier mit der Predigt von Pfarrer Abeler beginnt am 3. Oktober um 18.00; am Schluß ist Gelegenheit zu einer Einzelsegnung. Vor der Messfeier ist ab 16.30 Rosenkranzgebet, eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit. Auf dem kirchenmusikalischen Programm stehen Motetten von Mendelssohn, Herzogenberg und Fissinger mit dem Kammerchor der TH Dortmund.

 

Polizeibericht am Montag

+++ Dortmund: Autofahrer von Fußgänger auf der Autobahn überrascht – zwei Leichtverletzte +++ Dortmund: Auf dem Heimweg ausgeraubt – unbekannte Täter flüchtig +++ Dortmund: Kind stürzt nach Zusammenprall mit Auto vom Fahrrad +++ Dortmund:  Polizisten beschimpft und bespuckt +++   Dortmund: Opfer mit Reizgas eingenebelt +++ Unna/Schwerte: Verkehrsunfallflucht –  Unfallzeugen gesucht +++ Ennepetal /Breckerfeld: Pkw durchfährt Kreisverkehr +++ Unna/Schwerte: Diebstahl vom Baubetriebshof – fünf Personen am Tatort angetroffen  +++ Unna/ Schwerte :  PKW Diebstahl – schwarzer Audi RS 5 entwendet +++  Ennepetal/ Herdecke – Pkw kommt von der Fahrbahn ab +++ Ennepetal/ Gevelsberg:  Zwei Verkehrsunfälle mit Personenschäden +++ Ennepetal – Drei Verkehrsunfälle +++  Hagen: Fahrraddiebstahl am Sonntagnachmittag +++ Hagen: Einbruch in Altenhagen – Täter erbeuten Zigaretten +++ Hagen: Kelleraufbrüche in Mehrfamilienhaus +++ Unna/ Schwerte:  lebensgefährlich verletzte Person bei Verkehrsunfall +++
Polizeibericht am Montag weiterlesen

„Das Feuerwerk“ – die besondere Inszenierung am theaterhagen

_SKU2267Hagen – Mit einem gigantischen stehenden Applaus hat Paul Burkhards „Das Feuerwerk“ am theaterhagen seine Premiere bestanden. Wir haben uns vor der Premiere mit der Regisseurin Nicola Glück und dem Musikalischen Leiter Steffen Müller-Gabriel unterhalten.

Lesen Sie dazu auch hier:

https://tv58.wordpress.com/2013/09/29/das-feuerwerk-am-theaterhagen-fasziniert-auf-allen-ebenen/

(Wetter/Ruhr) Neue Aqua Fun – Kurse im Hallenbad

Wetter(Ruhr) Am kommenden Freitag, 4. Oktober, startet im Sport – und Freizeitbad in Oberwengern ein neuer Aqua Fun – Kurs unter der Leitung von Monika Stein. Der Kurs mit zehn Unterrichtseinheiten geht bis zum 13. Dezember 2013 (die Übungseinheit am 8. November muss leider ausfallen). Der Kurs findet jeweils freitags von 19 bis 19.45 Uhr statt. Bei einer größeren Teilnehmerzahl werden zwei Kurse durchgeführt. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro zuzüglich des Schwimmbad-Eintritts. Anmeldungen nimmt der Schwimmmeister entgegen.

 

(Wetter/Ruhr) Hallenbad ab Samstag wieder geöffnet

Wetter(Ruhr) – Eine gute Nachricht für alle Badefreunde in Wetter: Das städtische Hallenbad in Oberwengern ist nach den abgeschlossenen Reparaturarbeiten ab kommenden Samstag, 28. September, wieder geöffnet und kann zu den gewohnten Öffnungszeiten genutzt werden. Ab dem 5. und 6. Oktober gelten am Wochenende wieder die verlängerten Winter-Öffnungszeiten, dann kann das Hallenbad samstags und sonntags jeweils bis 20 Uhr genutzt werden.

