Schlagwort-Archive: Berlin

Silvester 2016: Bundespolizei setzt auf hohe Präsenz

Bewährte Sicherheitskonzepte Sicherheit in Bahnhöfen und Zügen oberstes Gebot Silvester 2016: Bundespolizei setzt auf hohe Präsenz weiterlesen

Feuerwehr rät: Warnweste stets griffbereit haben

Berlin – Ob bei der Panne auf der Autobahn oder beim Verkehrsunfall:
Warnwesten erhöhen die Sichtbarkeit und damit Sicherheit. Ab 1. Juli
2014 gilt in Deutschland Warnwestenpflicht: In allen hier
zugelassenen Pkw, Lkw und Bussen muss eine Weste mitgeführt werden.
Bislang hatte die Pflicht nur für gewerblich … Feuerwehr rät: Warnweste stets griffbereit haben weiterlesen

Europawahl 2014:  Vorläufiges amtliches Ergebnis

WIESBADEN/BERLIN – Der Bundeswahlleiter hat am 26. Mai 2014 um 2.30 Uhr das vorläufige amtliche Ergebnis der achten Direktwahl der 96 Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland vom 25. Mai 2014 bekannt gegeben. 
Bei einer Wahlbeteiligung von 48,1 Prozent (2009: 43,3 Prozent) haben die …  Europawahl 2014:  Vorläufiges amtliches Ergebnis weiterlesen

Aidshilfe-Organisationen: Stigmatisierung in Polizeidatenbanken beenden

Berlin – Die Berliner Polizei speichert im Rahmen von
„personengebundenen Hinweisen“ in polizeilichen Datenbanken
Informationen darüber, dass Menschen mit HIV oder mit Hepatitis B
oder C infiziert sind. Sie werden mit dem Warnhinweis ANST für
„Ansteckungsgefahr“ versehen. 
Das Berliner Abgeordnetenhaus hat am Donnerstag über einen Antrag
der Piraten, der Linken und von Bündnis 90/Die Grünen beraten, diese
Praxis zu beenden. Laut dem Antrag widerspricht die Praxis einem
Beschluss des Abgeordnetenhauses von 1988, wird aber nach einem
Beschluss der Innenministerkonferenz aus dem Jahr 2011 … Aidshilfe-Organisationen: Stigmatisierung in Polizeidatenbanken beenden weiterlesen

„Alarmierender Anstieg der Zahl arbeitsloser Menschen mit Behinderung“

Berlin (ots) – „Die Maßnahmen der Koalition für einen inklusiven Arbeitsmarkt greifen zu kurz. Ohne Nachbesserungen geraten behinderte Menschen noch stärker ins berufliche Abseits.“ Das erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Mittwoch, anlässlich des am 1. Mai vor
40 Jahren in Kraft getretenen Schwerbehindertengesetzes. „Die aktuellen Daten zeigen deutlich, wie sich die Situation am Arbeitsmarkt zuspitzt. Denn der Jubel über den allgemeinen
Arbeitslosenrückgang übertönt, dass die Zahl arbeitsloser Schwerbehinderter seit Jahren steigt“, sagte Bauer. Der Verbandspräsident forderte … „Alarmierender Anstieg der Zahl arbeitsloser Menschen mit Behinderung“ weiterlesen

SoVD-Wahlaufruf zur Europawahl: „Urnengang ist Friedensdienst“

Berlin (ots) – Die Wahl zum Europäischen Parlament eröffnet aus
Sicht des Sozialverbandes Deutschland die Chance für ein
internationales Friedensvotum. „Eine hohe Wahlbeteiligung wäre ein
deutliches Signal für Frieden, Demokratie und soziale Sicherheit“,
erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Dienstag. Mit einem Aufruf und
Informationsangeboten will der Verband für die Wahl am 25. Mai
mobilisieren… SoVD-Wahlaufruf zur Europawahl: „Urnengang ist Friedensdienst“ weiterlesen

Deutsche AIDS-Hilfe zu Drogenbericht: Todesfälle sind vermeidbar

Berlin – Die Zahl der Drogentoten in Deutschland ist erstmals seit Jahren wieder gestiegen: Im Jahr 2013 starben 1002 Menschen infolge von Drogenkonsum, im Jahr zuvor waren es 944 gewesen – ein Anstieg um 6 Prozent. Das teilt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), mit. Sie hat heute in Berlin den Rauschgiftlagebericht 2013 vorgestellt. 
Dazu erklärt Winfried Holz vom Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe:
„Die hohe Zahl der der Drogentoten ist kein Schicksal, sondern das
Ergebnis verfehlter Drogenpolitik… Deutsche AIDS-Hilfe zu Drogenbericht: Todesfälle sind vermeidbar weiterlesen

