Schlagwort-Archive: Stadtbücherei Hagen

Neues Musik-Netz in Hagen

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Hagen. Als aktives Hagener Barockorchster ist es für viele selbstverständlich, sich mit anderen Musikerinnen und Musikern zu vernetzen. Aber wie kann man sicherstellen, dass einen alle relevanten Informationen erreichen? Und wer kann aushelfen, wenn für ein Chorkonzert Tenöre fehlen? Kann jemand helfen, wenn ein Solist gesucht wird? Die Stadtbücherei ist bereits jetzt ein Ort der Begegnung mitten in Hagen. Mit dem Projekt „Musik-Netz Hagen“ soll nun ein neues Kommunikations- und Austauschforum geschaffen werden: eine Informationsbörse, die regelmäßig und aktuell über das musikalische Leben in der Stadt und der Umgebung informiert. Die Stadtbücherei Hagen lädt deshalb alle ein, die auf ihre Art das musikalische Leben in Hagen bereichern, am Samstag, 12. September, von 14 bis 16 Uhr in der Musikbücherei der Stadtbücherei Hagen am ersten Forum Musik teilzunehmen. Dabei sollen das neue Konzept der Musikbücherei und die damit verbundenen Pläne und Visionen allen Interessierten vorgestellt werden. Der Generalmusikdirektor des Philharmonischen Orchesters Hagen, Florian Ludwig, konnte als Schirmherr für dieses Projekt gewonnen werden und wird die Interessierten auch persönlich begrüßen.

Schreib- und Manga-Workshop der Stadtbücherei

Foto Quelle: Stadt Hagen
Foto Quelle: Stadt Hagen

Hagen –  Im vergangenen Jahr hatte die Stadtbücherei Hagen schon mal einen Manga-Workshop angeboten, der den Teilnehmern riesigen Spaß bereitete. Mangakünstlerin Marina Völker hatte eine wirklich tolle Art, Jugendlichen das Zeichnen von Mangas näher zu bringen. Dieses Angebot wird in diesem Jahr erneut aufgegriffen, aber kombiniert mit einem ganz speziellen Schreibworkshop. An fünf Terminen gegen Ende der Sommerferien haben alle, die Spaß am Schreiben und Zeichnen haben, die Möglichkeit, im Mangastil den Ort in Hagen zu malen, der ihm oder ihr besonders wichtig ist oder eine ganz besondere Bedeutung hat. Das kann der Rathausturm sein, das Elbersgelände, die Skyline von Hagen, die Rathausgalerie, der Matareé-Brunnen oder oder, oder. Der junge Blick auf Hagen ist dabei wichtig! Die Stadtbücherei wird mit technischen digitalen Mitteln später aus jedem Bild ein Plakat erstellen und das Ergebnis in einer Ausstellung präsentieren.

Foto Quelle: Stadt Hagen
Foto Quelle: Stadt Hagen

Aber ein Plakat bekommt erst dann eine klare Aussage, wenn es zusätzlich noch mit einem Text versehen wird – mit einem Slogan! So ein Slogan ist eine kniffelige Sache, denn das, was ausgesagt werden soll, muss auf wenige Worte gekürzt werden. „Ich finde Hagen cool, weil…“, „Hagen bedeutet für mich…“, „Mein Hagen ist…“. Da hilft die Hagener Autorin Birgit Ebbert, ein Profi im Schreiben von Krimis, Kinderbüchern und anderen Texten. Hier ist Plakatliteratur gefragt als eine Brücke zwischen ausführlichen Texten und den kurzen Tweets und Postings in sozialen Netzwerken, so wie sie gerade von jungen Schreibern und Schreiberinnen fast ausschließlich genutzt werden. Noch wenige Plätze frei!
Das Ergebnis wird in der Stadtbücherei 14 Tage lang ausgestellt und am 16. Oktober um 11 Uhr von der Beigeordneten für Bildung, Margarita Kaufmann, eröffnet.
Die Termine für den Workshop sind 29. Juli, 31. Juli, 3. August, 5. August sowie 7. Augiust jeweils von 11 bis 14 Uhr in der Stadtbücherei auf der Springe. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann gerne direkt persönlich in der Stadtbücherei oder telefonisch unter 02331-2073591 erfolgen.

