Schlagwort-Archive: Wildwasser Hagen e. V.

Benefizkonzert zugunsten des Vereins Wildwasser Hagen e.V.

Foto Quelle: Stadt Hagen
Foto Quelle: Stadt Hagen

Hagen. Am Sonntag, dem 18. Oktober 2015 findet um 18 Uhr in der Evangelischen Pauluskirche in Hagen-Wehringhausen ein Benefizkonzert zugunsten von Wildwasser Hagen e.V. statt.
Die beliebte Sopranistin Melanie Maennl, Generalmusikdirektor Florian Ludwig, Klavier, und Alexander Schwalb, Klarinette, vom philharmonischen orchesterhagen, werden kammermusikalische Werke u.a. von Franz Schubert und Robert Schumann darbieten. WildWasser Hagen e.V. ist seit Februar 1987 in Hagen aktiv.
Der Schwerpunkt seiner parteilichen Mädchenarbeit ist die Prävention von sexualisierter Gewalt, da diese kein Einzelschicksal, sondern alltägliche Lebenserfahrung vieler Mädchen ist. Ziel ist es, die Ursachen und das Ausmaß sexualisierter Gewalttaten
an Mädchen und Frauen öffentlich zu machen, um sexueller Ausbeutung und sexualisierter Gewalt entgegen zu wirken.
Die Künstler verzichten vollständig auf ihre Gage, so dass der Erlös des gesamten Konzertes an den Verein fließen wird.
Veranstalter des Konzertes ist die Evangelische Paulusgemeinde.
Ev. Pauluskirche, Hagen-Wehringshausen, Borsigstraße 11, 58089 Hagen
Sonntag, den 18. Oktober 2015, 18.00Uhr

Benefizkonzert
mit Werken von Franz Schubert, Robert Schumann u.a.
zugunsten von Wildwasser Hagen e.V.
Verein gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen

Melanie Maennl, Sopran
Alexander Schwalb, Klarinette
Florian Ludwig, Klavier

Karten sind an der Theaterkasse des Theaters Hagen erhältlich, Tel. 02331/207-3218. Eintritt: 14 €, Schüler und Studenten erm. 10 €

Selbstbehauptungstraining für Mädchen von 9 bis 12 Jahren

KinderschutzbundHagen – Sich behaupten ist nicht einfach – Was verletzt überhaupt Grenzen? Wann muss man sich wehren? Wie wehrt man sich gewaltfrei? Heranwachsende Mädchen sind mit einer Vielzahl an Fragen und Problemen konfrontiert, die Eltern oftmals nicht greifen können.  Für das sichere Auftreten in der Schule oder der Freizeit braucht es eine gute Portion Selbstbewusstsein, Mut und Stärke. Viele Mädchen sind unsicher, wie sie sich verhalten sollen und bei wem sie sich Rat holen können. Das Erkennen und Durchsetzen der eigenen Bedürfnisse ist jedoch lernbar – auch das richtige Handeln in Konfliktsituationen.  Der Kinderschutzbund möchte Abhilfe schaffen und bietet in Kooperation mit dem Wildwasser Hagen e. V. ein Wildwasser Hagen e. V.speziell für Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren an. In einer bunt gemischten Gruppe werden den Mädchen spielerisch wichtige Kernkompetenzen vermittelt, die im Alltag helfen und das Miteinander in den vielfältigsten Gruppenkonstellationen stärken. Das Erkennen eigener Stärken, Bedürfnisse und Grenzen gehört ebenso dazu wie die Stärkung des Selbstbewusstseins und des Durchsetzungsvermögens. Die Sensibilisierung für verschiedene Formen von Gewalt und die Entwicklung von Lösungsstrategien sind ebenfalls Bestandteile des Kursangebotes.  Das Training findet am Mittwoch 08. Juli und Donnerstag 09. Juli jeweils von 10.00 bis 15.00 Uhr beim Wildwasser e.V. Hagen, Eugen-Richter-Str. 46, 58089 Hagen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 €.

Information und Anmeldung im Mehrgenerationenhaus „Ein Haus für Kinder“ des Kinderschutzbundes, Potthofstraße 20, Hagen-Mitte, Telefon 02331/386089-0.