SPD kritisiert Dringlichkeitsbeschluss – Konzept für Wochenmärkte eingefordert

Neue Gesellschaft soll Hagener Strom-, Gas- und Wassernetze übernehmen

Hagen – (SPD Hagen) Wiederholt musste die SPD-Fraktion in der Hauptausschusssitzung am Donnerstag die mangelnde Informationspolitik der Verwaltung beklagen. Weiterlesen

Polizeibericht am Freitag

+++ MK: Einbruch übers Dach +++ Schwerte: Pkw-Aufbruch -Täter entwenden fest eingebautes Navigationssystem +++ Gevelsberg: Zwei Wohnungseinbrüche +++ Gevelsberg:  Diebstahl auf der Friedhofstraße +++ Gevelsberg: Autofahrer weicht Fußgänger aus +++ Ennepetal – Pkw rollt zurück +++ Hagen: Aggressives Betteln – Opfer flüchtete in die Bundespolizeiwache am Hauptbahnhof +++  Weiterlesen

EN-Kreisfeuerwehrverband bestätigt Präsident Rehm

Beim turnusgemäßen Kreisverbandstag des Kreisfeuerwehrverbandes Ennepe-Ruhr e. V. in Sprockhövel wurde Kreisbrandmeister Rolf-Erich Rehm in seinem Amt als Präsident des Kreisfeuerwehrverbandes für weitere drei Jahre bestätigt und beginnt damit seine siebte Amtszeit als Verbandschef. Weiterlesen

Der richtige Einsatz des Internets

Experten aus Einzelhandel und Handwerk diskutierten im Rathaus an der Volme über neue Formen der Kundenansprache

Wisnet Foto03Wisnet Foto09Wisnet Foto13Hagen – (HAGENagentur) Im Rahmen des 16. Schaufenster-wettbewerbs mit dem Motto „Unsere Schätze in Hagen“ ging es thematisch passend bei der wissensoffensive des eBusiness-Lotsen Südwestfalen-Hagen im Rathaus an der Volme um den Schatz der digitalen Medien. Über 100 Teilnehmer nutzen bei der Veranstaltung der HAGENagentur und des wisnet e.V. am 29. Oktober die Chance, sich über regionales Internetmarketing, gelungene Webauftritte, interessant gestaltete Webshops und den Bereich Social Media zu informieren. Experten und Inhaber regionaler Handels- und Dienstleistungsbetriebe der Region sowie Fachleute aus den Bereichen Handwerk, Handel, Gastro sowie Citymarketing & Immobilien diskutierten bei der Veranstaltung über innovative Lösungen im Bereich Online-Marketing und neue Formen der Kundenansprache im Internet. Weiterlesen

Konsequenzen nach Fußball-Krawall in Dortmund

Dortmund – Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat im Nachgang zu den Vorfällen bei der Drittliga-Begegnung Borussia Dortmund II gegen Hansa Rostock am 26. Oktober gegen alle 293 festgestellten Personen Strafverfahren wegen des Verdachts des  Landfriedensbruchs, des Hausfriedensbruchs und schweren Hausfriedensbruchs eingeleitet. Weiterlesen

Theater an der Volme: „Aber bitte mit Schlagersahne“

Aber bitte mit SchlagerSahneTheater an der Volme zieht mit den Caprifischern übers Schlagermeer
„Aber bitte mit Schlagersahne“ feiert Premiere am 08. November
Hagen. Schlager sind Kult! Das Theater an der Volme sorgt mit dem bunten und stimmungsvollen Programm „Aber bitte mit Schlagersahne – Mit den Caprifischern übers Schlagermeer“ am Samstag, dem 08. November, um 19:30 Uhr für beste Unterhaltung.
Tiefgründige Reflektionen zum Thema Schlager wird es nicht geben, dafür jedoch originelle und überraschende …  Weiterlesen

Babysitterkurs für Jugendliche

Mehrgenerationenhaus150Hagen – Unter diesem Motto bietet der Kinderschutzbund im wahrsten Sinne des Wortes einen Kurs für Jugendliche an, die gerne auf Kinder aufpassen möchten. Doch das ist  – manchmal –  leichter gesagt als getan. Was ist zu tun, wenn ein Kind absolut nicht mit … Weiterlesen

