Schlagwort-Archive: Künstler Nuri Irak

WORKSHOPS MIT NURI IRAK

  Foto: Nuri Irak, Hagen
Foto: Nuri Irak, Hagen

Hagen – Am 18. Juli von 15 bis 17 Uhr bietet der Hagener Künstler Nuri Irak im Jungen Museum einen Workshop zum Thema „FarbenZauber“ an. Was Farbpigmente sind und wie Farben hergestellt werden, das können die Workshop-TeilnehmerInnen von dem Künstler erfahren. Danach entsteht ein Sommer-Traum- Bild mit selbstgemischten Farbpigmenten und Fundstücken. Und am Sonntag, den 19. Juli heißt es dann von 15 bis 17 Uhr „Aus Alt mach Neu!“. Nach einem inspirierenden Rundgang durch das Kunstquartier entstehen aus Fundstücken fantasievolle Collagen. Es können Fundstücke gesammelt und mitgebracht werden.
An den Workshops können jeweils maximal 12 Personen teilnehmen, die Teilnahmegebühr beträgt 5 € pro Person inkl. Eintritt und Material. Eingeladen sind Jung und Alt: Eltern(teil) mit Kind(ern), Großmutter und/oder –vater mit Enkelkind(ern), aber natürlich auch Einzelpersonen ab 8+. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 02331-207 2740.

WORKSHOPS IM JUNGEN MUSEUM MIT NURI IRAK

  Foto: Nuri Irak, Hagen
Foto: Nuri Irak, Hagen

Hagen – Am Samstag, den 11. Juli lädt die Grafikwerkstatt des Jungen Museums im Osthaus Museum von 14 bis 17 Uhr ein zum „Druck machen!“: Inspiriert von den Druckgrafiken im Kunstquartier werden Lieblingsmotive in eine grafische Arbeit umgesetzt. Dabei wird mit verschiedenen Drucktechniken experimentiert. Am Sonntag, den 12. Juli heißt es dann um 15 Uhr „Aus alt mach neu!“ Nach einem inspirierenden Rundgang durch das Kunstquartier mit den Hagener Künstler Nuri Irak entstehen aus Fundstücken fantasievolle Collagen, Es können Fundstücke gesammelt und mitgebracht werden. An den Workshops können jeweils maximal 12 Personen teilnehmen, die Teilnahmegebühr beträgt 5 € pro Person inkl. Eintritt und Material. Eingeladen sind Jung und Alt: Eltern(teil) mit Kind(ern), Großmutter und/oder –vater mit Enkelkind(ern), aber natürlich auch Einzelpersonen ab 8+. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 02331-207 2740.

Workshop „Hundertwasser“ im Kunstquartier

 Foto: Oliver Grosch
Foto: Oliver Grosch

Hagen – Am 18. April findet um 15 Uhr ein Workshop zur Hundertwasser-Ausstellung mit dem Hagener Künstler Nuri Irak statt. Nach einem inspirierenden Rundgang durch die Ausstellung suchen sich die TeilnehmerInnen ein Werk aus, das ihnen besonderes gut gefällt. Ein Fragment bzw. Zeichen daraus bildet dann den Ausgangspunkt der weiteren Arbeit: in vergrößerter Form übernommen und wiedergegeben entfaltet sich im Dialog mit Hundertwassers Bildsprache die eigene Kreativität. An dem Workshop können max. 12 Personen teilnehmen, die Teilnahmegebühr beträgt 10 € Erw. / 7 € Kind inkl. Eintritt und Material. Eingeladen sind Jung und Alt: Eltern(teil) mit Kind(ern), Großmutter und/oder –vater mit Enkelkind(ern), aber natürlich auch Einzelpersonen ab 8+. Anmeldung erforderlich unter: 02331-207 2740.

NOCH PLÄTZE FREI!

HUNDERTWASSER – AFTER WORK

Nuri_Irak_8531Hagen – Am Freitag, den 13. März findet ab 14.00 Uhr eine Führung und Workshop mit Cornelia Regelsberger statt. Die bunten, fröhlichen Farben und die einfachen Grundformen, die Hundertwasser in seinen Gemälden verwendet, bieten eine gute Basis für die eigenen kreative Tätigkeit – auch dann, wenn man eigentlich meint, nicht malen zu können! Die Teilnehmer entdecken die Welt Hundertwassers durch praktisches Tun: Nach einer kurzen Führung im Museum, wo einige wichtige Stationen seiner Malerei und typische Motive angesehen werden, wird im Workshop eine kleine eigene Farbenwelt gestaltet – ein Paradiesgarten oder eine Insel, mit einer eigenen Landkarte.
Maximal 12 Personen können daran teilnehmen, die Teilnahmegebühr beträgt 10 € pro Person für den Kurs inkl. Eintritt und Material. Ein weiterer Termin wird am Freitag, den 8. Mai angeboten. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 02331-207 2740.

