Schlagwort-Archive: Offene Probe

THEATER HAUTNAH – offene Probe und Werkstatt zur Oper „Madama Butterfly“

_MG_1400Hagen – Die letzte Opernpremiere in dieser Spielzeit wird Giacomo Puccinis Oper „Madama Butterfly“ sein (6. Juni 2015, 19.30 Uhr, Großes Haus). Diese beliebte und inhaltlich wie musikalisch so berührende „Japanische Tragödie“ mit einem Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa wird von Intendant Norbert Hilchenbach inszeniert, das Bühnenbild gestaltet Peer Palmowski, die Kostüme Yvonne Forster.
Eine Einstimmung zu dieser Neuproduktion bietet innerhalb der Veranstaltungsreihe „THEATER HAUTNAH“ die „Offene Probe“ am Samstag, 23. Mai 2015 mit Beginn um 11.30 Uhr im Theatercafé (kurze Einführung) sowie das direkt an den Probenbesuch anschließende „Werkstattgespräch“. Das Produktionsteam mit dem Intendanten und Regisseur Norbert Hilchenbach, dem 1. Kapellmeister David Marlow, dem Bühnenbildner Peer Palmowski und der Dramaturgin Ina Wragge gibt dann weitere Informationen über diese Oper und deren Neuinszenierung am Theater Hagen.
Eintritt frei

Hautnah: „Don Quichotte“

Rosinante (Bühnenbildner_Jan Bammes)Hagen – Die nächste Veranstaltung der Reihe „Theater hautnah“ findet am 12. April 2014 im
theaterhagen statt. Bei Werkstattgespräch und Offener Probe bekommen Besucher einen
Einblick in den Entstehungsprozess der Oper „Don Quichotte“. Um 10.30 Uhr findet im Theatercafé des theaterhagen eine Einführung in das Stück durch Dramaturgin Dorothee Hannappel statt, gefolgt von einem Werkstattgespräch mit dem Leitungsteam der Produktion: Dirigent Florian Ludwig, Regisseur Gregor Horres und Bühnenbildner Jan Bammes geben exklusive Einblicke in ihre Arbeit. Hautnah: „Don Quichotte“ weiterlesen

Hautnah: „Carmen“

Anthony Pilavachi (Foto: theaterhagen)
Anthony Pilavachi (Foto: theaterhagen)

(08:00 Uhr) Hagen/Westf. – Die nächste Veranstaltung der Reihe „Theater hautnah“ findet am 25. Mai im theaterhagen statt: Bei einem Besuch der Offenen Probe zu „Carmen“ erhalten Besucher die Gelegenheit, die Entstehung der Neuinszenierung mitzuverfolgen. Temperament und Leidenschaft, Liebe, Eifersucht und ein Mord – diese Zutaten für einen spannenden Opernstoff entdeckte Georges Bizet in der Carmen-Novelle von Prosper Mérimée. Und auch wenn der Komponist selbst den Erfolg nicht mehr miterleben konnte, sollte er mit seiner Einschätzung Recht behalten: „Carmen“ gehört zu den meistgespielten Opern des internationalen Repertoires und ist längst zum Mythos geworden. Hautnah: „Carmen“ weiterlesen