Beko BBL TOP FOUR 2013 – Finale und Spiel um Platz 3

Beko BBLFinale
ratiopharm ulm vs. ALBA BERLIN 67:85 (39:38)

(Dietmar Laatsch) Berlin gewinnt das Finale in Ulm gegen die Gastgeber. Ulm konnte das erste Viertel mit 24:22 sehr ausgeglichen gestalten. Die übrigen Viertel gingen allerdings an Berlin. Das zweite Viertel noch knapp mit 15:16. Das reichte Ulm für den 1-Punkte-Vorsprung zur Halbzeit. Aber in der zweiten Halbzeit hatte ratiopharm das Pulver verschossen. 20:24 hieß es im dritten und 8:23 im fulminanten Schlussviertel. Beste Werfer Ulm: Bryant (21/1), Esterkamp (13/1), Günther (10/2), Ray (8/0), Jeter (7/1), Schwethelm (4/0), Nankivil (3/1), Theis (1/0). Beste Werfer Berlin: Morley (24/1), Thompson (20/0), Foster (12/0), Wood (10/0), Schaffartzik (6/2), Traore (5/0), Byars (4/1), Idbihi (4/0).

Spiel um Platz 3
Artland Dragons vs. FC Bayern München 76:88 (43:43)

Das erste Viertel konnten noch die Dragons mit 20:18 für sich entscheiden. München gewann das zweite mit 23:25. Mit einem 43:43 ging es in die Kabinen. Die Bayern machten aber da weiter wo sie aufgehört hatten. Mit 17:25 und 16:20 hatten sie dann eindeutig das bessere Ende für sich. Beste Werfer Quakenbrück: Taylor (28/5), King (11/0), Strasser, Mallet und Buckmann jeweils (7/1), Grünheid (6/2), Popovic (4/0), Hoffmann und Ratkovica jeweils (3/1). Beste Werfer München: Homann (17/0), Benzing (16/2), Greene (12/2), Halperin (11/3), Nadjfeji (8/0), Roberts, Rice, Hamann und Jagla jeweils (6/0).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s