HA: Körperverletzung am Hauptbahnhof

(15:17 Uhr) Am Mittwochabend, 15.05.2013, gegen 21.30 Uhr wurde
die Polizei zum Berliner Platz gerufen. Im Bereich des Taxistandes am
Hauptbahnhof war es zu Streitigkeiten zwischen einem Pärchen
gekommen. Eine Zeugin hatte beobachtet, dass die Frau von dem Mann
ins Gesicht geschlagen worden war und daraufhin die Polizei
verständigt. Zufällig hielten sich auch zwei Polizeibeamte in ihrer
Freizeit am Bahnhof auf und schritten zunächst ein. Da der
alkoholisierte Tatverdächtige den in Zivil gekleideten Beamten nicht
den notwendigen Respekt entgegenbrachte, riefen sie uniformierte
Kollegen hinzu. Aber auch denen gegenüber verhielt sich der
26-Jährige zunehmend aggressiver und sie mussten ihn festhalten, weil
er sich wieder der Frau, seiner Lebensgefährtin, nähern wollte. Als
er versuchte, sich loszureißen, brachten die Beamten ihn mit
einfacher körperlicher Gewalt zu Boden. Daraufhin stürmte der Freund
des 26-Jährigen auf die Polizisten zu, um seinen Freund zu befreien.
Auch er musste zu Boden gebracht werden, wehrte sich aber so stark,
dass die Beamten Pfefferspray einsetzen mussten. Am Ende wurden beide
Männer zur Verhinderung weiterer Straftaten vorübergehend dem
Polizeigewahrsam zugeführt. Gegen den 26-Jährigen legten die
Polizisten eine Anzeige wegen Körperverletzung vor. Bei seinem
19-jährigen Freund fanden sie ein Tütchen mit Betäubungsmitteln,
vermutlich Cannabis. Er erhielt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen
das Betäubungsmittelgesetz. Die junge Frau trug keine sichtbaren
Verletzungen davon. Sie verzichtete auf die Stellung eines
Strafantrages.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s