Equal Pay Day: DGB, Deutscher Frauenrat und SoVD fordern „Recht auf Mehr!“

Berlin (ots) – 22 Prozent weniger Entgelt als Männer im Durchschnitt – das ist die Realität für Frauen in Deutschland. Damit sich das endlich ändert, muss die Politik ein Gesetz für
Entgeltgleichheit auf den Weg bringen. Equal Pay Day: DGB, Deutscher Frauenrat und SoVD fordern „Recht auf Mehr!“ weiterlesen

Landessportfest der Schulen in Hagen

icon20136006002.png(13:00 Uhr) In der kommenden Woche finden in Hagen im Rahmen des Landessportfestes der Schulen zwei große, überregionale Veranstaltungen statt. Am Dienstag, 9. Juli, die Landesmeisterschaften Schwimmen im Westfalenbad. 435 Starts, 281 Schwimmer, 34 Schulen aus ganz NRW. Teilnehmer sind unter anderem Alexander Lohmar (Gymnasium Fabritianum Krefeld), der Mitte Juli an den Youth Olympic Games in Utrecht teilnehmen wird. Landessportfest der Schulen in Hagen weiterlesen

Güterzüge werden leiser

(22:10 Uhr) Auftakt für leisere Güterzüge in Deutschland: Mit der symbolischen Umrüstung eines ersten Güterwagens von DB Schenker Rail auf die neu zugelassene LL-Bremssohle haben das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), die Deutsche Bahn sowie der internationale Eisenbahnverband UIC heute in Berlin den Startschuss für die Umrüstung der DB-Güterwagen gegeben. Die LL-Sohle (Abkürzung für „low noise, low friction“ – wenig Lärm, niedriger Abrieb) sorgt für glatte Laufflächen der Räder, wodurch das Vorbeifahrgeräusch von Güterzügen um rund zehn Dezibel gemindert wird, was als Halbierung des Lärms empfunden wird.

Hagener Tierschützer überprüfen Delfinarium im Asterix Park

image001(21:00 Uhr) Bei einer Inspektion des Delfinariums im Asterix Park Paris hat das Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) am 15.06.2013 festgestellt, dass das am 29.12.2012 geborene Delfinbaby Baleos kurz nach der Geburt verstorben ist. Der Park hatte den Tod des Babys bisher verschwiegen und stolz auf seine vier anderen Delfingeburten seit 2009 verwiesen.  Hagener Tierschützer überprüfen Delfinarium im Asterix Park weiterlesen

ADAC: Die Sommerreisewelle rollt langsam an

icon20136006002.png(5:00 Uhr) ADAC Stauprognose für den 21. bis 23. Juni –  In den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein beginnen in den nächsten Tagen die Sommerferien. Damit ist der Startschuss zur Sommerreisesaison 2013 gefallen. Endlose Staus erwartet der ADAC am ersten Reisewochenende zwar noch nicht, aber in Richtung Küsten oder in den Süden kann es – vor allem am Samstag – zu Zwangspausen auf den Fernstraßen kommen. Davon werden vor allem folgende Strecken betroffen sein: ADAC: Die Sommerreisewelle rollt langsam an weiterlesen

„Solisten hautnah“ mit Markus Pawlik

Markus Pawlik (Foto: theaterhagen)
Markus Pawlik (Foto: theaterhagen)

(10:00 Uhr) Am 21. Juni 2013 gibt der Pianist Markus Pawlik ein Konzert in der Reihe „Solisten hautnah“. Regelmäßig sind in den Sinfoniekonzerten des philharmonischen orchesterhagen herausragende und international erfolgreiche Solisten zu Gast, so auch Markus Pawlik im 9. Sinfoniekonzert am 18. Juni 2013. In der Konzertreihe „Solisten hautnah“ können Besucher ausgewählte Künstler in einem Recital erleben: In der intimen Atmosphäre des Sinfoniums erschließen sich weitere Facetten ihres Könnens. „Solisten hautnah“ mit Markus Pawlik weiterlesen

Im Gedenken an die Opfer des Staatsterrors in der DDR verneigt

Mahnmal02_copyright Michael Kaub
Foto: Michael Kaub/Stadt Hagen

(15:22 Uhr) Hagen/Westf. – Am 17. Juni 1953 brach nicht nur in Ost-Berlin, sondern in rund 500 Orten im gesamten Gebiet der ehemaligen DDR ein Aufstand vor allem von Belegschaften großer Betriebe aus, um gegen das kommunistische Regime der DDR zu protestieren. Zum 60. Jahrestag des Aufstandes legte Oberbürgermeister Jörg Dehm heute (17. Juni) am Mahnmal auf dem Berliner Platz einen Kranz nieder. Im Gedenken an die Opfer des Staatsterrors in der DDR verneigt weiterlesen

