Widerstand bei Drogenkontrolle

Hagen | Zivilbeamte des polizeilichen Einsatztrupps 
kontrollierten am Donnerstagnachmittag gegen 15:00 Uhr zwei 
verdächtige Personen in Hohenlimburg. Bei der Personenkontrolle im Bereich Herrenstraße/ Bahnstraße wehrten sich die beiden 18 und 19 Jahre alten Männer jedoch heftig. Zunächst versuchten sie, sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Einer der Täter versuchte, sich mit Schlägen und Tritten aus dem Griff zu befreien, der andere wollte einen Polizisten in den Schwitzkasten nehmen. Es gelang, beiden Männern Handfesseln anzulegen. In den Taschen fanden die Beamten Cannabis. Ein Polizist verletzte sich leicht. Die Ermittler stellten die Drogen sicher und leiteten Strafverfahren ein.