Blätterhöhle und Hünenpforte: Exkursion in Holthausen

Werdringen Hagen– Das Museum im Wasserschloss Werdringen bietet am Sonntag, 13. April, um 11 Uhr in Zusammenarbeit mit GeoTouring eine neue Exkursion an. Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Restaurant Hünenpforte. Bei der Erkundung zu den geologischen und archäologischen Besonderheiten im Bereich um Hagen-Holthausen werden spannende Fragen geklärt. Wie ist die sagenumwobene Hünenpforte entstanden? Warum verschwinden Bäche in Holthausen im Boden und sprudeln an anderer Stelle wieder? Blätterhöhle und Hünenpforte: Exkursion in Holthausen weiterlesen

Spannende Führung zu Fossilien

 

FossilHagen – Die spannenden Geheimnisse der Fossilien werden im Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Sonntag, 13. April, gelüftet. Die interessante Führung durch über 450 Millionen Jahre Erdgeschichte Westfalens beginnt um 15 Uhr. Was genau sind eigentlich Fossilien? Woher weiß man, wie alt Fossilien sind? Wie kommen sie in die Gesteine, und was kann man von ihnen über die Entwicklungsgeschichte der Erde lernen? Die Führung bietet eine breite Spannweite. Von den geheimnisvollen Lebewesen, die vor über 450 Millionen Jahren das Hagener Urmeer bevölkerten, über die ersten Wälder der Erdgeschichte und die einmaligen Insektenfossilien aus Hagen-Vorhalle bis zu den Dinosauriern im Sau(ri)erland reicht die Führung durchs Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen. Spannende Führung zu Fossilien weiterlesen

Die Stadt Hagen im Wandel der Zeit

 

ZeitreiseHagen – Die Stadt Hagen blickt auf eine lange und vielschichtige Geschichte zurück. 1746 zur Stadt geworden, ist der Raum Hagen schon lange davor aus dem Dunkel der Historie herausgetreten. Am Sonntag, 13. April, bietet das Stadtmuseum Hagen um 15 Uhr eine spannende Führung durch die Dauerausstellung zur Geschichte Hagens an. Am Anfang der Führung steht eine Reise mit der Zeitmaschine. Mit dieser einzigartigen Apparatur kann ein eindrucksvoller Ausflug in die Hagener Geschichte unternommen werden.  Im Anschluss daran werden die einzelnen Stationen noch einmal in der Dauerausstellung aufgesucht und näher erläutert. Von 380 Millionen Jahre alten, versteinerten Vorzeitfunden bis zum Strukturwandel der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts erstreckt sich dabei die breite Palette der Themen. Unzählige Objekte, vom mittelalterlichen Kettenhemd über eine Dampfmaschine bis hin zum Motorroller sowie etliche Fotos und Gemälde vermitteln einen guten Einblick in die Hagener Stadtgeschichte.Das Ausstellungskino mit interessanten alten Stadtfilmen und das reichhaltige Medienangebot laden nach der Führung noch zum Verweilen in der Ausstellung ein. Interessant ist auch die Präsentation der Stadt und ihrer Stadtteile. Hier wird eine bunte Schau mit gegenwärtigem und historischem Filmmaterial geboten. Das etwa einstündige Programm kostet für Erwachsene 3 € und für Kinder 1,50 €, der Eintritt in die Ausstellung ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

ADAC Stauprognose für den 11. bis 13. April 2014

München – Mit dem Ferienbeginn in neun Bundesländern nimmt der Osterreiseverkehr am kommenden Wochenende ordentlich Fahrt auf. Der ADAC erwartet zwar kein Chaos, aber rund um die Ballungszentren sowie auf den Autobahnen in Richtung Süden und zur Küste müssen Autofahrer mit  Staus und stockendem Verkehr rechnen. Zusätzlich bremsen immer mehr Baustellen den Verkehrsfluss. Besonders am Freitagnachmittag und am Samstag sind auf folgenden Strecken längere Fahrtzeiten einzukalkulieren:  ADAC Stauprognose für den 11. bis 13. April 2014 weiterlesen

