Schlagwort-Archive: München

ADAC Stauprognose für Ostern 2015

München – Ab Gründonnerstagnachmittag wird es voll auf den
Autobahnen und Bundesstraßen: Mit Ausnahme von Hamburg haben in allen
Bundesländern die Osterferien begonnen, dazu kommt der übliche
Wochenendpendler-Verkehr. Viele Urlauber werden in Richtung Süden
unterwegs sein, bei schönem Wetter rechnet der ADAC aber auch mit
lebhaftem Reiseverkehr Richtung Nord- und Ostsee. Die größte
Staugefahr besteht am Donnerstagnachmittag und am Vormittag des
Karfreitags, am Ostermontag wird es voll auf den Rückreiserouten.

Die Staustrecken:

– Großräume Hamburg, Berlin, Köln, Stuttgart, München
– A 1  Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln
– A 2 Berlin – Hannover – Dortmund
– A 3 Oberhausen – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
– A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck
– A 5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
– A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
– A 7 Hannover – Würzburg – Kempten – Füssen/Reutte
– A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
– A 9 Berlin – Nürnberg – München
– A  10 Berliner Ring
– A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
– A  81 Stuttgart – Singen
– A 93 Inntaldreieck – Kufstein
– A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
– A 99 Umfahrung München

In Österreich sollten alle Urlauber während der
Verkehrsspitzenzeiten vor allem auf Tauern-, Inntal- und
Brennerautobahn sowie auf den Bundesstraßen in Tirol, Salzburg,
Kärnten und Vorarlberg mit Staus rechnen. In Italien wird es vor
allem auf der Brennerroute zu Behinderungen kommen sowie auf den
Südtiroler Urlauberstrecken. In der Schweiz drohen Staus auf der
Gotthardroute, den Zufahrtsstrecken nach Graubünden, ins Berner
Oberland, ins Wallis und in die Zentralschweiz. Wer in die
Niederlande zur größten Freilandblumenschau zum Keukenhof fährt,
sollte wegen möglicher Staus auf den Zufahrtsstraßen rechtzeitig
anreisen.

Werbeanzeigen

ADAC Stauprognose für den 30. Januar bis 1. Februar 2015

Winterferien in fünf Bundesländern – Staus garantiert

München – Am kommenden Wochenende beginnen die Winterferien in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Einwohner von Hamburg, Bremen und Niedersachsen können sich zumindest über ein verlängertes Wochenende freuen. Zu den Urlaubern werden sich noch viele Ausflügler gesellen. Die Autobahnen in Richtung Wintersportgebiete der Alpen und Mittelgebirge werden also voll. Neben den Großräumen Hamburg, Berlin und München werden laut ADAC vor allem folgende Strecken stark belastet sein: … ADAC Stauprognose für den 30. Januar bis 1. Februar 2015 weiterlesen

ADAC Stauprognose – Die Skisaison nimmt Fahrt auf

München  – Der Verkehr in Richtung Alpen nimmt laut ADAC jetzt deutlich zu. Immer mehr Wintersportfreunde entschließen sich zu
Tages- und Wochenendausflügen und auch die Zahl der Winterurlauber steigt an. Während abseits der Strecken in die Berge der Verkehr entspannt rollen wird, sollte man auf den Wintersportrouten längere Fahrtzeiten einplanen. Staugefährdet sind die folgenden Strecken: ADAC Stauprognose – Die Skisaison nimmt Fahrt auf weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 16. bis 18. Januar 2015

Weitgehend ruhiger Verkehr auf Deutschlands Straßen

München – Wer für das kommende Wochenende eine Autofahrt
plant, wird fast überall ohne Probleme vorankommen. Lange und viele
Staus erwartet der ADAC nicht. Ein kleines Zeitpolster sollten
allerdings diejenigen einplanen, die auf den Strecken in die
Wintersportgebiete der Alpen oder Mittelgebirge unterwegs sind. Das
gilt vor allem für die Vormittags- und Abendstunden des Samstags und
Sonntags, dann ist auf folgenden Strecken dichter Verkehr zu
erwarten: … ADAC Stauprognose für den 16. bis 18. Januar 2015 weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 8. bis 10. August 2014 / Staus in alle Richtungen – die Rückreisewelle rollt

