Schlagwort-Archive: TV58.de.Nachrichten

Wiederaufnahme von „Madama Butterfly“

Foto Quelle:  Fotograf. Klaus Lefebvre.
Foto Quelle: Fotograf. Klaus Lefebvre.

Hagen. Am Donnerstag, 8. Oktober 2015 mit Beginn um 19.30 Uhr findet die Wiederaufnahme der Oper „Madama Butterfly“ von Giacomo Puccini (in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln) im Theater Hagen (Großes Haus) statt. Dieses gleichermaßen berührende wie ergreifende Werk feierte Anfang Juni 2015 Premiere in der Inszenierung von Intendant Norbert Hilchenbach, dem Bühnenbild von Peer Palmowski und den Kostümen von Yvonne Forster.
Es singen und spielen: Kristine Larissa Funkhauser (Suzuki), Richard Furman (Pinkerton), Veronika Haller (Cio-Cio-San), Kenneth Mattice (Sharpless), Eva Trummer (Kate), Richard van Gemert (Goro), Keija Xiong (Yamadori), Rainer Zaun (Bonze), Sami Seyhan (Kind) sowie der Opern- und Extrachor und die Statisterie des Hagener Theaters. Es spielt das Philharmonische Orchester Hagen. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von GMD Florian Ludwig.
Weitere Vorstellungen: 14.10., 7.11., 22.11. (15 Uhr), 12.12. 2015; 10.1. (15 Uhr), 24.1. (18 Uhr), 12.2., 31.3. 2016 – jeweils 19.30 Uhr, wenn nicht anders angegeben

Karten im Freiverkauf an der Theaterkasse, unter 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Werbeanzeigen

Muschelsalat mit ambitioniert politischem Sound

Foto Quelle: Stadt Hagen
Foto Quelle: Stadt Hagen

Hagen – Eine der bekanntesten Bands aus Afrika, die „Sierra Leone`s Refugee All Stars“, sind im Rahmen der diesjährigen „Funkhaus Europa Odyssee“ am Mittwoch, 22. Juli, um 19.30 Uhr im Hagener Volkspark zu sehen.

Entstanden in einem guineischen Flüchtlingscamp, zeugt der erdverbundene, engagierte Sound der politisch engagierten Band vom Sieg der Töne über das Trauma des Bürgerkriegs. Hier treffen sich viele Musiktraditionen Westafrikas: das Gitarrenspiel des Highlife, der Rhythmus der Soukous, der westafrikanischen Rumba und der Groove von Baskeda, dem lokalen Pendant zum Reggae. Als Support betritt der Musiker und Aktivist Heinz Ratz mit Band die Bühne im Volkspark. 2011 lernte Heinz Ratz in Flüchtlingsunterkünften Musiker kennen, mit denen seine Band „Strom & Wasser“ auf Tour ging. Dabei ist ihre Musik ein Amalgam: Punk trifft auf Polka, Walzer trifft auf Ska und lateinamerikanische Rhythmen.

Beide Bands haben sich einmalig für die Odyssee im Probenraum in Bochum zusammengefunden. Gemeinsam mit einigen nach Deutschland geflüchteten Musikern haben sie neue Stücke für die Odyssee entwickelt – aktueller geht’s nicht!

Los geht es um 19.30 Uhr, bereits ab 18.30 Uhr ist wie immer für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt.

Dornröschen in der Stadtbücherei

DornröschenHagen – Mit Hilfe einer kleinen Bühne und speziellen Bildkarten erzählt Bibliothekarin Charlotte Lehmann in der Stadtbücherei auf der Springe das beliebte Märchen „Dornröschen“ der Gebrüder Grimm. Wer diese Geschichte nicht verpassen will, kann es sich am Montag, 22. Juni, um 16.30 Uhr wie die Prinzessin im Schloss auf der Lesetreppe in der Kinderbücherei gemütlich machen.
Kamishibai heißt diese Art des Geschichtenerzählens, stammt ursprünglich aus Japan und bedeutet übersetzt Papiertheater. Im Anschluss haben die Kinder die Möglichkeit, selber ein Bild für das Kamishibai zu malen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Dauerhafter Engpass im Autobahnkreuz Olpe-Süd (A45)

