René Röspel: Regionale Wirtschaft ist in der Ausbildungs-Verantwortung

wahlplakatHagen / Berlin – Nach einem Informationsbesuch bei der Agentur für Arbeit Hagen ist der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel in seiner Einschätzung bestätigt worden, dass die Situation auf dem Ausbildungsmarkt in der Region alles andere als „entspannt“ ist: „Mein Ziel ist, dass in dieser Gesellschaft kein Kind und kein Jugendlicher zurückgelassen wird. René Röspel: Regionale Wirtschaft ist in der Ausbildungs-Verantwortung weiterlesen

Brutaler Überfall in Wohnung

Seniorin schwer verletzt

DortmundDortmund – Eine 83-jährige Dortmunder Seniorin wurde in ihrer eigenen Wohnung, Im Karrenberg in Dortmund – Kirchderne, von Unbekannten brutal überfallen, jetzt liegt sie schwer verletzt im Krankenhaus. Brutaler Überfall in Wohnung weiterlesen

Rat vergibt Quartiersmanagement an Berliner Planungsbüro und Kooperation Caritas/Diakonie

Soziale Stadt Wehringhausen“


Stadt und RatHagen –
Nach einer europaweiten Ausschreibung hat der Rat der Stadt Hagen im Rahmen seiner nichtöffentlichen Sitzung am letzten Donnerstag (27. März) das Quartiersmanagement für das Förderprogramm „Soziale Stadt Wehringhausen“ vergeben. Den Zuschlag erhielt das Berliner Planungsbüro S.T.E.R.N. für den städtebaulichen sowie die Kooperation der Hagener Caritas und der Diakonie für den sozialen Bereich. Die Stadt Hagen hatte beim Land den Antrag für den Stadtteil Wehringhausen auf Aufnahme in das Förderprogramm „Soziale Stadt“ gestellt. Dieser war Ende 2012 positiv beschieden worden.

 

Mehr Bewerbungen als Plätze für das „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen“

12 Unternehmen starten die Zertifizierung im April

Hagen – Mehr Unternehmen als erwartet haben sich für die Teilnahme am ersten Durchlauf zur Erlangung des „Prädikats Familienfreundliches Unternehmen“ beworben. Nach Ende der Bewerbungsphase erhielten zwölf Unternehmen für 2014 den Zuschlag, darunter viele Unternehmen aus dem gewerblich-technischen Bereich. Aber auch Dienstleister sowie der Gesundheitsbereich sind vertreten. Mehr Bewerbungen als Plätze für das „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen“ weiterlesen

Gevelsberg – 17-jähriger verstirbt nach Auseinandersetzung

EN-KreisGevelsberg – Am Samstag, gegen 18.30 Uhr, geraten ein 20-jähriger und ein 17-jähriger, beide aus Gevelsberg, auf dem Vendomer Platz in einen Streit. Es kommt zu einer körperlichen Auseinandersetzung in deren Verlauf der 20-jährige Gevelsberger den 17-jährigen mehrfach mit der Faust gegen den Kopf schlägt. Der letzte Schlag wird besonders heftig ausgeführt. Ca. ein bis eineinhalb Minuten nach dem letzten Schlag sackt der Jugendliche plötzlich in sich zusammen und fällt mit der Stirn auf einen Sitzstein. Noch während der medizinischen Erstversorgung im RTW wird der Tod festgestellt. Gevelsberg – 17-jähriger verstirbt nach Auseinandersetzung weiterlesen

Innovationspreis für Feuerwehren: Jetzt bewerben

Öffentliche Versicherer und DFV zeichnen Ideen zur Schadenverhütung aus

Ab sofort können sich Feuerwehren mit ihren Ideen und Projekten zur Schadenverhütung um den Innovationspreis „IF Star“ bewerben. Der IF Star ist eine von den öffentlichen Versicherern in Kooperation mit dem Deutschen Feuerwehrverband (DFV) vergebene Auszeichnung für innovative Feuerwehren und wird in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen. Die ersten drei Plätze sind mit Preisgeldern zwischen 2.000 und 5.000 Euro dotiert. Innovationspreis für Feuerwehren: Jetzt bewerben weiterlesen

Hagen : Fahrradbörse und Wissenswertes rund um das E-Bike in der Jugendverkehrsschule

 