VerkehrBannerMünchen – Am kommenden Wochenende drohen sowohl Urlaubern,
die jetzt erst ihre Reise antreten als auch denjenigen, die schon auf dem Heimweg sind lange Staus. In Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen naht das Ende der Sommerferien. Besonders am Freitagnachmittag, Samstag und Sonntagnachmittag sind laut ADAC längere Fahrtzeiten angesagt. Vor allem folgende Strecken werden stark belastet sein: ADAC Stauprognose für den 8. bis 10. August 2014 / Staus in alle Richtungen – die Rückreisewelle rollt weiterlesen

Eltern haften: Kinder auch im Taxi richtig sichern

München – Eltern, die ihre Kinder im Taxi mitnehmen, müssen dafür Sorge tragen, dass sie auch in diesem Fahrzeug richtig gesichert hin. Bei einem Unfall mit Verletzung des Kindes kommt eine Mithaftung des Taxifahrers und der Eltern in Betracht. Darauf weist der ADAC hin. Seit Anfang 1998 gilt die gesetzliche Sicherungspflicht auch für Kinder, die in Taxen mitgenommen werden. Taxen sind deshalb entweder mit integrierten Kindersitzen ausgestattet, die aus der hinteren Sitzbank herausgeklappt werden können, oder … Eltern haften: Kinder auch im Taxi richtig sichern weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 1. bis 3. August 2014 – Urlauber aus ganz Deutschland auf Achse    

VerkehrBannerAm kommenden Wochenende startet der Sommerreiseverkehr in die heiße Phase. Mit dem Ferienbeginn in Niedersachsen, Bayern und Baden-Württemberg haben jetzt in ganz Deutschland die Schulen geschlossen. Gleichzeitig macht sich auch schon der Rückreiseverkehr immer stärker bemerkbar. Der ADAC erwartet vor allem am Freitag und Samstag lange Staus und stockenden Verkehr. Außer in den Großräumen Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München herrscht die größte Staugefahr auf folgenden Strecken:       ADAC Stauprognose für den 1. bis 3. August 2014 – Urlauber aus ganz Deutschland auf Achse     weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 25. bis 27. Juli 2014 / Ferien in zwölf Bundesländern: Staus garantiert

VerkehrBannerMünchen  – Mit dem Beginn der Sommerferien in Hessen,
Rheinland-Pfalz und im Saarland haben ab dem kommenden Wochenende in zwölf Bundesländern die Schulen geschlossen. Dadurch sind Staus auf allen wichtigen Reiserouten garantiert. Vor allem auf den
Verbindungen zur Küste und in Richtung Süden sollten sich Urlauber
auf längere Zwangspausen einstellen. Mit den Spitzenzeiten rechnet
der ADAC am Freitag zwischen 14 Uhr und 19 Uhr, sowie am Samstag
zwischen 10 Uhr und 18 Uhr. Eng wird es auf folgenden Strecken:  ADAC Stauprognose für den 25. bis 27. Juli 2014 / Ferien in zwölf Bundesländern: Staus garantiert weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 18. bis 20. Juli 2014 – Blechkolonnen auf allen Reiseautobahnen

VerkehrBannerMünchen  – Mit dem Ferienbeginn in Sachsen, Sachsen-Anhalt
und Thüringen am kommenden Wochenende haben in neun Bundesländern die Schulen geschlossen. Die Staus auf den Autobahnen zur Küste und in
Richtung Süden werden zahlreicher und länger. Wer kann, sollte für
den Start in den Urlaub laut ADAC den Freitag und Samstag meiden.
Staus und stockenden Verkehr erwartet der Automobilclub auf folgenden
Strecken: …  ADAC Stauprognose für den 18. bis 20. Juli 2014 – Blechkolonnen auf allen Reiseautobahnen weiterlesen

ADAC Tipps: So fahren Familien entspannt in den Urlaub

München – Viele Deutsche fahren am liebsten mit dem Auto in den Urlaub. Doch gerade bei Familien kann die lange Autofahrt die Freude auf den Urlaub schnell verderben, wenn die Kinder aus Langeweile anfangen zu quengeln. Der ADAC informiert, wie Eltern und Kinder entspannt ans Ziel kommen. Gut gestärkt ist die Stimmung meist besser. Vor Beginn der Reise sollten Eltern und Kinder noch eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen,… ADAC Tipps: So fahren Familien entspannt in den Urlaub weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 4. bis 6. Juli 2014

