Schlagwort-Archive: Kulturhof Emst

„Gänsehaut“ mit Roland Pröll und Gästen..

Plak
wo:                     Kulturhof Hagen-Emst, Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen
wann:                 Sonntag, den 24.06.2018 um 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)
wer:                    Roland Pröll und Ai Sakae, Japan, Klavier
was:                    Werke von Bach, Liszt, Chopin, Brahms und Beethoven
Eintritt:                8,00 € (Schüler und Studenten 6,00 €)
Veranstalter:       Internationales Kammermusikfestival Hagen e.V.
                           www.kammermusikfestival-hagen.de

Tanztee im Emster Kulturhof

Foto Quelle: AWO Hagen
Foto Quelle: AWO Hagen

Hagen. „tanzend in den Herbst“, so lautet das Motto beim monatlichen Tanztee in der Emster Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Am kommenden Samstag, 19.09.2015, werden die ehrenamtlichen Kräfte des Hauses wieder für einen vergnüglichen Nachmittag sorgen – mit frischem Kaffee und Kuchen und einem herzhaften Abendessen. Die musikalische Unterhaltung liegt auch beim September-Tanz selbstverständlichen in den Händen von Egon Müller, der ab 14:00 h zum Tanz aufspielen wird. Um das Tanzbein schwingen zu dürfen muss man natürlich kein AWO-Mitglied sein – eingeladen sind alle tanzbegeisterten Hagenerinnen und Hagener.

Tanztee  –  Sa., 19.09.2015   –  14:00 h

AWO Begegnungsstätte  –  Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16

58093 Hagen  –  Eintritt frei

„Langschläfer-Frühstück“ mit musikalischer Begleitung

Hagen – Der Emster Kulturhof lässt eine langjährige Tradition wieder aufleben.

Genießen Sie im Kreise von Freunden und Verwandten ein musikalisches Frühstück.

Zu der reichhaltigen Frühstücksauswahl erhalten Sie Klavierklänge.

Das AWO-Team freut sich auf Ihren Besuch – Vorbestellungen nimmt das Ehepaar Kitzig telefonisch unter 02331 57064 entgegen.

So., 12.07.2015  –  09:30 Uhr – 13:00 Uhr

Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Kostenbeitrag: 6,- Euro

 

STAHLzart mit neuem Gastspiel im Emster Kulturhof

stahlzartHagen –  Dirk Esser und Björn Nonnweiler sind die heimlichen Gitarrenhelden in der Region. Seit mehreren Monaten begeistern sie, unter dem Duo-Namen STAHLzart, ihr Publikum auf öffentlichen Festen, Clubkonzerten, Familienfeiern und in den üblich verdächtigen Auftrittsorten in Hagen und Umgebung.  Am kommenden Samstag, 16. Mai 2015, ziehen Esser und Nonnweiler ab 19:30 h, ihre Saiten zu einem weiteren Konzert im Emster Kulturhof auf.  Es sind die besonderen Lieder der deutschen und internationalen Musikgeschichte, die sich in dem eigenen STAHLzart-Gewand zeigen – und mittlerweile nehmen die Eigenkompositionen einen zunehmenden Raum bei den Konzerten ein. Dirk „Diego“ Esser ist im Kulturhof ebenso kein Unbekannter wie sein Kumpan Björn Nonnweiler. Beide waren bereits zu jeweiligen Solokonzerten auf Emst zu Gast und werden im Jahresverlauf 2015 erneut im Kulturhof zu erleben sein. Esser begleitet den vorlesenden Oberbürgermeister Erik O. Schulz am 23. Oktober 2015 musikalisch und Nonnweiler spielt am 26. September mit Petra Liermann ein weiteres Gitarrenkonzert – einfach so! Der Eintritt für das besondere Musikerlebnis  kostet 6,- Euro. Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.proticket.de zu erwerben. Die Abendkasse öffnet um 19:00 h.

