Schlagwort-Archive: Tierschutz

Grüne diskutieren kommunalen Tierschutz

Hagen – Mit ExpertInnen verschiedener Ebenen wollen die Hagener Grünen am 25. März ab 18 Uhr über Möglichkeiten und Grenzen des kommunalen Tierschutzes diskutieren. Dazu sind alle am Tierschutz interessierten BürgerInnen herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet in der Goldbergstraße 17 statt.
Tierschutz ist ein Thema mit vielen Facetten. Die rechtlichen Regelungen, die Zuständigkeiten und die Bestimmung, um welche Tiere es eigentlich geht, setzen den Rahmen für die Fragen, die engagierte TierschützerInnen und solche, die es werden wollen, vor allem interessieren:
Wie wird Tierschutz in der Praxis umgesetzt?  –  Was kann ich vor Ort aktiv für den Tierschutz tun?

Fachliche Kenntnisse vertreten Martin-Sebastian Abel, Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für Tierschutz, Dr. Ralf-Rainer Braun, Leiter des Hagener Umweltamtes, Birgit Ganskow, Vorsitzende des Tierschutzvereins Hagen, und Hildegund Kingreen, langjähriges Mitglied des Umweltausschusses. Aus ihrer Sicht werden sie Aufgaben, bisherige Erfolge und Perspektiven des Tierschutzes darstellen, damit anschließend gemeinsam angeregt diskutiert werden kann.

Hagener Tierschützer fordern Auslaufenlassen der Delfinarien

(10:31 Uhr) Berlin / Hagen/Westf. – Der Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestags befasst sich mit acht Sachverständigen am Mittwoch, 15. Mai 2013 mit dem Antrag der Grünen „Die Haltung von Delfinen beenden“. Hagener Tierschützer fordern Auslaufenlassen der Delfinarien weiterlesen

Heidi Klum im Visier von Hagener Tierschützern

wdsf(DiLa) Der anhaltende Protest der Tierschützer des Hagener WDSF (Wal- und Delfinschutz-Forum)  ist vielen Zuschauern der Sendung „Wetten dass…?“ sicher noch in guter Erinnerung. Das ZDF lenkte ein und wandelte den Preis der Kinderwette in ein Schwimmen mit Delfinen in freier Wildbahn um. Dass die Delfin- und Walschützer weiter aufmerksam bleiben, bekommt aktuell auch Heidi Klum mit ihrer Staffel „Germanys Next Topmodel“ zu spüren. Heidi Klum im Visier von Hagener Tierschützern weiterlesen

Grüne im Bundestag wollen Delfinhaltung in Deutschland verbieten

icon20136006002.pngDie Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen mit Renate Künast und Jürgen Trittin stellten am Mittwoch im Deutschen Bundestag den Antrag, die Haltung von Delfinen in Deutschland zu beenden. Von ursprünglich neun Delfinarien in Deutschland sind gerade mal zwei im Duisburger Zoo und Tiergarten Nürnberg verblieben.
Zuletzt wurde Anfang Februar das Delfinarium im Allwetterzoo Münster geschlossen.
Das Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) hatte in den „maroden Hallen“ in Münster Mängel bei den Lichtverhältnissen und dem Luftaustausch aufgedeckt, deren Behebung mit einem Umbau von 20 Millionen Euro verbunden gewesen wäre, die der Zoo nach eigenen Angaben nicht hatte. Grüne im Bundestag wollen Delfinhaltung in Deutschland verbieten weiterlesen