Schlagwort-Archive: Nachtcafe

Zum letzten Mal im theaterhagen: „Räuberhände“

REUBER0216
„Räuberhände“

Hagen – Am 20. März 2015 (Beginn: 19.30 Uhr im lutz) gibt es zum letzten Mal die Gelegenheit, das Schauspiel „Räuberhände“ nach dem Roman von Finn-Ole-Heinrich in der Inszenierung von Werner Hahn und der Ausstattung von Jeremias H. Vondrlik zu besuchen. Mit den beiden Protagonisten Mario Greiner und Nico Signoriello kann man eintauchen in die Handlung: Janik, der Deutsche aus der Musterfamilie, und Samuel, der Sohn der Pennerin und des verschollenen Türken, führen eine ganz normale Freundschaft. Für die Zeit nach dem Abi haben sie sich ein gemeinsames Ziel gesteckt: Samuels Vater in Istanbul zu finden. Ein tief einschneidendes Erlebnis wirft beide Jungs aus der Bahn und stellt sie und ihre Freundschaft in Frage.
Freiverkauf 12.- /6.- Euro
Karten im Freiverkauf unter 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.
_______________________________
Nachtcafe
Im Rahmen des Nachtcafés am 20. März 2015 um 22.00 Uhr im lutz erlebt der Dokumentarfilm „Männer, die auf Bäume starren“ von Luzie Maroscheck und Miriam Michel seine Premiere. Unter künstlerischer Anleitung von Diana Ivancic und Werner Hahn haben sich vor zwei Jahren Patienten der AWO-Klinik Deerth auf den Weg gemacht, den Bühnenraum des lutz für sich zu entdecken. In einer beeindruckenden Aufführungsserie lösten 14 Darsteller – allesamt Häftlinge im Maßregelvollzug – nicht nur beim Publikum außergewöhnliche Emotionen aus. Wie sieht es zwei Jahre danach aus? Hatten die Erlebnisse auf den Bühnenbrettern eine nachhaltige Wirkung? In einer außergewöhnlichen Dokumentation haben die beiden Filmemacherinnen mehrere Darsteller zwei Jahre lang begleitet und immer wieder zu verschiedenen Inhalten befragt. Daraus entstand dieser Film. Musikalische Impulse setzen vier Künstler, die als Patienten des Behandlungszentrums Deerth das aktuelle Projekt „copy & paste?“ am theaterhagen begleiten.
Für Besucher ab 16 Jahren – Eintritt frei

„String- Endo“

Nachtcafé im theaterhagen: Von Op(er) bis Pop

Hagen – Am Freitag, dem 30. Januar 2015 um 22 Uhr präsentiert das Streich-Duo „String-Endo“ Melodien aus Oper und Popmusik. Die Zuhörer erwartet ein kurzweiliges Programm mit humorvollen Einführungen in die einzelnen Werke von Mozart über Bizet bis hin zu den Beatles und Whitney Houston.
Das Duo „String-Endo“ besteht aus Magdalena Rozanska (Violine) und Olga Rovner (Viola), beide Mitglieder des philharmonischen orchesterhagen.

Nachtcafé – „String-Endo“
30. Januar 2015 – 22 Uhr, Theatercafé
Eintritt frei

Nachtcafé im theaterhagen: „Man ist hässlich, aber die Welt ist schön!“

Hagen – Im Anschluss an die Vorstellung der Verdi-Oper „Otello“, öffnet am kommenden Freitag, 27 Juni 2014 um 22.00 Uhr das Nachtcafé im theaterhagen. Dabei dreht sich diesmal alles um den französischen Maler Henri Toulouse-Lautrec, dem künstlerischen Chronisten des Pariser Amüsierviertels, dem Montmartre. Und amüsant soll es auch an diesem Abend im Nachtcafe zugehen, das verspricht schon der Titel: „Man ist hässlich, aber die Welt ist schön.“ Der Ausflug des Nachtcafés in das Paris der Belle Epoque möchte mit Texten, Chansons und Musik neugierig machen auf Henri Toulouse-Lautrec, den kleinwüchsigen Aristokraten und großen Darsteller einfacher Menschen, dem ab Ende August im Emil-Schumacher-Museum eine Ausstellung gewidmet sein wird.
Nachtcafé im theaterhagen: „Man ist hässlich, aber die Welt ist schön!“ weiterlesen

Im theaterhagen trifft Musical auf Rockmusik

 

Hannes Staffler

Hagen – Im Anschluss an die letzte Vorstellung von „Jesus Christ Superstar“ im theaterhagen legt Jesus alias Hannes Staffler am Freitag, 9. Mai 2014, seinen Heiligenschein ab und rockt samt Band das Nachtcafé.Nein, die zwei musikalischen Seelen in seiner Brust streiten sich nicht. Im Gegenteil: Der Rock- und Musicalsänger Hannes Staffler zieht eine Menge Inspiration aus den beiden Genres. Sowohl auf der Bühne als auch im Musikstudio. Das Hagener Theaterpublikum, dem der smarte Südtiroler als stimmgewaltiger Jesus aus der Produktion „Jesus Christ Superstar“ bestens bekannt ist, wird am kommenden Freitag, 9. Mai 2014, nun auch den Rockmusiker Staffler zu hören bekommen… Im theaterhagen trifft Musical auf Rockmusik weiterlesen

