Schlagwort-Archive: Hagen

Judy Winter und Günter Lamprecht verewigen sich im Goldenen Buch der Stadt Hagen

Goldenes Buch Lamprecht Winter01_Foto Clara Berwe

Clara Berwe | Stadt Hagen | Die Schauspieler Judy Winter und Günter Lamprecht trugen sich am Freitag Nachmittag auf Einladung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen ein. Winter und Lamprecht sind anlässlich des Kurzfilmfestivals „Eat My Shorts“ am heutigen Freitagabend zu Gast in Hagen. Das Festival ehrt sie für ihre künstlerischen Darbietungen und Lebenswerke.

Advertisements

Hohenlimburgerin Renate Mäule ist Spitzenkandidatin der ÖDP NRW zur Europawahl

BPT_2018_RenateMaeule-9086_451b353234(Bingen/Münster/Düsseldorf) – Renate Mäule führt die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalen in den Europawahlkampf. Die stellv. Landesvorsitzende der ÖDP NRW wurde am Wochenende in Bingen vom Aufstellungskongress der ÖDP auf Platz 9 der Bundesliste nominiert. Hohenlimburgerin Renate Mäule ist Spitzenkandidatin der ÖDP NRW zur Europawahl weiterlesen

Oberbürgermeister Schulz empfängt Smolensker Studierende

Oberbürgermeister Erik O. Schulz empfing am Mittwoch zwölf Austauschstudierende und einen Gruppenleiter aus Smolensk (Russland) anlässlich des Austauschprogramms zwischen dem Fachbereich Jugend und Soziales und der Universität Smolensk im Rathaus an der Volme. Oberbürgermeister Schulz empfängt Smolensker Studierende weiterlesen

Ehrenamtliche für den Kinderschutzbund gesucht

Kinderschutzbund
© TV58.de

Hagen | Für Menschen da zu sein ist ein wunderbares Geschenk! Gerade für Kinder ist es wichtig, dass jemand sich ihnen ohne Zeitdruck widmet oder die Eltern entlastet, damit diese auftanken können. Ehrenamtliche für den Kinderschutzbund gesucht weiterlesen

Die moderne Hüft-Endoprothese

Queckenstedt-8556„Die moderne Hüftendoprothese“, so lautet der Titel des Patientenforums im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe. Dr. Helmut Queckenstedt, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie berichtet über moderne Operationsmethoden beim Einsatz eines neuen Hüftgelenks. Die moderne Hüft-Endoprothese weiterlesen

Prädikat Familienfreundliches Unternehmen verliehen

Verleihung des  2018

agentur mark | Hagen |  Sieben regional ansässige Unternehmen wurden am Donnerstag im Hagener Theater an der Volme vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf der agentur mark GmbH erstmalig mit dem „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neben den neuzertifizierten Unternehmen konnten weitere sieben Unternehmen aus Hagen, dem Ennepe-Ruhr-Kreis und dem Märkischen Kreis ihr Zertifikat von 2016 verlängern. Hinzu kommen 10 Unternehmen der ersten Stunde, die sich seit 2014 nun zum dritten Mal erfolgreich der Begutachtung unterzogen haben.

Alle Prädikats-Unternehmen setzen auf familienfreundliche Maßnahmen, um ihren Beschäftigten die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu erleichtern und um sich neuen Fach- und Führungskräften als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. Denn im Wettbewerb um guten Nachwuchs müssen die Unternehmen dem Wandel der Geschlechterrollen Rechnung tragen: Immer mehr gut ausgebildete (junge) Frauen planen ihre Karrieren und setzen hierbei auch auf eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die entsprechenden betrieblichen Rahmenbedingungen. Da auch Männer sich zunehmend familienverpflichtet fühlen, profitieren alle Beschäftigten gleichermaßen von familienfreundlichen Angeboten.