Bücherei to go

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Hagen – Rund um die Uhr kostenlos eBooks entleihen: Die „Onleihe“ der Stadtbücherei Hagen macht es möglich. Am Montag, 22. Juni, findet um 16 Uhr in der Bücherei auf der Springe eine Schulung zur Nutzung der Onleihe statt. Sie ist besonders geeignet für Einsteiger oder andere, die sich einfach über die neue Möglichkeit der Ausleihe informieren möchten. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ein Erfolgsmodell wird fortgeführt

Hagen – Bereits seit 2007 arbeitet das Gymnasium Hohenlimburg kontinuierlich mit der Stadtbücherei Hagen in den Bereichen „Leseförderung“ und „Vermittlung von Recherchekompetenz“ zusammen. Die immer auf zwei Jahre angelegte und schriftlich fixierte Kooperation geht nun in die fünfte Runde – zum dritten Mal unter Beteiligung der Universitätsbibliothek Hagen und der Bibliothek der Fachhochschule Südwestfalen. In den letzten beiden Jahren haben die 5. Klassen des Gymnasiums die Stadtteilbücherei Hohenlimburg, die 8. Klassen die Stadtbücherei auf der Springe und die 10. Klassen die Universitätsbibliothek Hagen oder die Bibliothek der Fachhochschule Südwestfalen besucht – eine „Bibliothekslaufbahn“, die sich nachhaltig auf die Schullaufbahn auswirkt. Dies sieht auch Schulleiter Horst Witthüser so: „Lesen als grundlegende Kulturtechnik spielt auch in der modernen Medienwelt weiterhin eine große Rolle. Und die Vermittlung von Recherchekompetenz legt wichtige Basiskenntnisse für eine erfolgreiche gymnasiale Schullaufbahn.“ Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken sind also ideale Partner der Schulen, wenn es darum geht, Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Büchern und anderen Medien zu ermöglichen, ihnen Lesefreude und Lesemotivation zu vermitteln,
mit ihnen die Medien- und Bibliotheksnutzung einzuüben und sie schließlich zur selbständigen Beschaffung, Bewertung und Verarbeitung von Informationen zu befähigen. In der Kooperation Gymnasium Hohenlimburg – Inforaum Hagen hat sich das oben geschilderte „Bausteinsystem“ bewährt und wird in den nächsten beiden Jahren weitgehend so fortgeführt.  Die Bibliotheksleiterinnen Karin Michalke, Ingrid Tönges und Andrea Steffes sind sich einig: „Die systematische Einführung in unsere Bibliotheken ist für die Schülerinnen und Schüler des Hohenlimburger Gymnasiums ein echter Mehrwert. Sie erhalten die notwendigen Kenntnisse für einen selbständigen und kritischen Umgang mit dem rasant wachsenden Medien- und Informationsangebot – und lernen außerdem die Hagener Bibliotheken als wichtigen außerschulischen Lernort kennen. Ein Erfolgsmodell, das wir gern fortführen.“

Bücherei to go

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Hagen – Rund um die Uhr kostenlos eBooks entleihen: Die „Onleihe“ der Stadtbücherei Hagen macht es möglich. Am Donnerstag, 11. Juni, findet um 10 Uhr in der Bücherei auf der Springe eine Schulung zur Nutzung der Onleihe statt. Sie ist besonders geeignet für Einsteiger oder andere, die sich einfach über die neue Möglichkeit der Ausleihe informieren möchten. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bücherei to go

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Hagen  – Rund um die Uhr kostenlos eBooks entleihen: Die „Onleihe“ der Stadtbücherei Hagen macht es möglich. Am Donnerstag, 28. Mai, findet um 16 Uhr in der Bücherei auf der Springe eine Schulung zur Nutzung der Onleihe statt. Sie ist besonders geeignet für Einsteiger oder andere, die sich einfach über die neue Möglichkeit der Ausleihe informieren möchten. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Salsa Nacht in der Stadtbücherei

Salsa-NachtHagen – „e-Motion – Bibliotheken bewegen!“ – unter diesem Motto steht die diesjährige „Nacht der Bibliotheken“ am 6. März von 19 bis 23 Uhr in der Stadtbücherei Hagen. Dabei geht die Bibliothek auf der Springe aber noch einen Schritt weiter: denn in dieser Nacht  bewegen nämlich die Hagener ihre Stadtbücherei! In Zusammenarbeit mit der Tanzschule André Christ schwingen die Gäste zwischen den Büchern der Bibliothek das Tanzbein. Zunächst unter Anleitung des Tanzlehrers, und dann im Anschluss völlig losgelöst zu südamerikanischen Rhythmen. Die Workshops für diejenigen, die noch einige Tanzschritte vom Salsakönig entfernt sind, legen den Grundstock für ihr Tänzerleben um 20.15 Uhr und um 21.15 Uhr. Vorher und im Anschluss ist jeder seines Glückes Schmied und kann sich stärken bei einem kleinen Imbiss und kalten Getränken. Natürlich hält die Bücherei im Vorfeld der Veranstaltung reichlich Literatur zu Land und Leuten, aber auch zu Tanzschritten und Hüftschwung bereit. In dieser Nacht können die Besucher nicht nur ihre Fitness im Kopf, sondern auch die in den Beinen beweisen. Eine wahrlich bewegte Nacht. Und das in einer städtischen Bibliothek. Die Karten zu 5 Euro erhalten Interessierte während der Öffnungszeiten in der Stadtbücherei im Cinestar und in der ADTV Tanzschule André Christ, Böhmerstraße 4.

