Schlagwort-Archive: Wiesbaden

Europawahl 2014:  Vorläufiges amtliches Ergebnis

WIESBADEN/BERLIN – Der Bundeswahlleiter hat am 26. Mai 2014 um 2.30 Uhr das vorläufige amtliche Ergebnis der achten Direktwahl der 96 Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland vom 25. Mai 2014 bekannt gegeben. 
Bei einer Wahlbeteiligung von 48,1 Prozent (2009: 43,3 Prozent) haben die …  Europawahl 2014:  Vorläufiges amtliches Ergebnis weiterlesen

BKA: Erfolgreicher Schlag gegen den illegalen Rauschgifthandel 120 Kilogramm Kokain in einer Bananenlieferung in Bremerhaven sichergestellt

281894-preview-pressemitteilung-bundeskriminalamt-bka-erfolgreicher-schlag-gegen-den-illegalen-rauschgifthandel-120-kilogramm-kokain

Wiesbaden – Bei einer gemeinsam von Staatsanwaltschaft Bremen, Zollfahndungsamt Hamburg und Bundeskriminalamt (BKA) durchgeführten Kontrolle verschiffter Seefrachtcontainer aus Ecuador nach Bremerhaven wurden am 14.04.2014 insgesamt 120 Kilogramm Kokain
aufgefunden und sichergestellt. Das in Reise taschen verpackte Rauschgift war zwischen Bananenkisten in einem der mehr als 20 kontrollierten Container versteckt.  BKA: Erfolgreicher Schlag gegen den illegalen Rauschgifthandel 120 Kilogramm Kokain in einer Bananenlieferung in Bremerhaven sichergestellt weiterlesen

15 % weniger allgemeinbildende Schulen als vor zehn Jahren

Wiesbaden  – Im Schuljahr 2012/2013 gab es in Deutschland
rund 34 400 allgemeinbildende Schulen. Wie das Statistische Bundesamt
(Destatis) weiter mitteilt, waren dies 15 % beziehungsweise 6 100
Schulen weniger als vor zehn Jahren. Betroffen von den Schließungen
waren primär die schulartunabhängige Orientierungsstufe mit – 51 %,
die Hauptschulen mit – 37 % und die Realschulen mit – 16 %. Einen
Zuwachs konnten hingegen die Integrierten Gesamtschulen (+ 51 %), die
Freien Waldorfschulen (+ 22 %) und die Schularten mit mehreren
Bildungsgängen (+ 14 %) verzeichnen. 
Von den knapp 8,6 Millionen Schülerinnen und Schülern, die im
Schuljahr 2012/2013 an allgemeinbildenden Schulen unterrichtet
wurden, gingen 33 % auf eine Schule des Primarbereichs. Etwa 51 %
aller Schülerinnen und Schüler besuchten den Sekundarbereich I und 12
% den Sekundarbereich II. Im Vergleich zum Schuljahr 2002/2003 gingen
die Schülerzahlen insgesamt um 13 % zurück. Insbesondere aus
demografischen Gründen war die Anzahl der Schülerinnen und Schüler im
Primarbereich (- 12 %) und in der Sekundarstufe I (- 19 %) niedriger
als vor zehn Jahren. Da immer mehr junge Menschen den Erwerb der
Hochschulreife anstreben, besuchten 36 % mehr Schülerinnen und
Schüler im Schuljahr 2012/2013 einen allgemeinbildenden Bildungsgang
im Sekundarbereich II. 
Von den rund 4,3 Millionen Schülerinnen und Schülern in der
Sekundarstufe I besuchten 34 % ein Gymnasium. Demgegenüber lag der
Anteil der Realschülerinnen und -schüler bei 25 % und der
Hauptschülerinnen und -schüler bei 14 %. Im Zeitvergleich werden die
Neustrukturierungen der Schullandschaft sichtbar. So verringerte sich
der Anteil der Schülerschaft an Hauptschulen im Verlauf der letzten
zehn Jahre um knapp 7 Prozentpunkte. Der Anteil der Schülerinnen und
Schüler an Gymnasien stieg in diesem Zeitraum hingegen um knapp 4
Prozentpunkte, obwohl mit der Einführung von G8 die Sekundarstufe I
im Gymnasium nur noch die Klassenstufen 5 bis 9 umfasst. 
Diese und andere aktuelle statistische Kennzahlen und deren
Entwicklung im Zeitverlauf unter anderem zu den Themen
Bildungsbeteiligung, Erwerb von Fremdsprachen, sonderpädagogischer
Förderbedarf, Wiederholeranteil, Lehrkräfte an Schulen, Absolventen
und Abgänger sowie Ausgaben je Schüler werden in der Broschüre
„Schulen auf einen Blick“ zusammengefasst dargestellt und anschaulich
beschrieben. Die Publikation steht im Internetangebot des
Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/publikationen
kostenlos zur Verfügung.

BKA: Zahl der Drogentoten erstmals seit 2009 wieder leicht angestiegen

Wiesbaden – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und der Präsident des Bundeskriminalamts stellen die Rauschgiftlage 2013 vor. 
Im Jahr 2013 starben 1.002 Menschen an den Folgen ihres
Drogenkonsums. Damit stieg die Zahl der Drogentoten in Deutschland
erstmals seit 2009 wieder an – aktuell um rund 6 Prozent gegenüber
dem Vorjahr… BKA: Zahl der Drogentoten erstmals seit 2009 wieder leicht angestiegen weiterlesen

Hagener Fenster präsentiert: „Peter Hilker – Dynamische Strukturen“

icon20136006002.png(7:30 Uhr) Hagen/Westf. – Szenenwechsel im Hagener Fenster des Osthaus Museums:  Am Donnerstag, 20. Juni, wird um 19 Uhr in der 1. Etage des Museums die Ausstellung „Peter Hilker. Dynamische Strukturen“ eröffnet. Als Autodidakt erarbeitete sich der gelernte Schreiner Peter Hilker eine individuelle Formensprache in den Bereichen Malerei und Bildhauerei. Er setzte sich mit Verve für das künstlerische Leben in unserer Stadt ein. 1949 in Hagen geboren, war Peter Hilker an der Produzentengalerie Kunst/Raum beteiligt, und gründete in seiner Heimatstadt die Avanti Galerie in der Moltkestraße. Hagener Fenster präsentiert: „Peter Hilker – Dynamische Strukturen“ weiterlesen