Unterstützungsangebote für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind ein klarer Standortvorteil für Unternehmen, gerade auch angesichts des demografischen Wandels und einer sich verändernden Arbeitskultur. Vor diesem Hintergrund vergibt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region seit 2014 das Prädikat Familienfreundliches Unternehmen. Premiumpartner 2018 sind neben der agentur mark GmbH die Wirtschaftsförderungsagentur des EN-Kreises, der Märkische Arbeitgeberverband sowie die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen. Weitere Partner aus der Region wie Arbeitsagenturen, Gewerkschaften, Verbände, die Kreishandwerkerschaften und Handwerkskammern sowie das Jobcenter EN, unterstützen die Initiative bereits seit Start in 2014.

unternehmen

Vor mehr als 70 Gästen aus regionalen Unternehmen zeigte sich Dario Weberg, Intendant des Theaters an der Volme, in seinem Grußwort erfreut, dass die Prädikatsverleihung nun zum zweiten Mal in seinem Hause stattfand. In seinem kurzweiligen Eröffnungsbeitrag wies er darauf hin, dass das Thema Vereinbarkeit gerade in der Theaterwelt aufgrund der ungewöhnlichen Arbeitszeiten ein wichtiges Thema, aber auch eine Herausforderung sei. Mit seinen Darbietungen des Sinatra-Songs „That’s life“ und der Rezitation von Heinz Erhards „polyglotter Katze“ sorgte Weberg für einen gutgelaunten Einstieg in die Veranstaltung.

Andreas Lux, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen und hier Repräsentant der Partnerschaft, unterstrich in seinem Grußwort die Bedeutung des Themas für die Wirtschaft und die Region als attraktiven Standort: „Dass der Mittelstand schon immer stark an seiner Belegschaft interessiert war, ist kein Geheimnis. Doch was sich die hier ausgezeichneten Unternehmen alles einfallen lassen, um die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie immer weiter auszubauen, verdient Respekt. Und das Prädikat Familienfreundliches Unternehmen hilft – neben der hervorragenden Vernetzung – unsere starke Region in der Öffentlichkeit noch bekannter zu machen.“

Zum Standard in den zertifizierten Unternehmen gehören verschiedenste Modelle flexibler Arbeitszeiten, Teilzeitberufsausbildung oder Home Office-Lösungen, die den Beschäftigten die Vereinbarkeit von Beruf und Familienarbeit erleichtern. Hinzu kommen eine Vielzahl zusätzlicher Leistungen wie betriebsnahe Kitas, Kinderferienbetreuung oder psychosoziale Beratungsangebote. Mütter und Väter werden während der Elternzeit systematisch eingebunden und bleiben so über die betrieblichen Entwicklungen auf dem Laufenden. Der sukzessive Wiedereinstieg nach der Elternzeit oder einer Angehörigenpflege ist in fast allen Fällen möglich.

Unternehmen, die sich für das Prädikat 2019 interessieren (Start: Spätherbst 2018), können sich direkt wenden an: Laura Hoff, Tel. 02331-488 78 41, hoff@agenturmark.de

 

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union und Beiträgen der Stadt Hagen, des Ennepe-Ruhr-Kreises und des Märkischen Kreises. Mehr Infos unter www.agenturmark.de

Boxen: Haspe beendet Saison mit Sommerfest

Fatih Kurukafa | Mit einem Sommerfest haben die Mitglieder des Box-Sport-Club Haspe 1949/97 eV die Saison ausklingen lassen.

box.png

Bei leckerem Essen in einer gemütlichen Atmosphäre haben 70 Mitglieder die Saison Revue passieren lassen. Die sportliche Leistung und die dynamische Arbeit des Vereines wurde bei der Dankesrede von Geschäftsführer Fatih Kurukafa lobend erwähnt. Damit geht der Boxclub Haspe in die verdiente Sommerpause und nimmt das Training am 06. August wieder auf. Allerdings während der Sommerferien nur Montags und Freitags ab 18:00 Uhr in der Rundturnhalle Haspe. Nach den Sommerferien findet das Training wieder regulär statt.

Boele: Radalierer beschädigt Reklametafel

Polizei Hagen | Am Mittwoch kam es zu einer Sachbeschädigung auf der Schwerter Straße. Dort beobachtete gegen 19:45 Uhr ein 35-jähriger Mitarbeiter eines Supermarkts zwei auffällige Männer. Einer schlug mit einer Metallkette mehrfach gegen eine beleuchtete Reklametafel ein.