Hagener Europawochen in der Stadtbücherei

 

2014-04-11 09.23.00

Hagen – Im Rahmen der Hagener Europawochen bietet die Stadtbücherei Hagen auf der Springe am Donnerstag, 15. Mai, von 16 bis 18 Uhr eine spannende Reise durch Europa an. Auf einer Rallye quer durch Europa lernen alle teilnehmenden Kinder verschiedene Länder der EU kennen. Auf dem Programm steht dabei das Lösen von Fragen und Rätseln und auch am Europaglücksrad werden die jungen Europäer sich testen. Das Zuordnen von landestypischen Symbolen und Flaggen wird beim Europa-Memory eine große Rolle spielen Auch wird handwerkliches Geschick an einer Bastelstation bei der Rallye nicht zu kurz kommen… Hagener Europawochen in der Stadtbücherei weiterlesen

(Hagen) SommerLeseClub ein voller Erfolg

256 Leseratten hatten Sommerferienspaß  mit über 500 brandneuen Jugendromanen

Hagen – „FreiFlug in deine Fantasie“ – so lautete das Motto des diesjährigen SommerLeseClubs der Stadtbücherei Hagen – und 256 Jugendliche nutzten diesen FreiFlug, um mit Hilfe von mehr als 500 brandneuen und aktuellen Jugendromanen in die unendliche Weite der Fantasie zu gelangen.  (Hagen) SommerLeseClub ein voller Erfolg weiterlesen

„Conni“ beim Vorlesespaß in der Bücherei

(8:00 Uhr) Am kommenden Donnerstag, 25. Juli, um 16 Uhr steht beim Vorlesespaß in der Kinderbücherei auf der Springe ein Bilderbuch im Vordergrund, deren Hauptperson schon viele Kinder kennen, denn die „Conni-Bilderbücher“ sind überall bekannt und beliebt. „Conni“ beim Vorlesespaß in der Bücherei weiterlesen

Schoßkinderprogramm in der Stadtbücherei

(15:30 Uhr) Die  Stadtbücherei auf der Springe bietet am Donnerstag, 18. Juli, ab 10 Uhr in der Kinderbücherei ein Programm zur Sprachförderung für Ein- bis Dreijährige in Begleitung ihrer Mütter, Väter oder Großeltern an. Schoßkinderprogramm in der Stadtbücherei weiterlesen

Erfolgreiche Zusammenarbeit

(15:45 Uhr) In den Bereichen „Leseförderung“ und „Vermittlung von Recherchekompetenz“ arbeitet das Gymnasium Hohenlimburg mit der Stadtbücherei Hagen bereits seit 2007 zusammen. Die immer auf zwei Jahre angelegte und schriftlich festgehaltene Kooperation geht nun in die vierte Runde – zum zweiten Mal unter Beteiligung der Universitätsbibliothek Hagen und der Bibliothek der Fachhochschule Südwestfalen.  Erfolgreiche Zusammenarbeit weiterlesen

Theater Hagen präsentiert sich in der Stadtbücherei

(16:50 Uhr) An einem Infostand vom Theater Hagen im Eingangsbereich der Stadtbücherei auf der Springe können sich alle Interessierten am Samstag, 29. Juni, von 10 bis 14 Uhr über einzelne Inszenierungen, Abonnements und vieles mehr informieren. Ebenfalls ist das neu erschienene Programm der Spielzeit 2013/14 ab sofort in der Stadtbücherei erhältlich.

LebensLange LeseLust

(19:20 Uhr) Zur nächsten Vorlesestunde für Seniorinnen und Senioren lädt die Stadtbücherei auf der Springe am Donnerstag, 20. Juni, ein. Wie immer werden kurze Texte vorgelesen: Gedichte, Kurzgeschichten – mal ernst, mal heiter – sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. LebensLange LeseLust weiterlesen

„Lesemonster AG“ sucht Mitglieder

(10:00 Uhr) Hagen/Westf. – Lesehungrige Kinder von sieben bis zwölf Jahren können in der Stadtteilbücherei Haspe, Vollbrinkstraße 30, Mitglied in der „Lesemonster AG“ des Büchereimonsters Max werden. Die Mitglieder können in der Ferienzeit eine Welt voller Hexen, Vampire, Meerjungfrauen, Prinzessinnen und Ritter, aber auch Dinosaurier, Pferde und noch vieles mehr erleben. „Lesemonster AG“ sucht Mitglieder weiterlesen