Schlagwort-Archive: Beko BBL

Basketball – Nah dran an den Bayern

Beko BBLMit stehenden Ovationen verabschiedeten 3.145 Zuschauer in der ENERVIE Arena ihr Team. Doch Trainer Ingo Freyer war es noch einige Zeit nach dem Spiel anzumerken: Da wäre wohl mehr möglich gewesen als das ehrbare 76:82 (43:41) von Phoenix Hagen gegen den FC Bayern Basketball. Basketball – Nah dran an den Bayern weiterlesen

81:75-Überraschungserfolg gegen ALBA BERLIN

Sport

Hagen – Es war einer dieser Abende: Eine mit 3.145 Zuschauern ausverkaufte ENERVIE Arena, live zu sehen bei SPORT1, ein Duell mit einem der ganz Großen und das mit ausgesprochen angespannter Personallage: Beko BBLPhoenix Hagen schaffte in der Beko BBL den kaum für möglich gehaltenen Kraftakt und besiegte ALBA BERLIN mit 81:75 (38:30). Larry Gordon überragte mit 31 Punkten. 81:75-Überraschungserfolg gegen ALBA BERLIN weiterlesen

Daniel Müller neuer Geschäftsführer der 2. Basketball-Bundesliga

Beko BBL(11:50 Uhr) Die 2. Basketball-Bundesliga (Die Junge Liga GmbH, DJL) hat einen neuen Geschäftsführer: Daniel Müller, 28, tritt zum 1. August dieses Jahres die Nachfolge von Nicolas Grundmann an. Daniel Müller neuer Geschäftsführer der 2. Basketball-Bundesliga weiterlesen

Per Günther erhält zum zweiten Mal den „Pascal Roller Award“

Beko BBL(21:00 Uhr) „Titel verteidigt!“ So könnte eine Schlagzeile über Per Günther lauten. Denn der Nationalspieler und Spielmacher von ratiopharm ulm hat erneut den „Pascal Roller Award“ für den „beliebtesten Spieler“ der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) gewonnen. Per Günther erhält zum zweiten Mal den „Pascal Roller Award“ weiterlesen

Beko BBL und DJL starten berufsbegleitendes Nachwuchstrainer-Programm

Beko BBL(13:15 Uhr) Als einen „weiteren wichtigen Schritt zur Professionalisierung und Stärkung des Berufsbildes ‚Basketball-Nachwuchstrainer‘ bezeichnet Jan Pommer, Geschäftsführer der Beko BBL, das ab dem 1. Juli dieses Jahres beginnende „Nachwuchstrainer-Programm“ nach dem Oldenburger Modell. Beko BBL und DJL starten berufsbegleitendes Nachwuchstrainer-Programm weiterlesen

Gesucht wird: Der „beliebteste Spieler“ der Saison 2012/2013

Beko BBL(21:00 Uhr) Die Saison 2012/2013 ist seit dem 16. Juni 2013 Geschichte. Mit den Brose Baskets steht der alte und neue Titelträger fest; mit Anton Gavel stellen die Bamberger zudem den „Most Valuable Player“ der Finalserie. Gesucht wird: Der „beliebteste Spieler“ der Saison 2012/2013 weiterlesen

Beko BBL: Düsseldorf verzichtet auf Start

Beko BBL(22:30 Uhr) Nach mündlicher Verhandlung vor dem Schiedsgericht: Düsseldorf Baskets ziehen Rechtsmittel zurück und nehmen somit nicht am Spielbetrieb der Beko BBL-Saison 2013/2014 teil. Die Düsseldorf Baskets, sportlicher Aufsteiger in die Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL), nehmen nicht am Beko BBL-Spielbetrieb der Saison 2013/2014 teil. Beko BBL: Düsseldorf verzichtet auf Start weiterlesen

Beko BBL: Zuschauer-Rekord

Beko BBL(15:10 Uhr) Die Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) hat nach Abschluss der Spielzeit 2012/2013 erneut einen Zuschauer-Rekord aufgestellt: Zu den 334 Begegnungen der Hauptrunde und der Playoffs kamen 1.481.324 Besucher – so viele wie noch nie in der Geschichte der Liga. Beko BBL: Zuschauer-Rekord weiterlesen