Halbseitige Sperrung der Hochbrücke

Hagen – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen wird vom 4. bis 6. November und vom 10. bis 11. November aufgrund von Brückenprüfungen an der Hochbrücke in Altenhagen („Ebene 2“) die Fahrspur in Fahrtrichtung Innenstadt und die Fahrspur in Fahrtrichtung Eckesey wechselseitig sperren. Weiterlesen

Feuervögel stehen vor hoher Hürde in Ulm

Am 7. Spieltag der Beko Basketball Bundesliga tritt Phoenix Hagen bei ratiopharm ulm an. Sprungball in der ratiopharm arena ist am Samstag um 18.30 Uhr (live bei telekombasketball.de). Für die Gastgeber ist es der letzte Test vor dem Beginn der Euro Challenge-Saison mit dem Spiel in Södertälje am kommenden Dienstag. Die Ulmer sind mit einer durchwachsenen Bilanz in die neue Saison gestartet. Nach sechs Spielen stehen drei Siege und drei Niederlagen zu Buche. Die Konkurrenz war allerdings hart: Die Niederlagen setzte es gegen Oldenburg sowie in Berlin und in Bamberg. Trainer Thorsten Leibenath kommt derweil die Aufgabe zu, das neue Team zu formen. Sieben Neuzugänge stehen acht Abgängen gegenüber. Hinzu kam die langwierige Knieverletzung von Aufbauspieler Per Günther, der den Ulmern erst seit einigen Tagen wieder zur Verfügung steht. Günther kümmert sich nun wieder gemeinsam mit Tommy Mason-Griffin um den Spielaufbau. Entlastung gibt es bei Bedarf vom ehemaligen Ludwigsburger Calvin Harris. Stark präsentierte sich der slowenische Neuzugang Jaka Klobucar, der bei der 74:101-Niederlage in Bamberg zuletzt aber wegen Rückenproblemen passen musste. Star im Team ist Will Clyburn. Der US-Forward, seit 2013 in Ulm, machte einen gewaltigen Leistungssprung. Er stand bislang durchschnittlich 34 Minuten auf dem Feld und kam in dieser Zeit auf 18,0 Punkte und 8,3 Rebounds. Als Alternativen auf dem Flügel stehen Nationalspieler Philipp Schwethelm und Adam Hess zur Verfügung. Neu besetzt sind beide Centerpositionen. Mit Boris Savovic (9,3 Punkte) holten die Ulmer einen smarten Vierer vom FC Bayern München. Aus dem italienischen Cantu kam der spielintelligente US-Center Maarten Leunen, von der Xavier University der Deutsche Isaiah Philmore. Zudem steht neben Günther und Schwethelm mit Tim Ohlbrecht (Fort Wayne/USA) nun ein weiterer Nationalspieler im Ulmer Kader, der in den ersten sechs Spielen durchschnittlich für 11,8 Punkte gut war. „Gerade die Verpflichtung von Ohlbrecht war noch einmal ein Zeichen. Vor allem auf den deutschen Positionen ist Ulm herausragend besetzt. Darum werden sie am Ende der Saison auch weiter oben stehen“, glaubt Phoenix-Coach Ingo Freyer. Ulm ist derzeit Tabellenneunter. Die Reise nach Ulm bringt für Phoenix Hagen ein Wiedersehen mit den drei ehemaligen Spielern Adam Hess, Per Günther und Sören Fritze. Den Feuervögeln, die bereits am Freitag nach Ulm fahren und dort zwei Trainingseinheiten absolvieren werden, wird Urule Igbavboa fehlen. Der Center muss aufgrund seiner Rückenprobleme wieder behandelt werden. Fabian Bleck wird den Trip nach Ulm hingegen mitmachen. Die Nachwuchsspieler Marcel Keßen und Jonas Grof laufen parallel für Iserlohn in der ProB auf. Phoenix Hagen will in Ulm die eigenen Stärken wieder weiter in den Vordergrund rücken. „Natürlich ist es frustrierend, wenn du dich gegen einen starken Gegner wie Oldenburg reinhängst und trotzdem keine Chance hast. Die besten Mannschaften sind in diesem Jahr weiter weg als in den Vorjahren“, weiß Ingo Freyer, der aber auch sagt: „Gegen Frankfurt, Bremerhaven und den MBC konnten wir mithalten, das ist der Gratmesser. Wir müssen uns künftig wieder mehr über Intensität, Defense und Fastbreak definieren.“