VerkehrOlpe/Hamm (straßen.nrw) –  Aufgrund umfangreicher Brückensanierungen im Autobahnkreuz Olpe-Süd stehen dort auf der A45 ab Mittwoch (8.4.) bis Mitte September in beiden Fahrtrichtungen nur zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Ab dem 30. April wird dort außerdem fünf Tage lang die Verbindung von der A4 aus Krombach auf die A45 nach Frankfurt gesperrt. Eine Umleitung über die A45-Anschlussstelle Olpe wird dann ausgeschildert. Zum Hintergrund: Unter dem Bauwerk verläuft die Autobahn A4. Die 85,87 Meter lange Brücke wurde 1971 gebaut. Sie muss neu abgedichtet werden, bekommt eine neue Fahrbahndecke, neue
Schutzplanken sowie neue Geländer und Brückenränder („Kappen“). Auch die sogenannten „Fahrbahnübergänge“ werden ausgetauscht. In einem ersten Bauabschnitt wird in diesem Jahr bis zur Winterpause in Fahrtrichtung Frankfurt saniert, ab dem Frühjahr 2016 in Fahrtrichtung Dortmund. Straßen.NRW investiert hier 2,6 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

MK: 9 Jungbullen war es auf der Weide zu langweilig

Hemer – Am Samstag, gegen 01.20 Uhr, entschlossen 9 Jungbullen im
Ortsteil Bredenbruch zu einem spontanen Ausflug. Schnell überwanden
sie den Zaun ihrer Weide und wollten sich die Gegend anschauen.
Allerdings rechneten sie nicht mit der Aufmerksamkeit der Bewohner.
In der Hellestraße griff die Polizei die Ausflügler auf und richtete
mit „Polizeiabsperrband“ auf einer angrenzenden Wiese ein
provisorisches Areal ein, wo sich dann die Jungbullen aufhalten
konnten. Mit  Ordnungsamt und Feuerwehr konnte dann eine stabilere
Lösung gefunden werden. Die Feuerwehr Hemer stellte 11 m Bauzaun auf.

Öffentlichkeitsfahndung nach Einbrecher

einbrechervorne

Hagen-    Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen schlug ein bislang unbekannter Täter am 30.10.2013 gegen 05.00 Uhr eine Scheibe der Geschäftsräume eines Discounters an der Enneper Straße in Haspe ein und entwendete Zigaretten im Wert von etwa 1000 Euro. Anschließend stieg er zu einer vor dem Laden wartenden Person in einen dunklen Golf und flüchtete vom Tatort. Zwei Tage später, am 01.11. gegen 06.50 Uhr schlug der Unbekannte in der Schwerter Straße an einem Lotto-Geschäft ebenfalls eine Scheibe ein, entwendete Zigaretten im Wert von etwa 400 Euro und flüchtete wiederum mit einem dunklen Golf, gesteuert von einem Mittäter.    Bei der zweiten Tat fertigte die Überwachungskamera Bilder von dem Einbrecher, die möglicherweise zur Identifizierung des Täters führen könnten.    Zeugen, die weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 986 2066 oder per Email an poststelle.hagen@polizei.nrw.de.

Knifflige Detektivgeschichte für alle Daheimgebliebenen

Kinogeheimnis-CoverHagen – Am Montag, 28. Oktober, sind Kinder im Grundschulalter um 16.30 Uhr ganz herzlich zur Geschichtenzeit in die Stadtbücherei auf der Springe eingeladen. Die ehrenamtliche Vorlesepatin der Bücherei hat das Buch von Martin Widmark „Das Kinogeheimnis“ im Gepäck: Lasse und Maja haben es sich in ihren gemütlichen Sesseln in Majas Keller bequem gemacht. Knifflige Detektivgeschichte für alle Daheimgebliebenen weiterlesen

(Hagen) Geistlicher Donnerstag in der Hagener Marienkirche

Zum Geistlichen Donnerstag kommt am 3. Oktober Pfarrer Norbert Abeler aus Olpe in die Marienkirche in der Hagener City. Das Thema am Tag der deutschen Einheit lautet: „Glaube in säkularer Gesellschaft.“ Die Messfeier mit der Predigt von Pfarrer Abeler beginnt am 3. Oktober um 18.00; am Schluß ist Gelegenheit zu einer Einzelsegnung. Vor der Messfeier ist ab 16.30 Rosenkranzgebet, eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit. Auf dem kirchenmusikalischen Programm stehen Motetten von Mendelssohn, Herzogenberg und Fissinger mit dem Kammerchor der TH Dortmund.