Ein Aylien auf Abwegen

weber(08:42 Uhr) Hagen/Westf. / Berlin – Am Sonntag, dem 09.06.2013 wurde in Berlin eine der größten Radrennveranstaltungen, der Garmin Velothon Berlin ausgetragen. In verschiedenen Rennen starteten insgesamt 13.500 radsportbegeisterte Fahrer auf einen Rundkurs quer durch die Hauptstadt. Eine von ihnen war Andrea Weber, Fahrerin des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen, die extra anreiste, um sich auch einmal in einem Jedermann-Rennen auf dünnen Reifen und asphaltierten Wegen zu messen.  Ein Aylien auf Abwegen weiterlesen

GRÜNER Mitgliederentscheid: Politik mitbestimmen

(15:55 Uhr) Am kommenden Wochenende  sind alle Grünen-Mitglieder aufgerufen, die Schlüsselprojekte des Wahlprogramms zu priorisieren und damit zu bestimmen, welche Projekte die GRÜNEN in einer Regierungsbeteiligung als Erstes anpacken wollen. Dazu findet am 8.6. ab 11 Uhr eine Mitgliederversammlung der Hagener Grünen statt.   GRÜNER Mitgliederentscheid: Politik mitbestimmen weiterlesen

Doktor Stratmann Abschiedstournee „Dat Schönste!“

Dr. Stratmann (Foto: Stadthalle Hagen)
Dr. Stratmann (Foto: Stadthalle Hagen)

(15:00 Uhr) Hagen/Westf. – Fast 2 Jahrzehnte konnte Doktor Stratmann durch seine Hausbesuche in den Stadthallen, Theatern und Kleinkunstbühnen dieser Republik seine treuen „Patienten“, insgesamt knapp 2 Mio Livezuschauer, begeistern. Ab April 2013 begibt er sich das letzte Mal mit seinem Best of Programm „Dat Schönste“ auf Hausbesuch. Nach dieser großen deutschlandweiten Abschiedstournee von Kiel über Hamburg, Berlin, Leipzig und natürlich das geliebte Ruhrgebiet und Rheinland bis tief in südliche Gefilde wird er nur noch in seinem eigenen Stratmannstheater auf dem Kennedyplatz in Essen auftreten. Doktor Stratmann`s Programme wurden mehrfach vom WDR aufgezeichnet und erzielten sensationelle Quoten von jeweils deutlich über 1 Mio Zuschauer bundesweit. Dat Schönste hat er bereits in seinem Stratmannstheater 100 mal mit großem Erfolg vor immer ausverkauftem Haus aufgeführt und dieses Programm mit einem Streifzug durch die Programme „Hauptsache ich werde geholfen“ über „Heut komm ich mal mit mein Bein“ bis hin zum „Kunstfehler“ wird kein trauriger, sondern ein heilsamer und vor allen Dingen lustiger Abschied.

Feuerwehr warnt vor Leichtsinn in Flutgebieten

icon20136006002.png(9:17 Uhr) Befahren gesperrter Straßen kann lebensgefährlich sein – Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) ruft die Bürgerinnen und Bürger in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten auf, Absperrungen zu beachten, Evakuierungsanweisungen Folge zu leisten und Katastrophentourismus zu vermeiden. Wer nicht zwingend hinaus muss, sollte heute zu Hause bleiben. „Das Befahren gesperrter Straßen kann lebensgefährlich sein, wie jetzt bereits mehrere Vorfälle gezeigt haben“, bekräftigt DFV-Vizepräsident Hartmut Ziebs. „Auch das Betreten von Brücken unter angeschwollenen Flüssen birgt vielerorts erhebliche Gefahren. Fundamente könnten unterspült sein, Treibgut kann mit großer Wucht auftreffen. Niemand sollte sich dort ohne zwingenden Grund aufhalten.“ Feuerwehr warnt vor Leichtsinn in Flutgebieten weiterlesen

