Hagener Künstler stellen Auswahl ihrer Werke ins Netz

Internetgalerie statt Tag der offenen Tür im Kunst- und Atelierhaus Selbstverständlich bleiben auch die Künstlerinnen und Künstler aus dem Kunst- und Atelierhaus Hagen zu Hause, der Tag der offenen Tür am 4. April fällt aus. Da gerade jetzt Ablenkung wichtig ist, hat sich der Verein entschieden, eine Online-Galerie mit Werken aus dem Atelierhaus zu eröffnen….

Wichtige Hilfe für Rettungsdienst: Eversbusch hilft bei Produktion von Desinfektionsmitteln

„Diese Kooperation zeigt einmal mehr, dass wir als Hagener auch in diesen schwierigen Zeiten alle zusammenhalten“, freut sich Oberbürgermeister Erik O. Schulz über eine wichtige Hilfe der Hagener Brennerei Eversbusch.Erhält der städtische Rettungsdienst doch ab sofort einmal pro Woche Ethanol, einen wesentlichen Bestandteil vonDesinfektionsmitteln, durch Lieferungen der traditionsreichen Hasper Brennerei. Das heimische Unternehmen verhindert damit…

Über 2100 Anzeigen von Kurzarbeit im März

Die Agentur für Arbeit Hagen liefert eine erste Einschätzung zur wirtschaftlichen Auswirkung der Corona-Krise. Danach haben bis vergangenen Freitag über 2100 Betriebe in Hagen und im Ennepe-Ruhr-Kreis eine Anzeige aufKurzarbeit gestellt. Bei den Zahlen handelt es sich um erste vorsichtigeHochrechnungen.

Stadtverwaltung bietet elektronisch rechtssichere Kommunikation per De-Mail

Dokumente rechtssicher und mit hohem Sicherheitsstandard online versenden: Diese Vorteile bietet die kostenlose De-Mail, über die Bürgerinnen und Bürger elektronisch mit der Stadtverwaltung Hagen kommunizieren können. Die De-Mail bietet vor allem während der Corona-Pandemie eine schnelle und unbürokratische  Möglichkeit, diverse Anträge und Anliegen zu versenden.

Der Arbeitsmarkt im März 2020

Durch die Corona-Pandemie ist die deutsche Wirtschaftsleistung eingebrochen, und das öffentliche Leben kam zunehmend zum Stillstand.

Hagen braucht Schutzmasken: Helfen Sie mit!

Mund-Nasen-Schutze sind zurzeit überall auf der Welt Mangelware – auch in Hagen. Benötigt werden sie nicht nur in Krankenhäusern und Arztpraxen, sondern auch in Pflegeeinrichtungen, in der ambulanten Pflege, sowie von anderen systemrelevanten Berufsgruppen. Die Stadt Hagen bittet all ihre Bürgerinnen und Bürger, die geschickt mit Nadel und Faden sind, diesem Notstand entgegenzuwirken und ehrenamtlich…

Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

Hagen – Eine Polizeistreife wurde am Montagmorgen, 03:15 Uhr, auf einen Motorroller auf der Konkordiastraße aufmerksam. Als der Rollerfahrer merkte, dass er verfolgt wurde, begab er sich in den Sackgassenbereich derKonkordiastraße und fuhr dem Streifenwagen zunächst davon, weil er den Fußweg in Richtung Kultopia nutzte.

Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten am ZOB

Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten an der Überdachungskonstruktion des Zentralen Omnibus Bahnhofs (ZOB) und an der Taxivorfahrt (Pergola) des Bahnhofsvorplatzes führt der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) von Donnerstag, 2. April, bis Donnerstag, 9. April, durch. Für die Dauer der Arbeiten ist es notwendig, Teilbereiche des Bussteigs und der Pergola mit Spritzschutzwänden abzusperren. Zudem bittet der WBH darum, während…

Kunstrasenplatz an der Alexanderstraße auf den Weg gebracht

Gute Nachricht für Hagens Fußballer: Die Zahl der Kunstrasenplätze im Stadtgebiet wird weiter steigen. Neben dem bereits im Bau befindlichen, zweiten Kunstrasenplatz für die Bezirkssportanlage Emst wird der bisherige Tennenplatz an der Alexanderstraße zum Kunstrasen umgebaut. Der Rat der Stadt Hagen hat das 1,2 Millionen Euro teure Vorhaben entsprechend verabschiedet. Die Fertigstellung des Platzes erfolgt…

Hilfe für Einkauf oder Besorgungen gesucht? Jetzt melden!

