Schlagwort-Archive: Wirtschaftsbetrieb Hagen

Renaturierung des Krebsbachs im Fleyer Wald

cropped-cropped-logo201506.png

Hagen | Im Zuge der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie renaturiert der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) den Quellbereich des Krebsbachs im Fleyer Wald. Renaturierung des Krebsbachs im Fleyer Wald weiterlesen

Runde 2 für Umbau der Hasper Fußgängerzone

cropped-cropped-logo201506.pngDer Umbau der Hasper Fußgängerzone auf der Voerder Straße geht in die zweite Runde: Im Laufe der kommenden Woche setzt der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) die Arbeiten fort, um eine höhere Aufenthaltsqualität zu erreichen. Runde 2 für Umbau der Hasper Fußgängerzone weiterlesen

Bauarbeiten im Bereich der Brücke Feithstraße

© TV58.de
© TV58.de

Hagen. Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) setzt vom 5. bis 9. Oktober den Fahrbahnbelag im Bereich der Brücke Feithstraße über die Saarlandstraße (BAB46) instand. Hierfür müssen zeitweise einzelne Fahrspuren gesperrt werden. Der Durchgangsverkehr und das Abbiegen auf die Saarlandstraße werden weiterhin möglich sein. Der WBH ist bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Kanalbauarbeiten im Klosterkamp

cropped-logo201506.pngHagen. Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) erstellt zurzeit im Winkelmannweg und Im Klosterkamp einen neuen Kanal. Ab dem 31. August wird der Kanalbau vom Winkelmannweg in die Straße „Im Klosterkamp“ verschwenken. Um ein großes Schachtbauwerk zu setzen und mit dem Kanalbau die Straße „Im Klosterkamp“ zu queren, ist es erforderlich am Montag, 31. August, von 8 bis 20 Uhr und am Dienstag, 1. September, von 8 bis 20 Uhr auf Höhe der Kettenbrücke eine Vollsperrung einzurichten. Die Durchfahrt ist für Fahrzeuge jeglicher Art gesperrt (ausgenommen sind Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr). Von der Vollsperrung betroffenen ist die Sackgasse der Straße „Im Klosterkamp“, beginnend auf Höhe der Kettenbrücke. Anlieger werden gebeten, in den angegebenen Zeiträumen ihre Fahrzeuge außerhalb des von der Vollsperrung betroffenen Bereichs abzustellen. Ab dem 2. September wird der Verkehr mit Hilfe einer Ampelschaltung an der Baustelle vorbeigeführt. Aufgrund baulicher Zwänge ist die Kettenbrücke vom 28. August bis einschließlich 3. September gesperrt. Derzeit wird davon ausgegangen, dass die Baumaßnahme im Herbst abgeschlossen werden kann.

Sperrung der Plessenstraße und des Werdestraßen-Tunnels

Hagen – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen baut derzeit im Auftrag der Stadt Hagen die Bahnhofshinterfahrung. Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt wurden am 30. April im Beisein des Oberbürgermeisters Erik O. Schulz offiziell begonnen. Die Bahnhofshinterfahrung bringt, wie bereits berichtet, viel Gutes mit sich. Es wird die Innenstadt entlastet, die Infrastruktur wird verbessert, kontaminierte Böden werden aus dem Grundwasserbereich geholt und unter der späteren Fahrbahn sicher wieder eingebaut. Als Nebeneffekt werden die ehemaligen Flächen „TGZ“, „Postareal“ und „Putzke“ zu höherwertig nutzbaren Flächen erschlossen. Bis nun der Endzustand erreicht ist, müssen im Bereich des Baufeldes die Ennepe-Eisenbahnbrücke und das Viadukt über der Plessenstraße abgebrochen werden. Es finden in diesem Bereich große Bodenbewegungen- und Ausschachtungen mit Tiefen von bis zu vier Metern im Zuge der Bodensanierung statt. Letztendlich muss für den neuen Straßendamm ein ca. vier Meter hoher Erdkörper angefüllt werden. Es wird eine neue Ennepebrücke und eine neue Volmebrücke errichtet. Dies sind nur einige für den Fahrzeug- und den Fußgängerverkehr unüberwindbare Hindernisse, die eine Verkehrsführung durch das Baufeld unmöglich machen. Aus diesen Gründen ist es notwendig, die Plessenstraße im Bereich der Hausnummer 20 vor der Ennepe-Brücke für den Kraftfahrzeug- und auch den Fußgängerverkehr ab dem 27. Mai 2015 zu sperren. Ebenso wird die Plessenstraße im Bereich des Umspannwerkes (Plessenstraße Nr. 1) für den Kfz- und den Fußgängerverkehr gesperrt. Als Alternativen steht für die Bewohner der Philippshöhe die Zuwegung über die Kiefernstraße zur Kuhlestraße zur Verfügung, wo auch der Anschluss zum Öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV) mit der Haltestelle Heinrichstraße gegeben ist. Hier gibt es im Viertelstunden-Takt die Möglichkeit, mit den Linien 517 und 547 den Bahnhof Hagen in fünf Minuten zu erreichen. Der Tunnel Werdestraße muss ebenfalls gesperrt werden, da die Mündung des Tunnels direkt im Baufeld der Großbaumaßnahme endet. Wer hier aus dem Bahnhofsbereich in Richtung Sedanstraße möchte, der muss über die Eckeseyer Straße ausweichen. Im Bereich der Sedanstraßen-Brücke bleibt bis zum Herbst dieses Jahres die fußläufige Verbindung von der Eckeseyer Straße in Richtung Sedanstraße über die Brücke bestehen. Der WBH bittet um Verständnis für diese unvermeidbaren Einschränkungen bei der Umsetzung dieser Großbaumaßnahme.

