Schlagwort-Archive: AWO

Neue Werkhütte in der AWO-Kita Lennetal

Werkhütte_Lennetal_GruppenbildViele Kinder werden heute von einem Termin zum nächsten gefahren oder sitzen bereits zu häufig vor dem Fernseher oder Handy, sodass sie sich kaum noch wirklich austoben können. In der AWO-Kita Lennetal werden die Kinder nun handwerklich, technisch und kreativ gefördert und gefordert. Neue Werkhütte in der AWO-Kita Lennetal weiterlesen

„Klang meines Körpers“: Interaktive Ausstellung zum Thema Essstörungen

Zu dick? Zu dünn? Was ist eigentlich normal? Die interaktive Ausstellung „Klang meines Körpers“ beschäftigt sich mit dem Thema „Essstörungen“ und klärt Schülerinnen und Schüler, Eltern und Pädagogen noch bis zum 15. September in den Räumen der Evangelischen Jugendbildungsstätte, Bergstraße 121, über das Tabuthema und die verschiedenen Krankheitsbilder auf. Für den Besuch der Ausstellung können sich interessierte Schulen noch anmelden. Das Präventionsprojekt, das von der AWO Hagen-MK und der Kommunalen Drogenhilfe der Stadt Hagen organisiert wird, ist durch das Elternmodul „Was zählt…!?“ erweitert worden, da Eltern ihre Kinder bei der Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins unterstützen können. Für dieses Modul können interessierte Eltern noch einen Termin vereinbaren.

Das prämierte Ausstellungsprojekt „Klang meines Körpers“ stellt mit Collagen, Texten und Liedern auf kreative Art und Weise den Umgang mit dem Thema „Essstörungen“ in den Mittelpunkt. Speziell ausgebildete Fachkräfte leiten Schüler und Schülerinnen ab 13 Jahren durch die interaktive Ausstellung und machen alltägliche Probleme, Ängste sowie Wünsche und Sehnsüchte von Betroffenen erlebbar.

Anmeldungen sind bei der Projektleiterin Kirsten Lange, Kommunale Drogenhilfe, unter Telefon 02331/207-5661 oder per E-Mail kirsten.lange@stadt-hagen.de möglich.

„FüMi-Treff“ (Zeit für mich) – Neue Gruppe im Kinderschutzbund

Der Kinderschutzbund und das Zentrum für Frühförderung und Autismus-Therapie der AWO starten eine neue Gruppe für Kinder im Grundschulalter, deren Geschwister von einer Behinderung, einer chronischen oder lebensbedrohlichen Erkrankung oder von Autismus betroffen sind. Einerseits geht es in der Gruppe um den gemeinsamen Austausch, um das altersgemäße Verstehen und um den Umgang mit der Behinderung bzw. der Erkrankung. Durch spielerische, kreative und pädagogische Angebote können die Kinder ausgelassen “mal nur etwas für sich“ tun. Andererseits lernen die Kinder in dieser Gruppe, mit der besonderen familiären Situation leichter umzugehen und sich damit auseinanderzusetzen. Die Geschwisterkinder werden emotional und sozial gestärkt und es werden ihnen Freiräume und gezielte Auszeiten ermöglicht. Der „FüMi“-Treff beginnt am Montag, 18.09.2017 und findet an acht Abenden jeweils von 17.00 Uhr – 19.00 Uhr statt. Die Auftaktveranstaltung des „FüMi-Treffs“ ist am Mittwoch, 13.09.2017 um 17.00 Uhr. Alle Eltern und Kinder sind herzlich zu diesem Informationsnachmittag eingeladen. Anmeldungen sind ab sofort im Mehrgenerationenhaus „Ein Haus für Kinder“ des Kinderschutzbundes, Potthofstraße 20, Hagen-Mitte, Telefon 02331/386089-0 erhältlich.