Beko BBL: Oldenburg würdiger Vize

Beko BBL(20:25 Uhr) (DiLa) Brose Baskets vs. EWE Baskets Oldenburg 91:88 (32:37, 74:74) n.V.  – Lange Zeit standen bei den meisten Bamberger Fans das Fragezeichen in den Augen. Es sah einfach nicht nach diesem Ende aus. Beko BBL: Oldenburg würdiger Vize weiterlesen

Beko BBL: Bamberg liegt überraschend hinten

Beko BBL(16:55 Uhr) 32:37 zur Halbzeit. Etwas herangekommen sind die Bamberger im zweiten Viertel schon. Oldenburg verteidigt gut und trifft besser. Da muss noch was kommen. Eng war es in beiden Spielen. Oldenburg ist es nicht gelungen einen deutlichen Vorsprung zu halten. Mal schauen was noch kommt.

Beko BBL: Bamberg kann daheim nun alles klarmachen

Beko BBL(22:45 Uhr) (DiLa) EWE Baskets Oldenburg vs. Brose Baskets 61:63 (40:26) – Vor 3.148 Zuschauern sah es zunächst einmal sehr gut für das Heimteam aus. Oldenburg traf und Bamberg eher nicht. Mit 24:16 und 16:10 gingen die ersten Viertel klar an die EWE Baskets. Bambergs sonst so sichere Schützen versagten auch in Spiel zwei und so kamen gerade mal 26 Punkte zusammen. Zur Halbzeit wähnten sich die Oldenburger schon im Basketball-Himmel. Beko BBL: Bamberg kann daheim nun alles klarmachen weiterlesen

Beko BBL: Bamberg dreht das Spiel

Beko BBL(22:20 Uhr) (DiLa) Ich hatte es nicht geglaubt und doch macht Bamberg das Unmögliche wahr. 40:26 stand es zur Halbzeit, aussichtslos. Aber dann trafen die Oldenburger einfach nicht mehr. Bamberg schaffte es das Spiel zu drehen. Es blieb bis zur Sirene hochdramatisch. Mit 61:63 gewinnt Bamberg und hat nun daheim alles in den Händen. Eine völlig verrückte Finalrunde, in der es nicht um schönen, sondern zweckmäßigen Basketball geht.

Beko BBL Playoffs: 40:26 für Oldenburg zur Halbzeit

Beko BBL(21:25 Uhr) (DiLa) 40:26, das ist eine deutliche Ansage. Es wird sicher schwer für Bamberg da noch etwas zu drehen. 14 Punkte, das wissen wir aus anderen Spielen mit gleichwertigen Teams, sind eine Hausnummer, die sich über die Spielzeit nur schwer aufholen lassen. Bamberg fehlte schon im ersten Spiel daheim die gewohnte Treffsicherheit unter den Körben. Mal schauen was noch geht.

Beko BBL Playoffs: Ganz schön eng

Beko BBL(17:50 Uhr) (DiLa) Brose Baskets vs. EWE Baskets Oldenburg 65:63 (33:33) – 6.800 (ausverkauft) Zuschauer sahen ein sehr enges erstes Finalspiel auf dem heimischen Bamberger Parkett. Beko BBL Playoffs: Ganz schön eng weiterlesen

Beko BBL Playoffs Finale: Bamberg legt vor

(16:20 Uhr) (DiLa) Ein hart umkämpftes Finalspiel bei den Playoffs. Nie gelang es einem Team entscheidend davon zu ziehen. Absolut eng das Spiel auf dem Parkett der Brose Baskets. 10 Sekunden vor Schluss noch einmal Drama pur. Oldenburg hatte noch einmal die große Chance. Aber diese wurde vergeben. 65:63 – nur zwei Punkte reichten dann für das 1:0. Es wird wohl ein heißer Tanz um den Titel.