Polizeibericht am Donnerstag

+++     Dortmund: Polizei  nimmt zwei mutmaßliche Ladendiebe fest +++ Märkischer Kreis: Polizei bittet um Mitfahndung nach Vermisster +++ Hagen: Unfallflucht im Sporbecker Weg  +++ Hagen: Unfall mit Kettenreaktion +++ Hagen: Pkw-Delikte in Hohenlimburg +++ Hagen: Unfall führt zum Ampelausfall +++ Dortmund: Brutaler Raubüberfall auf ein Ehepaar in Oberbayern – Tatverdächtige aus Dortmund und Lünen festgenommen +++ Gevelsberg: Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus +++ Gevelsberg: Drei Fahrzeugaufbrüche +++ Herdecke: Trickdiebstahl in Geschäft +++ Dortmund: Raub auf Tankstelle in Aplerbeck: Tatverdächtiger ist identifiziert und festgenommen +++ MK: Diebstahl im Seniorenzentrum – Polizei sucht Zeugen +++ Breckerfeld: Unterstützung des Rettungsdienstes an der Glörtalsperre +++ MK: Täter in Laube +++ MK: Einmal gelungen, zwei mal gescheitert +++ MK: Einbrecher in Firma +++ MK: Einbruch in Büro und Wohnung +++ 
Weiterlesen

Mitarbeiterjubiläen: 1.440 Jahre im Dienst der Diakonie Mark-Ruhr Hagen

20141029_Dienstjubiläen DMR_01 (1)Hagen – Bei der Diakonie Mark-Ruhr ist es gute Tradition, einmal im Jahr langjährige Mitarbeiter mit dem Kronenkreuz in Gold auszuzeichnen „und uns für zum Teil jahrzehntelange Mitarbeit bei der Diakonie Mark-Ruhr zu bedanken“, unterstreicht der theologische Geschäftsführer, Pfr. Martin Wehn. So konnten die Geschäftsführer Martin Wehn, Volker Holländer und … Weiterlesen

Weihnachtsüberraschung aus dem Schuhkarton

SchuhkartonWetter(Ruhr) – Der Jugendarbeitskreis Wetter und der Stadtjugendring unterstützen auch in diesem Jahr wieder die Aktion “Weihnachten im Schuhkarton” der privaten Initiative “Geschenke der Hoffnung e.V.” Mit diesem Projekt wollen die Initiatoren weltweit Kindern in Not helfen und … Weiterlesen

Offener Sponsorenlauf

Plakat SponsorenlaufHagen – Erstmalig führt das Stiftungsgymnasium Garenfeld am kommenden Freitag, 31.10.2014 in der Zeit von 15:00 – 17:00 Uhr einen Offenen Sponsorenlauf in den Garenfelder Wiesen vor den Toren der renommierten, ehemaligen Internatsschule an der Dorfstr. 1 in Hagen durch. Die Schulgemeinschaft lädt alle Bürgerinnen und Bürger in der Region des altehrwürdigen Gymnasiums herzlich zum Mitlaufen ein. Der Erlös des Sponsorenlaufes kommt – für externe Läuferinnen und Läufer ausschließlich, für interne Läuferinnen und … Weiterlesen

FernUniversität vergibt 23 Deutschlandstipendien

Fotonachweis: Bernhard Fischer

Fotonachweis: Bernhard Fischer

Die Hagener Hochschule startet in die dritte Runde des Bundesförderprogramms für leistungsstarke Studierende. Weiterlesen

Familie Gala freut sich über Glückwünsche aus Berlin

Fam Gala

Fam. Gala: Bürgermeister Frank Hasenberg überbrachte die Glückwünsche des Bundespräsidenten. Isabella Gala mit zwei ihrer acht Kinder, Anastasia, Alisia, Annika und Jaqueline Gala. Foto: Stadt Wetter (Ruhr).

Wetter(Ruhr) – Anastasia Gala aus Wetter hat einen ganz besonderen „Patenonkel“: Bundespräsident Joachim Gauck hat die Ehrenpatenschaft für das siebte Kind der Familie Gala übernommen. Bürgermeister Frank Hasenberg überreichte der stolzen Mutter Isabella Gala eine entsprechende … Weiterlesen

Emil Schumacher Museum: Katja Stromberg”Wie ist es bewegt?”