TANZTEE IN BOELERHEIDER AWO

© TV58.de
© TV58.de

Hagen. Beste Unterhaltung vom beliebten Alleinunterhalter Wolfgang Kraus ist garantiert, wenn der Boelerheider Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) am kommenden Dienstag, 06. Oktober 2015 zum Tanztee bittet. Ab 14:00 h sorgt Kraus für stimmungsvolle Musik und das AWO-Team für hausgemachten Kuchen und frischen Kaffee.
Tanzbegeisterte Hagenerinnen und Hagener sind herzlich eingeladen – bei der AWO in Boelerheide ist jeder Gast herzlich willkommen. „Dabei steht die Geselligkeit und die Freude an der schönen Musik selbstverständlich im Vordergrund“, verrät der Boelerheider AWO-Vorsitzende Norbert Greif.

Dienstag, 06.10.2015, 14:00 h – Ende offen
Unterhaltungsmusik mit Wolfgang Kraus
Kaffee & Kuchen

AWO-Begegnungsstätte Boelerheide
Overbergstr. 125
58099 Hagen

 

 

TELSTARS im Emster Kulturhof

Foto Quelle:  Emster Kulturhof
Foto Quelle: Emster Kulturhof

Hagen. Am kommenden Samstag, 29.08.2015 spielen die heimischen TELSTARS erstmals im Emster Kulturhof. Es wird ein Konzert mit bester Tanz- und Stimmungsmusik aus den vergangenen Jahrzehnten. Nach fast 20jähriger Pause treffen sich die vier Herren Anfang 2014 auf der Bühne wieder und begeistern seitdem ihr junggebliebenes Publikum in Hagen und Umgebung. Die Auswahl der Musikstücke erinnert natürlich stark an die 60er, 70er und 80er Jahre, aber auch Stimmungsmusik und aktuelle Songs werden gespielt – ganz wie es das tanzfreudige Publikum erwartet. Mit der fast 55jährigen Bühnenerfahrung stehen mit den TELSTARS aber noch lange keine Oldtimer auf der Bühne – ein musikalischer Leckerbissen im Emster Kulturhof.

TELSTARS – live  –  Samstag, 29.08.2015

19:30 h  –  Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Eintritt: 6,- Euro  –  Einlass: 19:00 h

Tickets an allen Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse

AWO Boelerheide im Bingo-Fieber

cropped-logo201506.pngHagen.  Die Leidenschaft der amerikanischen und britischen Senioren zum Bingospiel greift auch im Hagener Norden. Am Donnerstag, dem 20. August 2015, steigt in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) an der Overbergstr. 125 der nächste gesellige Bingo-Nachmittag. Mit frischem Kaffee und Kuchen startet um 14:00 h das beliebte Spiel. Sie werden schnell merken, wie wundervoll das gemeinsame Spielerlebnis ist. Norbert Greif vom Boelerheider AWO-Ortsverein heißt alle Interessierten herzlich willkommen.

AWO: Floh&Eule

Foto Quelle: AWO Hagen
Foto Quelle: AWO Hagen

Hagen. Für alle Nachteulen und Langschläfer. Wer bislang auf Flohmärkte verzichtet hat, weil ihm das frühe Aufstehen nicht liegt, dem bietet die AWO  am 15. August 2015 die Gelegenheiten ausgeschlafen, mit einem kalten Getränk und einer leckeren Bratwurst oder sogar einer selbst gemachten Falafel in der Hand über den zweiten Nachtflohmarkt im Kulturhof auf Emst zu schlendern.
Neben der Jagd nach Schnäppchen erwartet die Besucher gute Musik von Björn Nonnweiler und seine Gitarrenmusikschülern, leckeres Essen und eine Auswahl an Händlern, die den Markt mit ihren liebevollen, selbst gemachten und außergewöhnlichen Produkten bereichern. Der Markt ist eine Kooperation der AWO, AIDS-Hilfe und von tiefschwarz und edelweiß. Der Eintritt beträgt 1 Euro – ein Teil des Erlöses geht an die AIDS HILFE-Hagen.
Auch die Haupt- und Ehrenamtlichen Mitarbeiter der Emster Arbeiterwohlfahrt (AWO) bringen sich bei der zweiten Auflage des Nachtflohmarktes gerne mit ein.
Das Ambiente von Hagens „schönster AWO-Begegnungsstätte“ bietet auch den passenden Rahmen für diese spätsommerliche Veranstaltung.
Das Parken direkt am Kulturhof ist nur bedingt möglich, wer in den umliegenden Straßen keinen Parkplatz findet, kann auf dem Emster Marktplatz parken.
Von hier hat die AWO, mit freundlicher Unterstützung von K&M Automobile,  einen Shuttle Service eingerichtet, der durchgehend von 18-24 Uhr zwischen dem
Kulturhof und dem Emster Marktplatz pendelt.
Wer noch selber trödeln will, sollte sich beeilen: es sind noch Restplätze da! Anmeldung bitte per E-Mail an info@aidshilfe-hagen.de.“