Hagen – Am Sonntag, dem 06.04.2013 findet in der Hagener
Jugendverkehrsschule unterhalb des Ischelandteichs in Altenhagen von
10.00 – 14.00 Uhr die bekannte Fahrradbörse statt. Hagen : Fahrradbörse und Wissenswertes rund um das E-Bike in der Jugendverkehrsschule weiterlesen

Betrunkener Kanadier verweigert Blutprobe im Hagener Rotlichtviertel

HagenHagen – Eine Polizeistreife beobachtete am Sonntagmorgen, gegen 05.30 Uhr, einen 27-jährigen Mann aus Kanada beim Ausparken seines VW Lupo in der Dödterstraße. Der Mann würgte hierbei sein Fahrzeug mehrfach ab und wurde durch die Polizisten angesprochen. Bei der Kontrolle schlug den Beamten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Betrunkener Kanadier verweigert Blutprobe im Hagener Rotlichtviertel weiterlesen

Polizeibericht am Montag

Polizeibericht

 +++ Dortmund -Wetter A 1:  Auffahrunfall am Stauende – zwei Verletzte und 5 km Rückstau +++  Bochum: Räuberischer Wochenendbeginn – eine versuchte, zwei leider erfolgreiche Taten +++ Dortmund: Straßenraub – Opfer unvermittelt ins Gesicht geschlagen +++  Hagen/Siegen: Auf dem Weg nach Berlin – Bundespolizei nimmt 10-Jährige in Gewahrsam +++  Hagen: Fahranfänger kommt von der Straße ab – Beifahrerin leicht verletzt +++  Hagen: Wohnungsbrand am Remberg +++ Hagen: Pkw-Aufbrecher festgenommen +++ Bochum/Herne: Achtung: Trickdiebe unterwegs – Polizei sucht Zeugen  +++  Dortmund: „Mir war kalt“ – 29-Jährige steckt Mülleimer am Hauptbahnhof in Brand  +++   Dortmund- Lünen:  Drei Verletzte bei Verkehrsunfall – Motorrad prallt auf Fahrzeugheck +++  Dortmund:  Junge Frau vergewaltigt – Polizei fahndet nach unbekanntem Täter +++  Dortmund: Verkehrsunfall – Eine Autofahrerin leichtverletzt +++ Schwerte: Fahrzeugdiebstahl – grauer VW Multivan entwendet ++ Holzwickede: Firmeneinbruch – erneut zahlreiche Batterien entwendet +++  Schwerte: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person – Omnibus wich Wild aus  +++  Sprockhövel: Geschäftseinbruch scheitert +++  Hattingen: Zwei Verkehrsunfallfluchten  +++   Hattingen: Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus +++ Hattingen: Bierkrugangriff in Gaststätte +++ Gevelsberg – Tätlicher Angriff auf der Hagener Straße +++ Ennepetal: Sachbeschädigung an Pkw +++ Gevelsberg : Wohnungseinbruch scheitert +++ Bochum: Tödlicher Verkehrsunfall in Bochum-Weitmar – vermutlich technischer Defekt des verursachenden Fahrzeugs +++ Ennepetal: Feuerwehrfahrzeug übersieht Leichtkraftrad +++ Ennepetal: Fahrzeug überschlagen +++ Ennepetal:  Tageswohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus +++ Ennepetal: Einbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus +++   Ennepetal: Firmeneinbruch +++ Dortmund: Aufmerksamer Zeuge sieht Einbrecher – Polizei gelingt die Festnahme +++ Dortmund: Linienbus prallt in Opel – Auto landet mit zwei Insassen auf  dem „Grünstreifen“ +++ Werne: Verkehrsunfallflucht – Verkehrszeichen beschädigt  +++ 

Polizeibericht am Montag weiterlesen

Hagen putzt sich heraus – Reinigungsaktion geht mit rund 5.000 Helfern in die 10. Runde

 

Schüler entwerfen Plakat für „Sauberes Hagen 2014“

MarketingHagen – Am kommenden Freitag, 4. April 2014, ist es wieder soweit: Fleißige Helfer der Hagener Schulen, Kindergärten und Jugendzentren sorgen anlässlich der schon zum 10. Mal stattfindenden Aktion „Sauberes Hagen“ für Sauberkeit in der Stadt. Bewaffnet mit Gummihandschuhen und großen blauen Müllsäcken sammeln Kinder und Jugendliche im Umfeld ihrer Einrichtung den Müll ein. Insgesamt beteiligen sich 108 Einrichtungen mit 4.976 Helfern an dieser Kampagne. Damit haben sich in den zehn Jahren der Reinigungsaktion insgesamt rund 55.000 Freiwillige engagiert.
Hagen putzt sich heraus – Reinigungsaktion geht mit rund 5.000 Helfern in die 10. Runde weiterlesen

