Schlagwort-Archive: Menden

Freitag Morgen: 60-jähriger Rollerfahrer tödlich verletzt

Symbolbild Rettungswagen © Hans LeicherMenden | Am Freitag gegen 05.51 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mendener mit seinem Roller Piaggio den Bräuckerweg in Fahrtrichtung Menden und beabsichtigte nach links in die Holzener Straße abzubiegen. Hierbei wurde er von einem ihm entgegen kommenden PKW, der von einem 21-jährigen Mendener geführt wurde, erfasst. Freitag Morgen: 60-jähriger Rollerfahrer tödlich verletzt weiterlesen

Jugendliche „ballern“ nachts auf leer stehendes Haus

Menden. Am Mittwoch, gegen 01:45 Uhr, ging bei der
Polizei in Menden ein Anruf ein, dass sich im Bereich der
Gartenstrasse / ehemaliges Parkhaus „Dieler“ drei Jugendliche
„herumtreiben“ würden.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten vor Ort zwei 18-Jährige
und einen 19-Jährigen antreffen. Diese versuchten beim Anblick des
Streifenwagens zunächst zu flüchten, konnten aber wenig später
gestellt werden. Befragt nach dem Grund ihres Aufenthaltes zur
nächtlichen Stunde gaben die drei Jugendlichen an, dass man „nur so“
unterwegs sei.

Erst durch die beharrliche Nachfrage der eingesetzten
Polizeibeamten gaben sie zu, mit einem Luftgewehr auf ein
leerstehendes Haus geschossen zu haben. Das Luftgewehr, welches die
Jugendlichen auf ihrer kurzen Flucht verstecken konnten, wurde im
Nachhinein mit deren Hilfe aufgefunden und sichergestellt. Das
Luftgewehr gehört einem Vater der drei Jugendlichen.

Bei der Durchsuchung des mitgeführten PKW konnte noch ein Dolch
aufgefunden werden, der ebenfalls sichergestellt wurde.

Die beiden 18- und 19-jährigen Iserlohner sowie der 18-jährige
Mendener müssen sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz
verantworten.

Bei der nächtlichen „Schießerei“ wurde keine Person verletzt. Ein
Gebäudeschaden am leerstehenden Haus entstand nicht.

Plantage entdeckt

kreispolizeibehoerde-maerkischer-kreis-pol-mk-plantage-entdecktMenden – Im Rahmen einer Routinekontrolle eines ehemaligen Fabrikgeländes bewiesen zwei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Menden ihr richtiges Näschen.
Eine neue Raumabteilung im Obergeschoss des Gebäudes und die auffällige Geruchsentwicklung führten folgerichtig zum Schluss, hier stimmt was nicht. Der anwesende Gebäudeeigentümer wurde blass und schon war eine Indoorplantage entdeckt. Die anschließend alarmierten Rauschgiftfahnder der Iserlohner Polizei konnten anschließend über 600  Pflanzen in unterschiedlichen
Reifegraden sicherstellen. Die Anlage der Plantage erwies sich hinsichtlich Beleuchtungs- Belüftungs- und Bewässerungssysteme als äußerst professionell. Während der Gebäudeeigentümer nach seiner
Einlassung nur für die Vermietung der Räume verantwortlich ist, laufen die Ermittlungen zu den tatsächlichen Betreibern, die zumindest wirtschaftlich jetzt schon eine Fehlinvestition verbuchen
können. Die Ermittlungen dauern an.

MK: Nicht alles was auf Balkonen wächst, ist erlaubt. . .

Menden –  „Erntehelfer“ der Polizei – ausgerüstet mit einem
Durchsuchungsbeschluss – waren heute in einem Zweifamilienhaus in
Menden im Einsatz.
Ein 29-jähriger Hausbewohner steht im dringenden Verdacht illegal
mit Betäubungsmitteln zu handeln.Sowohl auf dem Balkon als auch in diversen Räumen konnten die Rauschgiftfahnder umfangreiche Beweismittel sicherstellen. Insgesamt
wurden rund 30 Pflanzen abgeerntet, darüber hinaus fanden sich
diverse Töpfe mit Aufzuchten unterschiedlichster Marihuanaarten.
Den Tatverdächtigen erwartet jetzt ein entsprechendes Strafverfahren.

Marihuana + Speed – 29-Jähriger gab Fersengeld

Dortmund150(13:00 Uhr) Gestern Nachmittag (18. Juli) kontrollierten Bundespolizisten einen 29-jährigen im Hauptbahnhof Dortmund. Während der Kontrolle flüchtete der Mann. Er hatte allen Grund. In seiner Bauchtasche beförderte er Drogen.  Marihuana + Speed – 29-Jähriger gab Fersengeld weiterlesen

Polizeibericht am Dienstag

(Foto: TV58.de)(11:40 Uhr) DO: Verkehrsunfall – Motorradfahrer schwer verletzt +++ Witten / Einbruch in Einfamilienhaus +++ HA: Nach Ladendiebstahl zahlreiche Beutestücke sichergestellt +++ HA: Verkehrsunfall auf der Wiesenstraße +++ HA: Einbruch in Reisebüro +++ HA: 14-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt +++ HA: Einbrecher nahmen Firmenauto mit +++ Wetter – Brandmeldealarm im Franz-Arndt-Haus +++ Ennepetal – Alarmanlage vertreibt Einbrecher +++ Ennepetal – Versuchter Einbruch in Wohn-Geschäftshaus +++ Gevelsberg – Antrieb für Sektionaltor von Baustelle entwendet +++ Gevelsberg – Einbruch in Firma +++ DO: Spaziergänger finden Schlange im Rahmer Wald +++ Schwelm – Polizei warnt vor Enkeltrickanrufen +++ Gevelsberg – Bei Auffahrunfall leicht verletzt +++ Witten / Stadt und Polizei leben eine lebendige Ordnungs- und Sicherheitspartnerschaft +++ Ehrliche Finderin bringt 500 Euro auf die Polizeiwache Lütgendortmund +++ Schwerte – Trickdiebstahl verhindert +++ DO: Raub in Wohnung – drei Tatverdächtige flüchtig +++ Witten – Radfahrerin mit Hund zusammengestoßen +++ Dortmund-Hörde Verfolgungsfahrt – Polizei nimmt Fahrer fest +++ Mit Drogen erwischt – Bundespolizei nimmt 16-Jährigen vorläufig fest +++ Schwerte – Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl und Computerbetrug erfolgreich +++  Polizeibericht am Dienstag weiterlesen