Schlagwort-Archive: Wasserschloß Werdringen

Führung rund um Fossilien

Hagen – Spannende Geheimnisse rund um das Thema Fossilien werden bei einer Führung am Samstag, 11. April, um 15 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle gelüftet. Was genau sind eigentlich Fossilien? Woher weiß man, wie alt Fossilien sind? Wie kommen sie in die Gesteine, und was kann man von ihnen über die Entwicklungsgeschichte der Erde lernen? Die Führung bietet eine breite Spannweite: von den geheimnisvollen Lebewesen, die vor über 450 Millionen Jahren das Hagener Urmeer bevölkerten, über die ersten Wälder der Erdgeschichte und die einmaligen Insektenfossilien aus Hagen-Vorhalle bis zu den Dinosauriern im Sauerland. So wird anhand zahlreicher Objekte die wechselvolle und oft von gewaltigen Umwälzungen begleitete Evolution des Lebens im Wasser, zu Lande und in der Luft erläutert. Die Gesteine und Fossilien im Untergrund Hagens eröffnen dabei einzigartige Einblicke in vergangene Welten, die oft wie von einem anderen Planeten anmuten. Die etwa 90-minütige Führung kostet für Erwachsene 3 € und für Kinder 1,50 € zuzüglich des Museumseintritts von 3,20 € für Erwachsene, 1,80 € für Kinder bzw. 7 € für die ganze Familie.

Erlebnisführung im Wasserschloss Werdringen

Hagen – Eine Blide ist ein Katapult. Mit solchen Waffen wurden im Mittelalter schwere Steine verschossen und Burgmauern zerstört. Auch bei der Belagerung und Zerstörung der Raffenburg und der Burg Volmarstein kamen Bliden zum Einsatz. Ein verkleinerter, aber voll funktionsfähiger Nachbau einer mittelalterlichen Blide wird am Sonntag, 12. April, um 15 Uhr im Rahmen der Erlebnisführung durch das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle in Stellung gebracht und vorgeführt. Die spannende Zeitreise durch über 450 Millionen Jahre beginnt mit der Faszination der ältesten Fossilien Westfalens und den Riesenlibellen aus dem Vorhaller Steinbruch. Danach geht es direkt weiter in die Kreidezeit, wo auf die Besucher schon die berühmtberüchtigten Dinosaurier warten.
Das Leben in der Steinzeit bildet dann den Schwerpunkt der Führung. Natürliche Nachbildungen von Mammut, Wollnashorn und Rentier sowie Inszenierungen vermitteln ein anschauliches Bild vom Leben in der damaligen Zeit. An Arbeitsstationen können Kinder und Erwachsene selbst Hand anlegen und Holz mit einem Faustkeil und Leder mit einem Steinwerkzeug bearbeiten, Korn mahlen oder mit einer steinzeitlichen „Bohrmaschine“ ein Steinbeil durchbohren. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Überreste steinzeitlicher Menschen, die in einer Höhle in Hagen gefunden wurden. Untersuchungen der Knochen haben ein Alter von etwa 10.700 Jahren und 5.600 Jahren ergeben.
Anschließend wird ein Stopp bei den ersten Bauern der Jungsteinzeit eingelegt und von dort geht es weiter über die Bronze- und Eisenzeit zu den Römern.
Zum Schluss führt der Weg ins Mittelalter und da sich das Museum in einem Wasserschloss befindet, dessen Ursprung in dieses Zeitalter zurückreicht, endet die Zeitreise bei einer imposanten Ritterfigur. Gerade für Familien bietet sich diese interessante Nachmittagsgestaltung an. Die Erlebnisführungen kostet für Erwachsene 3 Euro und für Kinder 1,50 Euro zuzüglich des Eintritts. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Als Ritter im Wasserschloss

HelmaufsetzenHagen – Das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle bietet am Sonntag, 1. März, um 15 Uhr eine spannende Erlebnisführung für die ganze Familie an. Als besondere Attraktion wird nicht nur Kindern die Möglichkeit geboten, einmal selbst Rüstungsteile anzuprobieren. Auch manch ein Erwachsener wird sicherlich gerne von der Möglichkeit Gebrauch machen, einmal einen Helm aufzusetzen, das Schwert zu führen und … Als Ritter im Wasserschloss weiterlesen

Tauchfahrt in die Vergangenheit

 