Dritte Stufe der Umweltzone tritt in Kraft

 

HagenHagen – Die dritte und letzte Stufe der Hagener Umweltzone tritt zum 1. Juli 2014 in Kraft. Vom 1. Juli 2014 an erhalten dann ausschließlich Fahrzeuge mit grüner Plakette eine Einfahrterlaubnis. Ob in Einzelfällen eine Ausnahmegenehmigung zur Befreiung vom Verkehrsverbot erfolgen kann, wird auf Antrag vom Fachbereich öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen der Stadt Hagen geprüft. Nähere Auskünfte hierzu unter Telefon 02331-2072272. Im Internet kann man sich auf den Seiten der Stadtverwaltung Hagen unter http://www.hagen.de/Umweltzone näher informieren.

 

Herdecke: Flächenbrände im Waldgebiet Asternweg und an der Ladestraße

Foto: Christian Arndt

Herdecke: Zu einem Flächenbrand rückte am Sonntag 18:57 Uhr die Feuerwehr aus. Im Steinbruch Ladestraße brannte ein Haufen Unrat. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschfahrzeugen aus und bekämpfte den Brand mit einem C-Rohr. Durch die Baustelle am Bahnhof war es sehr schwierig, an die Einsatzstelle zu gelangen. Nach kurzer Zeit war der Kleinbrand gelöscht. Herdecke: Flächenbrände im Waldgebiet Asternweg und an der Ladestraße weiterlesen

Aktuell: Wohnungsbrand in der Hagener Eickertstraße

Hagen05:25 Uhr – HagenWie bereits berichtet kam es gegen 04:30 Uhr in einem Wohnhaus an der Eickertstraße zu einem Wohnungsbrand. Nach ersten Informationen konnte die Feuerwehr Hagen mehrere Personen aus dem Haus retten, dennoch besteht bei einigen Bewohnern offensichtlich der Verdacht auf Rauchgasvergiftung, sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Hagener Krankenhäuser gebracht. Aktuell: Wohnungsbrand in der Hagener Eickertstraße weiterlesen

Aktuell: Wohnungsbrand im Bereich Remberg

Eilmeldung04:50 Uhr – Hagen – Aktuell ist die Berufsfeuerwehr Hagen zusammen mit Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Hagen mit einem Wohnungsbrand in der Eickertstraße beschäftigt. Gegen 04:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte gerufen. Deshalb gab es auch am frühen Montag Morgen in verschiedenen Hagener Stadtteilen Sirenenalarm. Durch die Löscharbeiten kommt es in dem Bereich unweigerlich zu Verkehrsbehinderungen. Bitte umfahren Sie den Bereich!

Großbrand in Sprockhövel – Einsatz dauert weiter an – Straßensperrungen

Sprockhövel – Der Einsatz im Eichenhofer Weg dauert zurzeit noch an. Es gibt immer wieder Brandnester die zeitweise aufflammen. Aufgrund dieser Tatsache sind noch immer Teile des Eichenhofer Weges für den Verkehr gesperrt. Sichergestellt ist aus jetziger Sicht, dass alle Mitarbeiter von ansässigen Firmen morgen ihre Arbeitplätze erreichen können.

Bezirksbürgermeister Jürgen Gläser castet Phoenix Hagen Dance Team

Hagen – Es war gewaltig, wieviel Menschen an diesem Samstag Nachmittag das Casting für das Phoenix Hagen Dance Team in die Hagener Volme Galerie gelockt hat. Ein Vorcasting gab es bereits am Vormittag in einer Hagener Sporthalle und nun ging es in der Hagener City um die Wurst. Welche Bewerberinnen werden überzeugen und in Zukunft die Fans von Phoenix Hagen mitreißen? Viele Impressionen vom Casting gibt es an dieser Stelle später. In der Jury war u.a. Jürgen Gläser, seines Zeichens Bezirksbürgermeister für die Hagner Stadtmitte. Hier ein Interview, das wir vor dem Casting mit Jürgen Gläser geführt haben.

