Am Cuno-Berufskolleg I gibt es eine positiv auf das Coronavirus getestete Person

Am Cuno-Berufskolleg I gibt es eine positiv auf das Coronavirus getestete Person. Das Gesundheitsamt steht mit der Schule im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen der betroffenen Person und testet ihr nahes Umfeld in den kommenden Tagen. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar…

An der Kaufmannsschule I und an der Kaufmannsschule II gibt es jeweils eine positiv auf das Coronavirus getestete Person.

Das Gesundheitsamt stehtmit den betroffenen Schulen im Austausch, ermittelt diedirekten Kontaktpersonen der Betroffenen und testet ihrnahes Umfeld in den kommenden Tagen.Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichenVerzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nichtunmittelbar nach Ansteckung nachweisen lässt. AlleBetroffenen müssen bis zum Vorliegen der Testergebnissezunächst in Quarantäne bleiben. Über das weitereVorgehen entscheidet…

Prüfen – Rufen – Drücken, das sind die drei Grundpfeiler der Laienreanimation bei Herz-Kreislaufstillstand

Prüfen – Rufen – Drücken, das sind die dreiGrundpfeiler der Laienreanimation bei Herz-Kreislaufstillstand. Denn im Notfallzählt jede Minute. Nach nur drei bis fünf Minuten ohne eine ausreichendeSauerstoffversorgung durch das Blut beginnen bereits die ersten Gehirnzellenunwiederbringlich abzusterben. In dieser Situation kann eine einfacheHerzdruckmassage (100 bis 120 Mal drücken pro Minute) dieÜberlebenswahrscheinlichkeit verdoppeln oder sogar verdreifachen. „Hier…

AKH: Welttag der Patientensicherheit diesmal im Zeichen des Corona-Virus

Neben der medizinischen und pflegerischen Betreuungspielt die Sicherheit von Patientinnen und Patienten während einesKrankenhausaufenthaltes eine wichtige Rolle – insbesondere in der aktuellenPandemiesituation. Daher beteiligt sich das Agaplesion AllgemeineKrankenhaus Hagen zum wiederholten Male am „Welttag derPatientensicherheit“ und informiert Interessierte am Donnerstag, 17.September 2020, von 14:00 bis 16:00 Uhr an einem Infostand draußen vordem Haupteingang an der…

„Wiederbelebung trotz Corona nicht vernachlässigen“

Mediziner rufen dazu auf, in Corona-Zeiten die Erste Hilfe bei Herzstillständen nicht zu vernachlässigen: „Das Infektionsrisiko bei reiner Herzdruckmassage und einem masketragenden Helfer ist nicht höher als sonst auch“, macht Professor Dr. Götz Geldner, Präsident des „Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten“ (BDA), anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ vom 14. bis zum 21. September 2020 deutlich. Ein Tuch…

Coronavirus: Ergebnisse der Schultestungen überwiegend negativ, zwei neue Fälle an K1

Die Testergebnisse der Reihentestungen in der Grundschule Im Kley, Teilstandort Reh, der Realschule Hohenlimburg und der Geschwister-Scholl-Schule sind negativ. Allerdings gibt es zwei weitere bestätigte Coronafälle an der Kaufmannsschule I. Die betroffene Klasse wird unter Quarantäne gesetzt. Das Gesundheitsamt der Stadt Hagen steht mit den betroffenen Personen im Austausch, ermittelt weitere Kontaktpersonen und entscheidet das…

Coronavirus: Positive Fälle an drei Hagener Schulen

An der Gemeinschaftshauptschule Geschwister Scholl, an der Kaufmannsschule I und der Grundschule Reh gibt es jeweils eine positiv auf das Coronavirus getestete Person. Das Gesundheitsamt steht mit den betroffenen Schulen im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen der Betroffenen und testet ihr nahes Umfeld am kommenden Montag. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung…

