Schlagwort-Archive: Rauschgiftfahnder

Plantage entdeckt

kreispolizeibehoerde-maerkischer-kreis-pol-mk-plantage-entdecktMenden – Im Rahmen einer Routinekontrolle eines ehemaligen Fabrikgeländes bewiesen zwei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Menden ihr richtiges Näschen.
Eine neue Raumabteilung im Obergeschoss des Gebäudes und die auffällige Geruchsentwicklung führten folgerichtig zum Schluss, hier stimmt was nicht. Der anwesende Gebäudeeigentümer wurde blass und schon war eine Indoorplantage entdeckt. Die anschließend alarmierten Rauschgiftfahnder der Iserlohner Polizei konnten anschließend über 600  Pflanzen in unterschiedlichen
Reifegraden sicherstellen. Die Anlage der Plantage erwies sich hinsichtlich Beleuchtungs- Belüftungs- und Bewässerungssysteme als äußerst professionell. Während der Gebäudeeigentümer nach seiner
Einlassung nur für die Vermietung der Räume verantwortlich ist, laufen die Ermittlungen zu den tatsächlichen Betreibern, die zumindest wirtschaftlich jetzt schon eine Fehlinvestition verbuchen
können. Die Ermittlungen dauern an.

Rauschgiftfahnder unterwegs

Durchsuchungen in Menden und Iserlohn

Menden/Iserlohn – Kaum ist ein 68-jähriger Iserlohner  in Untersuchungshaft, da werden am gestrigen Tag gleich zwei Durchsuchungen in Menden und Iserlohn erneut wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln notwendig. Rauschgiftfahnder unterwegs weiterlesen

MK: Nicht alles was auf Balkonen wächst, ist erlaubt. . .

Menden –  „Erntehelfer“ der Polizei – ausgerüstet mit einem
Durchsuchungsbeschluss – waren heute in einem Zweifamilienhaus in
Menden im Einsatz.
Ein 29-jähriger Hausbewohner steht im dringenden Verdacht illegal
mit Betäubungsmitteln zu handeln.Sowohl auf dem Balkon als auch in diversen Räumen konnten die Rauschgiftfahnder umfangreiche Beweismittel sicherstellen. Insgesamt
wurden rund 30 Pflanzen abgeerntet, darüber hinaus fanden sich
diverse Töpfe mit Aufzuchten unterschiedlichster Marihuanaarten.
Den Tatverdächtigen erwartet jetzt ein entsprechendes Strafverfahren.