45- jährige Person und Katze aus verrauchter Wohnung gerettet

Rauchmelder retten Leben

Herdecke – Ein Rauchmelder hat vermutlich am Freitag einem Bewohner der Zeppelinstraße das Leben gerettet. Nachbarn waren gegen 22:36 Uhr auf das laute Piepen im 1. Obergeschoss aufmerksam geworden und alarmierten richtigerweise die Feuerwehr über den Notruf 112. Diese traf kurz darauf zusammen mit der Polizei an der Einsatzstelle ein. Einsatzleiter Bernd Elberfeld ließ sofort die Menschenrettung einleiten, als er Hinweise bekam, dass sich noch eine Person in der Wohnung aufhalten sollte. Die Tür wurde aufgebrochen und ein Trupp unter Atemschutz ging zur Menschenrettung in die verrauchte Wohnung. Dort konnte eine männliche 45- jährige Person schlafend vorgefunden werden. Diese wurde durch die Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet und dem bereit stehenden Rettungsdienst übergeben. Nach ambulanter Behandlung durch den Notarzt konnte der Mann wieder entlassen werden. Der Feuerwehrtrupp ging erneut in die verrauchte Wohnung und rettete noch eine Katze aus der Wohnung. Um eine weitere Rauchausbreitung auf den Treppenraum zu vermeiden, wurde ein mobiler Rauchverschluss gesetzt. Schnell war auch die Ursache klar: Auf dem

eingeschaltetem Herd war Essen angebrannt, was zu der Rauchentwicklung in der Wohnung geführt hatte. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter
entraucht.  Die Wohnung ist weiterhin bewohnbar. 45- jährige Person und Katze aus verrauchter Wohnung gerettet weiterlesen

Großbrand in Sprockhövel – der derzeitige Stand

EN-KreisSprockhövel – Gegen 9:00 Uhr kam es zu einem Brand in Sprockhövel. Es brannte eine Industriehalle mit großer Rauchentwicklung. Bei Eintreffen der Feuerwehr war wegen der zu erwartenden Einsturzgefahr, nur noch eine Brandbekämpfung von außen möglich. Für die Feuerwehr Sprockhövel wurde Stadtalarm gegeben und überörtliche Hilfeleistung wurde aus den Städten Dortmund, Gevelsberg, Hagen, Hattingen, Schwelm, Witten und Wuppertal angefordert. Weiter sind das THW und der Rettungsdienst des Ennepe-Ruhr-Kreises im Einsatz. Trotzt des massiven Kräfteeinsatzes von zuletzt ca. 200 Feuerwehrleuten konnte der Totalverlust der Halle nicht verhindert werden. Großbrand in Sprockhövel – der derzeitige Stand weiterlesen

Rettungshubschrauber landet in Zurstraße

EN-KreisBreckerfeld (hb): Am Samstagmittag wurde die Feuerwehr Breckerfeld zu einer Landeplatzsicherung für einen Rettungshubschrauber gerufen. Ein Mann war nach einem Sturz durch eine Lichtstegplatte von so verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bochum geflogen werden musste. Rettungshubschrauber landet in Zurstraße weiterlesen

Neues Konzert der beliebten Reihe KLASSIK & JAZZ IM ESM

Diesmal am Sonntag, 6. April um 11.30 Uhr, gibt es ein neues Konzert der beliebten Reihe KLASSIK & JAZZ IM ESM, die der Förderverein Emil-Schumacher-Museum e.V. gemeinsam mit dem Kulturverein Westfalen e.V. veranstaltet. Diesmal tritt das DACAPO VOKALENSEMBLE tritt mit seinem Programm A CAPELLA QUERBEET im Auditorium des Emil-Schumacher-Museums im Kunstquartier Hagen auf. Neues Konzert der beliebten Reihe KLASSIK & JAZZ IM ESM weiterlesen

Polizeibericht am Samstag

PolizeiberichtEinzeiler+++  Schwerte – schwerer Verkehrsunfall – eine getötete Person +++ HA: Trickdiebstahl an einem Geldautomaten in der Bahnhofstraße +++ Dortmund: Verkehrsunfall mit fünf Verletzten auf der A 46 +++ Gevelsberg:  Einbruch in Mehrfamilienhaus +++  Schwerte:  Verkehrsunfall mit zwei PKW und fünf verletzten Personen an der Kreuzung Hörder Straße / Heidestraße +++ Polizeibericht am Samstag weiterlesen

Schulterschluss mit der Kommune

 

DSC02357 (1)Hagen – Mit einem Fachgespräch unter dem Thema „Soziallasten und nachhaltige Kommunalfinanzierung“ haben die Hagener Grünen, Sozialverbände, KandidatInnen und die grüne Bundestagsabgeordnete Britta Haßelmann an einen Tisch gebracht. Tenor: Gemeinsam kämpfen für auskömmliche Kommunalfinanzierung und die Einhaltung von Finanzzusagen fordern. Schulterschluss mit der Kommune weiterlesen

Wer kennt diese Frau ?