Beko BBL Playoffs: Bamberg und Oldenberg im Finale

Beko BBL(23:10 Uhr) (DiLa) EWE Baskets Oldenburg vs. ratiopharm ulm 80:75 (40:33)
Es war eng in Oldenburg. Aber sicher waren das heimische Parkett und besonders die Fans im Rücken ein starker Rückhalt. Oldenburg behauptete sich im ersten Viertel (22:14) . Ulm konterte dann und drehte das Spiel 18:19 und 14:22) . Im Schlussviertel hatten die Gastgeber dann die besseren Nerven (26:20) und setzten sich mit 5 Punkten Unterschied durch. Oldenburg muss allerdings zum ersten Finalspiel in Bamberg antreten.  Beko BBL Playoffs: Bamberg und Oldenberg im Finale weiterlesen

Beko BBL-Schiedsgericht legt Termin fest

Beko BBL(19:50 Uhr) Das Schiedsgericht der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) unter dem Vorsitz von Wolfgang Pertek hat den Termin in der Sache „Düsseldorf Baskets“ festgelegt: Die mündliche Verhandlung findet am Freitag, den 21. Juni 2013, ab 17.30 Uhr in der Beko BBL-Geschäftsstelle in Köln statt.

Nikita Khartchenkov zu Phoenix Hagen

Phoenix150(09:13 Uhr) Hagen/Westf. – Phoenix Hagen hat den Flügelspieler Nikita Khartchenkov vom Nürnberger BC (ProA) verpflichtet. Der 26-jährige Deutsche mit russischen Wurzeln hat bei den Feuervögeln einen Vertrag bis 2015 unterschreiben. Weiterhin zum Beko BBL-Kader gehören wird auch Fabian Bleck. Nikita Khartchenkov zu Phoenix Hagen weiterlesen

Beko BBL Playoffs: Bayern macht es spannend

Beko BBL(20:55 Uhr) (DiLa) FC Bayern München vs. Brose Baskets 80:71 (43:36) Dank eines konzentrierten ersten und letzten Viertels (28:17 und 23:13) konnte der FC Bayern gegen Bamberg ausgleichen. Beko BBL Playoffs: Bayern macht es spannend weiterlesen

Beko BBL – Playoff-Halbfinale: Bamberg bezwingt Bayern

Beko BBL(20:46) (DiLa) Brose Baskets vs. FC Bayern München 98:79 (52:52) – Es war das letzte Viertel (23:6). Da ging dem FC Bayern wohl die Luft aus. Zunächst war es eine sehr umkämpfte Partie vor 6.800 Zuschauern. Beko BBL – Playoff-Halbfinale: Bamberg bezwingt Bayern weiterlesen

Beko BBL – Playoff-Halbfinale: Oldenburg nutzt Heimrecht

Beko BBL(22:50 Uhr) EWE Baskets (22:50 Uhr) Oldenburg vs. ratiopharm ulm 65:59 (39:36) – Nur einmal bestand in diesem Spiel ernsthaft die Gefahr einer Niederlage für Oldenburg vor ausverkaufter Halle. Beko BBL – Playoff-Halbfinale: Oldenburg nutzt Heimrecht weiterlesen

Beko BBL: Ronald Burrell für ein Pflichtspiel gesperrt

Beko BBL(10:21 Uhr) Dirk Horstmann, Spielleiter der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL), hat den Akteur der EWE Baskets Oldenburg, Ronald Burrell, aufgrund einer „Unsportlichkeit gegenüber einem Spieler“ mit einer Sperre für ein Pflichtspiel sowie einer Geldbuße in Höhe von 2.500 Euro belegt. Beko BBL: Ronald Burrell für ein Pflichtspiel gesperrt weiterlesen

Beko BBL Playoffs: Bamberg gleicht aus

Beko BBL(21:40 Uhr) (DiLa) FC Bayern München vs. Brose Baskets 83:93 (40:48)  – Bamberg hatte sich wohl etwas vorgenommen und zeigte dem FC Bayern gleich wo es an diesem Abend lang gehen soll. Beko BBL Playoffs: Bamberg gleicht aus weiterlesen