VerkehrJetzt fällt der Startschuss für die Sommerferien          

München – Von leeren Autobahnen können an den kommenden elf Wochenenden Autofahrer nur noch träumen. Mit dem Ferienbeginn am Freitag in Nordrhein-Westfalen beginnt die Sommerreisesaison 2014. Die anderen Bundesländer folgen entsprechend nach. Aber auch aus dem Ausland sind schon Urlauber an die Küsten oder Richtung Süden unterwegs, darunter Reisende aus Belgien, dem Norden der Niederlande und Skandinavien. Endlos lange Kolonnen erwartet der ADAC zwar noch nicht, aber auf einigen Autobahnen – vor allem im Norden – herrscht Staugefahr:  … ADAC Stauprognose für den 4. bis 6. Juli 2014 weiterlesen

Kaum Veränderung bei den Kraftstoffpreisen

München – Nach dem spürbaren Anstieg in der vergangenen Woche verharren die Kraftstoffpreise nun mehr oder weniger auf ihrem Niveau. Während Diesel mit einem Literpreis von 1,394 Euro genau so teuer ist wie vor Wochenfrist, registriert der ADAC in seiner wöchentlichen Auswertung bei Benzin … Kaum Veränderung bei den Kraftstoffpreisen weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 18. bis 22. Juni 2014

VerkehrBanner

In acht Bundesländern beschert der Feiertag Fronleichnam am Donnerstag, 19. Juni 2014, vielen ein langes Wochenende. Damit sind laut ADAC bereits am Mittwochnachmittag Staus und stockender Verkehr programmiert. Am Wochenende kommen dann die meisten Urlauber aus Bayern und Baden-Württemberg aus den zweiwöchigen Pfingstferien zurück. Der Höhepunkt der Rückreisewelle wird am  Samstag, 21. Juni 2014, erwartet. Am Sonntagnachmittag fahren die Kurzurlauber wieder nach hause. Auf folgenden Fernstraßen herrscht Staugefahr in beiden Richtungen: …

ADAC Stauprognose für den 18. bis 22. Juni 2014 weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 13. bis 15. Juni 2014 – Im Süden weiterhin dichter Reiseverkehr

München – Im Norden Deutschlands wird es am kommenden
Wochenende auf den meisten Strecken eher ruhig bleiben. Bei schönem
Wetter kann es jedoch Behinderungen auf den Straßen zur Küste geben.
Im Süden allerdings bleiben die Autobahnen stark belastet, da in
Bayern und Baden-Württemberg die Pfingstferien in die zweite Woche
gehen. Die einen werden erst in den Urlaub starten, die anderen
kommen bereits zurück. Staugefahr herrscht laut ADAC – vor allem am
Freitagnachmittag und am Samstag – auf folgenden Fernstraßen: …  ADAC Stauprognose für den 13. bis 15. Juni 2014 – Im Süden weiterhin dichter Reiseverkehr weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 28. Mai bis 1. Juni 2014 –  Langes Wochenende durch Christi Himmelfahrt

München – Vielen beschert der Feiertag Christi Himmelfahrt
am Donnerstag, dem 29. Mai 2014, ein langes Wochenende. Bereits ab
Mittwochnachmittag rechnet der ADAC deshalb mit dichtem Verkehr auf
den Autobahnen durch Kurzurlauber. In acht Bundesländern ist am
Freitag, (30. Mai) sogar offiziell schulfrei. Die meisten Autofahrer
wird es dabei an die Küste oder in den Süden ziehen. Am Sonntag, (1.
Juni) ist erhöhtes Verkehrsaufkommen durch Heimkehrer
einzukalkulieren. Auf folgenden Strecken herrscht Staugefahr:  ADAC Stauprognose für den 28. Mai bis 1. Juni 2014 –  Langes Wochenende durch Christi Himmelfahrt weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 16. bis 18. Mai 2014

Verkehr

München (ots) – Der ADAC erwartet für das kommende Wochenende weitgehend normales  Verkehrsaufkommen auf den Fernstraßen. Bei schönem Wetter kann es  lediglich auf den Verbindungen aus den Städten in die Naherholungsgebiete sehr lebhaft werden. Allerdings gibt es fast täglich neue Baustellen auf den Autobahnen. Derzeit wird an rund 350 Abschnitten gebaut oder ausgebessert. Die meisten davon findet man auf  folgenden Strecken: … ADAC Stauprognose für den 16. bis 18. Mai 2014 weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 9. bis 11. Mai 2014