Das Arcata-Trio im 8. Kammerkonzert

KammerkonzertHagen – Das Arcata-Trio hat sich in den letzten Jahren als festes Kammermusikensemble, zusammengesetzt aus Musikern des philharmonischen orchesterhagen, etabliert. Im
aktuellen Programm, das sie im 8. Kammerkonzert am 13. April 2014 zum Besten geben, kombinieren Bijan Fattahy, Zoltan Oppelcz und Melinda Riebau die Werke zweier
Komponisten „aus der zweiten Reihe“ der Wiener Klassik mit einem Werk der Gegenwart. Das Arcata-Trio im 8. Kammerkonzert weiterlesen

Jugendkonferenz mit wichtigen Impulsen im Interesse der Jugendlichen

 

Hagen – Die bundesweite „Woche der Ausbildung“ startete in der Region an diesem Montag mit der Jugendkonferenz. Unter dem Motto „Zukunft möglich machen – allen Jugendlichen eine Chance!“ kamen die regional politisch Verantwortlichen, die Akteure am Ausbildungsmarkt und die kommunalen Partner in der Arbeitsagentur Hagen zusammen, um das Projekt „Jugendberufsagentur Hamburg“ vorgestellt zu bekommen. Dieses Modell bündelt die regionalen Angebote von Jugendämtern, Jobcentern und Arbeitsagenturen mit dem Ziel der Betreuung von Jugendlichen aus einer Hand.

BA
Zum Foto: Bei der Podiumsdiskussion auf der Jugendkonferenz (v.l.n.r.): Thomas Helm, Chef der Arbeitsagentur Hagen (Gastgeber), Eric O. Schulz, Geschäftsführer der agentur mark, Heiner Dürwald, Leiter des Jobcenters EN, Eva-Maria Kaus-Köster, Leiterin des Jobcenters Hagen, Reinhard Goldbach, Fachbereichsleiter Jugend und Soziales bei der Stadt Hagen, Andreas Kahl-Andresen, Referatsleiter bei der Landesregierung der Stadt Hamburg. Rechts Moderatorin Katja Heck.

Nach einleitenden Statements von Landrat Dr. Arnim Brux und Willi Strüwer, Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses der Stadt Hagen, stellte Andreas Kahl-Andresen, Referatsleiter bei der Landesregierung der Freien und Hansestadt Hamburg, ausführlich die dort bereits etablierte Jugendberufsagentur als die eine Anlaufstelle für alle Fragen der jungen Leute vor. Jugendkonferenz mit wichtigen Impulsen im Interesse der Jugendlichen weiterlesen

Musik im Karree: After Business-Konzert

SparkassenKarree FrühlingHagen –  Unter dem Motto „Musik im Karree“ lädt die Sparkasse Hagen am Donnerstag, den 10.April  Zum After Business-Konzert ein. Die Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Hagen sind immer wieder gut für besondere Konstellationen:  das „Duo imaginaire“ mit Simone Seiler, Harfe, und John Cobett, Klarinette.Sie  machen eine musikalischen Reise durch Europa . Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr, der Eintritt ist frei!

Geschichtenzeit in den Osterferien

 

BibuHagen – Alle Grundschulkinder, die es auch super spannend finden würden, mal einen richtigen Kriminalfall zu lösen, sind zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern am Montag, 14. April, um 16.30 Uhr zur Geschichtenzeit auf die Lesetreppe der Kinderbücherei auf der Springe eingeladen. Diesmal geht es um Sophie und ihre Freundin Krake. Die beiden haben am Badesee ein unbewohntes Bootshaus entdeckt; das perfekte Lager für die Sommerferien. Aber sie scheinen nicht die einzigen zu sein, die es auf die verlassene Hütte abgesehen haben. Eines Tages taucht dort eine Truhe voller Diebesgut auf und plötzlich stecken die Freundinnen in einem richtigen Kriminalfall. Die Geschichtenzeit dauert 45 Minuten, ist kostenlos und kann ohne Anmeldung wahrgenommen werden.

