Schlagwort-Archive: Umwelttag

„Hagen sattelt um“ – Umwelttag eröffnet „Stadtradeln“

Hagen – Die Kampagne „Stadtradeln“ lädt bundesweit Mitglieder der Kommunalparlamente sowie Bürgerinnen und Bürger im Zeitraum von Mai bis September ein, drei Wochen lang beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen, um eine Imageförderung des Radverkehrs und eine Bewusstseinsbildung in Sachen Klimaschutz anzustoßen. Im Rahmen des Umwelttags startet die Auftaktveranstaltung am Samstag, 13. Juni, um 11 Uhr zwischen Friedrich-Ebert-Platz und der zentralen Bushaltestelle Sparkassen-Karree-Stadtmitte. Unter dem Stichwort „Stadtradeln“ werden das fahrradaktivste Kommunalparlament und die fahrradaktivste Kommune Deutschlands gesucht. Den engagiertesten Radlern winken Auszeichnungen und Preise. Mittlerweile haben sich acht Teams aus Hagen zur Teilnahme angemeldet. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, gemeinsam mit den Mitgliedern des Stadtrates in Teams die ersten Kilometer für den Klimaschutz im bundesweiten Wettbewerb für die Stadt Hagen ab dem 13. Juni zu sammeln. Für Anmeldung und weitere Fragen stehen die Mitarbeiter der Verbraucherzentrale unter Telefon 02331/13876 und der Stadt Hagen unter Telefon 02331/2072119 zur Verfügung.
Die Auftaktveranstaltung im Rahmen des Umwelttags mit Moderation und Bühne dauert bis 16 Uhr und bietet neben einem Fahrrad-Parcours für Kinder zwei Rikschas für eine umweltfreundliche Personenbeförderung, ein Coffee-Bike, eine Hüpfburg sowie viele andere Aktionen und Informationen zum Thema Fahrradfahren. Ein Catering mit veganen Köstlichkeiten und ein Getränkestand sorgen für das leibliche Wohl. Zum ersten Mal wird eine Fahrradstraße in der Hagener City ausgewiesen, welche die Bürgerinnen und Bürgern sowohl mit Autos als auch Fahrrädern befahren dürfen und die gleichzeitig den Anstoß zum Ausbau von sicheren Radwegen in der Innenstadt einleitet. Besonderer Höhepunkt ist die Teilnahme von Radprofi Klaus-Peter Thaler am Hagener „Stadtradeln“, der fünffacher Weltmeister im Querfeldeinfahren ist. Im Rahmen einer Sternfahrt werden am Aktionstag Teams aus Hohenlimburg und Haspe zum Friedrich-Ebert-Platz geleitet: Um 11.30 Uhr startet das Team aus Hohenlimburg am Rathaus Hohenlimburg und kommt gegen 12.30 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz an. Das Hasper Team tritt um 12 Uhr ab Berliner Straße, Altes Stadtbad, Heiliggeiststraße in die Pedale und wird gegen 12.40 Uhr den Zielplatz in der City erreichen. Alle Bürger sind herzlich eingeladen, an den beiden Sternfahrten teilzunehmen. Rückfragen beantwortet Stephan Kubas vom Rad Sport Club Hagen von 1965 e.V. unter Telefon 02331/50586. Die Finanzierung der Veranstaltung wird über die Sponsoren Sparda-Bank, Bezirksvertretung-Mitte, Wirtschaftsbetrieb Hagen, Injoy Fitnessstudio, McTreck, Parken mit Herz, der Brauerei Brinkhoffs und Event Experience sichergestellt. Zum Gelingen der Veranstaltung tragen weiterhin das Spielmobil der Stadt Hagen, die Mark-E AG, die Hagener Bürger-Energie, Solar-, Eco-Drive- und Energiewende-Gruppen, der Kinderschutzbund, der Bund für Vogelschutz, die Rollende Waldschule, Elektromobile von Voltmobile, die Wirtschafts- und Servicegesellschaft des Handwerks mbH sowie Mitarbeiter des Fachbereichs Stadtplanung und des Umweltamtes der Stadt Hagen bei.

Umwelttag eröffnet „Stadtradeln“

Hagen – Erstmalig beteiligt sich die Stadt Hagen vom 13. Juni bis 3. Juli am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Mitglieder des Stadtrates sowie Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, 21 Tage lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für Hagen zu sammeln. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen und Kommunalparlamenten winken eine bundesweite Auszeichnung und hochwertige Sachpreise rund ums Thema Fahrrad. Der gleichzeitig stattfindende Umwelttag am Samstag, 13. Juni, auf dem Friedrich-Ebert-Platz dient als Auftaktveranstaltung und wird zusätzlich mit einem umfassenden Rahmen- und Bühnenprogramm begleitet. Nähere Informationen zum Wettbewerb unter http://www.stadtradeln.de