Verkehr

München – Bei schönem Wetter erwartet der ADAC für das kommende Wochenende starkes Verkehrsaufkommen auf den Strecken zwischen den Großstädten und den Naherholungsgebieten. Ansonsten dürfte es auf den Fernstraßen jedoch relativ ruhig bleiben. Dafür steigt die Zahl der Baustellen ab jetzt stark an. Nahezu täglich gibt es mehr Stellen, an denen gebaut oder ausgebessert wird. Besonders betroffen sind davon die folgenden Autobahnen, bzw. Autobahnabschnitte: …  ADAC Stauprognose für den 9. bis 11. Mai 2014 weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 25. bis 27. April 2014

München – Durch das Ferienende in neun Bundesländern rechnet der ADAC für das kommende Wochenende mit sehr lebhaftem Reiseverkehr und Staus auf vielen Autobahnen. Zum großen Rückreisechaos wird das jedoch nach Ansicht des Automobilclubs nicht führen, da viele Autofahrer ihre Heimreise bereits Mitte der Woche antreten werden. Gleichzeitig sind Urlauber aus Hamburg und den Niederlanden unterwegs, wo jetzt die Frühlingsferien beginnen. Vor allem am Samstag sind auf folgenden Strecken längere Fahrtzeiten einzukalkulieren: 

ADAC Stauprognose für den 25. bis 27. April 2014 weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 4. bis 6. April 2014 / Osterreiseverkehr noch verhalten

München – Auch wenn der Reiseverkehr durch die ersten Osterurlauber aus Niedersachsen, Bremen, Belgien und Luxemburg wieder zunimmt, ist mit längeren Staus am kommenden Wochenende noch nicht zu rechnen. Dichtes Verkehrsaufkommen erwartet der ADAC jedoch
auf den wichtigsten Wintersportrouten in die Alpen, auch durch die steigende Zahl an Baustellen. Die folgenden Strecken werden am stärksten befahren sein: ADAC Stauprognose für den 4. bis 6. April 2014 / Osterreiseverkehr noch verhalten weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 29.11. bis 1.12.2013

München – Ab jetzt locken die ersten Weihnachtsmärkte
Für das kommende Wochenende erwartet der ADAC
weitgehend freie Straßen und wenig Reiseverkehr. Rund um die
Ballungsräume dürfte es jedoch lebhafter werden, da der
Einkaufsverkehr stark anzieht und in vielen Städten Weihnachtsmärkte
Besucher anlocken. ADAC Stauprognose für den 29.11. bis 1.12.2013 weiterlesen

Nähe, Preise, Angebot sind Hauptgründe für Flug ab Dortmund

Dortmund150(21:00 Uhr) Im April hat der Dortmund Airport erneut seine Fluggäste befragt. Dabei zeigte sich vor allem: Drei Viertel aller Reisenden sind schon einmal ab Dortmund geflogen und wollen auch weiter ab Dortmund fliegen. Dabei gibt die Mehrheit als Hauptgrund für einen Flug ab Dortmund die räumliche Nähe, günstige Preise und das Zielangebot an.  Nähe, Preise, Angebot sind Hauptgründe für Flug ab Dortmund weiterlesen

Öffentliche Führung – Führung im Riemerschmid – Haus

(8:30 Uhr) Hagen/Westf. – Ein eigenes kleines Haus mit Nutzgarten – um 1907 sollte das für die Hagener Textilarbeiter kein Traum bleiben müssen. Karl Ernst Osthaus holte 1905 die Teilnehmer einer Konferenz für „Arbeiterwohlfahrtseinrichtungen“ nach Hagen. Öffentliche Führung – Führung im Riemerschmid – Haus weiterlesen

ADAC: Hochwasser hat Europa im Griff

icon20136006002.png(19:30 Uhr) Keine rasche Normalisierung der Lage – Die sintflutartigen Regenfälle am vergangenen Wochenende haben in weiten Teilen Deutschlands sowie in mehreren Nachbarländern zu chaotischen Verkehrsverhältnissen geführt. Auch Autobahnen und Hauptdurchgangsstraßen sind betroffen. Darüber hinaus sind derzeit zahlreiche Bundes-, Landes-, Kreis- und Innerortsstraßen unpassierbar. Eine rasche Normalisierung der Lage ist trotz nachlassender Niederschläge nicht in Sicht.  ADAC: Hochwasser hat Europa im Griff weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 7. bis 9. Juni

(3:30 Uhr) Keine langen Staus in Sicht / Behinderungen durch Überschemmungen – Der Pfingstreiseverkehr ist vorbei, die Sommerreisesaison noch nicht eröffnet. Daher wird das Verkehrsaufkommen laut ADAC am kommenden Wochenende eher ruhig verlaufen. ADAC Stauprognose für den 7. bis 9. Juni weiterlesen