Hagen hält trotz Coronavirus zusammen: Das zeigen die über 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich bislang mit Hilfsangeboten bei der Freiwilligenzentrale Hagen gemeldet haben. Jetzt werden vor allem Menschen gesucht, welche die Angebote in Anspruch nehmen möchten.

Ausgangs- und Ansammlungsregeln: Ordnungsamt hält Kontrolldruck hoch

Mit Hochdruck kontrollierte das Ordnungsamt der Stadt Hagen auch am vergangenen Wochenende (27. bis 29. März) die neuen Ausgangs- und Ansammlungsregeln im gesamten Stadtgebiet. Die Bilanz: 50 Einsatzstellen, knapp 170 Platzverweise und rund 100 Ordnungswidrigkeiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Außendienstes sprachen am Freitag 81 und am Samstag 83 Platzverweise aus. Damit stiegen die Zahlen…

Verdächtiger Gegenstand im Wald gesprengt

Herscheid  – Spaziergänger informierten die Polizei Samstagmittag über einen verdächtigen Gegenstand in einem Waldgebiet bei Berghagen. Vor Ort fanden Polizeibeamte mutmaßlich sprengfähiges Material. Spezialisten des Landeskriminalamtes sprengten den Gegenstand noch vor Ort. Für Unbeteiligte bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Um weitere möglicherweise beweiserhebliche Gegenstände zu finden, suchte ein Polizeihubschrauber am Samstagnachmittag das Waldgebiet ab….

Verkehrsunfall mit Motorrad

Sprockhövel  – Am gestrigen Samstagnachmittag kurz nach 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr zur Absicherung der Landung eines Rettungshubschraubers gerufen. Im Kreuzungsbereich Wuppertaler Straße / Otto-Brenner-Straße verunfallte ein Motorradfahrer und wurde per Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Einsatzkräfte sicherten die Landung sowie die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsmitteln. Support – Rettet…

22-Jähriger greift Bundespolizisten am Hagener Hauptbahnhof an

Hagen – Möhnesee | Gestern Abend (28. März) wurde der Bundespolizei am Hagener Hauptbahnhof ein Randalierer gemeldet. Als Einsatzkräfte einen 22-Jährigen überprüfen wollten, versuchte dieser zu flüchten. Später griff er einen Bundespolizisten an.

Sachbeschädigung in Hagen, Bundespolizei sucht Zeugen

In der vergangenen Nacht (27./28. März) haben bislang Unbekannte im Bereich des Hagener Hauptbahnhofes einen Zug mit Farbe beschmiert. Die Bundespolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Die Bundespolizei wurde in der vergangenen Nacht gegen 2.45 Uhr darüber informiert, dass im Bereich des Hagener Hauptbahnhofes, Brinkstraße, ein abgestellter Zug mit Farbe besprüht worden sei. Als…

Städtebauförderprogramm: Fördergelder für Wetter (Ruhr) bewilligt

Die Stadt Wetter (Ruhr) kann sich über Fördergelder aus dem Städtebauförderungsprogramm des Landes NRW in Höhe von 1 Million 436.000 Euro freuen. Das gab jetzt das Kommunalministerium in Düsseldorf bekannt. Somit sind alle Maßnahmen, für welche die Stadt Wetter (Ruhr) Fördergelder über das Städtebauförderprogramm beantragt hat, bewilligt worden. Das heißt für Wetter konkret, dass die…

Frühstück für Trauernde entfällt im April

Hagen. Der ambulante Hospizdienst DA-SEIN der Diakonie Mark-Ruhrweist darauf hin, dass das nächste Frühstück für Trauernde mit Blick auf die Corona-Pandemie entfällt. Eigentlich sollte dies am 7. April – erstmals in den neuen Räumlichkeiten der Begegnungsstätte an der Körnerstraße stattfinden. Bei Rückfragen sind die Koordinatorinnen von DASEIN unter 02331/ 3751199 erreichbar.