Traditioneller Tanztee in Hagen

cropped-logo201506.pngHagen.  „Sommertanz im Emster Kulturhof“, so ist das Motto bei der Traditionsveranstaltung im Emster Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen). Am Samstag, 01. August 2015 spielt der beliebte Alleinunterhalter Egon Müller ab 14:00 h in der rustikalen Begegnungsstätte zum Tanztee auf. Und wenn der Schwung vom Tanz auch hungrig macht, so hat das Team der Emster Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit Kaffee, Kuchen und einem herzhaften Abendessen die richtigen Antworten. Alle tanzbegeisterten Hagener sind herzlich willkommen – wie immer, wenn der Kulturhof tanzt…

 

„Langschläfer-Frühstück“ mit musikalischer Begleitung

Hagen – Der Emster Kulturhof lässt eine langjährige Tradition wieder aufleben.

Genießen Sie im Kreise von Freunden und Verwandten ein musikalisches Frühstück.

Zu der reichhaltigen Frühstücksauswahl erhalten Sie Klavierklänge.

Das AWO-Team freut sich auf Ihren Besuch – Vorbestellungen nimmt das Ehepaar Kitzig telefonisch unter 02331 57064 entgegen.

So., 12.07.2015  –  09:30 Uhr – 13:00 Uhr

Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Kostenbeitrag: 6,- Euro

 

AWO – Traditioneller Tanztee

Hagen – „Der Kulturhof tanzt in den Sommer“, so ist das Motto bei der Traditionsveranstaltung im Emster Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen).  Am Samstag, 27. Juni 2015 spielt der beliebte Alleinunterhalter Egon Müller ab 14:00 h in der rustikalen Begegnungsstätte zum Tanztee auf. Und wenn der Schwung vom Tanz auch hungrig macht, so hat das Team der Emster Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit Kaffee, Kuchen und einem herzhaften Abendessen die richtigen Antworten. Alle tanzbegeisterten Hagener sind herzlich willkommen – wie immer, wenn der Kulturhof tanzt…

 

„Von zwölf bis zwei dabei“

Ab Freitag dieser Woche heißt es in der Emster Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) wieder „Von zwölf bis zwei dabei“.Das Ehepaar Kitzig, zeitgleich im Vorstand der Emster AWO tätig, bittet wieder zu Tisch. Zum Einstieg nach dem Urlaub gibt es am 12. Juni 2015 ein fischiges Schlemmerfilet mit Buttererbsen und Kartoffeln.Zur bundesweiten AWO-Aktionswoche „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.“ wird es in der kommenden Woche (19.06.2015) ein besonderes 3-Gang-Menü geben. Mit Vorsuppe und Dessert wartet ein Teufelshähnchen auf hungrige Gäste. Gerade hier wird um telefonische Voranmeldung (02331 57064) gebeten. Der Preis für das Mittagessen kostet jeweils 5, – Euro – einem alkoholfreiem Getränk inbegriffen.

„Langschläfer-Frühstück“

Hagen –  Der Emster Kulturhof lässt eine langjährige Tradition wieder aufleben. Genießen Sie im Kreise von Freunden und Verwandten ein musikalisches Frühstück. Zu der reichhaltigen Frühstücksauswahl erhalten Sie Gitarrenklänge vom Hagener Gitarrenvirtuosen Björn Nonnweiler. Das AWO-Team freut sich auf Ihren Besuch – Vorbestellungen nimmt das Ehepaar Kitzig telefonisch unter 02331 57064 entgegen.