Bauarbeiten an der Hammacherstraße

Hagen –  Der Wirtschaftsbetrieb Hagen beabsichtigt im Auftrag der Stadt Hagen in Hagen-Herbeck an der Brücke an der Hammacherstraße über die Bundesautobahn A 46 die Asphaltanrampungen im Fahrbahnbereich instand zu setzen. Die Bauarbeiten umfassen Fräs- und Erneuerungsarbeiten des Asphalts vor der Brücke. Die Arbeiten werden am 11. Mai aufgenommen und dauern voraussichtlich bis zum 13. Mai. Für die Dauer der Bauarbeiten wird die Hammacherstraße in diesem Bereich einspurig zu befahren sein. Die Verkehrsregelung wird durch eine mobile Lichtzeichenanlage geregelt. Für die auftretenden Behinderungen während der Bauausführung bittet der Wirtschaftsbetrieb Hagen um Ihr Verständnis.

Kanalarbeiten am Winkelmannweg

Hagen –  – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) beginnt am Montag, 20. April, im Winkelmannwegs auf Höhe des Hauses Nummer 7 mit dem Bau eines neuen Lenne-Dükers. Mit der Inbetriebnahme der neuen Lennequerung können drei bestehende Dükerleitungen, die teilweise noch aus den 1930er Jahren stammen, außer Betrieb genommen werden. Die dem Düker auf der östlichen Lenneseite zulaufenden Abwasserkanäle werden der neuen Entwässerungssituation baulich angepasst. Der von Norden zulaufende, bestehende Kanal wird auf einer Länge von ca. 40 Metern durch ein PE-Wickelrohr DN 900 ersetzt.
In südlicher Richtung werden die Mischwasserkanäle bis in Höhe des Hauses Nummer 16 in der Straße Im Klosterkamp erneuert. Es werden PE-Wickelrohre DN 1000 verbaut. In der Straße Im Klosterkamp wird der neue Kanal in der Fahrbahn verlegt, die bestehende Entwässerungsleitung im Gehweg vor den Häusern wird aufgegeben. Die Hausanschlussleitungen werden auf den neuen Kanal übernommen. Die Anbindung der neuen Lennequerung an das bestehende Kanalnetz erfolgt an einen westlich in den Lenneauen verlaufenden Hauptsammler. Nach Fertigstellung des Kanalbaus wird die Straßenoberfläche im Winkelmannweg größtenteils komplett erneuert. In der Straße Im Klosterkamp wird die in Anspruch genommene östliche Fahrbahnseite wiederhergestellt. Die Fertigstellung des Kanalbaus ist für Dezember 2015 geplant.
Der Winkelmannweg wird zur Ausführung der Kanalbaumaßnahme abschnittsweise voll gesperrt. Im Klosterkamp wird der Verkehrsführung einspurig aufrechterhalten. Um die Baustelle andienen zu können, ist in der Marktstraße und im Winkelmannweg zeitweise ein Halteverbot erforderlich. Bei der Durchführung der Maßnahme kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Der WBH ist bemüht, diese so gering wie möglich zu halten.

