BKA: SPIEGEL ONLINE – Bericht vom 28. Februar 2014 – das BKA stellt klar

Wiesbaden – SPIEGEL ONLINE berichtet heute, 28.02.2014, unter der Überschrift „Auch BKA-Spitzenbeamter stand auf der Kinderporno-Kundenliste“, dass gegen einen Mitarbeiter des BKA wegen des Besitzes von kinderpornografischem Material ermittelt wurde. BKA: SPIEGEL ONLINE – Bericht vom 28. Februar 2014 – das BKA stellt klar weiterlesen

DO: Kind von Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt

Dortmund – Bei einem Verkehrsunfall auf der Evinger Straße in Dortmund Eving, wurde heute in den frühen Abendstunden, um 18:11 Uhr, ein Kind von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt. DO: Kind von Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt weiterlesen

Berufsrückkehr in Zeiten des großen Fachkräftebedarfs besonders leicht?

Info-Veranstaltung der Arbeitsagentur am 6. März 2014 hilft

Am Donnerstag, 6. März 2014, informiert Regine Bleckmann, Beauftragte der Agentur für Arbeit Hagen für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr im Berufsinformationszentrum wieder über die Möglichkeiten, nach der Familienarbeit in den Beruf zurückzukehren. Berufsrückkehr in Zeiten des großen Fachkräftebedarfs besonders leicht? weiterlesen

Illegaler Handel mit Betäubungsmitteln: Polizei nimmt mehrere Tatverdächtige fest

Siegen / Kreuztal – Nach intensiven Ermittlungen des Siegener Kriminalkommissariats 1 und der Staatsanwaltschaft Siegen in einem umfangreichen Ermittlungsverfahren wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln wurden am heutigen Freitag Durchsuchungsmaßnahmen in Kreuztal-Ferndorf durchgeführt, nachdem es zuvor Hinweise auf einen ausländischen LKW gegeben hatte. Illegaler Handel mit Betäubungsmitteln: Polizei nimmt mehrere Tatverdächtige fest weiterlesen

Lions-Club Hagen spendet 3.420 Euro an Kinderschutzambulanz

20140228_Spende Lions an KSA
Günter Pollex (links) und Dr. Hans-Heinrich Schumann vom Hagener Lions Club überreichten eine Spende in Höhe von 3.420 Euro, die Heide Alscher (zweite von links) und Monika Fischer stellvertretend für die Kinderschutzambulanz entgegen nahmen.

Die Spende ist das Ergebnis der Weihnachtssammlung, die die Lions in ihren eigenen Reihen durchgeführt hatten.

Lions-Club Hagen spendet 3.420 Euro an Kinderschutzambulanz weiterlesen

Spurenuntersuchung der im „NSU“-Verfahren sichergestellten Waffen war sachgerecht und umfassend

Wiesbaden – Einem FOCUS-Bericht vom 28.02.2014 zufolge sei die Suche nach daktyloskopischen Spuren an sieben der insgesamt elf im Bauschutt des am 4. November 2011 in Brand gesetzten Wohnhauses in Zwickau gefundenen Schusswaffen lückenhaft. Das Bundeskriminalamt (BKA) weist diese Behauptung entschieden zurück. Spurenuntersuchung der im „NSU“-Verfahren sichergestellten Waffen war sachgerecht und umfassend weiterlesen

HA: Schnelles Urteil nach Einbruchsversuch

Hagen – Bereits am 26.02. berichtete die Polizei über die Festnahmen von drei Männern im Alter zwischen 23 und 29 Jahren, die in Eilpe von einem Zeugen beim Versuch beobachtet wurden, in eineFirma an der Selbecker Straße einzudringen.    Noch bevor die Täter ihr Vorhaben in die Tat umsetzen konnten, klickten schon die Handschellen und sie wurden vorläufig festgenommen. HA: Schnelles Urteil nach Einbruchsversuch weiterlesen

„Lola rennt“ durch Hagen

KulTurHagen – Am 8. März 2014 feiert die Oper „Lola rennt“ von Ludger Vollmer nach dem gleichnamigen Film von Tom Tykwer Premiere am theaterhagen. Im Vorfeld der Premiere hat sich das theaterhagen etwas ganz besonderes ausgedacht: „Lola rennt durch Hagen“ heißt die Aktion, die alle Hagenerinnen und Hagener zum Mitmachen auffordert.

