DGB-Hagen: Stagnation auf dem Arbeitsmarkt

Für den DGB in Hagen ist die Arbeitsmarktentwicklung in der Stadt weiterhin von großen Herausforderungen geprägt. Die Zahlen stagnieren wie in den Vormonaten und ein erkennbarer Rückgang ist nicht sichtbar. Stadtverbandsvorsitzender Jochen Marquardt sieht darin einen deutlichen Ausdruck einer verfehlten Politik.

DGB Hagen – Beschäftigung schaffen bleibt eine große Herausforderung

Im Vergleich zum Vorjahr steigt die Arbeitslosigkeit in der Stadt Hagen deutlich an. Im Arbeitsmarktbericht der örtlichen Agentur wird eine Zunahme für Hagen von über 500 Stellen angezeigt. Besonders jungen Menschen wird es immer schwerer in Arbeit zu kommen. Hier weisen die Daten auf einen Zuwachs von mehr als 10 % hin.

EN-Kreis: Trendwende bei der Gewaltkriminalität – Steigerung bei den Diebstahlsdelikten

Wahrscheinlichkeit Opfer einer Straftat zu werden liegt deutlich unter dem Landesdurchschnitt Am heutigen Tag stellte Landrat Dr. Arnim Brux gemeinsam mit dem Abteilungsleiter der Polizei, Polizeidirektor Ingolf Schween, dem Leiter der Direktion Kriminalität, Kriminaloberrat Helmut Seelig und dem Leiter der Führungsstelle der Direktion Kriminalität, Kriminalhauptkommissar Klaus Weber, die Kriminalitätsstatistik der Kreispolizeibehörde für das Jahr 2012…