SOUNDTRIPS NRW – Zwei Legenden der Improvisationsmusik

 2014-02-27 Soundtrip

Hagen – Auf die Freunde der Improvisationsmusik wartet in der Villa Post der Volkshochschule Hagen am 6. März um 20.00 Uhr ein musikalisches Highlight. Phil Minton und John Russel, beide Musiklegenden der Improszene, bilden ein spannendes Duo aus Vocals und Gitarre. Phil Minton ist einer der originellsten Vokalisten der zeitgenössischen Musik. Präzise und volltönend, vom authentischen Blues oder von einer Rossini-Arie in farbenprächtige Geräuschkollagen wechselnd, fesselt er sein Publikum und schafft magische Momente. Seit Anfang der 1970er Jahre ist John Russell eine Schlüsselfigur der englischen improvisierten Musik. Sein Stil beruht auf der radikalen Neuerfindung der Rolle der akustischen Gitarre. Seine Spieltechnik bleibt immer eingebunden in die Interaktion der Mitspieler, in die Musik des Kollektivs. Zwei Musiker aus der Region werden das Spiel in der zweiten Hälfte des Konzerts erweitern. Der Kölner Joker Nies, Omnichord, und der Hagener Geiger Martin Verborg, treten mit dem Duo in einen mitreißenden und expressiven musikalischen Dialog. Die Konzerte des Netzwerks SOUNDTRIP NRW werden durch das NRW-Kultursekretariat Wuppertal und den Fachbereich Kultur Hagen gefördert. Kooperationspartner sind die VHS Hagen und das Kulturzentrum Pelmke. Ein Abend für Freunde, Kenner und Fans der experimentellen Musik. Der Eintritt kostet 9 Euro. Informationen und Karten bei der VHS Hagen unter 02331-2073622.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s