Schlagwort-Archive: Märchen

Geschichtenzeit in der Stadtbücherei

Hagen – Kinder ab sechs Jahre sind herzlich eingeladen, am Montag, 6. Januar, um 16.30 Uhr in der Kinderbücherei auf der Springe Märchen der Gebrüder Grimm zu lauschen. Eine ehrenamtliche Vorlesepatin hat für den Jahresbeginn die Klassiker „Allerleihrauh“ und „Der Goldene Vogel“ im Gepäck. Die kostenlose Leseveranstaltung dauert etwa 45 Minuten und erfordert keine Anmeldung.

Einblicke in den „Froschkönig“

Froschkönig_Ensemble_ProbeMärchenwerkstatt am theaterhagen
Am 30. November feiert „Der Froschkönig“ Premiere am theaterhagen. Die letzten Wochen, bevor sich der rote Vorhang zum ersten Mal vor einem neuen Stück öffnet, sind für alle Beteiligten besonders spannend. Denn bis es soweit ist, gibt noch eine Menge zu tun: Einblicke in den „Froschkönig“ weiterlesen

Zwergenwelten – Sagenhafte Führung mit Kaffee und Kuchen

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

(7:00 Uhr) Hagen/Westf. – Bei der sagenhaften Führung für Jung und Alt durch die Ausstellung „Zwergenwelten. Die kleinen Wesen im Märchenjahr“ im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71-75, am Dienstag, 28. Mai, um 15 Uhr gibt es viel über regionale Sagen und Märchen zu erfahren. Sagen sind ein Teil der Identität eines Ortes, so auch in Hagen. In etlichen Erzählungen aus der angrenzenden Region spielen auch Zwerge eine bedeutende Rolle. Über diese informiert die interessante Führung durch die Ausstellung „Zwergenwelten“. Während die Erwachsenen den Sagen lauschen, können die Kinder jede Menge ausprobieren und erleben. Zwergenwelten – Sagenhafte Führung mit Kaffee und Kuchen weiterlesen

„Zwerg Nase“ im Stadtmuseum Hagen

Foto: Stadt Hgen
Foto: Stadt Hgen

(8:00 Uhr) Das spannende Theaterstück „Der Zwerg Nase“ wird am kommenden Sonntag, 19. Mai, um 15 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Zwergenwelten“ im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71-15, vom Theater „Tom Teuer“ aus Duisburg aufgeführt. Die etwa 50-minütige Aufführung geht auf ein Märchen von Wilhelm Hauff zurück und bietet für Kinder ab vier Jahren eine mitreißende und lebendige Geschichte, die mit viel Witz und Spannung gewürzt ist und nicht so schnell in Vergessenheit gerät: Der zwölfjährige Jakob wird von einer alten, bösen Hexe in einen Zwerg verwandelt und muss in dieser Gestalt so manches spannende Abenteuer bestehen. „Zwerg Nase“ im Stadtmuseum Hagen weiterlesen

Theateraufführung „Zwerg Nase“ im Stadtmuseum Hagen

Das spannende Theaterstück „Der Zwerg Nase“ wird am Sonntag, 19. Mai, um 15 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Zwergenwelten“ im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71-15, vom Theater „Tom Teuer“ aus Duisburg aufgeführt.  Theateraufführung „Zwerg Nase“ im Stadtmuseum Hagen weiterlesen

Familienführung durch die „Zwergenwelten“

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Die nächste spannende Familienführung durch die Ausstellung „Zwergenwelten“ im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71-75, findet am Sonntag, 12. Mai, um 15 Uhr statt. Von Schneewittchens sieben Zwergen bis hin zu Hollywoodgrößen wie den „Hobbits“ aus Tolkiens ,,Herr der Ringe’’ – Elfen, Zwerge, Wichtel und Co sind überall auf der Welt vertreten. Die sagenhafte Führung „Zwergenwelten“ informiert Groß und Klein nicht nur über Zauberwesen und Märchen, sondern lädt an etlichen spannenden Stationen zum Mitmachen und Erleben ein. Familienführung durch die „Zwergenwelten“ weiterlesen

Märchenabend im Soraya Dortmund

Foto: Andreas Fisch
Foto: Andreas Fisch

(DiLa) Sich kulinarisch verwöhnen lassen und dabei einem orientalischen Märchenerzähler lauschen, kann sicher einen Sonntag besonders abrunden. Andreas Fisch ist am 5. Mai 2013, um 19.00 Uhr, im Soraya, Märkische Str. 84, Dortmund, zu Gast. Im Wonnemonat Mai geht es natürlich dabei um „Die Liebe in den Märchen dieser Welt“.

Familienführung durch die Zwergenwelten

EddaP1170881Zwerge, Wichtel, Heinzelmännchen, Kobolde, Elfen, Feen, Nixen – all diese kleinen Märchenwesen tummeln sich im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71 – 75. Bei der sagenhaften Familienführung am kommenden Sonntag, 17. März, um 15 Uhr kann man sie alle sehen und viel über sie erfahren. Aber es gibt nicht nur viel zu erfahren und zu entdecken, besonders Kinder können jede Menge ausprobieren und erleben. In das dunkle Bergwerk kriechen und den Zwergen bei der Edelsteinsuche helfen, mit Rumpelstilzchen Stroh zu Gold spinnen, auf der Blumenwiese die Feen und Elfen beobachten, mit dem U-Boot zu den Nixen abtauchen oder in der Besenkammer die arglistige Frau des Schneiders beim Verstreuen der Erbsen beobachten, auf denen die fleißigen Heinzelmännchen ausrutschen sollen und noch viel mehr.  Familienführung durch die Zwergenwelten weiterlesen