Schlagwort-Archive: Ruth Sauerwein

Lesung mit Ulrike Schramm- de Robertis: „Ihr kriegt mich nicht klein“

(Hagen/Westf.) Am Dienstag, dem 14. Juni kann man hinter die Kulissen von KiK, Lidl und anderen Discountern blicken. Ulrike Schramm-de Robertis, die in solchen Unternehmen viele Jahre arbeitete und für ihre Rechte kämpfte, liest dann aus ihrem Buch „Ihr kriegt mich nicht klein!“. Lesung mit Ulrike Schramm- de Robertis: „Ihr kriegt mich nicht klein“ weiterlesen

Ganz schön was los in der City

Heike Ermer leitet die Büchermärkte des CVJM
Heike Ermer leitet die Büchermärkte des CVJM

(DiLa) Schönstes Frühlingswetter und überall Leben in der City. So wünschen wir uns das ja. In der Elbe auch der CVJM mit seinem Bücherstand. Hier gibt es das Schnäppchen zugunsten der CVJM-Weltdienstarbeit. Projekte in Peru, Togo, Nigeria, Indien, Kenia, Ruanda und Osteuropa unterstützen die Hagener seit Jahren. Namhafte Beträge fließen alljährlich über den CVJM-Gesamtverband in Kassel in Bildung und Ausbildung  junger Menschen. Am 4. Mai übrigens findet der Büchertrödel wieder den ganzen Tag über in den Räumen des CVJM am Märkischen Ring statt, lädt Heike Ermer heute schon dazu ein. Büchertrödel, Kaffee, Kuchen zugunsten der zahlreichen Hilfsprojekte des CVJM.

1. Hagener Seniorentag, ganz schön was los an den Infoständen
1. Hagener Seniorentag, ganz schön was los an den Infoständen

Im Sparkassen-Karree dann heute seit 10:00 Uhr der 1. Hagener Seniorentag. „Ein voller Erfolg“, so Ruth Sauerwein, 1. Vorsitzende des Hagener Seniorenbeirats. Viele Stände, Mitmachaktionen, Bauchtanz, Musik, Informationen. Die Besucher nehmen die Gelegenheit zu Gesprächen, erstem Kontakt und Information wahr. So hatte sich das der Arbeitskreis zwar vorgestellt, die Resonanz aber überraschte dann doch. Sicher findet der 1. Hagener Seniorentag eine Fortsetzung. Es geht noch bis ca. 14:00 Uhr weiter mit dem bunten Programm. Es lohnt sich, sich über die vielen Möglichkeiten zu informieren, die das Leben für Leute ab 55 bereichern. Da hat Hagen eine ganze Menge anzubieten.

In 80 Städten gleichzeitig: Umfairteilen

1(TV58.de – Dietmar Laatsch) Die Mittelstraße in Hagen war heute Schauplatz für eine weitere Aktion des Bündnisses: „Aufstehen für Hagen – „Sozial gerechtes Hagen“. Hauptsächlich ging es darum, mit den Bürgern in der Stadt ins Gespräch zu kommen.
3Mit dem griffigen Slogan „umfairteilen – Reichtum besteuern“, war Hagen heute eine von weiteren 80 Städten bundesweit, in denen es auf unterschiedlichen Wegen um soziale Gerechtigkeit, gerechtes Steuersystem und die Zukunft der Kommunen ging. DGB-Chef Jochen Marquardt, der heute gleich auf mehreren Hochzeiten zu tanzen hatte, unterstrich noch einmal die Notwendigkeit die Krise wirksam zu bekämpfen. Ein gerechteres Steuersystem sei dafür erforderlich und dieser nur auf dem Wege eines Politikwechsels erreichbar. Am 1. Mai und in einer Großaktion vor den Bundestagswahlen werden die Gewerkschaften gemeinsam für einen neuen Weg zur sozialen Gerechtigkeit ringen.

Bündnis90/Die Grünen gratulieren Ruth Sauerwein

Ruth Sauerwein Foto: Bündinis90/Die Grünen
Ruth Sauerwein Foto: Bündinis90/Die Grünen

(DiLa) Ruth Sauerwein wird 65. Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen gratuliert und hebt das große Engagement der Hagener Journalistin hervor. Sie ist auch Mitglied geblieben, als sie den Weg der Bundespartei im Kosovokrieg nicht mitgehen konnte. Als Ratsmitglied ist sie unter anderem in der Bezirksvertretung Hohenlimburg, sowie im Sozial- und Beschwerdeausschuss aktiv. Dazu kommen dann noch viele andere Aufgaben: Seniorenzeitung, Bürgerfunk, attac, DGB. Überall setzt sie sich für diejenigen ein, deren Stimme sonst nicht gehört wird.