STAHLzart – Konzert  –  Sa., 16.05.2015  –  19:30 h

Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Eintritt: 6,00 Euro

Tickets an allen Vorverkaufsstellen oder unter www.proticket.de

Nonnweiler gibt Zugabe im Kulturhof

Hagen – Nach dem wunderbaren Konzertauftakt und der guten Resonanz am 21.02.15 im Kulturhof Emst, spielt Björn Nonnweiler am 24.04.15 eine Zugabe von seinem Konzertprogramm „EINFACH SO – LIVE“.
Zu hören gibt es eigene Lieder und speziell arrangierte Coversongs, untermalt mit brillianter Gitarrenbegleitung und Stompin´ Bass. Auch Instrumentalstücke sind Teil des Programms.
Freitag, 24.04.2015  –  Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 19.30 Uhr  –  Eintritt: 6,00 Euro inkl. VVK-Gebühr

Konzertkarten sind an den bekannten ProTicket-Vorverkaufsstellen, sowie an der Abendkasse erhältlich oder unter: www.proticket.biz/go/kulturhofemst

 

„Langschläfer-Frühstück“

Hagen – Der Emster Kulturhof lässt eine langjährige Tradition wieder aufleben. Genießen Sie im Kreise von Freunden und Verwandten ein musikalisches Frühstück. Zu der reichhaltigen Frühstücksauswahl erhalten Sie Gitarrenklänge vom Hagener Gitarrenvirtuosen Björn Nonnweiler. Das AWO-Team freut sich auf Ihren Besuch – Vorbestellungen nimmt das Ehepaar Kitzig telefonisch unter 02331 57064 entgegen.

So., 12.04.2015  –  09:30 Uhr – 13:00 Uhr  –  Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Kostenbeitrag: 6,- Euro

DER SCHATZ IM SILBERSEE

10968546_752905054791117_6856536044360487284_n
Foto (vlnr): Sven Söhnchen & Björn Nonnweiler

Hagen – MUSIKALISCHE LESUNG -Söhnchen liest – Nonnweiler musiziert. Im kleinen Westernstädtchen Tulsa trifft eine überfallene Postkutsche ein. Darin liegt der ermordete Vater von Fred Engel. Freds Vater hatte einen Teil einer Schatzkarte bei sich, die zum geheimnisvollen Silbersee führt und vom Banditen Colonel Brinkley geraubt wurde. Fred Engel macht sich auf die Suche nach den Mördern und trifft mit Sam Hawkens und dem reimenden Gunstick Uncle dabei auf Old Shatterhand und Winnetou, die das Verbrechen anhand von Spuren ebenfalls schon entdeckt haben. Zusammen machen sie sich an die Verfolgung der Banditen …Was ist bekannter und beliebter bei den Menschen? Der Film mit Pierre Brice, Lex Barker und Götz George, die kindliche Erinnerung an die Festspiele in Elspe oder doch die Romanvorlage von Karl May. In der musikalischen Begleitung von dem Hagener Gitarristen Björn Nonnweiler wird Sven Söhnchen einige Leseproben aus dem Jugendbuchklassiker lesen – und der Kulturhof auf Emst verwandelt sich in einen Saloon. Karten sind an den bekannten ProTicket-Vorverkaufsstellen, sowie an der Abendkasse erhältlich oder unter:

www.proticket.biz/go/kulturhofemst

WAS? Musikalische Lesung: Der Schatz im Silbersee  –  WANN? Sa., 21.03.2015, 19:30 h

WO? Kulturhof Emst, Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen  –  EINTRITT? 6,- Euro