An den drei Tagen des 1., 7. und 8. März wird die Theatermitarbeiterin und Performancekünstlerin Miriam Michel als Lola verkleidet in Hagens Innenstadt unterwegs sein – selbstverständlich rennend. „Lola rennt“ durch Hagen weiterlesen

„Lola rennt“ in Hagen ab dem 8. März

KulTurHagen – Egal ob man den gleichnamigen Film „Lola rennt“ gesehen hat oder nicht: in der Oper von Ludger Vollmer wird man eine Menge an Wiedererkennungswert finden. Die Premiere gibts am 8. März im Hagener Theater und der Komponist Ludger Vollmer ist für die Hagener und die bundesweite Kulturwelt kein Fremdwort.

Viel mehr dazu in den nächsten Tagen – hier bei TV58.de!

„Jesus Christ Superstar“ ausverkauft – Vorverkauf für nächste Spielzeit startet jetzt

_SKU8315KulTur

Die Vorstellungen der Rockoper „Jesus Christ Superstar“ sind bis zum Ende der Spielzeit bis auf wenige Einzelkarten und Stehplätze ausverkauft. „Da uns an der Theaterkasse eine unvermindert große Nachfrage entgegen schlägt, haben wir uns dazu entschlossen, ausnahmsweise jetzt schon Vorstellungen der nächsten Spielzeit in den Vorverkauf zu geben“, sagt Marketingleiter Jürgen Pottebaum. Denn daran, dass die Erfolgsproduktion in der Saison 2014/15 wieder aufgenommen wird, besteht kein Zweifel. Ab sofort kann man für die bereits fest stehenden Aufführungstermine am 10. September 2014 (19.30 Uhr) und 3. Oktober 2014 (18.00 Uhr) Karten erwerben. „Es wird weitere Vorstellungen geben“, erklärt Jürgen Pottebaum, „da sind die Termine aber noch nicht in Stein gemeißelt“. Für die gesamte Vorstellungsreihe der Spielzeit 2014/15 startet der Vorverkauf dann wie gewohnt Ende Juni. „Jesus Christ Superstar“ ausverkauft – Vorverkauf für nächste Spielzeit startet jetzt weiterlesen

SOUNDTRIPS NRW – Zwei Legenden der Improvisationsmusik

 2014-02-27 Soundtrip

Hagen – Auf die Freunde der Improvisationsmusik wartet in der Villa Post der Volkshochschule Hagen am 6. März um 20.00 Uhr ein musikalisches Highlight. Phil Minton und John Russel, beide Musiklegenden der Improszene, bilden ein spannendes Duo aus Vocals und Gitarre.  SOUNDTRIPS NRW – Zwei Legenden der Improvisationsmusik weiterlesen

Polizeibericht am Donnerstag

Polizeibericht

 +++ MK: … er kann es nicht lassen …+++ Hagen: Tageswohnungseinbruch in Hohenlimburg +++  Hagen: Firmenfahrzeuge aufgebrochen +++ Hagen: Einbruch in Hohenlimburger Spielhalle +++Hagen: Randalierer kam in U-Haft +++Hagen: Reisende Ladendiebe erwischt +++ Hagen: Metalldiebe in Wehringhausen +++ Hagen: Auffahrunfall in Hohenlimburg +++ Dortmund: Sportlicher Wettstreit mit Fahrraddieb endet 1:0 für die Polizei +++ Hagen: Einbrecher efasst+++ Dortmund:  Aufmerksamer Zeuge verhilft Polizei zur Festnahme +++  Dortmund:  Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer +++ Dortmund: 12-jährige beim Überqueren der Fahrbahn von Pkw erfasst+++Witten: Erst acht und elf Jahre alt – Junge Handydiebe schnell erwischt +++ Witten:  Motorradfahrer übersehen – Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus +++  EN: Brandmeldealarm +++  Herdecke: Schwarzer Mercedes angefahren +++ Ennepe-Ruhr-Kreis: Verstärkte Alkoholkontrollen an den tollen Tagen +++ 
Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Fummellauf 2014 heute in der Hagener Volme Galerie