Deutschland bei Autoreisezielen im Sommer 2013 vorne

(8:49 Uhr) ADAC wertet über 200 000 Routenplanungen aus
Urlaub im eigenen Land steht in diesem Sommer bei deutschen Autofahrern nach wie vor an erster Stelle. Das ergab die Analyse von über 200 000 Routenplanungen beim ADAC. Hierfür wurden Mitgliederanfragen nach ihren Reisezielen für den Sommerurlaub ausgewertet. Deutschland bei Autoreisezielen im Sommer 2013 vorne weiterlesen

Kraftstoffpreise steigen leicht

ADAC rät zu rechtzeitigem Tanken vor der Urlaubsfahrt

Die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen sind gegenüber der Vorwoche leicht gestiegen. Wie der ADAC mitteilt, kostet ein Liter Super E10 derzeit im Schnitt 1,546 Euro, das ist ein Plus von 0,5 Cent. Kraftstoffpreise steigen leicht weiterlesen

ADAC: Anfang April war Sprit am teuersten

Grafik ADAC
Grafik ADAC

Teurer Beginn mit Jahreshöchstpreisen und vergleichsweise moderater Ausklang – so könnte man die Entwicklung der Kraftstoffpreise im abgelaufenen Monat April umschreiben. Wie die monatliche Auswertung der ADAC Kraftstoffpreisdatenbank zeigt, kostete Kraftstoff an keinem Tag des Monats so viel wie am 3. April: Der Dieselpreis lag damals bei 1,466 Euro je Liter, für einen Liter Super E10 musste man 1,620 Euro hinlegen. Der Benzinpreis markierte damit sogar einen vorläufigen Jahreshöchststand. ADAC: Anfang April war Sprit am teuersten weiterlesen

Super Mario

Der Kommentar
Der Kommentar

(Dietmar Laatsch) Ist schon alles geschrieben worden? Sicher sind die BVB-Fans jetzt mega enttäuscht von Ihrem Super Mario. Der BVB kennt das Geschäft mindestens so gut, wie die aus München auch. Die Frage kann also nicht lauten, ob es fair ist, was die Bayern da machen? Denn der BVB hat gerade erst in der letzten Saison auch Marco Reus aus Mönchengladbach geholt. Und es spült ja auch schönes Geld in die Vereinskasse. Die Frage kann sich nur Mario Götze stellen, was außer mehr Kohle, er genau bei den Bayern will. Die sportlichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten hat ihm der BVB ebenso reichlich geboten. Super Mario weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 26. bis 28. April

icon20136006002.pngNur Baustellen bremsen Autofahrer aus

Wären nicht die vielen Baustellen auf den Fernstraßen, hätten Autofahrer am kommenden Wochenende gute Chancen, ganz ohne Behinderungen durchzukommen. Der ADAC erwartet nur schwaches Verkehrsaufkommen. Vor den Baustellenbereichen kann es jedoch kürzere Aufenthalte geben. Die meisten Bauarbeiten gibt es derzeit auf folgenden Strecken: ADAC Stauprognose für den 26. bis 28. April weiterlesen

ADAC: Kraftstoffpreise gesunken / Rohöl fällt unter 100-Dollar-Marke je Barrel

ADAC Benzin Grafik
ADAC Benzin Grafik

Deutlich nachgegeben haben die Kraftstoffpreise im Vergleich zu vergangener Woche. Damit reagiert der Markt auf den Preisabfall am Rohölmarkt unter die Marke von 100 Dollar je Barrel der Nordseesorte Brent. Der Preis für einen Liter Super E10 sank gegenüber der Vorwoche um 3,0 Cent auf 1,546 Euro, ein Liter Diesel kostete mit 1,391 Euro im Schnitt 4,4 Cent weniger. ADAC: Kraftstoffpreise gesunken / Rohöl fällt unter 100-Dollar-Marke je Barrel weiterlesen

Reif für Sommerreifen

icon20136006002.pngAktueller ADAC Test gibt Orientierung beim Neukauf

Nach dem langen Winter wird es jetzt Zeit, die Sommerreifen aufzuziehen. Reicht das Profil der alten Pneus nicht mehr aus, bietet der ADAC Sommerreifentest eine gute Marktübersicht und hilft damit bei der individuellen Produktauswahl. Folgende ADAC Tipps sollten beim Reifenwechsel unbedingt beachten werden:
Wer die Räder selbst wechseln möchte, orientiert sich an der Bedienungsanleitung und benötigt das richtige Werkzeug: Wagenheber, passender Schraubenschlüssel oder Radkreuz. Reif für Sommerreifen weiterlesen

