Der Polizeibericht am Mittwoch

PolizeiBericht+++ DO: Raub auf Kiosk +++ MK: Mehrere Einbrüche angezeigt +++ DO: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall – Pkw stößt mit Zivilfahrzeug der Polizei zusammen +++ Gevelsberg – Diebstahl in Sporthalle +++ Herdecke – Fahrzeugdiebstahl auf der Straße Nackenhof +++ 

DO: Raub auf Kiosk
Dortmund – 25.02.2014, 21:26 Uhr Dortmund-Dorstfeld,
Huckarder Straße Raub auf Kiosk Lfd. Nr.: 0282
Am 25.02.2014, 21:26 Uhr, wurde in Dortmund-Dorstfeld, Huckarder
Straße, ein Kiosk überfallen
Zur Tatzeit bedrohten zwei maskierte Männer den Betreiber einer
Trinkhalle mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld.
Nachdem der Angestellte den Tätern einen geringen dreistelligen
Bargeldbetrag aushändigte, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Norden.
Eine durch die Polizei eingeleitete Fahndung blieb bislang ohne
Erfolg. Die Männer werden wir folgt beschrieben: Beide circa 180 cm
groß und mit dunklen Jacken bekleidet. Ein Täter trug eine
Sturmhaube. Der andere Mann trug eine Mütze und eine Brille sowie
einen Vollbart. Zeugen werden gebeten sich mit dem
Kriminaldauerdienst unter 0231/132-7441 in Verbindung zu setzten.

MK: Mehrere Einbrüche angezeigt
Iserlohn – Berkenstraße In der Nacht von Montag zum Dienstag
(24.02./25.02.2014) wurden  aus einem leerstehenden Wohn-/
Geschäftshaus mehrere Baumaschinen in einem Gesamtwert von mehreren
tausend Euro entwendet. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht.
Theodor-Heuss-Ring Am Dienstag, 25.02.2014, in der Zeit von 01:00
Uhr – 07:30 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Haupteingangstür eines
Bistros auf. Im Inneren brachen sie einen Spielautomaten auf und
entwendeten zwei Geldkassetten mit Bargeld in nicht bekannter Menge.
Die Einbrecher ließen es sich nicht nehmen, einen  Sachschaden von
ca. 6.000,- Euro zu hinterlassen.
An der Langen Hecke Am gestrigen Dienstag, 25.02.2014, 23:05 Uhr,
beobachtete eine Zeugin  zwei bislang unbekannte Täter, die ein mit
einem Blechgitter versehenes Kellerfenster einschlugen, bzw.
eintraten. Daraufhin leuchteten sie in den Kellerraum und einer der
Täter griff auch durch das Fenster. Es wurde jedoch wohl nichts
entwendet. Der Sachschaden wird mit etwa 100,- Euro angegeben. Die
Personenbeschreibung: 1. Person weiße Mütze, graues Kapuzenshirt,
Kapuze teilweise über die Mütze gezogen, graue Jacke, Bluejeans, ca.
175 cm groß, schlanke Statur, südländischer Typ 2. Person Hellgraue
Jacke, Bluejeans, dunkle Haare, ca. 180 cm groß, schlank,
südländischer Typ Beide Personen seien ca. 30 Jahre alt gewesen.
Woestestraße Am heutigen Mittwoch, 26.02.2014, 00:50 Uhr, gelangte
ein bislang unbekannter Täter auf unbekannte Weise in die Kellerräume
eines dortigen Mehrfamilienhauses. Dort durchwühlte er mehrere
Kellerräume und sammelte einige Lebensmittel ein. Dabei wurde er von
einem Bewohner gestört und flüchtete. Der Sachschaden wird mit etwa
20,- Euro angegeben. Personenbeschreibung:
– männliche Person
– ca. 30 Jahre alt
– ca. 1,70 Meter
– Winterjacke
– Mütze
– „LIKE U“ Tüte in gelb, schwarz
Hinweise zu den Tätern bzw. Fahrzeuge, die u.a. in der
Berkenstraße zum Abtransport der Baumaschinen standen, nimmt die
Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0) entgegen.

DO: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall – Pkw stößt mit Zivilfahrzeug der Polizei zusammen
Dortmund
Zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten und einem
Gesamtschaden von rund 10.000 Euro kam es am gestrigen
Dienstagnachmittag gegen 17.08 Uhr in Dortmund-Lanstrop. Bei der
Unfallörtlichkeit handelt es sich um den Kreuzungsbereich
Friedrichshagen/Nordbruch.
Zur Unfallzeit befuhr ein 28-jähriger Lüner mit seinem Pkw Skoda
die Abfahrt der A 2 in Richtung Kreuzungsbereich. Er befand sich auf
dem rechten Fahrstreifen vor der Haltelinie „Vorfahrt achten“ und
hielt zunächst sein Fahrzeug an. Dann, so der Mann später gegenüber
den Unfallaufnehmenden Beamten, sei er in den Kreuzungsbereich hinein
gefahren. Dabei übersah er den von rechts kommenden,
Vorfahrtberechtigten Opel Astra und es kam zum Zusammenstoß beider
Fahrzeuge.
Bei dem Astra handelt es sich um ein mit drei Beamten besetztes
Zivilfahrzeug der Dortmunder Polizei. Die drei Polizeibeamten, eine
37-jährige Beamtin sowie ihre beiden männlichen Kollegen, 47 und 52
Jahre alt, wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ebenfalls
leicht verletzt wurde auch der Lüner Fahrzeugführer.
Beide Fahrzeuge waren durch den Verkehrsunfall so stark
beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und vom Unfallort
abgeschleppt werden mussten.

Gevelsberg – Diebstahl in Sporthalle
Gevelsberg – Bargeld, iPod und Handy entwendet Am
24.02.2014, zwischen 09.40 Uhr und 10.25 Uhr, dringen unbekannte
Täter auf noch ungeklärte Weise in den Umkleidebereich einer
Sporthalle an der Straße Am Hofe ein. Sie entwenden Bargeld, einen
iPod der Marke Apple und ein Mobiltelefon der Marke Motorola. Laut
Zeugenaussage sollen sich im Bereich des Tatortes zwei männliche
Personen aufgehalten haben, die nach dem Sportunterricht für
Hauptschüler nachfragten. Ob es sich hierbei um die Täter handelt,
steht nicht fest. Sie sind etwa 170 cm bis 180 cm groß und haben
dichte dunkle Augenbrauen. Einer von ihnen ist bekleidet mit einer
grauen Baseballjacke, einer dunklen Jogginghose und einem dunklen
Pullover. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer
02333/9166-4000.

Herdecke – Fahrzeugdiebstahl auf der Straße Nackenhof
Herdecke – Kleinkraftrad entwendet Am 25.02.2014, zwischen
07.20 Uhr und 17.00 Uhr, entwenden unbekannte Täter auf der Straße
Nackenhof ein Kleinkraftrad Zhejeang mit dem Versicherungskennzeichen
155 LGR.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s