Schlagwort-Archive: NRW-Regionalniederlassung Ruhr

A45: Sperrung im Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost

Logo201506Dortmund/Bochum (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt von Mittwoch (23.9.) ab 20 Uhr bis Donnerstag (24.9.) um 5 Uhr die A45-Ausfahrt im Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost in Fahrtrichtung Oberhausen/Hannover. Eine Umleitung ist über die A2-Anschlussstelle  Dortmund-Mengede mit dem Roten Punkt ausgeschildert. Zusätzlich ist in diesem Bereich eine Fahrspur in jede Richtung gesperrt. Im Autobahnkreuz muss ein alter Verkehrszeichenträger ersetzt werden.

A45: Engpass im Bereich Dortmund-Hafen

Logo201506Dortmund/Bochum (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt von Freitag (4.9.) ab 20 Uhr bis zum Montag (7.9.) um 5 Uhr auf der A45 im Bereich der Anschlussstelle Dortmund-Hafen zeitweilig eine Fahrspur. Im Rahmen der Erneuerung der „Roßbach“-Brücke muss eine circa fünf Meter tiefe Baugrube hergestellt werden. Die Randabsicherung der Baugrube erfolgt mit so genannten Verbauplatten, die mit einem mobilen Autokran eingebracht werden. Da dieser Autokran einen erhöhten Sicherheitsraum benötigt, kommt es an diesem Wochenende immer wieder zu zeitweiligen Fahrspursperrungen in Fahrtrichtung Hannover/Oberhausen.
Straßen.NRW saniert zwischen den Autobahnkreuzen Castrop-Rauxel-Ost und Dortmund-West auf einer Länge von etwa drei Kilometern die Fahrbahndecke. Im Mittelstreifen werden die alten Schutzplanken erneuert und die Entwässerungseinrichtungen saniert. Insgesamt acht Brücken werden repariert – unter anderem an den Fahrbahnübergängen, Geländern, am Beton und an der Abdichtung. Die alten Schilderbrücken werden erneuert, die Lärmschutzwände saniert und zum Teil erweitert.

A45: Anschlussstelle Dortmund-Hafen teilweise gesperrt

VerkehrBannerDortmund/Bochum (straßen.nrw) – Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr ist in die nächste Bauphase der A45 Fahrbahnerneuerung zwischen den Autobahnkreuzen Castrop-Rauxel-Ost und Dortmund-West gestartet. Zur Zeit sanieren die Straßenbauer die Fahrbahn in Fahrtrichtung Oberhausen/Hannover. Aus diesem Grund ist auch die Anschlussstelle Dortmund-Hafen in Fahrtrichtung Norden bis Ende Juni 2015 gesperrt. Eine Umleitung ist mit dem „Roten Punkt“ gekennzeichnet. Im gesamten Baustellenbereich stehen weiterhin zwei Fahrspuren in jede Fahrtrichtung zur Verfügung.
Der Landesbetrieb saniert auf einer Länge von circa drei Kilometern die Fahrbahndecke. Im Mittelstreifen werden die alten Schutzplanken erneuert und die Entwässerungseinrichtungen saniert. Weiterhin führt Straßen.NRW an acht Brücken Sanierungsarbeiten – unter anderem an den Fahrbahnübergängen, Geländern, am Beton und an der Abdichtung – durch. Die „alten Verkehrszeichenträger“ werden erneuert und die Lärmschutzwände werden saniert und zum Teil erweitert.

Fahrbahnsanierung bei Dortmund-Hafen startet in nächste Bauphase

Dortmund/Bochum (straßen.nrw) –  Am Samstag (28.3.) startet die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr die nächste Bauphase der A45-Fahrbahnerneuerung zwischen den Autobahnkreuzen Castrop-Rauxel-Ost und Dortmund-West. Zeitweise ist dann in Richtung Frankfurt mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, wenn die Baustelle eingerichtet wird. Allerdings sollen diese Arbeiten erst beginnen, wenn die Urlaubsreisewelle in Richtung Süden abgeklungen ist. In Fahrtrichtung Oberhausen beginnt die Einrichtung der neuen Baustelle ab Sonntagabend  (29.3.) 21 Uhr und endet spätestens am Montag (30.3.) um 5 Uhr.
Der Landesbetrieb saniert auf einer Länge von circa drei Kilometern die Fahrbahn. Im Mittelstreifen werden die alten Schutzplanken erneuert und die Entwässerungseinrichtungen saniert. Weiterhin werden an acht Brücken Sanierungsarbeiten unter anderem an den Fahrbahnübergängen, Geländern, am Beton und an der Abdichtung durchgeführt. Die alten „Verkehrszeichenträger“ werden erneuert und die Lärmschutzwände saniert und zum Teil erweitert.