Breckerfeld: PKW überfährt Insel am Kreisverkehr und verursacht massive Ölspur

2013_09_29
(Foto: Feuerwehr Breckerfeld)

Breckerfeld – (hb) Gegen 21:00 Uhr wurde die Feuerwehr Breckerfeld am Sonntagabend zur Frankfurter Straße alarmiert. Ein PKW war in Fahrtrichtung Halver über einen Stein auf dem bepflanzten Teil des Kreisverkehrs gefahren und wurde hierbei erheblich beschädigt. Breckerfeld: PKW überfährt Insel am Kreisverkehr und verursacht massive Ölspur weiterlesen

Aidshilfe stellt neue Kampagne in der Innenstadt vor

IMAG0587
(v.l.n.r.): Dina Budaiwi (Vorstand AH Hagen), René Röspel (MdB, SPD), Kathrin Vogler (MdB, Die Linken), Sven Söhnchen (Vorstand AH Hagen) – Foto: Muna Budaiwi

Hagen – Die Aidshilfe Hagen, Rene Röspel (MdB) und Kathrin Vogler (MdB)präsentieren am Samstag in der Hochstraße 130 anlässlich des 30. Jubiläums der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) die Kampagne „Wussten Sie eigentlich?“. Überraschende und pointierte Claims wie „AIDS ist auch nicht mehr, was es mal war“, „Mit HIV kann man fliegen“ oder „Heroin kann Leben retten“ machen neugierig und sorgen für Gesprächsstoff. Aidshilfe stellt neue Kampagne in der Innenstadt vor weiterlesen

Feuerwehr-Leistungsnachweis in Hagen mit hervorragenden Ergebnissen

Blumenthal Lenke 1a(Frank Drägert) Hagen – Am diesjährigen Leistungsnachweis der Feuerwehr Hagen (wir berichteten) haben insgesamt acht Gruppen teilgenommen.

  • Die Gruppen Boele-Kabel
  • Oege
  • Altenhagen/Notfallseelsorge
  • Nahmer
  • Holthausen/Eppenhausen
  • Berchum
  • Halden
  • und eine Gruppe der Berufsfeuerwehr

haben nach den Richtlinien des Verbands der Feuerwehren NRW den Nachweis ihres fachlichen Leistungsstands erfolgreich erbracht. Hervorzuhaben waren folgende Leistungen: 0,5 Fehler der Gruppe Halden beim feuerwehrtechnischen Teil schnellst Gruppe mit 2 Min. 45 Sek. Altenhagen/Notfallseelsorge ebenfalls beim feuerwehrtechnischen Teil. Mit maximal einem bzw. zwei Fehlern in den Teilen Technische Fragen, Knoten und Stiche, sowie Technische Hilfe lagen alle Gruppen deutlich unter den maximal erlaubten Fehlern. Den sportlichen Teil absolvierte die Gruppe aus Berchum mit 1 Min. 17 Sek. als die Schnellsten.

„Das Feuerwerk“ am theaterhagen fasziniert auf allen Ebenen

_SKU2267(HL.) Hagen – Mit einem gigantischen, annähernd 15-minütigen stehenden, Applaus hat am Samstag Abend das Publikum den Erfolg der insgesamt dritten Premiere des theaterhagen in der neuen Spielzeit begrüßt. Paul Burkhards musikalische Komödie „Das Feuerwerk“ ist, auch wenn das große Haus des theaterhagen bei der Premiere entgegen der Erwartungen nicht ganz ausverkauft war, zweifelsohne wieder eine Punktlandung die man sich nicht entgehen lassen sollte. „Das Feuerwerk“ am theaterhagen fasziniert auf allen Ebenen weiterlesen

Hagener Feuerwehrleute stellen ihr Können auf den Prüfstand

Blumenthal Lenke 1a
Auch Ralf Guido Blumenthal (Stadtfeuerwehrverband) und Veit Lenke (Stellv. Leiter der Feuerwehr Hagen) zeigten ihr Können beim Leistungsnachweis der Feuerwehr Hagen 2013 (Foto: TV58.de)

Hagen – Die Feuer- und Rettungswache Ost in Hagen-Hohenlimburg war an diesem Samstag Nachmittag (28. September) wieder der Austragungsort für den jährlichen Leistungsnachweis der Feuerwehr Hagen. Sportlich, teils hektisch, routiniert, aber auf jedenfall kameradschaftlich ging es zu, als die verschiedenen Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Hagen ihr fachliches Können unter Beweis stellten. Alles über den Hintergrund des Leistungsnachweis der Feuerwehren, vieles über die Zusammenarbeit zwischen Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr in Hagen und über die Nachwuchssituation erfahren Sie hier im Interview mit dem Chef der Hagener Feuerwehr, Heinz Jäger, und dem 1. Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Hagen, Ralf Guido Blumenthal. Dazu haben haben wir einige Impressionen an dem Nachmittag für Sie gesammelt.