Lüdenscheid – Am 28.01.2014 kam im Bereich der Innenstadt von Lüdenscheid die Geldbörse einer Geschädigten einschließlich ihrer EC-Karte auf bisher unbekannte Art und Weise abhanden. Die Geschädigte meldete den Verlust schon gegen 11:30 Uhr der Polizei. Noch vor dieser Zeit hob
eine bisher unbekannte Täterin mit der EC-Karte der Geschädigten einen hohen dreistelligen Geldbetrag an einem Geldautomaten der Hauptstelle der Sparkasse ab. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen ist die Beschuldigte bereits mehrfach in gleich gelagerten Fällen in Erscheinung getreten. Die Polizei in Lüdenscheid Tel.. 9099-0 oder 9099-6326) fragt nun: Wer kennt die auf dem Bild abgelichtete Täterin ?

Wer kennt diesen Tankbetrüger ?

Märkischer Kreis / Lüdenscheid – Seit September 2012 betankte ein bisher unbekannter Täter in 22 Fällen an verschiedenen Tankstelle im Raum Iserlohn, Lüdenscheid, Hemer, Neuenrade und Altena seinen roten VW Fox und entfernte sich anschließend von den Tankstellengeländen, ohne den getankten Sprit zu bezahlen. In jedem der Fälle waren an das Fahrzeug die Kennzeichen HH-EL 536 befestigt, welche seit Ende 2012 im polizeilichen System zur Fahndung ausgeschrieben sind.

Die abgebildeten Bilder stammen von einer Tat vom 28.11.2013 an
einer Esso Tankstelle in Lüdenscheid.

Die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0 oder 9099-6326) fragt
nun: Wer kennt den auf dem Bild abgelichteten Täter oder kann Angaben
zum Standort des Fahrzeugs machen ?

Unfall auf BAB 1 Höhe Gevelsberg Richtung Köln

EN-KreisGevelsberg – Am heutigen Freitag um 13:05 Uhr, wurde die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Gevelsberg auf die BAB 1 alarmiert. Auf Höhe der Anschlussstelle Gevelsberg hatte sich ein Verkehrsunfall mit 2 Pkws ereignet. Drei Mitarbeiter rückten mit dem Gerätewagen Umweltschutz aus und sicherten die Unfallstelle. Außerdem wurden auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Eine Person wurde rettungsdienstlich versorgt. Der Einsatz war um 13:50 beendet.

Fahndung: Wer kennt diese Frau?

Hagen – Am 20.01.2014 wurden einer 61-jährigen Geschädigten im Bereich des Hagener Hauptbahnhofs aus der mitgeführten Handtasche die Geldbörse mitsamt Kreditkarte entwendet. Von dem Konto wurden gegen 12.00 Uhr, etwa eine Stunde nach der Tat, am Geldautomaten einer Bank am Kuhlerkamp unberechtigt 1000 Euro abgehoben. Die Überwachungskamera fertigte dabei von der Betrügerin Lichtbilder. Die auf dem beigefügten Foto gezeigt Frau hatte ein kleines ca. 3-4 Jahre altes Mädchen mit dunklen lockigen Haaren bei sich. Hinweise im Zusammenhang mit der Tat bitte an die 02331-986 2066.

Als Ritter im Wasserschloss – Erlebnisführung für die ganze Familie

 

Helmaufsetzen

Hagen– Eine spannende Erlebnisführung für die ganze Familie bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Sonntag, 6. April, um 15 Uhr an. Als besondere Attraktion wird nicht nur Kindern die Möglichkeit geboten, einmal selbst Rüstungsteile anzuprobieren. Auch manch ein Erwachsener wird sicherlich gerne von der Möglichkeit Gebrauch machen, einmal einen Helm aufzusetzen, das Schwert zu führen und sich wie ein Ritter zu fühlen.Das Leben in der Steinzeit bildet einen weiteren Schwerpunkt der Führung durch 450 Millionen Jahre. Natürliche Nachbildungen von Mammut, Wollnashorn und Rentier sowie Inszenierungen vermitteln ein anschauliches Bild vom Leben in der damaligen Zeit. An Arbeitsstationen können Kinder und Erwachsene selbst Hand anlegen und Holz mit einem Faustkeil und Leder mit einem Steinwerkzeug bearbeiten, Korn mahlen oder mit einer steinzeitlichen „Bohrmaschine“ ein Steinbeil durchbohren. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Überreste steinzeitlicher Menschen, die in der Blätterhöhle in Hagen gefunden wurden. Untersuchungen der Knochen haben ein Alter von etwa 10.700 Jahren und 5.600 Jahren ergeben.

