Schlagwort-Archive: Sprint

Sprach- und Integrationsmittler ausgebildet

Die erfolgreichen SprInt-Absolventen, die die Diakonie Mark-Ruhr ausgebildet hat, mit der Leiterin der Zuwanderungsberatung Hagen, Heike Spielmann (rechts) (Foto Quelle: Diakonie Hagen)
Die erfolgreichen SprInt-Absolventen, die die Diakonie Mark-Ruhr ausgebildet hat, mit der Leiterin der Zuwanderungsberatung Hagen, Heike Spielmann (rechts) (Foto Quelle: Diakonie Hagen)

Hagen/ Dortmund. Prognosen zufolge werden im Jahr 2015 so viele Flüchtlinge nach Deutschland kommen wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Sprachliche und kulturelle Missverständnisse sind die Folge. Professionell ausgebildete Sprach- und Integrationsmittler (SprInt) schaffen Verständigung durch fachkundiges Dolmetschen, Vermittlung in soziokulturellen Fragen und Assistenz in der sozialen Arbeit. Eine neue Generation von Sprach- und Integrationsmittlern wurde am 30. Juni 2015 in Dortmund feierlich verabschiedet.

Im Januar 2014 starteten die Qualifizierungen der Sprach- und Integrationsmittler bei der Diakonie Mark-Ruhr gGmbH in Hagen und der EWEDO GmbH in Dortmund im Rahmen eines durch Mittel des Landes NRW und der EU geförderten Projektes SprInt NRW. Die Ausbildung dauerte 18 Monate. Für die zukünftigen „SprInt“ bietet die Tätigkeit die Möglichkeit, nach langer Arbeitslosigkeit wieder ein Einkommen zu erzielen. „Endlich werden unsere Mehrsprachigkeit und die Erfahrung, in zwei Kulturen gelebt zu haben, als besondere Kompetenzen anerkannt“, betont Kurssprecherin Veska Petrova-Schneider. Sie selbst kommt aus Bulgarien und bietet als Sprache Bulgarisch an.

Die erworbenen SprInt-Zertifikate wurden von Heike Bettermann (Jobcenter Dortmund) und Volker Klein (Jobcenter Hagen) verliehen. Zertifizierte SprInt unterliegen bundesweiten Qualitätsstandards auf dem Niveau eines Fortbildungsberufes. Ab Sommer 2015 will der SprInt-Vermittlungsservice in Dortmund diese Dienstleistung der professionellen Sprach- und Integrationsmittlung flächendeckend anbieten. Über die Diakonie Mark-Ruhr haben teilgenommen und bestanden: Katalin Balaton, Olga Balci, Alvina Bilmann, Jana Heinrichs, Yura Karadzhova, Danijela Kuprat, Muhtesim Memis, Nadia Moftah, Smail Mujkic, Aka Eugenie Susanne N’da, Veska Petrova-Schneider, Aspasia Pouliou, Rossario Sammarco, Tasleem Sayfi, Svetlana Schwabenland, Natalja Schmidt, Sedat Silviri, Muharrem Spahiu, Ayse Yalciner und Edina Ziga.

Gesucht: Das schnellste Kind der Stadt

Phoenix150(9:40 Uhr) Am Samstag wird der „Speedy Gonzales“ von der Volme gesucht! Bei der Stadtmeisterschaft von speed4 haben zehn Kinder die Chance, sich für das Regionalfinale am Flughafen Köln/Bonn im September zu qualifizieren. Los geht es um 10 Uhr im Kaufpark, Weststraße 4, in Hagen. Mit dabei ist Phoenix Hagen als Partner. Gesucht: Das schnellste Kind der Stadt weiterlesen