Coronavirus: Positive Fälle an Realschule Hohenlimburg und Fichte-Gymnasium

An der Realschule Hohenlimburg und dem Fichte-Gymnasium gibt es jeweils eine positiv auf das Coronavirus getestete Person. Das Gesundheitsamt steht mit den betroffenen Schulen im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen der Betroffenen und testet ihr nahes Umfeld am Freitag und Montag. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich…

Coronavirus: Klasse der Fritz-Steinhoff-Gesamtschule vorsorglich in Quarantäne

Da ein positiver Coronafall in der Schülerschaft aufgetreten ist, befindet sich eine Klasse der Fritz-Steinhoff-Gesamtschule seit gestern vorsorglich in Quarantäne. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse wurden heute durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes der Stadt Hagen abgestrichen. Alle Betroffenen müssen bis zum Vorliegen der Testergebnisse zunächst in Quarantäne bleiben. Über das weitere Vorgehen entscheidet das Gesundheitsamt…

„Christoph Dortmund“ jetzt noch schneller unterwegs

Seit dem 17. Juli wird die schnelle Hilfe der DRF Luftrettung in Dortmund mit einem anderenHubschrauber erfolgen: Eine moderne EC 145 löst die BK 117 ab. Darüber hinaus wird„Christoph Dortmund“ mit einem EpiShuttle, einer speziellen Isoliertrage, ausgestattet.„Christoph Dortmund“ leistet als Intensivtransporthubschrauber und auch in der Notfallrettung einen äußerst wichtigen Beitrag zur notfallmedizinischen Versorgung der Menschen…

„Christoph Westfalen“ fliegt Notfalleinsätze auch bei Nacht

Der an der ADAC Luftrettungsstation Münster/Greven stationierte Rettungshubschrauber „Christoph Westfalen“ fliegt jetzt auch Notfalleinsätze bei Nacht. Nach dem erfolgreichen Abschluss einer vierwöchigen Testphase im Juli wird dabei die Nachtsichttechnologie NVIS (Night Vision Imaging System) neben Verlegungsflügen auch bei nächtlichen Primäreinsätzen im regulären Rettungsbetrieb verwendet. Diese ermöglicht die sichere Notfallversorgung bei Dämmerung oder Nacht. Durch die…

Spätfolgen nach einer Covid-19-Infektion können schwerwiegend sein

apotheken-umschau.de berichtet über weltweite Suche nach den Ursachen für Erschöpfungszustände nach Covid-19 und rät: Wer über Wochen nach der Infektion mit Beschwerden kämpft, sollte erneut einen Arzt aufsuchen Laut dem Robert Koch-Institut dauert eine Infektion mit SARS-CoV-2, dem neuartigen Coronavirus, in milden Fällen durchschnittlich zwei bis drei Wochen, in schweren Fällen drei bis sechs Wochen….

Coronavirus: Neunter Todesfall in Hagen

An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Hagen erneut eine Person gestorben. Der männliche Patient war 77 Jahre alt. Insgesamt sind aktuell 77 Hagenerinnen und Hagener infiziert, 517 Personen sind bereits wieder genesen und somit neun Menschen aufgrund des Coronaviruses verstorben. Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt es auf der städtischen…

Die AOK NORDWEST setzt den Kampf gegen Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen konsequent fort.

Aktuell verfolgt das Ermittlungsteam der Krankenkasse 959 Fälle aus allen Bereichen des Gesundheitswesens. Allein in den vergangenen zwei Jahren holten die Spezialisten Gelder in Höhe von über 3,8 Millionen Euro zurück. „Die meisten Leistungserbringer rechnen korrekt ab. Aber schon einige wenige schwarze Schafe können ein schlechtes Licht auf den gesamten Leistungsbereich werfen“, sagte Rechtsanwalt Dr….