Trailer zur Lesung: https://www.youtube.com/watch?v=g_aDMk8dV80&feature=youtu.be

NONNWEILER DEBÜTTIERT IM KULTURHOF

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHagen- Der Hagener Sänger und Gitarrist Björn Nonnweiler lädt zu seinem neuen Konzertprogramm „EINFACH SO – LIVE“ in „Hagens schönste Begegnungsstätte“ ein. Nur mit Gitarre und Gesang weiß er sein Publikum zu begeistern. Zu hören gibt es eigene Lieder und speziell arrangierte Coversongs, untermalt mit brillanter Gitarrenbegleitung. Auch Instrumentalstücke sind Teil des Programms. Jeder Konzertbesucher erhält nach dem Konzert eine Gratis-CD. Konzertkarten sind an den bekannten ProTicket-Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse erhältlich – oder unter … NONNWEILER DEBÜTTIERT IM KULTURHOF weiterlesen

Emster POTPOURRIs geben HEIMSPIEL

Hagen – Die im Juli 2014 mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gegründete Musiker- und Künstlertruppe rund um den Leiter Alexander Seidinger (25) konnte erste Auftritte absolvieren. Die Gruppe, auftretend unter dem Namen „Potpourri`s“, überzeugt durch Musik verschiedenster Stilrichtungen – vorgetragen durch eine große Bandbreite von unterschiedlichen Musikern und … Emster POTPOURRIs geben HEIMSPIEL weiterlesen

Jahresplanung im Kulturhof steht schon bis Januar 2016

stahlzartHagen –  Nach eigener Beschreibung handelt es sich um Hagens schönste Kulturstätte. Etwas versteckt in einer Seitenstraße auf Emst liegt der KULTURHOF, welcher von der Hagener Arbeiterwohlfahrt (AWO) von der ha.ge.we, angemietet ist. Der Hof, welcher bereits 1456 erstmals urkundlich erwähnt wurde, dient der AWO als Begegnungsstätte für vielfache Veranstaltungen. Sven Söhnchen, Mitarbeiter der Einrichtung, ist es immer wieder wichtig darauf hinzuweisen, dass im Kulturhof Angebote für alle Menschen gemacht wird. „Egal welche Generation, welcher Herkunft, welches Geschlecht und vor allem welcher Altersklasse, der Kulturhof ist ein Treffpunkt für alle begeisterungsfähigen Menschen“, so Söhnchen, der neben dem täglichen Ablauf in dem Haus auch für das Kulturprogramm zuständig ist. An einem Wochenende im Monat gibt es auch 2015 ein reichhaltiges Programm, welches … Jahresplanung im Kulturhof steht schon bis Januar 2016 weiterlesen

Ehrenamtlich unterhalten

Von Antonio Vivaldi über Mozart zu Reinhard Mey und Marius Müller-Westernhagen

2

Hagen – Die Initiative „Unterhaltung aus Hagen für Hagen“ feierte kürzlich mit ihrem ersten Auftritt im CMS Pflegewohnstift Harkorten ihren erfolgreichen Einstand. Die im Juli 2014 mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gegründete Musiker- und Künstlertruppe rund um den Leiter Alexander Seidinger (25) konnte den Bewohnern des CMS Pflegewohnstifts Harkorten einen wunderschönen Nachmittag bereiten. „Selbstverständlich waren wir alle etwas aufgeregt, da es sich bei diesem Auftritt ja um eine Art Uraufführung gehandelt hat, aber ich bin davon überzeugt, dass unser Programm super beim Publikum angekommen ist und alle Teilnehmer einen tollen Auftritt abgeliefert haben“, sagte Alexander Seidinger anschließend. Die Gruppe, auftretend unter dem Namen „Potpourri`s“, überzeugte durch Musik verschiedenster … Ehrenamtlich unterhalten weiterlesen

SHANTY-CHOR SINGT ZUM 1. ADVENT

Shanty-Chor-der-Marinekameradschaft-Hagen-von-656x240Hagen – Geradezu mediterran wird der Emster Kulturhof am 1. Advent erklingen. Zum Frühkonzert (Beginn:11:00 h) bittet der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in seinen Kulturhof, wo der Shanty-Chor der Marine-Kameradschaft Hagen zu Gast ist. Seemanslieder aus aller Welt werden ebenso präsentiert wie … SHANTY-CHOR SINGT ZUM 1. ADVENT weiterlesen