IMG_4864 Koralle-großHagen – Eine interessante Exkursion in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit Geotouring am Samstag, 7. Juni, an. Mit Unterstützung der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH geht es auf eine spannende Zeitreise 380 Millionen Jahre in die Vergangenheit als Hagen noch am Rande eines tropischen Meeres lag, das von einem mächtigen Korallenriff beherrscht wurde.Die versteinerten Überreste dieses Riffs sind Kalksteinablagerungen, die fast ausschließlich aus den Skeletten ausgestorbener Korallen, Schwämme, Seelilien, Armfüßer, Muscheln und Schnecken bestehen. Das Programm beginnt um 11 Uhr vor der Verwaltung der Hohenlimburger Kalkwerke, Oeger Straße 39, mit einer kurzen Einführung über die Entstehung von Massenkalk. Anschließenden geht es zu Fuß hoch in den Steinbruch. Dort besteht die Gelegenheit, selbst auf die Jagd nach fossilen Schätzen und Mineralien zu gehen. Die Veranstaltung endet gegen 15 Uhr. Die Exkursion ist für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet und kostet 15 € für Erwachsene und 10 € für Jugendliche. Festes Schuhwerk ist für das Betreten des Steinbruchs unbedingt erforderlich. Außerdem sollte an Hammer und Lupe sowie Taschen oder Beutel für die Fossilien und Mineralien gedacht werden. Alles was getragen werden kann, kann mitgenommen werden. Eine Anmeldung für die Exkursion ist zwingend erforderlich und wird unter Telefon 02331/207-2740 oder 0178/1964177 entgegengenommen.

 

Fossilien und Mineraliensuche für Kinder im Steinbruch Hohenlimburg

 

HKW GeoKids P_DSC_3640Hagen – Zum Ende der Osterferien bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen zusammen mit GeoTouring am Samstag, 26. April, von 11 bis 14 Uhr ein besonderes Programm für Kinder und ihre Eltern oder Großeltern an. Die Kinder werden angeregt, gemeinsam naturwissenschaftliche Zusammenhänge spielerisch zu untersuchen und zu verstehen, so wird der Wissensdrang der Kinder rund um Steine gefördert. Die Forschungsreise findet im Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke statt, dort können Kinder und Erwachsene Fossilien und Mineralien finden. Fossilien und Mineraliensuche für Kinder im Steinbruch Hohenlimburg weiterlesen

Blätterhöhle und Hünenpforte: Exkursion in Holthausen

Werdringen Hagen– Das Museum im Wasserschloss Werdringen bietet am Sonntag, 13. April, um 11 Uhr in Zusammenarbeit mit GeoTouring eine neue Exkursion an. Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Restaurant Hünenpforte. Bei der Erkundung zu den geologischen und archäologischen Besonderheiten im Bereich um Hagen-Holthausen werden spannende Fragen geklärt. Wie ist die sagenumwobene Hünenpforte entstanden? Warum verschwinden Bäche in Holthausen im Boden und sprudeln an anderer Stelle wieder? Blätterhöhle und Hünenpforte: Exkursion in Holthausen weiterlesen

Spannende Führung zu Fossilien

 

FossilHagen – Die spannenden Geheimnisse der Fossilien werden im Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Sonntag, 13. April, gelüftet. Die interessante Führung durch über 450 Millionen Jahre Erdgeschichte Westfalens beginnt um 15 Uhr. Was genau sind eigentlich Fossilien? Woher weiß man, wie alt Fossilien sind? Wie kommen sie in die Gesteine, und was kann man von ihnen über die Entwicklungsgeschichte der Erde lernen? Die Führung bietet eine breite Spannweite. Von den geheimnisvollen Lebewesen, die vor über 450 Millionen Jahren das Hagener Urmeer bevölkerten, über die ersten Wälder der Erdgeschichte und die einmaligen Insektenfossilien aus Hagen-Vorhalle bis zu den Dinosauriern im Sau(ri)erland reicht die Führung durchs Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen. Spannende Führung zu Fossilien weiterlesen

Als Ritter im Wasserschloss – Erlebnisführung für die ganze Familie

 

