Theater im Karree: „Viva Verdi! – Opernchöre“

Wie in jedem Jahr fördert die Sparkasse HagenHerdecke auch in dieser Spielzeit eine Inszenierung des Theater Hagen besonders. Dieses Mal ist es „Viva Verdi! – Opernchöre“, die bereits am vergangenen Samstag Premiere feierte.

Die Sparkasse freut sich ganz besonders, dass sich das nächste „Theater im Karree“ am Samstag, 16.03.2019, 11.00 Uhr, auf Forum im Sparkassen-Karree dieser Inszenierung widmet. Was Sie bzw. den Theaterbesucher bei der Gesamtinszenierung erwartet?

Der italienische Komponist Guiseppe Verdi schuf Melodien, die einem so schnell nicht mehr aus dem Kopf gehen und sich als Ohrwürmer im Gehörgang festsetzen.  In seinen Opern spielen gerade die Chornummern eine besondere Rolle. 
Das Projekt „Viva Verdi“ setzt auf den Wiedererkennungswert der bekanntesten Chorstücke Verdis wie der Triumphmarsch aus Aida oder der Zigeunerchor aus dem Troubadour. Inszeniert  als durchgängige Handlung in völlig ungewohntem Kontext eröffnen sie die Möglichkeit, Verdis Musik neu zu erleben. 

Die Möglichkeit, in die Inszenierung „hineinzuschnuppern“ bietet sich am kommenden Samstag. Der Chor des Theaters Hagen unter der Leitung von Wolfgang Müller-Salow wird die schönsten Opernchöre von Giuseppe Verdi im Sparkassen-Karree zu Gehör bringen. 



Werbeanzeigen