„Stille Nacht – heitere Nacht“ – Kulturhof-Lesung mit WDR-Redakteur Thomas Rosteck

Thomas lesend klein2060Hagen – Der gebürtige Hagener Thomas Rosteck wird am kommenden Samstag, 22.11.2014, zu seiner zweiten Lesung im Jahr 2014 in den Emster Kulturhof kommen. Sozusagen ein Heimspiel für den langjährigen WDR-Redakteur, der sich diesmal mit der Weihnachtszeit beschäftigen wird. Fragen kommen auf, wie die Möglichkeit des „Christbaum-Sharing“ oder der männlichen Art des Geschenkeverpackens. Der hoffnungslose Weihnachtsromantiker Rosteck besticht dabei mit … „Stille Nacht – heitere Nacht“ – Kulturhof-Lesung mit WDR-Redakteur Thomas Rosteck weiterlesen

„Tintenfass“-Weihnachtslesung im Emster Kulturhof

Hagen – Am kommenden Freitag, 21.11.2014, eröffnet der Emster Kulturhof erstmals seine Türen, um der bevorstehenden Adventszeit Einlass zu bieten.Ab 19:30 h werden die Mitglieder des Hagener Autorenkreises TINTENFASS beim Kulturprogramm der Arbeiterwohlfahrt zu Gast sein. Zu hören sind Kurzgeschichten aus der Weihnachtszeit, in denen es um … „Tintenfass“-Weihnachtslesung im Emster Kulturhof weiterlesen

Senioren- & Betreuungsberatung in AWO-Begegnungsstätte „Carlo Ross“

Hagen – Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden
auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und
Betreuung zu.
Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen,
bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an.
Annette Michels, Dagmar Broich, Frank Schewe und Sven Söhnchen sind seit
vielen Jahren im Bereich der Seniorenarbeit und des Betreuungswesens tätig
und stehen für alle Rückfragen gerne zur Verfügung. Hinzu kommt noch mit
Guido Ragoß ein ausgesprochener Fachmann für Angelegenheiten bei Fragen
„rund um die Krankenversicherung“.
Als nächstes wird die Senioren- & Betreuungssprechstunde am Mo., 23.06.14 in
der Zeit von 10:30 h bis 12:00 h in den Räumen der AWO Altenhagen („Carlo
Ross“-Begegnungsstätte, Fraunhoferstr. 18, 58097 Hagen) stattfinden.
Die Erstberatung ist natürlich kostenlos und kann bei Bedarf und Interesse
gerne ausgebaut werden.
Neben den Senioren sind gerne auch helfende Familienangehörige eingeladen,
die sich entsprechende Hilfe einholen möchten.

Konzert für Freiwilligendienst – Katharina Paar geht für 1 Jahr nach Mexico

Kathi Paar

Hagen – Nach dem Abitur direkt zum Freiwilligendienst ins das Land von Speedy Gonzales, Tequila und Sombrero. Die Hagenerin Katharina Paar erfüllt sich den Wunsch – in Mexico. Nachdem die letzten Klausuren geschrieben wurden und bevor es im August in den Flieger nach Mittelamerika geht, kümmert sich die junge Hagenerin Paar um etwas finanzielle Unterstützung für ihre Zeit in Mexico. Bei 2.500,- Euro liegt der Eigenanteil im Förderprogramm „westwärts“, welches ansonsten durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) getragen wird. Die Abiturientin ist begeisterte Sängerin – … Konzert für Freiwilligendienst – Katharina Paar geht für 1 Jahr nach Mexico weiterlesen

Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof

Hagen – Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden
auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und
Betreuung zu. Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen,
bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an… Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof weiterlesen