So., 12.04.2015  –  09:30 Uhr – 13:00 Uhr

Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Kostenbeitrag: 6,- Euro

Traditioneller Tanztee im Emster Kulturhof

Hagen – „Der Kulturhof tanzt“, so ist das Motto bei der Traditionsveranstaltung im Emster Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen). Am Samstag, 11. April 2015 spielt der beliebte Alleinunterhalter Egon Müller ab 14:00 h in der rustikalen Begegnungsstätte zum Tanztee auf. Und wenn der Schwung vom Tanz auch hungrig macht, so hat das Team der Emster Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit Kaffee, Kuchen und einem herzhaften Abendessen die richtigen Antworten. Alle tanzbegeisterten Hagener sind herzlich willkommen – wie immer, wenn der Kulturhof tanzt…und natürlich zu den „alten“ Preisen.

„Langschläfer-Frühstück“

Hagen – Der Emster Kulturhof lässt eine langjährige Tradition wieder aufleben. Genießen Sie im Kreise von Freunden und Verwandten ein musikalisches Frühstück. Zu der reichhaltigen Frühstücksauswahl erhalten Sie Gitarrenklänge vom Hagener Gitarrenvirtuosen Björn Nonnweiler. Das AWO-Team freut sich auf Ihren Besuch – Vorbestellungen nimmt das Ehepaar Kitzig telefonisch unter 02331 57064 entgegen.

So., 12.04.2015  –  09:30 Uhr – 13:00 Uhr  –  Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Kostenbeitrag: 6,- Euro

AWO BITTET DAMEN ZUM GENUSSTREFF AM WELTFRAUENTAG

alsmHagen –  Mal entspannen, die Seele baumeln lassen, sich etwas Gutes tun – das sind die Überschriften, die sich das Hauptamt der AWO-Begegnungsstätten für Hagens Damenwelt anlässlich des diesjährigen Weltfrauentages im … AWO BITTET DAMEN ZUM GENUSSTREFF AM WELTFRAUENTAG weiterlesen

Emster POTPOURRIs geben HEIMSPIEL

Hagen – Die im Juli 2014 mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gegründete Musiker- und Künstlertruppe rund um den Leiter Alexander Seidinger (25) konnte erste Auftritte absolvieren. Die Gruppe, auftretend unter dem Namen „Potpourri`s“, überzeugt durch Musik verschiedenster Stilrichtungen – vorgetragen durch eine große Bandbreite von unterschiedlichen Musikern und … Emster POTPOURRIs geben HEIMSPIEL weiterlesen

AWO-Ortsverein Emst-Eppenhausen lädt zur Weihnachtsfeier

Hagen – Über das gesamte Jahr treffen sich die Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt (AWO) aus den Stadtteilen Emst und Eppenhausen an jedem Mittwoch in der schönen Begegnungsstätte „Auf dem Kämpchen“. Zum Jahresabschluss lädt der Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Kitzig, gemeinsam mit seinen Vorstandsmitgliedern, die zahlreichen Mitglieder zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier in den Kulturhof. So wird am kommenden Mittwoch (10.12.2014) ab 14:00 h die einmalige Atmosphäre des alten Fachwerkhauses genutzt, um einem besonderen Einstieg in die Weihnachtszeit beiwohnen zu können. Gesang vom Kinderchor wechselt sich mit weihnachtlichen Kurzgeschichten und Tenor-Tönen ab. Selbstverständlich werden Kuchen, Gebäck und Kaffee gereicht…und wohl auch wärmender Glühwein.

 

Ehrenamtlich unterhalten

Von Antonio Vivaldi über Mozart zu Reinhard Mey und Marius Müller-Westernhagen

2

Hagen – Die Initiative „Unterhaltung aus Hagen für Hagen“ feierte kürzlich mit ihrem ersten Auftritt im CMS Pflegewohnstift Harkorten ihren erfolgreichen Einstand. Die im Juli 2014 mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gegründete Musiker- und Künstlertruppe rund um den Leiter Alexander Seidinger (25) konnte den Bewohnern des CMS Pflegewohnstifts Harkorten einen wunderschönen Nachmittag bereiten. „Selbstverständlich waren wir alle etwas aufgeregt, da es sich bei diesem Auftritt ja um eine Art Uraufführung gehandelt hat, aber ich bin davon überzeugt, dass unser Programm super beim Publikum angekommen ist und alle Teilnehmer einen tollen Auftritt abgeliefert haben“, sagte Alexander Seidinger anschließend. Die Gruppe, auftretend unter dem Namen „Potpourri`s“, überzeugte durch Musik verschiedenster … Ehrenamtlich unterhalten weiterlesen

