Schlagwort-Archive: Theater Hagen (Großes Haus)

Wiederaufnahme von „Madama Butterfly“

Foto Quelle:  Fotograf. Klaus Lefebvre.
Foto Quelle: Fotograf. Klaus Lefebvre.

Hagen. Am Donnerstag, 8. Oktober 2015 mit Beginn um 19.30 Uhr findet die Wiederaufnahme der Oper „Madama Butterfly“ von Giacomo Puccini (in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln) im Theater Hagen (Großes Haus) statt. Dieses gleichermaßen berührende wie ergreifende Werk feierte Anfang Juni 2015 Premiere in der Inszenierung von Intendant Norbert Hilchenbach, dem Bühnenbild von Peer Palmowski und den Kostümen von Yvonne Forster.
Es singen und spielen: Kristine Larissa Funkhauser (Suzuki), Richard Furman (Pinkerton), Veronika Haller (Cio-Cio-San), Kenneth Mattice (Sharpless), Eva Trummer (Kate), Richard van Gemert (Goro), Keija Xiong (Yamadori), Rainer Zaun (Bonze), Sami Seyhan (Kind) sowie der Opern- und Extrachor und die Statisterie des Hagener Theaters. Es spielt das Philharmonische Orchester Hagen. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von GMD Florian Ludwig.
Weitere Vorstellungen: 14.10., 7.11., 22.11. (15 Uhr), 12.12. 2015; 10.1. (15 Uhr), 24.1. (18 Uhr), 12.2., 31.3. 2016 – jeweils 19.30 Uhr, wenn nicht anders angegeben

Karten im Freiverkauf an der Theaterkasse, unter 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Wiederaufnahme „Fidelio“

 Fotograf: Klaus Lefebvre.
Fotograf: Klaus Lefebvre.

Hagen. Am Sonntag, 4. Oktober 2015 mit Beginn um 15 Uhr, wird Ludwig van Beethovens Oper „Fidelio“ im Theater Hagen (Großes Haus) wiederaufgenommen. Dieses Musiktheaterwerk mit einer Textfassung von Jenny Erpenbeck inszenierte Gregor Horres in dem Bühnenbild und den Kostümen von Jan Bammes. Unter der musikalischen Leitung von GMD Florian Ludwig singen und spielen Richard Furman, Sabine Hogrefe, Sebastian Joest, Maria Klier, Harriet Kracht (Schauspielerin), Kenneth Mattice, Matthew Overmeyer, Rolf A. Scheider, Kejia Xiong und Rainer Zaun sowie Chor und Extrachor des Theaters Hagen und das Philharmonische Orchester Hagen.
Nach einer weiteren Aufführung am 17. Oktober kann man diese Inszenierung zum letzten Mal am 28. Oktober 2015 (19.30 Uhr) im Theater Hagen erleben.

Karten im Freiverkauf an der Theaterkasse, unter 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

PULCINELLAS ZAUBERKOFFER

SEITE79_Visual ConcertsHagen – Große Gesten ohne Worte in einem Konzert für Jung und Alt: In diesem Familienkonzert des philharmonischen orchesterhagen unter der musikalischen Leitung von David Marlow am Sonntag, 22. März 2015 mit Beginn um 11.00 Uhr im Theater Hagen (Großes Haus), steht eine alte Geschichte aus der italienischen Commedia dell’arte im Mittelpunkt, die sich um den gewitzten Diener Pulcinella rankt. Aus dem komischen Stegreiftheater macht der Komponist Igor Strawinsky eine zauberhafte Orchestersuite, die im Konzert nicht nur zu hören, sondern dank der Berliner Spitzen-Pantomimen Irene Fas Fita, Wolfram von Bodecker und Alexander Neander auch zu sehen sein wird. Das große Liebes-Verwirrspiel, das sich im Verlauf entfaltet, lässt die klassischen Commedia dell’arte Figuren Colombina, Pantalone und Pulcinella aufeinandertreffen und die Figur des Komponisten, der die Fäden in der Hand hat, auf wunderbar humorvolle Weise lebendig werden.
Restkarten unter 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Zweites Familienkonzert  –  22. März 2015, 11.00 Uhr, Großes Haus

Darsteller: Irene Fas Fita, Wolfram von Bodecker, Alexander Neander  –  Musikalische Leitung: David Marlow