AWO : Veranstaltungsreihe – Social-Club

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hebt eine neue Veranstaltungsreihe aus der Taufe. In unregelmäßigen Abständen wird zukünftig der AWO-SOCIAL-CLUB  im Emster Kulturhof zu den sozialpolitischen Themen tagen. Mit musikalischem Beiprogramm werden heimische und überregionale Fachleute zu der Bandbreite der Soziallandschaft Stellung nehmen und in anschließenden Diskussionen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, sowie heimischen Sozialpolitikern und Trägervertretern erörtern. AWO : Veranstaltungsreihe – Social-Club weiterlesen

Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof

Hagen – Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu.
Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen, bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an. Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof weiterlesen

Kulturhof Emst: „Wie entsteht eine Gänsehaut?“

Roland und HowieEs geht um die Besonderheiten beim Spätwerk Beethovens im Verhältnis zu seiner frühen und mittleren Schaffensperiode.Howard Cohen und Roland Pröll spielen die 1.Violinsonate op.12 Nr.1 (in einer Bearbeitung für Flöte) als Beispiel eines Werkes aus der Frühzeit.  Kulturhof Emst: „Wie entsteht eine Gänsehaut?“ weiterlesen

Endlich Sommerferien

(9:20 Uhr) (DiLa) Glückwunsch an alle die dieser erholsamen Zeit in den letzten Tagen entgegen gefiebert haben. Die nächsten Wochen ist Erholung angesagt. Wohin heute? Für die Familie geht es auf Fossilienjagd in den Hohenlimburger Steinbruch. Unter fachlicher Begleitung ist das ein oder andere „Beutestück“ sicher zu finden. Endlich Sommerferien weiterlesen

Lesung bei „Du bist nicht allein“

Im Rahmen der „Du bist nicht allein“-Reihe im Emster Kulturhof wird mit dem Virgina-Ironside-Roman „Nein, ich geh nicht zum Seniorentreff“ am Donnerstag der Buchdeckel geöffnet. Auch in den nahenden Sommerferien wird im regelmäßigen Wechsel donnerstags in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr Lesungen mit Spielenachmittagen (u.a. Bingo) und Vorträgen stattfinden. Lesung bei „Du bist nicht allein“ weiterlesen

Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof

(14:00 Uhr) Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu. Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen, bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an.  Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof weiterlesen

Senioren- & Betreuungsberatung in AWO-Begegnungsstätte „Carlo Ross“

Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu. Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen, bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an.  Senioren- & Betreuungsberatung in AWO-Begegnungsstätte „Carlo Ross“ weiterlesen

Die GRAFEN auf 50-Jahre-Tour im Emster Kulturhof

(13:15 Uhr) Man darf sich darüber streiten, was älter ist: das Durchschnittsalter der Hagener GRAFEN oder das altehrwürdige Gemäuer vom Emster Kulturhof! Festzuhalten bleibt jedenfalls, dass es im Zusammenspiel zwischen den beiden Hagener Institutionen nur zu einem großartigen Erlebnis kommen kann. Die GRAFEN auf 50-Jahre-Tour im Emster Kulturhof weiterlesen

Senioren- und Betreuungsberatung im Emster Kulturhof

Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu. Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen, bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an. Senioren- und Betreuungsberatung im Emster Kulturhof weiterlesen

Senioren- & Betreuungsberatung in „Carlo-Ross“-Begegnungsstätte

(10:56 Uhr) Hagen/Westf. – Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu. Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen, bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an. Senioren- & Betreuungsberatung in „Carlo-Ross“-Begegnungsstätte weiterlesen

Professoren am Klassik-Tatort

Prof. Hauko Wessel (Foto: Sven Söhnchen)
Prof. Hauko Wessel (Foto: Sven Söhnchen)

(10:55 Uhr) Hagen/Westf. – Der 3. Klassik-Tatort im Emster Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen) steht am kommenden Sonntag, 26.05.2013, unter dem Zeichen der wahren PROFis. Professor Hauko Wessel spielt an der Violine Werke von Brahms, Bach und Mozart. Begleitet wird er dabei am Klavier von Professor Roland Pröll. Der Klassik-Tatort beginnt um 17:00 h (Einlass 16:30 Uhr). Eintritt kostet 6,- Euro Der Kulturhof Emst führt dieses Konzert in Kooperation mit dem Kammermusikfestival Hagen e.V. durch.