SHANTY-CHOR SINGT ZUM 1. ADVENT

Shanty-Chor-der-Marinekameradschaft-Hagen-von-656x240Hagen – Geradezu mediterran wird der Emster Kulturhof am 1. Advent erklingen. Zum Frühkonzert (Beginn:11:00 h) bittet der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in seinen Kulturhof, wo der Shanty-Chor der Marine-Kameradschaft Hagen zu Gast ist. Seemanslieder aus aller Welt werden ebenso präsentiert wie … SHANTY-CHOR SINGT ZUM 1. ADVENT weiterlesen

Nikolaus bei der AWO Hohenlimburg

Hohenlimburg – Auch in diesem Jahr hat sich der Nikolaus in der AWO Hohenlimburg angemeldet. Die Veranstaltung findet am 7.12. um 15:00 Uhr statt. Jedes angemeldete Kind bis 10 Jahren erhält vom Nikolaus ein kleines Geschenk. Für Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt. Selbstverständlich können sich auch nicht Mitglieder anmelden.

Anmeldungen bitte bis zum 30.11.14 an Frau Eschenbach. Telefon 02334/954871. 

Betreuungsberatung & Vorsorgevollmachten im Vorhaller Stadtteilhaus

Hagen – Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu. Um die Fragen zu beantworten und … Betreuungsberatung & Vorsorgevollmachten im Vorhaller Stadtteilhaus weiterlesen

AWO VERABSCHIEDET DEN SEPTEMBER MIT GROSSEM KULTURPROGRAMM

kendis2Hagen – Jeweils zum Monatsende verwandelt sich die Emster Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in einen Kulturtempel. Dann finden im Kulturhof „Auf dem Kämpchen“ Angebote für … AWO VERABSCHIEDET DEN SEPTEMBER MIT GROSSEM KULTURPROGRAMM weiterlesen

AWO-Tanz-Turnier im Kulturhof auf Emst

 Hagen – Die Hagener Arbeiterwohlfahrt (AWO) lädt alle tanzbegeisterten Menschen zu einem ersten Tanzturnier in den Emster Kulturhof. An vielen Stellen im Hagener Stadtgebiet und auch in mehreren AWO-Begegnungsstätten erfreuen sich die Tanznachmittage zunehmender, großer Beliebtheit. Durch die musikalische Begleitung von  bekannten Alleinunterhaltern oder Tanzkapellen sorgen gerade bei Senioren diese Tanzangebote für …  AWO-Tanz-Turnier im Kulturhof auf Emst weiterlesen

„Immer wieder freitags:“ AWO-Ortsverein ist mit Mittagstisch von Zwölf bis Zwei dabei

Hagen – Seit Beginn des Jahres erfreut sich der Mittagstisch im Emster Kulturhof einer wachsenden Sympathiegemeinde. Mit der tatkräftigen Unterstützung aus der AWO-Mitgliederschaft, hat der Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Kitzig und seine Frau Monika einen schmackhaften Treffpunkt zum Start ins Wochenende geschaffen. Nach einer kurzen, verdienten Sommerpause heißt es ab dem 12.September 2014 nun aber wieder … „Immer wieder freitags:“ AWO-Ortsverein ist mit Mittagstisch von Zwölf bis Zwei dabei weiterlesen

Oktoberfest-Tanztee in Hagens schönster Begegnungsstätte

Hagen – „Oktoberfest-Tanz“, so ist das Motto bei der Traditionsveranstaltung im Emster Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen). Am Samstag, 13.09.2014 spielt der beliebte Alleinunterhalter Egon Müller ab 14:00 h in der rustikalen Begegnungsstätte zum … Oktoberfest-Tanztee in Hagens schönster Begegnungsstätte weiterlesen

Emster Kulturhof startet nach der Sommerpause in die zweite Jahreshälfte – Hauptaugenmerk liegt auf dem Weihnachtsprogramm  