Beko BBL Playoffs: Oldenburg gleicht in Ulm aus

Beko BBL(19:30 Uhr) (DiLa) ratiopharm ulm vs. EWE Baskets Oldenburg 60:72 (24:39) – Ein 5:20 im ersten Viertel? So hatte sich Ulm das daheim vor 6.000 Zuschauern nicht vorgestellt. Und doch erwischte Oldenburg die Gastgeber auf der total falschen Sohle. Beko BBL Playoffs: Oldenburg gleicht in Ulm aus weiterlesen

Dino Gregory bleibt bei Phoenix Hagen

Phoenix150(19:27 Uhr) Hagen/Westf. – Phoenix Hagen setzt weiter auf Kontinuität. Nun hat auch Power Forward Dino Gregory seinen auslaufenden Vertrag bis 2014 verlängert. Im Sommer 2012 war der 23-Jährige aus dem schwedischen Sundsvall an die Volme gewechselt. Gregory entwickelte sich anschließend zu einem absoluten Leistungsträger. Dino Gregory bleibt bei Phoenix Hagen weiterlesen

Basketball: Sperre für Mark Dorris reduziert

Beko BBL(22:29 Uhr) Auf Anregung des Schiedsgerichts der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) unter dem Vorsitz von Wolfgang Pertek (Gießen) haben sich bei der heutigen Verhandlung in Koblenz der Verein Phoenix Hagen, der durch seinen Anwalt vertretene Spieler Mark Dorris (Phoenix Hagen) und die Beko BBL auf Folgendes verständigt: Basketball: Sperre für Mark Dorris reduziert weiterlesen

Beko BBL Playoffs: Brose Baskets im letzten Viertel überrollt

Beko BBL(22:30 Uhr) (DiLa)  Brose Baskets vs. FC Bayern München 85:98 (38:38)
Zuschauer: 6.800 (ausverkauft) Es ging hin und her, aber im letzten Viertel machte Bayern richtig Dampf und gewann den ersten Punkt im Halbfinale. Ganz sicher schon so etwas wie eine Vorentscheidung, denn für Bamberg wird es beim FC Bayern im Rückspiel schwer. Beko BBL Playoffs: Brose Baskets im letzten Viertel überrollt weiterlesen

David Bell und Mark Dorris bleiben bei Phoenix Hagen

Phoenix150(14:25 Uhr) Hagen/Westf. – Kurz nach der ersten Playoff-Teilnahme der Club-Geschichte hat Phoenix Hagen das Fundament für die sportliche Zukunft gelegt und die Verträge von zwei weiteren Leistungsträgern seiner Basketball-Bundesligamannschaft verlängert. David Bell und Mark Dorris bleiben bei Phoenix Hagen weiterlesen

Beko BBL: Ulm überrascht Oldenburg

Beko BBL(22:35 Uhr) DiLa  Beko BBL: EWE Baskets Oldenburg vs. ratiopharm ulm 84:86 (35:34, 79:79) Zuschauer: 4.621 – Als Geheimfavorit wurde Ulm ja schon gehandelt. Nun zeigen die Ulmer im ersten Halbfinale warum sie so gut dabei sind. Beko BBL: Ulm überrascht Oldenburg weiterlesen

Beko BBL: Oldenburg setzt sich gegen Bonn durch

Beko BBL(7:32 Uhr) (DiLa) EWE Baskets Oldenburg vs. Telekom Baskets Bonn 89:80 (42:43)
Zuschauer: 5.920
Bonn kämpfte aufopferungsvoll um die letzte Chance. Gleich mit den ersten beiden Vierteln keimte Hoffnung für Telekom auf (20:19 und 22:24). Beko BBL: Oldenburg setzt sich gegen Bonn durch weiterlesen