Bundestagswahl 2013: SoVD fordert Kehrtwende in der Sozialpolitik

icon20136006002.png(10:30 Uhr) „Mit unseren Forderungen setzen wir im Wahlkampf auf Druck in Richtung Politik. Ein Kurswechsel in der Sozialpolitik ist überfällig. Wir fordern die politischen Parteien auf, zu unseren Positionen Farbe zu bekennen. Deshalb stellen wir unsere Forderungen heute, um die Wahlprogramme später an ihnen zu messen.“ Das sagte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Freitag in Berlin. Der Verbandspräsident eröffnete die bundesweite SoVD-Aktionsreihe „sozial – solidarisch – gerecht“. “ Bundestagswahl 2013: SoVD fordert Kehrtwende in der Sozialpolitik weiterlesen

„Wir werden von der Energiewende profitieren“

Prof. Matthias Kleiner und Rene Röspel
Prof. Matthias Kleiner und Rene Röspel

(20:35 Uhr) Hagen/Westf. – „Der Atomausstieg war in Deutschland immer nur eine Frage der Zeit“, zeigte sich Prof. Matthias Kleiner bei seinem Vortrag in der Villa Post überzeugt. Denn trotz aller Meinungsunterschiede gebe es die gemeinsame Überzeugung, dass alles Handeln nachhaltig sein müsse. Bei der technischen Innovation gehöre Deutschland daher zu den führenden Nationen, sagte Kleiner: „Beim Forschen über notwendige soziale Innovationen hat die Wissenschaft allerdings noch Nachholbedarf.“ Kleiner sprach auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten René Röspel im Rahmen der Reihe „Energie – Klima – Umwelt“. „Wir werden von der Energiewende profitieren“ weiterlesen

DStGB: Investitionsbedarf der Kommunen steigt weiter an

(12:51 Uhr) Deutscher Städte- und Gemeindebund: Mehr Investitionen in Infrastruktur unverzichtbar-wichtiger Baustein für Wirtschaftsstandort – „Die Ergebnisse des heute vorgelegten KfW-Kommunalpanels 2012 zeigen überdeutlich, dass die Infrastruktur in Deutschland zusehends verfällt und wir einen Nachholbedarf an Investitionen von mittlerweile 128 Mrd. Euro – mit steigender Tendenz – allein auf der kommunalen Ebene haben. DStGB: Investitionsbedarf der Kommunen steigt weiter an weiterlesen

Capri-Sonne erhält Goldenen Windbeutel 2013

Verbraucher strafen aggressive Vermarktung des Soft-Drinks an Kinder ab – foodwatch-Aktion heute am Firmensitz bei Heidelberg

(08:08 Uhr) Berlin/Eppelheim – Rund 120.000 Verbraucher haben über  aggressive Marketingmethoden bei Kinderprodukten abgestimmt – und entschieden: Capri-Sonne erhält Goldenen Windbeutel 2013 weiterlesen

DStGB Wirtschaftsstandort Deutschland braucht den Zuzug von Fachkräften

(19:25  Uhr)  Berlin – Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert den Zuzug von Fachkräften weiter zu erleichtern. DStGB Wirtschaftsstandort Deutschland braucht den Zuzug von Fachkräften weiterlesen

Hagener Tierschützer fordern Auslaufenlassen der Delfinarien

(10:31 Uhr) Berlin / Hagen/Westf. – Der Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestags befasst sich mit acht Sachverständigen am Mittwoch, 15. Mai 2013 mit dem Antrag der Grünen „Die Haltung von Delfinen beenden“. Hagener Tierschützer fordern Auslaufenlassen der Delfinarien weiterlesen

Beko BBL: Bonn trifft den Korb nicht – Oldenburg patzt in Bayreuth

Beko BBLALBA BERLIN vs. Telekom Baskets Bonn 76:55 (53:22)

(DiLa) Die Puste ging Berlin im dritten Viertel aus (2:22), oder Telekom hatte nach der Spielpause eine absolute Speedleitung frei. Aber ansonsten hatte ALBA das Spiel ganz gut im Griff, wie es der Ausgang der übrigen Viertel belegt (26:13, 27:9 und 21:11). Die Wurfquote der Bonner eher unter Durchschnitt. Beste Werfer Berlin: Djedovic (16/2), Wood (13/3), Foster (11/3), Morley (9/0), Traore (8/0), Schaffartzik (6/0), Thompson (5/0), Idbihi und Schultze jeweils (4/0), Fülle, Ney und Herwig. Beste Werfer Bonn: Weems (13/1), Mc Lean (13/0), Mc Cray (9/1), Jordan (6/1), Koch (3/1), Veikalas, Ensminger und Wohlfarth-Bottermann jeweils (3/0), Thülig (2/0) und Dohmen.  Beko BBL: Bonn trifft den Korb nicht – Oldenburg patzt in Bayreuth weiterlesen