Troupe de M EglantineHagen – Tanz wirkt stark auf Zuschauer. Maler wie Henri de Toulouse-Lautrec beobachten genau und  verleihen mit ihren Mitteln dem Tanz neuen Ausdruck. So sieht der Maler die Tänzerin Louise
Weber, La Goulue, als „mal fröhlich, mal schüchtern, mal kühn oder katzenhaft graziös,  geschmeidig wie ein Handschuh“. Sie gehörte wie Jane Avril zum Pariser Nachtleben um  Toulouse-Lautrec. Der Vortrag untersucht die Darstellung des … Weiterlesen

20 Jahre Jugendfeuerwehr in Hagen

2013.06.08 Übung Jugendfeuerwehr (Brandgelände)_34Hagen – Vor 20 Jahren wurde in Hagen die Entscheidung getroffen, eine Jugendfeuerwehr zu gründen. Ein Entschluss, der eindrucksvoll honoriert wurde. Bis zum heutigen Tage wurden in der Jugendfeuerwehr mehr als 210 Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 18 Jahren aufgenommen. Aktuell wird die Jugendfeuerwehr durch vier Jugendgruppen mit 74 Jugendlichen (63 Jungen und 11 Mädchen) repräsentiert. Weiterlesen

DER MINDESTLOHN KOMMT – DAS WIRD GEFEIERT

Hagen -(ver.di Hagen) Ab dem 1. Januar 2015 wird es in Deutschland eine gesetzliche Lohnuntergrenze von 8,50 Euro in der Stunde geben. Bundestag und Bundesrat haben dem von der großen Koalition auf den Weg gebrachten Gesetz Mitte Juli 2014 zugestimmt. ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske bezeichnete die Einführung des gesetzlichen Mindestlohnes als „historischen Erfolg“. Während die meisten europäischen Länder schon viele Jahre einen Mindestlohn haben, bedurfte es in Deutschland dazu… Weiterlesen

Herbstwanderung der Kinderwagenkarawane

Wetter(Ruhr) – Da war sie wieder unterwegs, die Karawane: Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr trafen sich Eltern mit ihren Säuglingen und Kleinkindern vor dem Verwaltungsgebäude in der Bornstraße zu einer gemeinsamen Wanderung. Auch Großeltern waren diesmal mit von der Partie. Organisiert und … Weiterlesen

theaterhagen: „The winner is…“

Hagen – Freunde und Förderer des theaterhagen küren am kommenden Freitagabend die beliebtesten Produktionen der Spielzeit 2013/2014  Es wird spannend, feierlich und glamourös zugleich am kommenden Freitagabend, 31. Oktober 2014, im theaterhagen. Im Rahmen der populären Veranstaltungsreihe „Nachtcafé“ heißt es: „The winner is…“, wenn ab 22.30 Uhr die Freunde und Förderer des theaterhagen die beliebtesten Produktionen der vergangenen Spielzeit 2013/2014 küren. Grundlage für die Auszeichnungen, die einmal im Jahr verliehen werden, sind die Ergebnisse der Umfrage des Theaterfördervereins, der Ballettfreunde und der Bürgerstiftung. Kostproben aus den preisgekrönten Bühnenstücken werden an diesem Abend gegeben – und zwar von den Ensemblemitgliedern, die an den ausgezeichneten Produktionen des theaterhagen beteiligt waren und sind. Der Eintritt ist frei.

„Hellweg trifft Europa“ ausverkauft

Hagen – Die große Kriminacht mit vielen internationalen Stars im Kunstquartier Hagen ist seit Jahren für alle Krimi-Fans ein Muss. Daher verwundert es nicht, dass die im Rahmen des europaweit größten, internationalen Krimifestivals „Mord am Hellweg“ vom Hagener Kulturbüro in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Unna und der Kreisstadt Unna, Fachbereich Kultur, präsentierte Veranstaltung am Freitag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr ausverkauft ist.

