Foto: TV58.de

2,6 Promille: 50-Jähriger stürmt Damentoilette

Essen. Vermutlich ein Alkohol- und Drogencocktail führte
dazu, dass ein 50-jähriger Essener am Donnerstag Nachmittag
ausrastete und auf eine Damentoilette stürmte. Auf dieser hielt sich
seine Lebensgefährtin auf.

Gegen 15:20 Uhr wurden Einsatzkräfte in den U-Bahnbereich unter
dem Essener Hauptbahnhof gerufen. Dort musste der Sicherheitsdienst
der EVAG den 50-Jährigen fixieren, der sich heftig gegen die
Mitarbeiter wehrte.

Die verständigten Einsatzkräfte der Bundespolizei schrie der
Essener lautstark an und verhinderte seine Festnahme durch heftige
Gegenwehr. Vor Ort befand sich auch die 47-jährige Lebensgefährtin
des Esseners. Diese erklärte den Bundespolizisten, dass sie mit ihrem
Partner in Streit geraten sei.

Daraufhin sei er komplett ausgerastet, woraufhin sie in die
Toilettenanlage der U-Bahn geflüchtet sei. Diese habe der 50-Jährige
dann gestürmt und konnte noch bevor er zu der 47-Jährigen vordringen
konnte, durch den Sicherheitsdienst gestoppt werden. Nach Angaben der
Lebensgefährtin habe der Essener neben reichlich Alkohol auch Drogen
konsumiert.

Auf der Wache ergab ein Atemalkoholtest, dass der 50-Jährige mit
2,6 Promille erheblich alkoholisiert war. Nach einer ärztlichen
Untersuchung durfte er im Polizeigewahrsam ausnüchtern.

Gegen den wegen zahlreicher Drogen- und Gewaltdelikte
polizeibekannten Essener wurde ein Ermittlungsverfahren wegen
Nötigung und Widerstands eingeleitet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s