Von den ersten Bauern der Jungsteinzeit geht es weiter über die Bronze- und Eisenzeit zu den Römern. Da sich das Museum in einem Wasserschloss befindet, dessen Ursprung in das Mittelalter zurückgeht, endet die Führung in dieser Epoche bei einer imposanten Ritterfigur. Einen Abstecher gibt es auch in die Zeiten der Riesenlibellen aus dem Vorhaller Steinbruch und die Dinosaurier der Kreidezeit.

Die Erlebnisführung kostet für Erwachsene 3,- Euro und für Kinder 1,50 Euro zuzüglich des Eintritts.

 

Tauchfahrt in die Vergangenheit

 

Frau mit Fossil-IMG_0061

Hagen – Eine interessante Exkursion in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit Geotouring am Sonntag, 6. April, an. Mit Unterstützung der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH geht es auf eine spannenden Zeitreise 380 Millionen Jahre in die Vergangenheit: als Hagen noch am Rande eines tropischen Meeres lag, das von einem mächtigen Korallenriff beherrscht wurde. Die versteinerten Überreste dieses Riffs sind Kalksteinablagerungen, die fast ausschließlich aus den Skeletten ausgestorbener Korallen, Schwämme, Seelilien, Armfüßer, Muscheln und Schnecken bestehen. Das Programm beginnt um 11 Uhr vor der Verwaltung der Hohenlimburger Kalkwerk, Oeger Straße 39, mit einer kurzen Einführung über die Entstehung von Massenkalk. Anschließende geht es zu Fuß hoch in den Steinbruch. Dort besteht die Gelegenheit, selbst auf die Jagd nach fossilen Schätzen und Mineralien zu gehen. Die Veranstaltung endet gegen 15 Uhr. Die etwa vierstündige Exkursion ist für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet und kostet 15 € für Erwachsene und 10 € für Jugendliche. Festes Schuhwerk ist für das Betreten des Steinbruchs unbedingt erforderlich. Außerdem sollte an Hammer und Lupe sowie Taschen oder Beutel für die Fossilien und Mineralien gedacht werden. Alles was getragen werden kann, kann mitgenommen werden. Eine Anmeldung für die Exkursion ist zwingend erforderlich und wird unter Telefon 02331/207-2740 oder 0178/1964177 entgegengenommen.

 

Vorlesespaß mit dem Eckenmonster

 

Hagen – Kinder im Kindergartenalter sind eingeladen zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern am Donnerstag, 3. April, um 16 Uhr auf der Lesetreppe der Kinderbücherei auf der Springe das herrliche Bilderbuch „Lukas und das Eckenmonster“ mit jeder Menge liebevoller Details zum Entdecken kennenzulernen.  Vorlesespaß mit dem Eckenmonster weiterlesen

Polizeibericht am Freitag

Polizeibericht

 

 

+++  Schwerte: Verkehrsunfall mit zwei leichverletzten Personen – beide beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit  +++ Hagen: Sachbeschädigungen an  Schulgebäude +++ Ennepetal: Patientenrettung mit Drehleiter +++ Dortmund: Straßenraub – Räubertrio beraubt und verletzt 15-Jährigen Radfahrer +++ MK: Einbruch in Tabakgeschäft +++ Ennepetal: Brennt Kranz auf Friedhof +++  Polizeibericht am Freitag weiterlesen

Zielfahnder des Landeskriminalamtes NRW und Bochumer Fahnder spüren flüchtigen Ausbrecher aus der Justizvollzugsanstalt Bochum in Amsterdam auf

Durch intensive Zusammenarbeit verschiedener Polizeibehörden konnte ein seit Juni 2013 aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bochum flüchtiger Niederländer am Freitag, dem 14.03.2014, in den Niederlanden verhaftet werden. Zielfahnder des Landeskriminalamtes NRW und Bochumer Fahnder spüren flüchtigen Ausbrecher aus der Justizvollzugsanstalt Bochum in Amsterdam auf weiterlesen