Meldeschluss für Sportlerehrung

Hagen  – Das Servicezentrum Sport weist darauf hin, dass im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs, der am 10. Januar 2015 in der Karl-Adam-Sporthalle in Vorhalle stattfindet, wieder eine Ehrung der erfolgreichsten Hagener Sportlerinnen und … Weiterlesen

Heckers Hexenküche beim Kinderschutzbund

Mehrgenerationenhaus150Hagen – Wie macht man aus seiner Zunge eine Batterie? Brennen Wunderkerzen im Weltraum? Haben Joghurtbecher ein Gedächtnis? Joachim Hecker, der aus dem Fernsehen bekannte Wissenschaftler Heckers Hexenküche beim Kinderschutzbund, hält in seiner Hexenküche verblüffende Experimente mit allerlei Alltagsgegenständen parat. Er bringt damit Spannendes aus den Naturgesetzen und … Weiterlesen

„Hellweg trifft Europa“ ausverkauft

Hagen – Die große Kriminacht mit vielen internationalen Stars im Kunstquartier Hagen ist seit Jahren für alle Krimi-Fans ein Muss. Daher verwundert es nicht, dass die im Rahmen des europaweit größten, internationalen Krimifestivals „Mord am Hellweg“ vom Hagener Kulturbüro in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Unna und der Kreisstadt Unna, Fachbereich Kultur, präsentierte Veranstaltung am Freitag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr ausverkauft ist.

Hohenlimburg tagt

Hagen – Das nächste Treffen des Jugendrates Hohenlimburg findet am Mittwoch, 29. Oktober, um 17 Uhr im Jugendzentrum Hohenlimburg, Jahnstraße 2, statt. Programmpunkte sind unter anderem die Wahl der Vorsitzenden, Infos und Aktionen des Gesamtstädtischen Jugendrates sowie Aktuelles aus der Bezirksvertretung und dem Jugendhilfeausschuss.

Halloween-Party im Jugendzentrum

Wetter(Ruhr) – Eine schreckliche Vorstellung: Es ist Halloween und Du hast noch nichts vor? Das muss nicht sein: Für alle Kids ab sechs Jahren, die sich am Halloweentag mal so richtig gruseln möchten, bieten die städtischen Jugendeinrichtungen am … Weiterlesen

Nachbarschaftsfest für Groß und Klein

Hagen – Ev. Luth. Stadtkirchengemeinde feiert an der Markuskirche ein Nachbarschaftsfest.
Zu einem Nachbarschaftsfest für Groß und Klein lädt die Ev. Stadtkirchengemeinde am 2.11.2014 in das Gemeindezentrum an der Markuskirche/ Rheinstr. 26 ein.
Mit einem Familiengottesdienst zu dem Thema: „ Füreinander Engel sein“ beginnt das Fest um 10.30 Uhr. Anschließend gibt es ein buntes Bühnenprogramm und Spiele für Kinder. Mittags ist mit Grillwurst und Salatbuffet für das leibliche Wohl gesorgt. Alle Familien und interessierte Nachbarn sind herzlich eingeladen.

136.000 Tonnen Streusalz

Straßen.NRW gut gerüstet für die vierte Jahreszeit

(straßen.nrw). Rund 1.900 Straßenwärter, 700 präparierte Streu- und Räumfahrzeuge, 280 Messstellen allein an Autobahnen, die Glätte erfassen und melden, zwei Winterdienstzentralen, die ab sofort wieder rund um die Uhr besetzt sind, und 136.000 Tonnen Salz in den Lagern. Weiterlesen

Aktion zu Allerheiligen im Park der Ruhe

Wetter(Ruhr) – Im Vorfeld zu Allerheiligen bietet der Stadtbetrieb im Park der Ruhe eine besondere Aktion an. Besuchern, die den Verstorbenen gedenken, Gräber schmücken und eine Kerze aufstellen und entzünden möchten, stehen hierfür im Eingangsbereich weiße Grabkerzen zur Verfügung. Sie tragen das neue Symbol des Friedhofes. Der Verkaufserlös geht an „das mobile Hospiz wetter e.v.“

Halloween 2014 – “Nicht alles was Geistern Spaß macht, ist auch erlaubt!”