Bauarbeiten am Brückenbauwerk „Bührener Weg“

 Hagen– Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) setzt ab Mitte April in Rummenohl die Brückenbauwerke über die Volme (Bührener Weg) und den Graben instand. Die Bauarbeiten beginnen in der 16. Kalenderwoche und enden voraussichtlich im August/September 2015. Für die Dauer der Bauarbeiten wird das Brückenbauwerk über die Volme für den öffentlichen Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Das Brückenbauwerk über den Graben bleibt … Bauarbeiten am Brückenbauwerk „Bührener Weg“ weiterlesen

Treppenanlage in Eilpe wird erneuert

Hagen – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen erneuert im Auftrag der Stadt Hagen die Treppenanlage Franzstraße/Dähnertskamp in Eilpe. Die Bauarbeiten umfassen den Abbruch der vorhandenen Treppenanlage und den Bau einer neuen Treppe. Die notwendigen Arbeiten werden am kommenden Mittwoch, 24. September, beginnen. Dafür muss die Treppenanlage komplett gesperrt werden – voraussichtlich bis zum 19. Dezember. Für die auftretenden Behinderungen bittet der Wirtschaftsbetrieb Hagen um Verständnis.

Fahrbahnsanierung an der Haßleyer Straße und der Karl Ernst Osthaus Straße

VerkehrBannerHagen – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) setzt vom 4. bis 22. August die Fahrbahn der Kreuzung Haßleyer Straße und Karl Ernst Osthaus Straße instand. Die vorhandene bituminöse Fahrbahn wird abgefräst und durch einen neuen mehrschichtigen Asphaltaufbau ersetzt. Die Bauarbeiten auf der Karl Ernst Osthaus Straße beginnen in Höhe … Fahrbahnsanierung an der Haßleyer Straße und der Karl Ernst Osthaus Straße weiterlesen

Erschließung Baugebiet Krähnocken

 VerkehrHagen – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) ist von der Hagener Erschließungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH beauftragt worden, die Erschließung des Baugebietes Krähnocken durchzuführen. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite in der Krähnockenstraße können die Tiefbauarbeiten nur mit einer Vollsperrung erfolgen. Die Krähnockenstraße wird vom 5. bis 29. August in Höhe Hausnummer 41 gesperrt, alle Anlieger ab Hausnummer 41 werden durch eine Umleitung über die Böhmerwiese und Am Weitblick zu ihren Häusern geführt. Die Anlieger bis Hausnummer 41 können jederzeit die Krähnockenstraße befahren. Der in der Krähnockenstraße fahrende Bus wird durch die Baustelle geleitet.

Kanalerneuerung Weststraße

 

Hagen – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) erneuert ab Dienstag, 22. April, für etwa zwei Monate den Mischwasserkanal in der Weststraße zwischen der Straße Vossacker und der Einmündung zur Vorhaller Straße. Die vorhandenen Steinzeugrohre werden auf einer Länge von 270 Meter durch PE-Rohre ersetzt. Da der Kanal mittig in der Fahrbahn liegt, können die einzelnen Bauabschnitte nur im Zuge einer Vollsperrung von jeweils 30 Meter durchgeführt werden. Für die Ausfahrt in Richtung Vossacker wird eine provisorische Anbindung hergestellt.

 

Hangsicherungsmaßnahmen an der Plessenstraße

Hagen – Umfangreiche Sicherungsmaßnahmen an einem Steilhang an der Plessenstraße führt der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) ab der kommenden Woche durch. plessen1Der Felshang liegt am Rande einer Forstfläche des Wirtschaftsbetriebs und grenzt unmittelbar an das Gebäude der ehemaligen Schraubenfabrik Funcke und Hueck. Hangsicherungsmaßnahmen an der Plessenstraße weiterlesen

HA: Bauarbeiten an der Bolohstraße

(16:06 Uhr) Hagen/Westf. – Die Bolohstraße zwischen der Hausnummer 52 und der Kreuzung Bolohstraße/Heuland wird im Zuge der Verkehrssicherungspflicht durch den Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) von Mittwoch, 22. Mai, bis Freitag, 24. Mai, ausgebessert. HA: Bauarbeiten an der Bolohstraße weiterlesen