Archiv der Kategorie: Sparkassenkarree

Max-Reger Musikschule: Alle Jahre wieder

Wir befinden uns schon auf der Zielgeraden des Jahres 2019, zumindest, was die Veranstaltungen im Sparkassen-Karree angeht.

Max-Reger Musikschule: Alle Jahre wieder weiterlesen
Advertisements

Heute: 2. Hagener Palliativ- und Hospitztag im Sparkassen-Karree

IMG_20180930_150302Hagen | Am heutigen Samstag, 13.10.2018, ist das Gesundheitszentrum Badstraße zu Gast im Hause der Sparkasse HagenHerdecke.

Seit März 2018 hat Hagen ein stationäres Hospiz, aber Angebote von spezialisierten Pflege- und Hospizdiensten sowie Palliativ-Medizinern für gute letzte Tage gibt es schon viel länger. Mit kurzen Vorträgen und Infoständen stellen sich Ihnen das stationäre Hospiz und weitere Mitglieder des Hagener Netzwerks rund um Palliativ- und Hospizangebote vor. Falls Sie einmal für sich selbst oder Ihre Lieben nach Hilfe suchen, damit die letzten Tage gute sein können, ist es gut zu wissen, an wen Sie sich wenden können und was zu beachten ist. Beim 2. Hagener Palliativ- und Hospiztag im Sparkassen-Karree können Sie sich persönlich und aus erster Hand bei unseren Hagener Experten informieren.

Die Vorstellung beginnt um 10.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

f2

f1

Lese- und Akustikshow: Hart wie Marmelade

Im Rahmen des NDW-Festivals „Hagen Popstar Glück“ findet am kommenden Freitag, 14. September, um 18 Uhr die Lese- und Akustikshow „Hart wie Marmelade“ in der Sparkasse Hagen-Herdecke, Sparkassen-Karree 1, statt.

Kai Havaii und Stefan Kleinkrieg.jpg

Zwei Legenden des Deutschrock und der Hagener Musikszene geben sich an diesem Abend die Ehre: Sänger Kai Havaii und Gitarrist Stefan Kleinkrieg von Extrabreit laden ein zu einer rasanten Zeitreise in die 1970er und 1980er. Havaii liest aus seiner Autobiografie „Hart wie Marmelade“ und spielt mit Kleinkrieg Akustik-Versionen ihrer größten Hits: Von „Hart wie Marmelade“ über „Hurra, hurra, die Schule brennt“ bis zu „Polizisten“, „Flieger“ und „Junge, wir können so heiß sein“. Der Eintritt ist frei.

Vortrag zum Thema Adipositas

13 : 18 Hochformat
Bildquelle: Stadt Hagen

Ein Vortrag rund um das Thema Adipositas findet im Rahmen des „Hagener Gesundheitsforums 2018“ am Mittwoch, 12. September, um 17 Uhr im Sparkassen-Karree in Hagen-Mitte statt. Vortragende sind Christian Erlemeyer, Gründer und Protagonist des Adipositas-Netzwerks NRW, sowie Dr. Claas Brockschmidt, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe.

Christian Erlemeyer wog zu Spitzenzeiten über 220 Kilogramm und konnte sein Gewicht inzwischen nahezu halbieren. Durch sein ehrenamtliches Engagement hat sich das Adipositas-Netzwerk landesweit ausgedehnt. Vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen wird er begründen, warum so viele Diäten keinen Erfolg haben. Um dauerhaft Gewicht gesund reduzieren zu können, müssen mehrere Faktoren beachtet werden. Hierauf wird im Vortrag besonders eingegangen.

Seit Beginn des Jahres gibt es Neuerungen zur Behandlung von Adipositas. Dazu wird Dr. Claas Brockschmidt als Chefarzt im Evangelischen Krankenhaus Haspe und Leiter des Kompetenzzentrums für Adipositaschirurgie berichten. Auch wird er eine Einschätzung darüber geben, wie es für Ärzte ist, adipöse Patienten zu behandeln, welche Gefahren durch starkes Übergewicht drohen und wodurch in der Behandlung Grenzen gesetzt sind.

Veranstalter des Vortrags ist die Stadt Hagen, Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz. Der Eintritt ist frei.

Neues Veranstaltungsprogramm im Sparkassen-Karree

Hagen | Wie immer nach den Sommerferien gibt es nicht nur die ersten
Weihnachtsleckereien in den Regalen der Supermärkte, sondern
auch das neue Veranstaltungsprogramm für das SparkassenKarree
für die Monate September bis Dezember. Und wie immer
hält es eine bunte Mischung aus Information, Beratung und Unterhaltung
bereit.

2018_08_29_VA-Flyer.jpg
Vieles dreht sich z. B. im September in Hagen um das Thema
NDW. Auch wir sind dabei mit der Lese- und Akustikshow „Hart
wie Marmelade“ am Freitag, 14.09.2018, 18.00 Uhr. Aber natürlich
gibt es noch viele weitere Angebote. Eine ausführliche Übersicht
bietet der druckfrische Veranstaltungsflyer.

Der Veranstaltungsflyer in der Druckvariante liegt u. a. in allen
Geschäftsstellen der Sparkasse, in den Bürgerämtern sowie im
Theater Hagen aus. Auch online steht das Programm zur Verfügung:
entweder über den Link skhahe.de/veranstaltungen oder
über unseren Newsletter. So gibt es zusätzlich auch Informationen
zu Finanzfragen oder zu unserem gesellschaftlichen Engagement.
Einfach anmelden unter skhahe.de/newsletter.

Was können wir von den glücklichsten Ländern der Welt lernen?

Am Donnerstag, 06. April 2017, lädt das Gesundheitszentrum Badstraße zum Thema: „Gesundheit und Glück Wechselwirkung! – Was können wir von den glücklichsten Ländern der Welt lernen?“ in das Sparkassen-Karree ein.

Warum unterscheidet sich die durchschnittliche Lebenserwartung zwischen den direkt benachbarten Ländern Nicaragua und Costa Rica um 20 Jahre? Warum leben verheiratete Männer im Schnitt ebenso länger wie eifrige Kirchbesucher oder Studenten mit einem großen Freundeskreis? Wieso macht Angst krank und kann sogar zum Tode führen? Zur faszinierenden Wechselwirkung zwischen Glücksgefühl und Gesundheit wird der Pharmakologe und ganzheitlich orientierte Apotheker Dr. Klaus Fehske eine Reihe von interessanten Erkenntnissen vorstellen und mit eigenen Erlebnissen aus vielen Ländern dieser Welt ergänzen.

Referent: Dr. Klaus Fehske, Fachpharmakologe, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie, Arzneimittelinformation, Gesundheitsberatung und Prävention

Der Vortrag beginnt um 18.00 Uhr, der Eintritt ist frei.