Evangelischer Kirchenkreis Hagen bringt mit „Kopfkino“ Podcast an den Start

Auf der Homepage des Evangelischen Kirchenkreises erscheint ab diesem Freitag der Podcast Kopfkino. Immer montags und freitags wird eine neue Folge veröffentlicht. Superintendentin Verena Schmidt und Synodalassessor Henning Waskönig wechseln sich darin ab mit Gedanken zum aktuellen Geschehen und vor allem zu aktuellen Bilder, die uns zum Thema Corona-Virus begegnen. In der ersten Folge denkt Henning…

Ordnungsamt spricht seit Montag 500 Platzverweise aus

113 Einsatzstellen, rund 500 Platzverweise und über 100 Ordnungswidrigkeiten: Seit vergangenen Montag (23. März) kontrolliert das Ordnungsamt der Stadt Hagen mit Hochdruck die neuen Ausgangs- und Ansammlungsregeln im gesamten Stadtgebiet. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hatte das Land Nordrhein-Westfalen einen neuen Erlass auf den Weg gebracht.

Sparkasse HagenHerdecke empfiehlt: Bleiben Sie zu Hause!

Gerade rund um den Monatswechsel kommt es in der Sparkasse zu einem deutlich erhöhten Kundenaufkommen. Viele Menschen erhalten zum Monatsende ihre Lohn-, Lohnersatz oder Rentenzahlung und wollen sich daher mit Bargeld versorgen. Doch in Corona-Zeiten appelliert die Sparkasse dringend an ihre Kunden:

Röspel: Mit dem Sozialschutz-Paket sicher durch die Krise

„Mit dem Gesetz für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatz und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus (Sozialschutz-Paket) haben wir den Willen und die Entschlossenheit unterstrichen, unser Land sicher durch die Krise zu bringen“, sagt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel:

agentur mark berät zu Kurzarbeitergeld

Hagen. Die agentur mark GmbH berät ab sofort auch zu Fragen rund um das Kurzarbeitergeld. Sie entlastet damit die Arbeitsagenturen in Hagen und Iserlohn.

Trotz Corona: Bauarbeiter in Hagen packen noch zu

Die Republik geht ins Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter: Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die Baubranche in Hagen mit einem Großteil ihrer Kapazität weiter. Darauf weist die Gewerkschaft IG BAU hin – und dankt den 1.050 Bau-Beschäftigten in der Stadt für ihren Einsatz.

„Planet Hagen“ auf September verschoben

Der Hagener Tag der offenen Ateliers undkreativen Orte, „Planet Hagen“, des Kulturbüros der Stadt Hagen findet nicht wie ursprünglich geplant am Samstag,April, und Sonntag, 19. April, statt. Interessierte Besucherinnen und Besucher derVeranstaltung „Planet Hagen“ 2018. (Foto: MelanieRedlberger)

Küchenrolle und Co. keine Alternative Nur Toilettenpapier darf ins Klo!

Hagen: Hamsterkäufe führen derzeit immer wieder zu Engpässen bei Toilettenpapier. Doch der Griff zu Küchenrollen, Tempos, Feucht- und Kosmetiktüchern oder Zeitungspapier ist keine prima Alternative für eine Entsorgung übers stille Örtchen. „Diese Haushaltspapiere können jedoch aufgrund ihrer großen und festen Beschaffenheit die Toiletten verstopfen“, warnt Ingrid Klatte, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW: „Nur das normale, trockene Toilettenpapier…

Stadt Hagen beteiligt sich erneut an „Earth Hour“

Ein Zeichen gegen die globale Erwärmung setzen und das Bewusstsein für den Klimawandel stärken – dafür sorgt die „Earth Hour“, an der sich die Stadt Hagen auch in diesem Jahr beteiligt und die am Samstag, 28. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr stattfindet.

„Hagen direkt“ weitet Anrufzeiten für Corona-Fragen aus

In Zeiten von Corona besteht auch bei den Hagenerinnen und Hagenern ein erhöhter Informationsbedarf. Daher ist ab sofort auch „Hagen Direkt“, die Telefonhotline der Stadt Hagen, unter  02331/207-5000 montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 8 bis 18 Uhr erreichbar.