IMG_8013Hagen – Wenigstens einmal im Monat verwandelt sich der Emster Kulturhof, eine Einrichtung der Hagener Arbeiterwohlfahrt (AWO), von der Begegnungsstätte für alle Generationen in eine Kulturstätte. Hier spielten bereits Ton-Steine-Scherben-Musiker, Ruhrgebietsgrößen wie „Änne aus Drüpplingsen“ und „Der Telök“ oder heimische Newcomer, die sich einer Probebühne bedienten. Die erste Jahreshälfte 2014 endete mit einer … Emster Kulturhof startet nach der Sommerpause in die zweite Jahreshälfte – Hauptaugenmerk liegt auf dem Weihnachtsprogramm   weiterlesen

„Der Kulturhof tanzt in den Sommer“,

 … so ist das Motto bei der Traditionsveranstaltung im Emster Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen). Am Samstag, 09. August 2014 spielt der beliebte Alleinunterhalter Egon Müller ab 14:00 h in der rustikalen Begegnungsstätte zum Tanztee auf. Und wenn der Schwung vom Tanz auch hungrig macht, so hat das Team der Emster Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit Kaffee, Kuchen und einem herzhaften Abendessen die richtigen Antworten. Alle tanzbegeisterten Hagener sind herzlich willkommen – wie immer, wenn der Kulturhof tanzt.

Polizeipräsident Frank Richter wird zu Commissario Brunetti

 3commHagen – Es soll ein literarischer, italienischer Abend werden, den die ARBEITERWOHLFAHRT (AWO) in ihrem Kulturhof durchführt. Musikalisch begleitet vom italienischen Vollblutmusiker Salvatore Bucco werden am 27.06.2014 die drei bekanntesten italienischen Krimikommissare vorgestellt. Polizeipräsident Frank Richter schlüpft dabei in den neuesten Fall von dem wohl bekanntesten Kommissar aus Italien. Guido Brunetti, der liebenswerte Ermittler der Italo-Amerikanerin Donna Leon, löst seinen bereits 22. Fall in Venedig. „Das goldene Ei“ ist eine Geschichte über bürgerschaftliches Engagement – und das Wegsehen bei … Polizeipräsident Frank Richter wird zu Commissario Brunetti weiterlesen

Helfertreffen in AWO Hohenlimburg

Hagen – Nicht nur der Bundespräsident betont es in seinen Ansprachen – das Ehrenamt ist die stärkende Säule der Gesellschaft. Als Dank für das geleistete Ehrenamt lädt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) regelmäßig ihre verdienten Kräfte zu einem vergnüglichen Nachmittag ein. Bei Kaffee und Kuchen werden Anekdoten ausgetauscht und sich auch weiter um die Belange und die Zukunft der AWO unterhalten – ein Genuss für alle Beteiligten. Die nächste Danksagung erfolgt am Donnerstag den 15.05.2014 von 14.30 – 16.30 Uhr in der Hohenlimburger AWO-Begegnungsstätte im Lennepark (Im Klosterkamp 40a, 58119 Hagen).

Emster AWO „Immer wieder freitags“

Hagen – Immer wieder freitags in der Zeit von 12:00 h bis 14:00 h wird im Emster Kulturhof, der Begegnungsstätte der heimischen AWO, im wöchentlichen Wechsel ein frisches Essen geboten – zum garantierten Preis von 5,- € pro Mahlzeit. Zu jedem Essen wird auch noch ein alkoholfreies Getränk gereicht. Emster AWO „Immer wieder freitags“ weiterlesen

Adventlicher Tanztee im Emster Kulturhof

Hagen – Ein fester Bestandteil im Programm der Emster  AWO-Begegnungsstätte im Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen) ist der regelmäßige Tanztee.

Am Samstag vor dem dritten Advent wird zur stimmungsvollen Musik vom beliebten Alleinunterhalter Egon Müller  das Tanzbein geschwungen und unbeschwerte Momente voller Glückseligkeit genossen.

Zum Genuss trägt auch das ehrenamtliche Team der Begegnungsstätte bei, die für das leibliche Wohl sowohl mit Kaffee und Kuchen, wie auch mit einer warmen Speise sorgt.

Ab 14:00 h startet auch am kommenden Samstag, 14.12.2013, Hagens traditionsreiche Tanzveranstaltung im schönsten Tanzsaal der Stadt.