FummelHagenHagen – Vier Mannschaften und fünf Jurymitglieder am Siebenundzwanzigsten um siebzehn Uhr in der Hagener VolmeGalerie – das sind die Eckdaten für den siebten Fummellauf im Hagener Karneval. Seit 2008 veranstalten die Hagener AIDS-Hilfe und das Festkomitee Hagener Karneval den großen Spaß zum Auftakt der heißen Phase in die fünfte Jahreszeit. Beim Fummellauf treten jeweils 5 Herren pro Team auf möglichst hohen, weiblichen Schuhwerk in den Wettkampf mit anderen Mannschaften – um den Pokal für „Anmut, Charme und Gefühl“. Jede Mannschaft hat dabei drei Aufgaben zu meistern: einen Tanz auf HighHeels, Gesang zur Stärkung der Stimmbänder und die Meisterung einer Geschicklichkeitsaufgabe. Möglich wird der ehrenamtliche Spaß durch die finanzielle Unterstützung der VolmeGalerie und der Sparda-Bank. Durch dieses Engagement  um das heimatliche Brauchtum erhalten die Sponsoren jeweils einen Platz in der Jury. Beim 7. Fummellauf sind neben dem VolmeGalerie-Hausherr Markus Scheer und der Vorhaller Sparda-Leiterin Petra Jochheim auch Hagens Bürgermeisterin Brigitte Kramps, Ballettchef Ricardo Fernando und die Ex-Karnevalsprinzessin Silke Strohschein in der Bewertungsjury. Gerade die strengen Augen vom Hagener Cheftänzer Fernando lassen die glattrasierte Männerbeine zittern – oder sichtet Fernando das Teilnehmerfeld als  Talentscout!? Und welche Herren stellen sich in ihrer Herrlichkeit dem fairen Wettkampf auf gewagtem Schuhwerk? Fummellauf 2014 heute in der Hagener Volme Galerie weiterlesen

Brand im Schnellrestaurant in der Dortmunder Innenstadt – Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung

DortmundRund 100.000.- Euro Sachschaden dürfte die vorläufige  Bilanz einer offensichtlichen Brandstiftung  an diesem Mirgen in einem Schnellrestaurant auf der Straße Kuckelke in der Dortmunder Innenstadt sein. Brand im Schnellrestaurant in der Dortmunder Innenstadt – Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung weiterlesen

DIE GRÜNEN in Hagen und die Demokratie (Kommentar)

Hagen – (Hans Leicher.) 

Der Kommentar
Der Kommentar

Sonderwahlversammlung (oder wie auch immer) bei den GRÜNEN in Hagen. Wird Erik O. Schulz der parteilose OB-Kandidat aus der Sicht der Hagener GRÜNEN oder nicht? Darum geht es an diesem Dienstag. Lange Vorstellungsrunde. Viele Fragen. Ebenso viele plausible oder umschriebene Antworten des Kandidaten.

DIE GRÜNEN in Hagen und die Demokratie (Kommentar) weiterlesen

A 1: Unfall mit fünf Fahrzeugen bei Schwerte

Auf der A 1 in Fahrtrichtung Bremen kam es heute, gegen 13:30 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle Schwerte zu einem Auffahrunfall an einem Stauende. VerkehrFünf Fahrzeuge waren daran beteiligt. Zwei Personen verletzten sich leicht. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 50-Jähriger aus Iserlohn mit seinem Auto die A 1 in Richtung Bremen. A 1: Unfall mit fünf Fahrzeugen bei Schwerte weiterlesen

„SCHRIFT UND BUCHSTABEN“ IM JUNGEN MUSEUM

FOTOGRAFIEAUSSTELLUNG

1 (1)
Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hohenlimburg, Foto: Siegfried Rubbert

KulturHagen – Zum zweiten Mal zeigt das Junge Museum im Osthaus Museum eine Ausstellung mit Fotografien, die die Sichtweisen von Hagener Schülerinnen und Schülern nachzeichnen. Am zweiten Fotowettbewerb, den die Royal Photographic Society (RPS) – German Chapter zusammen mit dem Gymnasium Hohenlimburg durchgeführt hat, haben rund 100 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Dieses Mal war die Themenstellung „Schrift und Buchstaben“. „SCHRIFT UND BUCHSTABEN“ IM JUNGEN MUSEUM weiterlesen

Auftakt in die Federfußball-Bundesliga

Zweikampf zwischen FFC Hagen und Flying Feet Haspe um DM-Krone zeichnet sich ab
Bernd Stammnitz (4), Copyright Karsten-Thilo Raab
Will mit den FFC-Oldies um den Bundesliga-Aufstieg mitspielen: Routinier Bernd Stammnitz. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

(ktr) Gleich im doppelten Sinn nimmt Europas ältester Federfußballclub, der FFC Hagen, beim Saisonstart am kommenden Wochenende in der Hasper Rundturnhalle eine ungewohnte Rolle ein:

Auftakt in die Federfußball-Bundesliga weiterlesen

„Sie haben heut Abend Gesellschaft“ im Theater an der Volme

Unterhaltsames Gastspiel über gesellschaftliche Konventionen

HagenGastspiel Ariane RaspeHagen – Die Schauspielerin Ariane Raspe, die sich unter anderem in der TV-Serie Stromberg einen Namen gemacht hat, ist mit Andri Beyelers Stück „Sie haben heut Abend Gesellschaft“ am Mittwoch, dem 12. März um 19:30 Uhr, zu Gast im Theater an der Volme. Das Stück beleuchtet treffsicher, zart und zugleich wunderbar böse das Innenleben einer Frau, die allein zu einem Abendessen „unter Freunden“ geladen wurde und nicht so recht weiß, ob es die richtige Entscheidung war, hinzugehen. Zu diesem Sachverhalt und auch zu den vorherrschenden gesellschaftlichen Konventionen, also „was man macht“ und „was man nicht macht“, hegt sie überraschende, skurrile und teils recht grausame Phantasien. – und als Zuschauer ist man hautnah und vergnügt dabei. Karten gibt es an der Theaterkasse, telefonisch unter (02331) 6958845 sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen unter: http://www.theaterandervolme.de.

Internationaler Frauentag 2014

HagenFrauentagHagen – Der Internationale Frauentag ist in Hagen schon seit über 20 Jahren ein Frauenmonat: Frauengruppen, -einrichtungen und -beratungsstellen planen gemeinsam ein vielfältiges Programm für den Monat März. In diesem Jahr sind es 14 Veranstaltungen für unterschiedliche Altersgruppen und Interessen, nicht nur für Frauen! Mit dabei sind Filme, Aktionen, offene Beratungsangebote, Theater und Comedy. Die Programme liegen an vielen Stellen der Stadt aus: in den Bürgerämtern und Büchereien, in der VHS und in den Kulturzentren. Außerdem ist es auf der Webseite der Stadt Hagen veröffentlicht. Weitere Informationen erteilt die Gleichstellungsstelle der Stadt Hagen telefonisch unter 02331-2072685.

A44: Nur ein Fahrstreifen zwischen Lichtenau und Marsberg

(straßen.nrw). Ab dem heutigen Mittwoch (26. Februar) wird es eng auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Lichtenau und Marsberg in Fahrtrichtung Kassel. VerkehrDie Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm musste aufgrund eines Schadens an der Fahrbahnübergangkonstruktion der Talbrücke „Apfelbaumgrund“ einen Fahrstreifen in Fahrtrichtung Kassel sperren. A44: Nur ein Fahrstreifen zwischen Lichtenau und Marsberg weiterlesen

Deutsche AIDS-Hilfe: Kondompflicht und Repression sind gefährlich

Das Saarland hat am Dienstag ein Maßnahmenpaket gegen Prostitution verabschiedet. Es beinhaltet unter anderem eine Kondompflicht für Freier und eine radikale Einschränkung des Straßenstrichs in Saarbrücken. Zudem will sich das Saarland per Bundesratsinitiative für eine Verschärfung des Prostitutionsgesetzes einsetzen. Deutsche AIDS-Hilfe: Kondompflicht und Repression sind gefährlich weiterlesen

Noch Anmeldungen möglich bei der Ausbildungsmesse Hagen

Hagen – Unternehmen, die aktiv um Nachwuchs werben und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren wollen, können sich noch für die Ausbildungsmesse Hagen anmelden. HagenDie Messe findet statt am 13. Juni 2014 von 8.30 Uhr bis 17 Uhr auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft und des SIHK-Bildungszentrums im Gewerbegebiet Kückelhausen. Bisher haben rund 90 Unternehmen ihre Teilnahme zugesagt.  Noch Anmeldungen möglich bei der Ausbildungsmesse Hagen weiterlesen

HA: Auch ein Gläschen kann zuviel sein – Polizei verstärkt Kontrollen an Karneval

Hagen – Wer trinkt und fährt, riskiert nicht nur den Führerschein, sondern auch sein Leben. Besonders zur „fünften Jahreszeit“ gibt es immer wieder Unbelehrbare, die sich unter Alkohol- und Drogeneinfluss hinters Steuer setzen. HagenDaher wird die Hagener Polizei die Zahl der Alkohol- und Drogenkontrollen im Straßenverkehr über die Karnevalstage deutlich steigern. „Wir wollen niemandem den Spaß am Feiern verderben. Wer sich ans Steuer setzt, muss sich aber der Verantwortung für sich selbst, für seine Mitfahrer und auch für andere Verkehrsteilnehmer bewusst sein“, sagt Hagens
Polizeipräsident Frank Richter. HA: Auch ein Gläschen kann zuviel sein – Polizei verstärkt Kontrollen an Karneval weiterlesen