Trotz Playoff-Aus: Hagen feiert seine Helden

Phoenix150(07:34) Hagen/Westf. – Als der letzte Vorhang fiel, gab es donnernden Applaus. Phoenix Hagen ist nach einem 75:92 (37:54) gegen die Brose Baskets im Viertelfinale der Beko BBL Playoffs ausgeschieden. Mit 3:1 gewannen die Bamberger die Serie und treffen im Halbfinale nun auf den FC Bayern München. Die 3.145 Zuschauer in der ausverkauften ENERVIE Arena aber dankten ihrem Team dennoch mit großer Begeisterung für eine überragende Saison. Trotz Playoff-Aus: Hagen feiert seine Helden weiterlesen

Beko BBL: Bonn erzwingt 5. Spiel

Beko BBLTelekom Baskets Bonn vs. EWE Baskets Oldenburg 88:82 (51:35, 73:73)
(22:43 Uhr) (DiLa) Bonn startete mit viel Elan und brachte Oldenburg in den beiden ersten Vierteln in arge Bedrängnis (27:19 und 24:16). Oldenburg kam dann aber im dritten Viertel endlich (11:10) und erzwang mit einem 11:28 die Verlängerung. Hier hatte aber Telekom dann wieder die Nase vorn und erzwang so Spiel 5 in Oldenburg.  Beko BBL: Bonn erzwingt 5. Spiel weiterlesen

Beko BBL-Schiedsgericht lehnt einstweiligen Rechtsschutz für Mark Dorris und Phoenix Hagen ab

 Dorris kommt damit heute Abend nicht zum Einsatz 

Beko BBL(20:05 Uhr) Das Schiedsgericht der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) hat die von Phoenix Hagen und Mark Dorris beantragten einstweiligen Verfügungen in der Causa Mark Dorris zurückgewiesen. Beko BBL-Schiedsgericht lehnt einstweiligen Rechtsschutz für Mark Dorris und Phoenix Hagen ab weiterlesen

Phoenix legt Berufung gegen Dorris-Sperre ein

Phoenix150(21:02 Uhr) Hagen/Westf. – Mark Dorris ist von Dirk Horstmann, Spielleiter der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL), aufgrund einer „Tätlichkeit gegenüber einem Spieler“ mit einer Sperre für drei Pflichtspiele sowie einer Geldbuße in Höhe von 2.000 Euro belegt worden. Phoenix legt Berufung gegen Dorris-Sperre ein weiterlesen

Beko BBL: Phoenix Point Guard Mark Dorris für 3 Spiele gesperrt

Beko BBL„Tätlichkeit gegenüber einem Spieler“: Mark Dorris für drei Spiele gesperrt

(19:13 Uhr) Dirk Horstmann, Spielleiter der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL), hat den Akteur von Phoenix Hagen, Mark Dorris, aufgrund einer „Tätlichkeit gegenüber einem Spieler“ mit einer Sperre für drei Pflichtspiele sowie einer Geldbuße in Höhe von 2.000 Euro belegt. Somit ist Dorris nach seiner Disqualifikation, ausgesprochen in der Begegnung zwischen den Brose Baskets und Phoenix Hagen, für die nächsten drei Pflichtspiele, dies ist die Mindeststrafe bei einer „Tätlichkeit“, gesperrt. Beko BBL: Phoenix Point Guard Mark Dorris für 3 Spiele gesperrt weiterlesen

Phoenix vs. Bamberg: Reichlich Ärger vor Spiel vier

Phoenix150(21:50 Uhr) Hagen/Westf. – Was für eine dramatische Viertelfinalserie! In den Beko BBL Playoffs führen die Brose Baskets nach einem skandalösen Spiel drei mit 2:1 gegen Phoenix Hagen. Spiel vier findet am Mittwoch um 20.20 Uhr in der ENERVIE Arena statt. Phoenix vs. Bamberg: Reichlich Ärger vor Spiel vier weiterlesen