Weihnachtmarkt im Emster Kulturhof

Hagen – Bereits zum 9. Mal findet im Emster  Kulturhof ein handwerklicher Weihnachtsmarkt statt. Am Samstag, den 23. November 2013 werden Aussteller aus der heimischen Region Leckereien und Dekoartikel zur Weihnachtszeit vorstellen. Zu den selbstkreierten Angeboten bietet das ehrenamtliche AWO-Team entsprechende kulinarische Köstlichkeiten. In der Zeit von 12:00 h bis 18:00 h freuen sich die Veranstalter um die Organisatorin Hedi Böhle auf viele Gäste im vorweihnachtlichen Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen). Der Eintritt ist natürlich frei.

Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof

Hagen – Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu. Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof weiterlesen

(Hagen) Weinprobe mit der AWO

 
Der AWO-Ortsverein Kuhlerkamp fährt am 12.09.2013 zu einer Weinprobe an die Ahr.
In dem Beitrag von 35,- € sind ein kleines Mittagessen, eine Führiung durch das Weinmuseum sowie eine Weinprobe mit 6 Weinen inbegriffen.
Die Fahrt startet am 12.09.13 um 08:00 h an der Kuhlerkamper Sparkassen-Filiale in der Heinrichstrasse.
Voranmeldungen übernimmt der <<AWO-Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Reiß unter der Telefonnummer 02331 9336745.
 

Ferienmaus-Eröffnungsfest im Spiel- und Sportpark Emst

(8:00 Uhr) Der 19. Juli 2013 ist ein wichtiger Tag für alle Mädchen und Jungen – es ist der letzte Schultag und an diesem geht es los in die Sommerferien mit der Ferienmaus-Eröffnungsparty des Fachbereichs Jugend und Soziales der Stadt Hagen! Ferienmaus-Eröffnungsfest im Spiel- und Sportpark Emst weiterlesen

AWO-Kulturhof bietet Erzähl- & Schreibstunde

(12:00 Uhr) Es sind die Erinnerungen an die eigene Kindheit, den Duft der Jahreszeiten in der Jugend und die erste Liebe. Die Begegnung mit der Musik in der eigenen Vergangenheit – neigte man schon früh zur Klassik und verfiel man dem Hüftschwung von Elvis. Wo traf ich meine große Liebe, was waren die Spiele meiner Kindheit und wie durchlebte man die  berufliche Entwicklung. Diese Erinnerungen sollen festgehalten werden – für sich selber, die Kinder, die Enkel.  AWO-Kulturhof bietet Erzähl- & Schreibstunde weiterlesen

EckStück – Schultheatertage werden in der Stadtbücherei vorgestellt

(14:47 Uhr) Hagen/Westf. – Das nächste „EckStück“  am Mittwoch, 3. Juni, um 16.30 Uhr in der Stadtbücherei auf der Springe steht ganz im Zeichen der „24. Schul- und Jugendtheatertage“, die am 17. und 18. Juni auf allen Bühnen des Theater Hagen stattfinden.  EckStück – Schultheatertage werden in der Stadtbücherei vorgestellt weiterlesen

HA: Trauer um Dieter Klöckner

(14:54 Uhr) Hagen/Westf. – Mit großer Betroffenheit hat Oberbürgermeister Jörg Dehm die Nachricht vom Tode Dieter Klöckners zur Kenntnis genommen. Das Hasper Urgestein wurde 75 Jahre alt. HA: Trauer um Dieter Klöckner weiterlesen

Betreuer Frank Schewe referiert bei AWO Vorhalle

Gerade mit zunehmenden Alter beschäftigen sich viele Mitmenschen mit den gesetzlichen Bestimmungen zu Vorsorgevollmachten und Betreuungsregelungen. Um durch das „Dickicht der Bürokratie“ zu schauen, Fragen zu beantworten und etwaige Ängste zu nehmen lädt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Vorhalle am Donnerstag, 16. Mai 2013 um 14:00 h in die AWO-Begegnungsstätte (Vorhaller Str. 36, 58089 Hagen). Betreuer Frank Schewe referiert bei AWO Vorhalle weiterlesen