Schlagwort-Archive: Thomas Weber-Schallauer

„DIE ACHT FRAUEN“ SAGEN AU REVOIR

 

8Frauen1695Hagen – Mit der rasanten Kriminalkomödie verabschiedet sich das theaterhagen in die Sommerferien

Die acht Frauen“ sagen am kommenden Samstag, den 5. Juli 2014 um 19.30 Uhr „au revoir“ am theaterhagen – und beschließen damit gleichzeitig die Spielzeit 2013/14 an der Elberfelder Straße. Über die Inszenierung von Thomas Weber-Schallauer hieß es in der Presse: „Es ist das pure Vergnügen, dem Spiel dieser Acht zuzuschauen.“ Und genau deshalb gibt es auf der Bühne des theaterhagen ein … „DIE ACHT FRAUEN“ SAGEN AU REVOIR weiterlesen

Letzte Gelegenheit: „Die Comedian Harmonists“

Comedian Harmonists IHagen – „Die Comedian Harmonists“ sind nur noch zwei Mal am theaterhagen zu sehen. Da die letzte Vorstellung am 12. Januar 2014 bereits jetzt so gut wie ausverkauft ist, bietet sich am 3. Dezember 2013 die letzte Gelegenheit für einen Besuch der einmaligen Erfolgsproduktion. Seit der Premiere in der Spielzeit 2011/2012 haben die Hagener „Comedians“ das Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen.  Letzte Gelegenheit: „Die Comedian Harmonists“ weiterlesen

Premiere: Die Dreigroschenoper

theaterhagenIn Hagen war das Stück seit mehr als 60 Jahren nicht zu sehen.

Macheath, Frauenliebling und berüchtigter Chef einer Bande von Straßenbanditen, hat Polly, die Tochter des Bettlerkönigs Peachum, entführt und geehelicht. Als Vater Peachum von dieser Heirat erfährt, beginnt er einen Krieg auf Leben und Tod mit Macheath. Auch Polly kann nicht verhindern, dass ihr Mann verhaftet und ins Gefängnis geworfen wird. Seine Flucht endet mit einer erneuten Festnahme und fast am Galgen; aber schließlich wird Macheath von dort herab gerettet, „und in einem großen, etwas parodistischen Opernschluss geht die ganze Affäre gut aus“ (Brecht). Premiere: Die Dreigroschenoper weiterlesen