ENTDECKUNGSTOUR DURCH DAS HASSELBACH-TAL – DROHT DAS NÄCHSTE MASSENSTERBEN?
Im Rahmenprogramm zur Hundertwasser-Ausstellung findet in Kooperation mit Antje Selter von GeoTouring am Samstag, 14. März ab 11.00 Uhr eine Entdeckungstour ins Hasselbach-Tal bei Hohenlimburg-Reh statt, wo ein großes Massenaussterben dokumentiert ist. Das kleine Tal schrieb vor nicht allzu langer Zeit beinahe weltweite Wissenschaftsgeschichte – diese Stelle ist einzigartig in Deutschland und nur drei Mal auf unser Erde zu finden! Auf dieser Wanderung der besonderen Art werden den Exkursionsteilnehmern Spuren aus einer anderen Zeit präsentiert und geologische Phänomene aus dem Erdaltertum erklärt. Vor etwa 360 Millionen Jahren kam es weltweit zu einem großen Artensterben, bei dem etwa 40 bis 50 Prozent aller Tiere und Pflanzen in kurzer Zeit ausstarben. Überreste dieser globalen Katastrophe sind an dieser einzigartigen Lokalität noch heute zu entdecken.
Maximal 25 Personen können daran teilnehmen, die Teilnehmergebühr beträgt 10 €, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind empfehlenswert. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 207 27400 oder 178-1964 177. Treffpunkt: Einmündung Hasselbach / Oberes Hasselbach, Ecke Alter Henkhauser Weg in Hagen-Hohenlimburg.

WORKSHOP ZUR HUNDERTWASSER-AUSSTELLUNG
Am Samstag, den 14. März findet ab 15.00 Uhr ein Workshop zur Hundertwasser-Ausstellung mit dem Hagener Künstler Nuri Irak statt. Nach einem inspirierenden Rundgang durch die Ausstellung suchen sich die TeilnehmerInnen ein Werk aus, das ihnen besonderes gut gefällt. Ein Fragment bzw. Zeichen daraus bildet dann den Ausgangspunkt der weiteren Arbeit: in vergrößerter Form übernommen und wiedergegeben entfaltet sich im Dialog mit Hundertwassers Bildsprache die eigene Kreativität.
Maximal 12 Personen können daran teilnehmen, die Teilnahmegebühr beträgt 10 € pro Erwachsenen, 7 € pro Kind inkl. Eintritt und Material. Eingeladen sind Jung und Alt: Eltern(teil) mit Kind(ern), Großmutter und/oder –vater mit Enkelkind(ern), aber natürlich auch Einzelpersonen ab 8+. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 02331-207 2740.

Bildnachweis: Hundertwasser-Workshop, Foto: Nuri Irak, Hagen

Erwachsene im Kunstquartier: Drucktechniken selbst ausprobieren 

Hagen – Nicht nur gucken, auch anfassen! Das könnte das Motto sein, denn nach einem Rundgang durch die Ausstellung mit Grafiken von Christian Rohlfs können die Teilnehmer eines Workshops mit dem Künstler Nuri Irak selbst mit Techniken des Hoch- und Materialdrucks experimentieren… Erwachsene im Kunstquartier: Drucktechniken selbst ausprobieren  weiterlesen

Noch Plätze frei im Künstlerworkshop für junge Teilnehmer

Hagen – Wie geht Druckgrafik, und was kann man damit alles anstellen? Für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren öffnet am Samstag, 19. April, von 11.30 bis 13.30 Uhr die Grafikwerkstatt des Jungen Museums Hagen. Der Künstler Nuri Irak leitet die Veranstaltung, bei der mit Hoch- und Materialdruck experimentiert wird. In den einzelnen Arbeitsschritten kann die Druckgrafik von der Idee bis zum fertigen Druckergebnis erlernt und nachvollzogen werden.
Der Workshop am Museumsplatz 1 in Hagen richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren. Maximal 12 Teilnehmer können dabei sein, die Teilnahmegebühr beträgt 5 € pro Person inkl. Eintritt und Material. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 02331-207 2740 oder per E-mail unter:kunstfuehrungen@stadt-hagen.de. Am 26. und 27. April finden Druckworkshops für Erwachsene statt.

Adventsworkshop im Osthaus Museum

IMG_5574Hagen- Eine Kooperation des Osthaus Museums Hagen mit dem Hagener Künstler Nuri Irak – Aus Alt mach Neu! Im Jungen Museum inspirieren Vogelfrauen, Papierkorb-Kinder und andere Phantasiefiguren zu eigenen kuriosen Kreaturen.Aus verschiedenen Fundstücken wie altem oder kaputten Spielzeug oder anderen nicht mehr benutzten Dingen und Gegenständen werden mit Leim, Papier und Pappe, Stoff und Farbe neue Gestalten entstehen. Adventsworkshop im Osthaus Museum weiterlesen