Bild0002-6

Diese ging dabei zu Bruch. Anschließend flüchteten die offenbar betrunkenen Randalierer in Richtung Wandhofener Straße. Im Rahmen einer Fahndung konnte ein Diensthundeführer aufgrund der guten Beschreibung einen der Tatverdächtigen aufgreifen. Er versuchte noch, die Kette in seiner Tasche zu verstecken. Der Mann war stark alkoholisiert (über zwei Promille). Der 36-Jährige erhielt einen Platzverweis. Die Kette stellten die Beamten sicher. Er muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1.200 Euro.

Lehrerinnen aus Smolensk in Hagen

Scheckübergabe Smolensker Lehrerinnen_Foto Clara Berwe Stadt Hagen
Foto: Clara Berwe

Hagen | Bei einem Besuch im Rathaus an der Volme überreichte der Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins Hagen, Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer, einer Gruppe Deutschlehrerinnen aus Hagens Partnerstadt Smolensk einen Scheck in Höhe von 500 Euro.Die Gruppe weilt vom 5. bis zum 12. Juli in Hagen. Das Projektthema für die Reise lautet Gleichberechtigung.

Vorsitzende der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in NRW treffen sich zum 50-jährigen Jubiläum

50 Jahre AGVGA.NRW_ Foto Clara Berwe Stadt Hagen
(v.l.n.r.) Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Thekla Dietrich, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft und Vorsitzende des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Stadt Hagen, begrüßen Staatssekretär Jürgen Mathies anlässlich des 50-jährigen Bestehens der AGVGA.NRW im Rathaus an der Volme. (Foto: Clara Berwe/Stadt Hagen)

Hagen | Daten und Analyse rund um den Grundstücksmarkt in Hagen und Nordrhein-Westfalen stellt die Arbeitsgemeinschaft der Vorsitzenden der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in NRW (AGVGA.NRW) zur Verfügung.Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Arbeitsgemeinschaft (AG) haben sich die Mitglieder zu einer Jubiläumssitzung heute (10. Juli) im Rathaus an der Volme getroffen. Nachdem Oberbürgermeister Erik O. Schulz die Sitzung eröffnete, richtete Jürgen Mathies, Staatssekretär im Ministerium des Innern, ein Grußwort an die Teilnehmer. Vorsitzende der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in NRW treffen sich zum 50-jährigen Jubiläum weiterlesen

Musik bestimmt fortan den Alltag im Haus Zoar

20180709_Zertifikate Haus ZoarFabian Tigges | Hagen | Den Zauber von Musik hat sich die Kindertagesstätte Haus Zoar der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen jetzt zu Eigen gemacht und mit einem pädagogischen Konzept vereint. Musik bestimmt fortan den Alltag im Haus Zoar weiterlesen

Der erste Juror für das HAGENER KURZFILMFESTIVAL 2018 steht fest

Hans Leicher. | direktdran.TV | Mittlerweile läuft der Kartenvorverkauf für das 6. Eat My Shorts-HAGENER KURZFILMFESTIVAL 2018, Anfang November im Hagener Cinestar. Zeit also, dass wir auch etwas mehr darüber erfahren, welche Künstlerinnen und Künstler das besondere Hagener Event bereichern werden. Der erste Juror für das HAGENER KURZFILMFESTIVAL 2018 steht fest weiterlesen

Urabstimmung deutlich gewonnen, kommt der Streik nach Hagen zur ENERVIE?

ver.diver.di Südwestfalen | >>Es muss endlich was passieren… waren die Worte mehrere Kolleginnen und Kollegen auf der ver.di Mitgliederversammlung der Mark-E AG und ENERVIE Vernetzt GmbH. Urabstimmung deutlich gewonnen, kommt der Streik nach Hagen zur ENERVIE? weiterlesen

Mann schlägt Polizist in Haspe krankenhausreif und flüchtet

Polizei BMW © Hans Leicher.Polizei Hagen | Am Samstag Morgen, gegen 01.10 Uhr, meldeten Passanten eine randalierende männliche Person auf der Kölner Straße in Hagen-Haspe. Diese Person bewegte sich vom Hasper Kreisel in Richtung Frankstraße. Mann schlägt Polizist in Haspe krankenhausreif und flüchtet weiterlesen

Zuwanderung: Weitere Kontrolle zur Prüfung des Aufenthalts und der Lebensverhältnisse