Helmaufsetzen

Hagen– Eine spannende Erlebnisführung für die ganze Familie bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Sonntag, 6. April, um 15 Uhr an. Als besondere Attraktion wird nicht nur Kindern die Möglichkeit geboten, einmal selbst Rüstungsteile anzuprobieren. Auch manch ein Erwachsener wird sicherlich gerne von der Möglichkeit Gebrauch machen, einmal einen Helm aufzusetzen, das Schwert zu führen und sich wie ein Ritter zu fühlen.Das Leben in der Steinzeit bildet einen weiteren Schwerpunkt der Führung durch 450 Millionen Jahre. Natürliche Nachbildungen von Mammut, Wollnashorn und Rentier sowie Inszenierungen vermitteln ein anschauliches Bild vom Leben in der damaligen Zeit. An Arbeitsstationen können Kinder und Erwachsene selbst Hand anlegen und Holz mit einem Faustkeil und Leder mit einem Steinwerkzeug bearbeiten, Korn mahlen oder mit einer steinzeitlichen „Bohrmaschine“ ein Steinbeil durchbohren. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Überreste steinzeitlicher Menschen, die in der Blätterhöhle in Hagen gefunden wurden. Untersuchungen der Knochen haben ein Alter von etwa 10.700 Jahren und 5.600 Jahren ergeben.

Von den ersten Bauern der Jungsteinzeit geht es weiter über die Bronze- und Eisenzeit zu den Römern. Da sich das Museum in einem Wasserschloss befindet, dessen Ursprung in das Mittelalter zurückgeht, endet die Führung in dieser Epoche bei einer imposanten Ritterfigur. Einen Abstecher gibt es auch in die Zeiten der Riesenlibellen aus dem Vorhaller Steinbruch und die Dinosaurier der Kreidezeit.

Die Erlebnisführung kostet für Erwachsene 3,- Euro und für Kinder 1,50 Euro zuzüglich des Eintritts.

 

Als Ritter im Wasserschloss Erlebnisführung für die ganze Familie

HelmaufsetzenHagen – Eine spannende Erlebnisführung für die ganze Familie bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Sonntag, 2. Februar, um 15 Uhr an. Als besondere Attraktion wird nicht nur Kindern die Möglichkeit geboten, einmal selbst Rüstungsteile anzuprobieren. Auch manch ein Erwachsener wird sicherlich gerne von der Möglichkeit Gebrauch machen, einmal einen Helm aufzusetzen, das Schwert zu führen und sich wie ein Ritter zu fühlen. Als Ritter im Wasserschloss Erlebnisführung für die ganze Familie weiterlesen

Spannende Fossilienführung im Wasserschloss Werdringen

Fossil 3 DSC_7445Hagen – Die Geheimnisse der Fossilien im Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle werden am Sonntag, 8. Dezember, um 15 Uhr gelüftet. Dabei werden Fragen zur Herkunft, zum Alter und anderen Eigenschaften der Fossilien beantwortet.Die Gesteine und Fossilien im Untergrund Hagens gewähren einzigartige Einblicke in vergangene Welten. Spannende Fossilienführung im Wasserschloss Werdringen weiterlesen

Workshop – Steinschmuck selber machen

Hagen – Bei Wanderungen oder den Steinbruch-Exkursionen des Historischen Centrums findet man interessante Steine oder Kristalle, die viel zu schön sind, um sie nur zu Hause in einem Karton aufzubewahren. Bei einem Workshop am Freitag, 22. November, um 14 Uhr im Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen wird aus den schönen Steinen und Kristallen ein sehr individueller Schmuck hergestellt. Der etwa dreistündige Workshop eignet sich für Jugendliche und Erwachsene und kostet pro Person 12,50 Euro. Folgende Sachen sollten bitte mitgebracht werden: Schere, Häkelnadel Stärke 1,25 bis 1,5, eigener Stein oder Kristall, Stopfnadel. Häkelkenntnisse werden vorausgesetzt. Eine Anmeldung ist erforderlich und wird unter Telefon 02331/207-2740 entgegengenommen.