Beko BBL: Spannende und enge Spiele – Hagen auf Rang 8

Beko BBLFC Bayern München vs. Phoenix Hagen 119:83 (57:38)

(DiLa) Jeweils die beiden Auftaktviertel (27:23 und 29:31) konnte Phoenix den Bayern Respekt abfordern. Bayern war dann doch im Zwischen- und Endspurt klar treffsicherer (30:15 und 33:14). Zur Zeit kann Phoenix Platz 8 halten. Beste Werfer München: Rice (30/2), Thomas (18/2), Jagla (15/1), Roberts (13/0), Hamann und Halperin jeweils (8/0), Benzing (7/1), Greene und Nadjfeji jeweils (7/0), Zipser (3/1), Homan (3/0) und Valerien. Beste Werfer Hagen: Bell (17/3), Hess (13/1), Wendt (12/2), White (11/0), Lodwick (8/2), Dorris (6/2), Gordon (5/1), Kruel (5/0), Gregory (4/0), Kramer (2/0), Bleck und Schoo. Beko BBL: Spannende und enge Spiele – Hagen auf Rang 8 weiterlesen

Beko BBL: Dramatik pur in Braunschweig

Beko BBLNew Yorker Phantoms Braunschweig vs. ALBA BERLIN 84:80 (37:37, 74:74) n.V.

(DiLa) ALBA legte los wie die Feuerwehr und holte gleich das erste Viertel mit 19:25. Aber die Phantoms waren nun hellwach, hielten nicht nur dagegen, sondern konnten die beiden nächsten Viertel (18:12 und 22:16) für sich entscheiden. ALBA hatte dann wieder das Schlussviertel für sich und schaffte den 74:74-Ausgleich. Beko BBL: Dramatik pur in Braunschweig weiterlesen

Beko BBL: Hagen wieder 7.

Beko BBLFC Bayern München vs. Mitteldeutscher BC 92:62 (39:30)

(DiLa) Bayern überließ in diesem Spiel dem MBC kein Viertel.
(18:15, 21:15, 30:15 und 23:17). Vor 6.700 Zuschauern dominierte München klar.
Beste Werfer München: Rice (16/2), Greene (15/4), Thomas (12/2), Benzing (10/0), Jagla (9/1), Hamann (9/0), Roberts und Homan jeweils (8/0), Nadjfeji (5/0), Zipser und Halperin. Beste Werfer MBC: Schwarz (14/4), Uskoski (8/2), Wachalski (8/0), Jeanty (6/2), Timberlake und Pantelic jeweils (6/0), Heiden und Beidler jeweils (4/0), Lange und Vilhjalmsson jeweils (3/1) und Lieser.

ratiopharm ulm vs. New Yorker Phantoms Braunschweig 104:77 (47:38)

Ulm hatte das Spiel gegen Braunschweig jederzeit im Griff (23:16, 24:22, 25:20). Das Schlussviertel (32:19) war dann vor ausverkaufter Halle eine klare Angelegenheit. Beko BBL: Hagen wieder 7. weiterlesen

Grüne im Bundestag wollen Delfinhaltung in Deutschland verbieten

icon20136006002.pngDie Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen mit Renate Künast und Jürgen Trittin stellten am Mittwoch im Deutschen Bundestag den Antrag, die Haltung von Delfinen in Deutschland zu beenden. Von ursprünglich neun Delfinarien in Deutschland sind gerade mal zwei im Duisburger Zoo und Tiergarten Nürnberg verblieben.
Zuletzt wurde Anfang Februar das Delfinarium im Allwetterzoo Münster geschlossen.
Das Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) hatte in den „maroden Hallen“ in Münster Mängel bei den Lichtverhältnissen und dem Luftaustausch aufgedeckt, deren Behebung mit einem Umbau von 20 Millionen Euro verbunden gewesen wäre, die der Zoo nach eigenen Angaben nicht hatte. Grüne im Bundestag wollen Delfinhaltung in Deutschland verbieten weiterlesen

Faire Entschuldung soll Bildungssektor stärken

Schuldenreport 2013 in Berlin vorgestellt

Faire Mechanismen für Entschuldungsverfahren und eine weitreichende Reform der Schuldner-Gläubiger-Beziehungen – das sind die Hauptforderungen der Kindernothilfe, die heute in Berlin den Schuldenreport 2013 vorstellte. Die ärmsten Staaten benötigen – unter Einbeziehung der Zivilgesellschaft – faire und transparente Schuldenverfahren, die besonders den Bildungssektor der sich entwickelnden Länder im Blick haben müssen, so das Hilfswerk. Faire Entschuldung soll Bildungssektor stärken weiterlesen