 

 

Zum letzten Mal: „Terra brasilis“

Hagen – „Terra brasilis“ hat seit der Uraufführung im Februar 2014 zahlreiche Besucher des theaterhagen in seinen Bann gezogen. Und auch die letzte Vorstellung am 12. April ist so gut wie ausverkauft – es gibt nur noch wenige Karten! Mit diesem Ballettabend hatte sich der Hagener Ballettchef Ricardo Fernando einen lang gehegten Traum erfüllt. Denn darin beweisen die drei brasilianischen Choreographen Luiz Bongiovanni, Henrique Rodovalho und Tindaro Silvano, dass Brasilien mehr zu bieten hat als Fußball, Karneval und Samba. Zum letzten Mal: „Terra brasilis“ weiterlesen

Zentarra/Walter weiter bestes deutsches Doppel

 

FederfußballdoppelHagen –  In Ostwestfalen nichts Neues – eine Aussage, die zumindest auf die deutsche Doppelrangliste im Federfußball zuzutreffen scheint. Beim ersten DFFB-Turnier der Saison in Lippstadt wurden die amtierenden deutschen Meister David Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode ihrer Favoritenstellung gerecht und sicherten sich ohne Satzverlust den Gesamtsieg. Im Anschluss an die Vor- und Zwischenrunde hatten die WM-Fünften im Halbfinale ihre Nationalmannschaftskollegen (und jüngeren Geschwister) Christopher Zentarra und Sarah Walter vom FFC Hagen klar mit 21:6, 21:10 in die Schranken gewiesen. Zentarra/Walter weiter bestes deutsches Doppel weiterlesen

Vier Ranglistensiege für Hagens Federfußballer

 

Federfußball

Hagen –  Auf die Revanche für die erste Ranglistenniederlage seit Jahren musste David Zentarra beim zweiten DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison in Lippstadt verzichten. Denn sein Bezwinger Philipp Münzner vom TV Lipperode war nicht am Start. Und so ließ der amtierende deutsche Meister und WM-Dritte aus Reihen des FFC Hagen nichts anbrennen und trug sich souverän in die Siegerliste ein. Im Anschluss an die Vor- und Zwischenrunde hatte der Nationalspieler zunächst im Halbfinale seinen Doppelpartner Sven Walter mit 21:15, 21:19 auf Distanz gehalten. Vier Ranglistensiege für Hagens Federfußballer weiterlesen

Hagener Polizei unterstützt Drogenhilfe

Hagen – Im vergangenen Jahr war der Hagener Polizeipräsident Frank Richter im Rahmen seiner Antrittsbesuche auch bei der Hagener Drogenhilfe und Drogenambulanz eingeladen. Der damalige Leiter des Fachbereiches Jugend und Soziales der Stadt Hagen, Gerd Steuber, sein Vertreter Reinhard Goldbach und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trafen sich mit dem Polizeipräsidenten zu einem konstruktiven und informativen Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Hagener Polizei unterstützt Drogenhilfe weiterlesen

Polizeibericht am Montag

PolizeiberichtEinzeiler

+++ Dortmund:  A 45 Bereich Lüdenscheid – BMW geriet außer Kontrolle – vier Verletzte bei Alleinunfall +++ Hagen: Handtasche von der Schulter gerissen +++ Hagen: Taschendiebe trennen Naht auf +++ Hagen: Rollerdiebstahl in der Innenstadt +++ Hagen: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Fußgängerin und Unfallflucht +++ Witten: Einbrecher nehmen Schmuck mit +++ Dortmund: Am Steuer eingeschlafen – schwer verletzt +++  MK:  Diebstahl in/aus Wohnungen +++  MK: Viel Arbeit für die Polizei +++ Märkischer Kreis:  „24-Stunden Blitzmarathon “ – Respektvor Leben „Ich bin dabei“ Bekanntgabe der Straßen, die im Rahmen des Blitzmarathons aufgesucht werden +++ Dortmund: Beim Fahrstreifenwechsel Verkehrsunfall verursacht – Verursacherin trotz Fahrverbot mit Pkw unterwegs +++ Dortmund: Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus: Lüner schwer verletzt +++     Dortmund: Mit Hammer und Messer bedroht und ausgeraub +++  Dortmund: Metalldiebe festgenommen – Täter füllten Plastiktüten mit Metallspänen +++ Schwelm: Betrunkener vorläufig festgenommen +++ Ennepetal: Einbruch in Kiosk +++ Ennepetal :  Sachbeschädigung in Garagenzufahrt +++ Dortmund: Verkehrsunfall mit Personenschaden – vierköpfige Familie nach Überschlag schwer verletzt +++  Polizeibericht am Montag weiterlesen