Unfallrisiko Ablenkung: Im Blindflug in den Tod

icon20136006002.pngNur mal kurz den Bordcomputer gecheckt oder den tollen Radiosender gespeichert. Diese kleinen Ablenkungen durch die moderne Technik im Auto, die nur Sekunden dauern, können tödliche Folgen haben. Denn was kaum jemandem bewusst ist: Schaut man bei Tempo 130 nur vier Sekunden nicht auf die Straße, legt man in dieser Zeit eine Strecke von fast 145 Meter zurück. 145 Meter Strecke, auf der das Auto im Graben landen oder gegen einen Baum prallen kann – ohne die geringste Chance für den Fahrer zu reagieren. Unfallrisiko Ablenkung: Im Blindflug in den Tod weiterlesen

ADAC fordert sichere Schulwege

icon20136006002.pngExpertenreihe des Clubs diskutiert über Lösungsansätze 

Nach wie vor verunglücken zu viele Kinder auf Deutschlands Straßen. Allein in Niedersachsen wurden im letzten Jahr 3.235 Kinder im Straßenverkehr verletzt, sechs starben. In Sachsen-Anhalt waren 600 Kinder in Unfälle verwickelt, zwei Kinder kamen ums Leben.  Bundesweit verunfallen im Schnitt 30.000 Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren. ADAC fordert sichere Schulwege weiterlesen

ADAC: Tanken derzeit viel zu teuer – Benzinpreis springt auf 1,61 Euro

icon20136006002.pngDie Kraftstoffpreise in Deutschland sind gegenüber der Vorwoche kräftig gestiegen. Besonders zu spüren bekommen dies derzeit die Fahrer von Benziner-Pkw. Wie der ADAC mitteilt, kletterte der Preis für einen Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt binnen Wochenfrist um 3,6 Cent auf 1,610 Euro. Nach Angaben des Clubs ist dieses Preisniveau angesichts der aktuellen Rohölnotierungen und des Euro-/Dollar-Wechselkurses nicht gerechtfertigt. Benzin ist demnach klar überteuert. ADAC: Tanken derzeit viel zu teuer – Benzinpreis springt auf 1,61 Euro weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 5. bis 7. April

icon20136006002.pngOster-Reisewelle: Jetzt gehts zurück nach Hause

Der ADAC erwartet am kommenden Wochenende starken Rückreiseverkehr und zeitweise Staus, da in elf Bundesländern die Osterferien enden. Ein Verkehrschaos wird es jedoch nicht geben. Belastet werden vor allem die Verbindungen aus den Alpen und von den Küsten sein. Vor allem am Samstag herrscht Staugefahr auf folgenden Strecken: ADAC Stauprognose für den 5. bis 7. April weiterlesen

Zum Monatsende kletterten die Spritpreise

icon20136006002.pngADAC: Karfreitag war teuerster Tank-Tag im März

Nach einer moderaten ersten Monatshälfte zogen die Kraftstoffpreise in Deutschland gegen Ende März richtig an – dies zeigt die monatliche Auswertung der ADAC Kraftstoffpreisdatenbank. Ausgerechnet der Karfreitag war der teuerste Tag zum Tanken. Laut ADAC kostete ein Liter Super E10 am 29. März 1,611 Euro und damit genau 8,9 Cent mehr als am 12. März, dem günstigsten Tag des Monats mit 1,522 Euro. Auch bei Diesel fielen die monatlichen Höchst- und Tiefstpreise auf diese beiden Tage. Zum Monatsende kletterten die Spritpreise weiterlesen

Beko BBL TOP FOUR 2013 – Finale und Spiel um Platz 3

Beko BBLFinale
ratiopharm ulm vs. ALBA BERLIN 67:85 (39:38)

(Dietmar Laatsch) Berlin gewinnt das Finale in Ulm gegen die Gastgeber. Ulm konnte das erste Viertel mit 24:22 sehr ausgeglichen gestalten. Die übrigen Viertel gingen allerdings an Berlin. Das zweite Viertel noch knapp mit 15:16. Das reichte Ulm für den 1-Punkte-Vorsprung zur Halbzeit. Beko BBL TOP FOUR 2013 – Finale und Spiel um Platz 3 weiterlesen