Saunabrand in Breckerfeld

2013_09_2812013_09_28Breckerfeld – (hb) Eine brennende Sauna wurde am Samstagmittag um 13:54 Uhr in der Graf-Dietrich-Straße gemeldet. Aufgrund des Alarmstichwortes wurden alle drei Einheiten der Feuerwehr Breckerfeld über Funkmelder und Sirenen alarmiert.
Eine Außensauna hatte im Garten eines Einfamilienhauses Feuer gefangen. Löschversuche der Besitzer, sowie eines Nachbarn waren erfolglos geblieben. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte des
Löschzugs Breckerfeld brannte die Sauna bereits in voller Ausdehnung. Die Brandbekämpfung an der Sauna wurde von einem Atemschutztrupp mit einem C-Rohr durchgeführt. Um das Haus zu schützen, wurde eine Riegelstellung mit ebenfalls einem C-Rohr von einem zweiten Trupp unter Atemschutz vorgenommen. Der Brand war schnell unter Kontrolle. Mit den Nachlöscharbeiten und bis zur Übergabe der Einsatzstelle an den Eigentümer vergingen insgesamt etwa 90 Minuten. Saunabrand in Breckerfeld weiterlesen

Heute feiert „Das Feuerwerk“ Premiere am theaterhagen

_SKU1780_SKU1553 (1)Hagen – Heute feiert Paul Burkhards musikalische Komödie „Das Feuerwerk“ Premiere am theaterhagen. Mit einem Feuerwerk aus Musik und Emotionen kann das Stück dank des hochkarätigen und spielfreudigen Sängerensembles aufwarten. Ein weiterer Höhepunkt in der Inszenierung von Nicola Glück ist die Mitwirkung des Circus Jonny Casselly.

Ausgerechnet in die Feier zum sechzigsten Geburtstag des angesehenen Fabrikanten Albert Oberholzer platzt dessen verschollener Bruder, Zirkusdirektor Alexander Obolski, mit seiner Frau Iduna. Die Verwandtschaft erstarrt in Entrüstung. Nur Tochter Anna, deren Geliebter Robert auch nicht unbedingt den Ansprüchen der Familie genügt, fühlt sich zum Zirkus hingezogen. In ihrer Fantasie verwandelt sich der 60. Geburtstag samt der lieben Verwandtschaft in eine Zirkusmanege mit Raubkatzen und Clowns. Heute feiert „Das Feuerwerk“ Premiere am theaterhagen weiterlesen

Erst das Portemonnaie gestohlen, dann das Konto geplündert – Wer kennt diesen Mann?

betrueger01Hagen – Am 09. August 2013 wurde eine 83-jährige Kundin eines Supermarktes in Wetter Opfer eines Diebstahls. Zunächst wurde ihr gegen 09.30 Uhr das Portemonnaie mitsamt persönlichen Papieren, EC-Karte und etwa 300 Euro Bargeld aus der Einkaufstasche gestohlen und nur eine halbe Stunde später setzte ein Unbekannter die Kreditkarte in einer Bank in Hagen-Vorhalle an einem Geldautomaten ein. Er veranlasste die Auszahlung von 500 Euro, wurde dabei allerdings von der Überwachungskamera fotografiert.   Zeugen, die den abgebildeten Mann kennen oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen können, setzen sich bitte unter der 02331-986 2066 mit der Polizei in Verbindung.

(Wetter/Ruhr) Mobilität und Stadtbildpflege:

Wetter(Ruhr) „Die Stadt Wetter setzt mit der neuen Straßenreinigungssatzung einen weiteren Akzent in Sachen Mobilität und Stadtbildpflege und beweist damit Augenmaß bei der Übertragung von Pflichten auf die Bürgerinnen und Bürger“, so Bürgermeister Frank Hasenberg. (Wetter/Ruhr) Mobilität und Stadtbildpflege: weiterlesen