Kontrolle14_Foto-Michael-Kaub
© Michael Kaub

Hagen | Unter der Federführung der Ausländerbehörde haben am Donnerstag die Mitarbeiter der Polizei, der Wohnungsaufsicht und des Stadtordnungsdienstes 258 Personen in zehn Häusern im Stadtgebiet aufgesucht, um unter anderem den Meldestatus und die Lebensverhältnisse dieser zu überprüfen. Zuwanderung: Weitere Kontrolle zur Prüfung des Aufenthalts und der Lebensverhältnisse weiterlesen

Zum letzten Mal in dieser Spielzeit: „Cinderella“

Die letzte Vorstellung (in dieser Spielzeit) des beliebten Handlungsballetts „Cinderella“ in der Inszenierung und Choreographie von Ballettdirektor Alfonso Palencia (nach dem Märchen von Charles Perrault) mit der wunderbaren Musik von Sergej Prokofjew findet am 28. Juni 2018, 19.30 Uhr, im Theater Hagen (Großes Haus) statt. Zum letzten Mal in dieser Spielzeit: „Cinderella“ weiterlesen

Personelle Neubesetzungen an Hagener Schulen

TV58.de | Hagen | Die Bezirksregierung Arnsberg hat Rainer Strotmann mit der Wahrnehmung der Aufgaben der Schulleitung der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule „Geschwister Scholl“ beauftragt. Rainer Strotmann hatte die Schule bereits  kommissarisch geleitet. Personelle Neubesetzungen an Hagener Schulen weiterlesen

„Gänsehaut“ mit Roland Pröll und Gästen..

Plak
wo:                     Kulturhof Hagen-Emst, Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen
wann:                 Sonntag, den 24.06.2018 um 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)
wer:                    Roland Pröll und Ai Sakae, Japan, Klavier
was:                    Werke von Bach, Liszt, Chopin, Brahms und Beethoven
Eintritt:                8,00 € (Schüler und Studenten 6,00 €)
Veranstalter:       Internationales Kammermusikfestival Hagen e.V.
                           www.kammermusikfestival-hagen.de

BBW baut Kooperation mit Personaldienstleister aus 

Foto Start
Beeindruckt war die START-Delegation vom Aufgaben- und Leistungsspektrum des Volmarsteiner Berufsbildungswerks, in dem behinderte junge Menschen in über 30 verschiedenen Berufen ausgebildet werden. Foto: ESV

Thomas Urban | Wetter (Ruhr) / Hagen  | Seit vier Jahren ist die Hagener Niederlassung des Personaldienstleisters START Kooperationspartner des Berufsbildungswerks (BBW) der Evangelischen Stiftung Volmarstein. BBW baut Kooperation mit Personaldienstleister aus  weiterlesen

Das Hagener Planetenmodell – eine fachkundige Führung organisiert vom Mehrgenerationenhaus

Kinderschutzbund
© TV58.de

Hagen | Am Dienstag, den 26. Juni 2018, können Jung und Alt gemeinsam auf eine Reise durch das in den 1960er Jahren entstandene, weltweit erste begehbare Modell unseres Planetensystems gehen. Das Hagener Planetenmodell – eine fachkundige Führung organisiert vom Mehrgenerationenhaus weiterlesen

Theater Hagen zeigt Stummfilm – Musik vom Philharmonischen Orchester

Stummfilmpräsentation mit Live-Musik von Joby Talbot:

Alfred Hitchcock: „The Lodger” („Der Mieter”)

Mit dem Philharmonischen Orchester Hagen

unter der Leitung von Christian Schumann

Dienstag, 29. Mai 2018, 19.30 Uhr, Theater Hagen (Großes Haus) Theater Hagen zeigt Stummfilm – Musik vom Philharmonischen Orchester weiterlesen

„SCHWARZWEISSBUNT 2018“: Präsentation der Kunstworkshops

Zu einer Präsentation mit den Kunstwerken aus den verschiedenen Workshops des „SCHWARZWEISSBUNT 2018“ lädt das Kulturbüro der Stadt Hagen gemeinsam mit dem AllerWeltHaus am diesem Mittwoch, 23. Mai, um 18 Uhr in das „Café Mundial“ im AllerWeltHaus, Potthoffstraße 22, ein. „SCHWARZWEISSBUNT 2018“: Präsentation der Kunstworkshops weiterlesen