AKH: Eine Pumpe mit Herz

Hagen – Wolfgang Schönenberg ist froh. „Mir geht es vielbesser“, erzählt der Hagener heute – und das liegt ihm im wahrsten Sinne desWortes am Herzen. Mitte Mai war er mit starker Luftnot und Wasser in der Lungeins Agaplesion Allgemeine Krankenhaus Hagen eingeliefert worden. „Ursächlichwar hier ein sehr schwaches Herz mit einer Pumpleistung von nur noch…

„Virtuelles Krankenhaus“ für NRW kommt nach Hagen und zieht ins Haus Harkorten ein

Das Landeskabinett in Düsseldorf hat im Rahmen seiner Sitzung am heutigen Dienstag (18. August) mit einem entsprechenden Beschluss den Weg frei gemacht für die Ansiedlung des „Virtuellen Krankenhauses“ für ganz Nordrhein-Westfalen in Hagen. Das ebenso ambitionierte wie prestigeträchtige Projekt der Landesregierung, das in seiner Form als bundesweit einzigartig angesehen wird, wird seinen Platz in jenem…

Corona: Positive Fälle an zwei Schulen und einer Kita in Hagen

Die Testergebnisse der sechs betroffenen Kinder aus den zwei Familien, in denen es nach den Sommerferien positive Coronafälle gab, liegen nun vor: Fünf Testergebnisse sind positiv. Demnach werden weiterhin zwei Klassen des Ricarda-Huch-Gymnasiums, eine Klasse der Grundschule Goldberg sowie zwei Gruppen der Kindertageseinrichtung Franzstraße zunächst aus dem Schul- beziehungsweise Kitabetrieb herausgenommen. Das Gesundheitsamt der Stadt…

Corona: Hagen schließt vorsorglich Schulklassen und Kita

Das Gesundheitsamt der Stadt Hagen hat in Absprache mit den jeweiligen Einrichtungsleitungen entschieden, vorsichtshalber zwei Klassen und eine Stufe des Ricarda-Huch-Gymnasiums, eine Klasse der Grundschule Goldberg sowie zwei Gruppen der Kita Franzstraße zunächst aus dem Schul- beziehungsweise Kitabetrieb herauszunehmen. Nach Rückkehr von einer Reise waren zwei Erwachsene aus zwei verschiedenen Familien unabhängig voneinander am Wochenende…

Reiserückkehrer: Steigende Coronazahlen in Hagen

Mit Ende der Sommerferien steigen in Hagen auch die bestätigten Coronazahlen. Aktuell gibt es 60 mit dem Coronavirus infizierte Personen in Hagen. „Den Anstieg führen wir auf die Lockerungsmaßnahmen der letzten Wochen zurück“, sagt Dr. Anjali Scholten, Leiterin des Gesundheitsamtes der Stadt Hagen. „Die Lockerungen machen sich jetzt bemerkbar – besonders auch bezüglich Urlaubsreisen. Durch…

Reiserückkehr aus Corona-Risikogebieten: Das müssen Sie beachten!

Die Coronaeinreiseverordnung regelt seit dem 22.06.2020 die Einreise von Personen, die auf dem Land-, See- oder Luftweg aus dem Ausland nach Nordrhein-Westfalen einreisen und sich innerhalb der letzten 14 Tage vor ihrer Einreise in einem Corona-Risikogebiet aufgehalten haben. Darunter fallen zum Beispiel beliebte Urlaubsländer wie Ägypten, Bosnien und Herzegowina, Marokko, Serbien oder die Türkei. Einreisende…

Ein Angebot für Menschen 60+: Fit im Sitzen

Hagen. Ein neues Angebot bietet die Begegnungsstätte der DiakonieMark-Ruhr für Menschen 60+ an. Ab Dienstag, 4. August, wird in der Begegnungsstätte (Körnerstr. 84) ein Kurs für Sitzgymnastik angeboten.

