ADAC Stauprognose für den 26. bis 28. April

icon20136006002.pngNur Baustellen bremsen Autofahrer aus

Wären nicht die vielen Baustellen auf den Fernstraßen, hätten Autofahrer am kommenden Wochenende gute Chancen, ganz ohne Behinderungen durchzukommen. Der ADAC erwartet nur schwaches Verkehrsaufkommen. Vor den Baustellenbereichen kann es jedoch kürzere Aufenthalte geben. Die meisten Bauarbeiten gibt es derzeit auf folgenden Strecken:
– A 1 Trier – Saarbrücken, Münster – Osnabrück, Hamburg – Lübeck
– A 3 Passau – Nürnberg und Würzburg – Frankfurt – Köln
– A 4 Heerlen/Aachen – Köln – A 5 Basel – Karlsruhe
– A 7 Füssen – Ulm – Würzburg – Kassel
– A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
– A 10 Berliner Ring
– A 81 Singen – Stuttgart, Heilbronn – Würzburg
Auch auf den Fernstraßen im benachbarten Ausland sind die Straßenarbeiter vermehrt im Einsatz. Aufgrund des geringen Reiseverkehrs halten sich Verzögerungen im Verkehrsfluss auch dort in Grenzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s