Nachtcafé April: „Who the hell is Jesus?“

jesus1438Hagen – In der nächsten Veranstaltung der Nachtcafé-Reihe des theaterhagen am 11. April 2014 dreht sich kurz vor Beginn der Karwoche alles um die zentrale Gestalt des christlichen Glaubens. Im Anschluss an die Vorstellung von „Die acht Frauen“ fragen Ensemblemitglieder sich und das Publikum: „Who the hell is Jesus?“. Dabei finden die Darstellerinnen und Darsteller in künstlerischen Beiträgen ganz individuelle Antworten auf die Frage, was der christliche Glaube für das eigene Leben bedeutet. Nachtcafé April: „Who the hell is Jesus?“ weiterlesen

Nachtcafé im Oktober: „The winner is…“

theaterhagen_Innen IIHagen – Die populäre Veranstaltungsreihe „Nachtcafé“ des theaterhagen startet am 25. Oktober 2013 in die neue Spielzeit. Unter dem Motto „The winner is…“ geht es direkt ganz glamourös und spannend los: Die Ergebnisse der Umfrage des Theaterfördervereins, der Ballettfreunde und der Bürgerstiftung zur beliebtesten Produktion der letzten Spielzeit werden bekannt gegeben. Nachtcafé im Oktober: „The winner is…“ weiterlesen

Chansons und Schlager im Nachtcafé

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

(12:00 Uhr) Hagen/Westf. – Am 7. Juli 2013 feiert „Im Wartesaal zum großen Glück“ Premiere, die neue Produktion des Seniorenclubs des theaterhagen. Eine Woche vorher präsentieren die Darstellerinnen und Darsteller musikalische Kostproben aus dem neuen Stück: Im „Nachtcafé“ am 28. Juni 2013, das im Anschluss an die Vorstellung der Oper „Carmen“ im Theatercafé des theaterhagen stattfindet. Chansons und Schlager im Nachtcafé weiterlesen

Argentinisches Flair im Nachtcafé

theaterhagen(13:45 Uhr) Weil es so schön war, machen wir das noch einmal: Diese Idee steckt wohl hinter dem Nachtcafé am 31. Mai. Ab 21.00 Uhr, im Anschluss an die Vorstellung der Oper „Selma Ježková (Dancer in the Dark)“, spielen Musiker des philharmonischenorchesterhagen im Theatercafé ein beschwingtes Tango-Programm auf, das es bereits im 6. Kammerkonzert im März zu hören gab. Damals konnten sich die Besucher kaum auf ihren Sitzen halten: Das Tangokonzert verführt die Zuhörer mit schwungvoll-melancholischer Musik des Argentiniers Astor Piazzolla zum tanzen – oder träumen. Argentinisches Flair im Nachtcafé weiterlesen

Comedianten im Nachtcafe

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

„Die Comedian Harmonists“ feiern seit der vergangenen Spielzeit mit fast durchgängig ausverkauften Vorstellungen große Erfolge am theaterhagen. Vorläufiger Höhepunkt ihres Triumphes: Die Hagener Eigenproduktion wurde vom Goethe Institut Moskau in die russische Enklave Kaliningrad (ehem. Königsberg) eingeladen. Dort werden die „Comedians“ Ende Juni zwei Konzerte geben – eine schöne Auszeichnung für die sieben Darsteller und das theaterhagen!

Bei der nächsten Veranstaltung der Reihe „Nachtcafé“ am 26. April werden die Darsteller aus dem Erfolgsstück zu Gast sein. Im Anschluss an die Vorstellung „Die Comedian Harmonists“ bieten sie Besuchern im Theatercafé ein buntes Programm. Zur Abwechslung soll es aber einmal um nicht um die „Comedians“ gehen, stattdessen stehen die vielen anderen Talente der Ensemblemitglieder im Vordergrund. Comedianten im Nachtcafe weiterlesen

Don Quichotte im Nachtcafe

Orlando Mason Foto: theaterhagen
Orlando Mason Foto: theaterhagen

Der nächste Termin in der beliebten Veranstaltungsreihe „Nachtcafé“ ist am 22. März und steht unter dem Titel „Don Quichotte“. Im Anschluss an die Vorstellung von „Der Wildschütz“ wird Besuchern im Theatercafé des theaterhagen ein buntes Programm rund um die berühmte Romanfigur geboten.
Mit dabei: Ensemblemitglied Orlando Mason, der an diesem Abend nicht gegen Windmühlen kämpfen, stattdessen aber die „Quatre Chansons de Don Quichotte“ von Jacques Ibert (1890 – 1962) singen wird. Don Quichotte im Nachtcafe weiterlesen