Coronafall in Kita Ev. Kinderhaus Lukas

An der Kindertagesstätte Ev. Kinderhaus Lukas in Eckesey ist ein Coronafall aufgetreten. Die rund 15 Kontaktpersonen der Kategorie eins, enge Kontakte, wurden vom Gesundheitsamt der Stadt Hagen ermittelt. Für die Kontaktpersonen, die jetzt getestet werden, wurde häusliche Quarantäne angeordnet. Eine zweite Testreihe in der kommenden Woche wird darüber entscheiden, ob eine Verlängerung der Quarantäne notwendig…

Kita: Fieber messen als weiterer Schutz vor Corona

Tägliches Fieber messen in der Kindertageseinrichtung – das wird im Laufe der kommenden Woche zum Alltag für viele Hagener Kinder. Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie hat der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) der Stadt Hagen in seiner Sitzung am 4. Juni beschlossen, weitere Regelungen für Kitas zu veranlassen. Der Krisenstab führt die Fiebermessungen im Zusammenhang mit diesem…

AKH nimmt neuen CT in Betrieb

Es ist schon im wahrsten Sinne ein „dickes Gerät“, das da im Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen in den letzten Wochen aufgebautwurde. Denn das Hagener Krankenhaus hat für seine Patientinnen und Patienten einen neuen Computertomographen angeschafft, dessen Hauptbestandteil, die umgangssprachliche „Röhre“, mit allein 2,2 Tonnen Gewicht und einer Größe von 2 mal 2,4 Metern wahrlich kein…

Hagen: Zwei Coronafälle in Kita und Grundschule

An der Grundschule Geweke und an der Kindertagesstätte „Am Gosekolk“ in Haspe sind insgesamt zwei Coronafälle aufgetreten. Bei den beiden Infizierten handelt es sich um Geschwister. Die Kontaktpersonen der Kategorie eins, enge Kontakte, wurden vom Gesundheitsamt der Stadt Hagen ermittelt. An der Grundschule Geweke rund 25 und an der Kita „Am Gosekolk“ rund 85. Für…

GKinD-Auszeichnung für das AKH

Wenn der Nachwuchs einmal erkrankt, ist Eltern die bestmögliche medizinische Versorgung wichtig. Doch woran lässt sich eine gutestationäre Behandlung von Kindern und Jugendlichen erkennen? Das Gütesiegel „Ausgezeichnet. FÜR KINDER“ der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD) zeichnet die besten deutschen Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kinderchirurgie aus und gibt Eltern und…

Offener Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Hagen. Wenn man die Verantwortung übernimmt, die Pflege eines Angehörigen zu übernehmen, ist es wichtig, unbedingt auch an sich selbst zu denken! Denn: niemand kann einen anderen pflegen, wenn es ihm selbst nicht gut geht.

Weiterer Schüler positiv auf Covid-19 getestet: Hohenlimburger Gymnasium geschlossen

Das Gesundheitsamt der Stadt Hagen hat sich in Absprache mit der Schulleitung des Gymnasiums Hohenlimburg dazu entschlossen, nach dem heutigen Unterricht die Schule vorsorglich bis zum Ferienbeginn zu schließen. In der bereits unter häuslicher Quarantäne stehenden Lerngruppe aus insgesamt 23 Schülern, die separat unterrichtet wurde und die Pausen miteinander verbracht hat, wurde ein weiterer Schüler…

Doppelte „Focus“-Auszeichnung im AKH

Prof. Dr. med. Wolfgang Timmermann, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am AGAPLESION ALLGEMEINEN KRANKENHAUS HAGEN, wurde zum nunmehr fünften Mal als „Top-Mediziner“ im Bereich Schilddrüsenchirurgie vom Nachrichtenmagazin „Focus“ ausgezeichnet. Zusätzlich durfte sich nun auch die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie über eine Auszeichnung des Nachrichtenmagazins freuen, sodass das AKH im…

Coronavirus: Gesundheitsamt mahnt trotz rückläufiger Zahlen zur Vorsicht

Das Behandlungszentrum der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe für Corona-Patienten in der Selbecker Straße in Hagen-Eilpe schließt am morgigen Freitag, 12. Juni. Die Fallzahlen und somit die zu behandelnden COVID-19-Patienten sind rückläufig, aktuell gibt es nur noch vier Infizierte in Hagen. Trotzdem mahnt das Gesundheitsamt der Stadt Hagen zur Vorsicht.