Mit der Taschenlampe durchs Museum

schädel schloss (1)Hagen – Zu einer Führung der ganz besonderen Art lädt das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Freitag, 15. November, ein. Um 20 Uhr können dann Besucherinnen und Besucher die Ausstellung mit Taschenlampen erkunden und werden sie im wahrsten Sinne des Wortes in einem anderen Licht sehen. Mit der Taschenlampe durchs Museum weiterlesen

Katapultbau für Kinder ab zehn Jahre

SONY DSCHagen – Schon seit der Antike kennen wir Wurfmaschinen, die schwere Steine verschossen und die zur Erstürmung von Festungen entwickelt wurden. In einem Workshop am Sonntag, 17. November, können sich Kinder und Jugendliche von 11 bis 15 Uhr das Modell eines voll funktionsfähigen Katapultes bauen. Als Vorbild dient ein sogenannter Onager aus römischer Zeit. Katapultbau für Kinder ab zehn Jahre weiterlesen

Als Ritter im Wasserschloss

HelmaufsetzenHagen – Das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle bietet am Sonntag, 3. November, um 15Uhr zum Ausklang der Herbstferien eine spannende Erlebnisführung für die ganze Familie an. Als besondere Attraktion wird nicht nur Kindern die Möglichkeit geboten, einmal selbst Rüstungsteile anzuprobieren. Als Ritter im Wasserschloss weiterlesen

Fossiliensuche im Hohenlimburger Steinbruch

Vater+Sohn (1)Hagen – Eine besondere Exkursion für Kinder und Eltern in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH hat das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen am Sonntag, 20. Oktober, im Programm. Die Aktion findet in Kooperation mit Geotouring statt und bietet den Eltern in den Herbstferien eine gute Gelegenheit mit ihren Kindern ab acht Jahren ein paar außergewöhnliche Stunden zu erleben.  Fossiliensuche im Hohenlimburger Steinbruch weiterlesen

(Hagen) Tauchfahrt in die Vergangenheit

Hagen – Eine interessante Exkursion in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH bietet am Sonntag, 29. September, das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit Geotouring an.  (Hagen) Tauchfahrt in die Vergangenheit weiterlesen

( Hagen ) Exkursion in den Ziegeleisteinbruch Vorhalle

Steinbruch VorhalleHagen  – Vor etwa 319 Millionen Jahren lag Hagen am Rande einer Bucht, die von einem sumpfigen Urwald mit bis zu 40 m hohen Bäumen umgeben war. Die Sumpfwälder, Flüsse und Seen waren der Lebensraum einer uns heute fremdartig anmutenden Tierwelt. ( Hagen ) Exkursion in den Ziegeleisteinbruch Vorhalle weiterlesen

Geologische Exkursion in den Steinbruch Ambrock

AmbrockxIMG_4081neu
Foto: Stadt Hagen

Hagen – Eine geologische Exkursion in den Steinbruch Ambrock für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit GeoTouring am Samstag, 24. August, um 11 Uhr an. Eine Wanderung führt die Teilnehmer in den Steinbruch Ambrock der Cemex Kies & Splitt, von wo aus sich ein atemberaubender Ausblick bis weit ins Sauerland bietet. Vor Ort wird zunächst über die Entstehung des Rheinischen Schiefergebirges und das Mitteldevon informiert. Im Erdaltertum gehörte die Region zu einem Meeresraum beziehungsweise küstennahen Festlandgebiet mit einer beeindruckenden und fast vergessenen Fauna und Flora. Geologische Exkursion in den Steinbruch Ambrock weiterlesen

Fossiliensuche im Steinbruch

Vater+Sohn
Foto: Stadt Hagen

Hagen –  Eine besondere Exkursion für Kinder und Eltern in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH hat das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen am Sonntag, 18. August, im Programm. Die Aktion findet in Kooperation mit Geotouring statt und bietet den Eltern in den Sommerferien eine gute Gelegenheit mit ihren Kindern ab acht Jahren ein paar außergewöhnliche Stunden zu erleben. Fossiliensuche im Steinbruch weiterlesen

Eintrittsfreie Mineralien- und Fossilienbörse

Klopfen
Foto: Stadt Hagen

Hagen – Spiel, Spaß und Spannung gibt es am 1. September von 11 bis 17 Uhr beim Fossilientag im Wasserschloss Werdringen für Groß und Klein. Besonders für Kinder gibt es vielfältige Aktionen rund um das spannende Thema Fossilien. Mit Hammer und Schutzbrille bewaffnet können 380 Millionen Jahre alte Fossilien freigelegt werden. Weitere außergewöhnliche Aktionen sind die Suche nach 50 Millionen Jahre alten Haizähnen im Sand oder das Herstellen von Fossilienabgüsse von Dinokrallen, riesigen Haizähnen und Ammoniten. Die Kinderaktionen auf den Schlosshof sind kostenlos.