Senioren- und Betreuungsberatung im Emster Kulturhof

Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu. Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen, bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an. Senioren- und Betreuungsberatung im Emster Kulturhof weiterlesen

Heute: Der Mai ist gekommen

Glosse150(DiLa) Einmal beim herrlichen Maiwetter wieder so richtig das Leben in der Hagener City genießen. Die ganze schöne Meile lang, bis runter zur Johanniskirche. Heute: Der Mai ist gekommen weiterlesen

Lesung bei „Du bist nicht allein“

Im Rahmen der neuen „Du bist nicht allein“-Reihe im Emster Kulturhof wird mit dem Virgina-Ironside-Roman „Nein, ich geh nicht zum Seniorentreff“ am Donnerstag der Buchdeckel geöffnet. Im regelmäßigen Wechsel werden donnerstags in der Zeit von 14:00 h bis 16:30h Lesungen mit Spielenachmittagen (u.a. Bingo) und Vorträgen stattfinden.   Lesung bei „Du bist nicht allein“ weiterlesen

Tanztee im Emster Kulturhof

Am Samstag, 13.04.2013 findet ab 14:00 h wieder der beliebte Tanztee in den Räumen des Emster Kulturhofes statt. AWO-Mitarbeiterin Ramona Hesterberg lädt mit ihrem Team hierbei zu Kaffee und Kuchen ein und in altbewährter Tradition wird der Alleinunterhalter Egon Müller für die musikalische Begleitung sorgen. Tanztee im Emster Kulturhof weiterlesen

Gedächtnistraining für Senioren im Kulturhof

„Gedanken kommen oft wie Bummelzüge mit Verspätung“ – wenn Sie solche Momente auch kennen, ist es vielleicht an der Zeit, das Gedächtnis zu schulen. Der Kulturhof auf Emst bietet bereits seit Jahren erfolgreich ein Gedächtnistraining für die Generation „60 +“ an. Bei der freien Runde ist jederzeit ein Einstieg möglich. Gedächtnistraining für Senioren im Kulturhof weiterlesen

Autorin Nina Claudy liest aus „DOPPELPACK“

Lese-Premiere im Emster Kulturhof

Download
Nina Claudy (Foto: Sven Söhnchen)

Der Schauplatz des unterhaltsamen Beziehungsromans ist zwar Köln aber die erste Lesung findet am 18. April im Kulturhof in Hagen-Emst statt. Die gebürtige Herdeckerin hat nach langem Suchen einen Verlag für ihr Erstlingswerk im heimischen Pomaska-Brand-Verlag gefunden. Die Lesung ist nach der Veröffentlichung des Buches im Februar der nächste Schritt im Leben einer Autorin. Autorin Nina Claudy liest aus „DOPPELPACK“ weiterlesen

LESEPROBE Ken Bruen / Jack-Taylor-Serie

Download
Söhnchen & Hiermer Foto: Ralf Schaepe

Die musikalisch untermalte Lesung gibt einen Überblick über die bisher 8 Romane (oder sind es bei der Lesung schon 9?) des „Godfathers of irish crime“ Ken Bruen und seinem Privatermittler Jack Taylor. 2013 scheint das Jahr des Jack Taylor zu werden – immerhin wird in diesem Jahr das ZDF eine erste Staffel mit Romanverfilmungen zeigen.
LESEPROBE Ken Bruen / Jack-Taylor-Serie weiterlesen