Beko BBL – Playoff-Viertelfinale: Bayern im Halbfinale

Beko BBL(22:07 – TV58.de/DiLa) FC Bayern München vs. ALBA BERLIN 89:83 (44:28)  Zuschauer: 6.700 (ausverkauft) – ALBA Berlin hatte eine starke Schlussphase in München (17:17 und 28:38). Bayern profitierte von einer starken ersten Hälfte (25:13 und 19:15). Mit Sieg Nummer drei ist das Halbfinale klar.  Beko BBL – Playoff-Viertelfinale: Bayern im Halbfinale weiterlesen

Phoenix Hagen gibt sich in Bamberg nicht auf

Beko BBL(21:34 – TV58.de/DiLa) Es war ein turbulentes Spiel. Am Ende gewinnt Bamberg mit 104:94. Hagen empfiehlt sich allerdings für das 4. Spiel in der Enervie-Arena nachhaltig. Noch ist Bamberg nicht durch. Diese Botschaft konnte Phoenix zumindest heute auf dem Parkett vermitteln. Später hier mehr. Phoenix Hagen gibt sich in Bamberg nicht auf weiterlesen

Beko BBL – Playoff-Viertelfinale: Ulm ist durch

Beko BBLratiopharm ulm vs. Artland Dragons 94:74 (49:37)
Zuschauer: 6.000 (ausverkauft)

(21:11 Uhr – TV58.de- DiLa) ratiopharm ulm macht gegen die Dragons im dritten Spiel als erstes Team alles fürs Halbfinale klar. Das erste Viertel war noch eng, im zweiten Viertel setzte sich Ulm dann ab. 12 Punkte zur Pause waren dann die Basis. Die Dragons gaben sich nicht auf und lieferten im dritten Viertel noch einmal einen Fight (27:25). Auch das Schlussviertel gewann Ulm und zieht verdient in die nächste Runde ein.  Beko BBL – Playoff-Viertelfinale: Ulm ist durch weiterlesen

Tickets für Spiel vier: So läuft’s!

Phoenix150(Hagen/Westf.) Der Ticket-Verkauf für Spiel vier hat begonnen. Die Partie zwischen Phoenix Hagen und den Brose Baskets findet am 15. Mai 2013 um 19.30 Uhr in der ENERVIE Arena statt. Alle frei verfügbaren Karten sind bereits verkauft! Bis zum 14. Mai 2013, 12 Uhr, haben nun die Dauerkartenbesitzer die Gelegenheit, ihre Tickets um Spiel vier zu verlängern. Tickets für Spiel vier: So läuft’s! weiterlesen

Ausgleich! Phoenix erkämpft sich Spiel vier!

Phoenix150(Hagen/Westf.) Phoenix Hagen hat einer herausragenden Saison ein weiteres Kapitel hinzugefügt! Nach einer hingebungsvollen, kämpferisch überragenden Vorstellung rangen die Feuervögel den Titelverteidiger Brose Baskets mit 95:89 (46:51) nieder und stellten so die Viertelfinalserie der Beko BBL Playoffs auf 1:1. Vor 3.145 Zuschauern in der ausverkauften ENERVIE Arena erzielte Adam Hess 28 Punkte. Ausgleich! Phoenix erkämpft sich Spiel vier! weiterlesen

Beko BBL: Phoenix und Telekom Baskets gleichen aus

Beko BBL(DiLa) So hatten sich die Fans von Phoenix es sich erträumt. Die Enervie Arena in Hagen erwies sich einmal mehr als Festung. Auch durch Bamberg diesmal nicht zu knacken. Auch Telekom setzte sich gegen Oldenburg durch. Beko BBL: Phoenix und Telekom Baskets gleichen aus weiterlesen

Beko BBL: 2:0 für Ulm und Bayern, Phoenix heute gegen Bamberg

Beko BBL(DiLa) Für Phoenix Hagen geht es heute in der Enervie Arena gegen Bamberg darum, den Vorsprung zu egalisieren. Unmöglich ist das in der eigenen Halle mit diesem Fans im Rücken nicht. Bonn empfängt heute Oldenburg. Hier die Ergebnisse der anderen Spiele.  Beko BBL: 2:0 für Ulm und Bayern, Phoenix heute gegen Bamberg weiterlesen