Tüftlergeist gegen Corona

Ihr Tüftlergeist ist eine wertvolle Hilfe in Corona-Zeiten: Die über die Online-Plattform „Maker vs. Virus“ organisierten Bastler, Erfinder, Techniker und Do-it-yourself-Pioniere stellen mit ihren privaten 3D-Druckern dringend benötigte Schutzmaterialien für medizinische und pflegerische Einrichtungen her. Davon profitieren nun auch die Altenpflege-Angebote des DRK-Kreisverbandes Hagen:

AKH kehrt zum Regelbetrieb zurück

Hagen – Derzeit geht in Hagen – glücklicherweise – die Zahl derNeuinfektionen mit dem Coronavirus stark zurück. Im Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen kehrt damit wieder langsam der Alltag ein.

Vortrag rund um Pflegebegutachtung verschiebt sich

Ein Vortrag rund um die Pflegebegutachtung bei Menschen mit Demenz verschiebt sich wegen der Corona-Pandemie von Dienstag, 16. Juni, um 14 Uhr auf Dienstag, 6. Oktober, um 14 Uhr im Rathaus 2, Berliner Platz 22. Referentin Nadine Armold, Pflegefachkraft und Gutachterin, stellt während der Veranstaltung sechs Module vor, die bei der Pflegebegutachtung berücksichtigt werden, und…

Tagespflegen der Ev. Stiftung Volmarstein nehmen wieder Betrieb auf

Die Tagespflege Haspe und die Tagespflege Eilpe kehren mit Notgruppen zurück in den Alltag. „Die Not bei den Angehörigen war wirklich groß“, berichtet Christiane Borka, Leiterin der Tagespflege Haspe. „Es ist gut und wichtig, dass wir nun wieder Betreuung anbieten dürfen.“ Ab dem 8. Juni ist der Normalbetreib unter Einhaltung der gebotenen Vorschriften geplant.

Mundschutz gehört jetzt in den Erste-Hilfe-Koffer

Im Notfall nicht wegschauen: Unterlassene Hilfeleistung ist auch in Corona-Zeiten strafbar. Wer Verletzten nach einem Unfall helfen will, kann jedoch kaum Abstand halten. Autofahrer sollten ihren Erste-Hilfe-Koffer deshalb um einen Mundschutz und Desinfektionsmittel ergänzen, rät das R+V-Infocenter.

Therapiedienste Volmarstein haben höchste Hygiene-Standards

Therapiezentren werden schrittweise hochgefahren und investieren in die Zukunft Seit dem 11. Mai 2020 haben die Sport-, Präventions- und Rehasportbereiche „TDVAktiv“ an den Standorten in Volmarstein (TZO), Hagen-Haspe (TZM) und Dortmund-Hörde (TZD) wieder geöffnet. Die ersten Tage waren davon geprägt, gemeinsam – Trainer und Trainierende – erste Schritte hin zu einem „normalen“ Trainingsbetrieb zu gehen….

Besuche in Pflegeheimen: Einrichtungen brauchen klare Vorgaben und mehr Unterstützung

Die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen hat die Landesregierungen dazu aufgerufen, mit klaren Vorgaben Besuche von Angehörigen in allen Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen. Rückmeldungen von Betroffenen zeigen, dass sich trotz der von Bund und Ländern angekündigten Lockerungen die Situation für die Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen nicht entscheidend verbessert hat. Vielfach sind Besuche nur einmal…

Hausärzte bleiben für Corona-Tests zuständig

Vergangene Woche hatte die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mitgeteilt, dass die Gesundheitsämter keine Untersuchungen auf COVID-19 mehr über die Krankenkassen abrechnen können. Diese Entscheidung wurde inzwischen zwar relativiert, die KVWL sieht die Zuständigkeit für die Coronatests und die Versorgung erkrankter Patienten allerdings ganz klar in der Verantwortung der niedergelassenen Praxen. Personen, die typische Krankheitsanzeichen haben,…