Hagen – Am Freitag, den 31.10.2014, ist wieder Halloween und auch viele Kinder in unserer Stadt ziehen gruselig maskiert durch die Straßen und stellen die Bewohner mit dem Ausspruch “Süßes oder Saures” vor die Wahl eines Streiches oder einer süßen Spende. Weiterlesen

Fachtag zum Thema „Arbeit mit psychisch erkrankten Eltern“

Hagen –  Der Arbeitskreis der ambulanten Erziehungshilfeträger veranstaltet zusammen mit dem Fachbereich Jugend und Soziales am Mittwoch, 12. November, den zweiten Fachtag zum Thema „Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern“ in Hagen. 30 bis 50 Prozent der psychiatrisch behandelten Kinder in Deutschland haben laut einer Studie der LWL- Klinik Gütersloh ein psychisch erkranktes Elternteil. „Wenn Eltern psychisch krank sind, zieht das immer die ganze … Weiterlesen

Am Stork: Bebauungsplan unwirksam

Wetter(Ruhr) – Der Bebauungsplan Nr. 60 „Gewerbegebiet Am Stork“ der Stadt Wetter (Ruhr) ist nach einem Beschluss des Oberverwaltungsgerichtes Münster unwirksam. „Diese Verzögerung schadet uns als Stadt Wetter (Ruhr) und den ansiedlungswilligen Unternehmen vor allem vor dem Hintergrund mangelnder Gewerbeflächen im Stadtgebiet und … Weiterlesen

Gefährliche Stäbchenbakterien Thema des 6. Hagener Hygieneforums

Hagen – „Das hat sich nun mal wirklich gelohnt“, sagte zum Abschied einer der 120 Teilnehmer des Hagener Forums für angewandte Hygiene. Eingeladen hatte der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen in Zusammenarbeit mit … Weiterlesen

Polizeibericht am Mittwoch

+++  Dortmund: Schülerin in Benninghofen angefahren und leicht verletzt +++ Dortmund: Einbruch in Supermarkt – Täter flüchtig +++ Hagen: Stark betrunken am frühen Morgen +++ Hagen: Betrunkener schlug mehrere Passanten grundlos +++ Hagen: Handyfälschungen gekauftHagen: Polizei Hagen überprüft Beleuchtung an Fahrzeugen +++ Hagen: Schwindelanfall verursacht Unfall +++ Wetter: Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten +++ Wetter: Einbruch in Einfamilienhaus +++ Ennepetal: Zwei Kleinkrafträder entwendet +++ Ennepetal: Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus +++ Wetter: Raubüberfall auf Lebensmitteldiscounter +++ Ennepetal: Unfallflucht auf der Straße Rottenberg +++  MK: Alarm verschreckt Täter +++ Weiterlesen

Dortmund: Unbekannte besprühten Schautafeln auf Naturlehrpfad – Polizei sucht Zeugen

Dortmund – Im Zeitraum vom 25.10.2014 bis 26.10.2014, 08.00 Uhr, besprühten unbekannte Randalierer auf dem “Naturlehrpfad Alte Körne” ,zwischen der Kafkastraße in Dortmund-Scharnhorst bis zur… Weiterlesen

Bürgersprechstunde mit Heinz-Dieter Kohaupt

Hagen – Die nächste Bürgersprechstunde für den Stadtbezirk Hagen-Nord hält Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt am Dienstag, 4. November, von 16.15 Uhr bis 17.30 Uhr in der Bezirksverwaltungsstelle Boele, Schwerter Straße 168, 1. Etage, Zimmer 111, ab. Ratsuchende Bürger werden gebeten, Unterlagen für etwaige Rückfragen gleich mitzubringen.

Kinderarztvortrag im Ev. Krankenhaus Haspe

Tipps und Empfehlungen für werdende Eltern

hände (1)

 

 

 

 

 

 

 

 

Hagen – Im Rahmen der Geburtsvorbereitungskurse lädt das Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe zu einem Arztvortrag ein, zu dem alle Interessierten herzlich willkommen sind: Am Montag den 3. November, um 19.00 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses Haspe, spricht Dr. Ulf Schimmel, Oberarzt der Kinderklinik im Allgemeinen Krankenhaus Hagen, über die Erstversorgung der Neugeborenen im Kreissaal, die Vorsorgeuntersuchungen U1 und U 2, Kinderernährung, Stillen oder Flaschengabe sowie Impfungen und Stoffwechselerkrankungen. Die Frauenklinik im Hasper Krankenhaus kooperiert mit der Kinderklinik des AKH: An jedem Wochentag steht ein Kinderarzt des AKH in der Frauenklinik am Mops zur Verfügung, führt Vorsorgeuntersuchungen durchführt und leitet bei Problemen die notwendigen Schritte ein. Nach dem Vortrag laden die Hebammen zur Kreißsaalführung ein.